QIPU - Auszahlung als Amazongutschein

Ich wollte mir gerade mein Qipu-Cashback auszahlen lassen und dabei ist mir aufgefallen, dass es die Möglichkeit gibt sich Amazongutscheinen auszahlen zu lassen.

Ist das ganze neu oder hab ich was verschlafen?

Link zum Screenshot:
http://s1.directupload.net/images/140731/ak9nqs5i.png

28 Kommentare

Ist so seit gestern.

Endlich, hab ich ja immer gesagt, dass das kommt

hmm wusste ich auch noch nicht, die 2% zusätzlich könnten da ggf. ein Anreiz sein

Danke für die Antworten

symon

Ist so seit gestern.


Danke für die Info.

Schade, dass das kein Deal ist. Das würde ja brennen wie Sau nur weil die Leute Amazon-Gutschein hören

nur bares ist wahres

grobian

nur bares ist wahres


Da hast du natürlich recht, aber für Amazondauerkäufer (wie ich) ist das schon ganz nett.

P.S.: Info für Alle: Ich hab das gerade mal aus Spaß ausprobiert und der Gutschein kam direkt an und wurde auch von Amazon akzeptiert.

Lego oder Nutella Gutscheine würd ich auch nehmen

symon

Ist so seit gestern.


Hatte ich gestern per Email ne Benachrichtigung drüber, dass das jetzt möglich ist. War auch kurz am Überlegen nen Deal zu erstellen. Aber ist ja leider keiner

Wo kann das denn genau auswählen?

D. h. man muss keine Daten mehr dort angeben oder ist das auch nötig, wenn man alles nur als Amazonguthaben will? Damit könnte man doch noch einige Leute werben, die sich bisher nicht trauen.

sehr gute Sache

sogar sehr, sehr gut!

grobian

nur bares ist wahres


Ich denke mal, Hartz4 Empfänger würden ungerne Bares nehmen, da sie das deklarieren müssen.

Bevorzuge auch eher Bargeldauszahlung. Die Amazon-GS hole ich mir über die ganzen Zeitschriften Deals etc X)

Mayam

D. h. man muss keine Daten mehr dort angeben oder ist das auch nötig, wenn man alles nur als Amazonguthaben will? Damit könnte man doch noch einige Leute werben, die sich bisher nicht trauen.



Was ist dann mit Steuern und so?

Kenne keinen ALG 2 Empfänger, der während der Bezugszeit Kontoauszüge herzeigen muss. Man hat ja auch eh nen Freibetrag. Sonst packt mans halt auf n Konto, von dem sie nix wissen oder lässt es auf wen anderes auszahlen.

Bei mir gibt es die Option nicht. Nur Konto, Paypal und Bitcoin :-(

Sowas blödes. Dann machen die noch mehr Geld durch den Verkauf von Gutscheinen. Wer sich freiwillig bindet ist doch völlig blöd. Vor allem weil es bei einer Retoure nur einen Gutschein gibt. Also wirklich. Nichts ist einfacher als es aufs Konto überweisen zu lassen...

Mayam

D. h. man muss keine Daten mehr dort angeben oder ist das auch nötig, wenn man alles nur als Amazonguthaben will? Damit könnte man doch noch einige Leute werben, die sich bisher nicht trauen.


Soweit ich weiß muss die Erstauszahlung immer über ein Bankkonto laufen. Erst danach kann der andere Kram benutzt werden.

Wo ist der Vorteil zum Bargeld? Du bist nur gebunden. Bargeld kannst du in 100 Sachen umwandeln, bedarfsweise auch in Amazonguthaben.
Oder gibt es da Rabatte? Bei den Bitcoinssoll es sich ja angeblich lohnen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. An die TV Empfang Spezis11
    2. Erfahrungen Gearbest11
    3. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?11
    4. Hein Gericke 5,- € Gutschein22

    Weitere Diskussionen