eingestellt am 10. Jun 2015
Hallo!

Ich bin noch recht neu bei myDealz und habe nun des öfteren in Deals von "Qipu" gelesen.

Soweit ich jetzt auf qipu.de/ gelesen habe, ist dieser Dienst ein Cashback-Auszahler.

Bedeutet also:
1. Einloggen bei Qipu.
2. Banner vom beliebigen (auf Qipu registrierten) Onlineshop anklicken.
3. Im Onlineshop einloggen.
4. Beliebigen Artikel kaufen.
5. Nach einigen Tagen wird die Bestellung/ Kauf unter Qipu registriert und man bekommt ein
Prozentuallen Anteil vom Kaufpreis erstattet.

Hab ich das so richtig verstanden?

Nun sind meine Fragen:
1. Wie sind Eure Erfahrungen mit Qipu?
2. Klappt das immer alles so mit dem Cashback?
3. Hat Qipu noch andere Funktionen, die erwähneneswert sind?
4. Wie sieht es mit dem Datenschutz aus, fühlt Ihr euch dort "sicher" (wegen Speicherung des
Einkaufs usw.) ?
5. Lohnt sich der ausgezahlte Cashback, wenn man häufig online Kauft?


Ich freue mich über Eure Erfahrungsgeschichten

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
58 Kommentare

meine (sehr begrenzte erfahrung):

hat immer alles problemlos funktioniert, spätestens nach einer nachbuchungsanfrage. bin aber auch kein heavy user, habe nur etwa 400€ cashback gekriegt bis jetzt.
ob es sich lohnt muss jeder selbst abwägen, meiner meinung nach lohnt sich alles, was mir mehr als 15€ stundenlohn ohne wirklich arbeit bringt. bei 5€ cashback für 2 minuten aufwand macht das 150€ stundenlohn, lohnt sich also

und ich glaube mal gelesen zu haben, das qipu und mydealz zusammenhängen

edit: das system hast du richtig zusammengefasst, genau so funktioniert das

Wenn du viel online kaufst sammelt sich schon was.

Verfasser

Kommentar

mmmax

meine (sehr begrenzte erfahrung): hat immer alles problemlos funktioniert, spätestens nach einer nachbuchungsanfrage. bin aber auch kein heavy user, habe nur etwa 400€ cashback gekriegt bis jetzt. ob es sich lohnt muss jeder selbst abwägen, meiner meinung nach lohnt sich alles, was mir mehr als 15€ stundenlohn ohne wirklich arbeit bringt. bei 5€ cashback für 2 minuten aufwand macht das 150€ stundenlohn, lohnt sich also und ich glaube mal gelesen zu haben, das qipu und mydealz zusammenhängen edit: das system hast du richtig zusammengefasst, genau so funktioniert das



400 € sind ja schon echt ne Menge!
Danke für deinen Bericht.

Verfasser

Kommentar

JohnyJoe

Wenn du viel online kaufst sammelt sich schon was.



Dann ist ja gut
Schade nur, dass Amazon zurzeit nicht dabei ist

Mal ne andere Frage, wenn man qipu beruflich nutzt und das Geld privat einsammelt, kann es da zu Problemen kommen? Steuer?

Kommentar

DETLEV23

Mal ne andere Frage, wenn man qipu beruflich nutzt und das Geld privat einsammelt, kann es da zu Problemen kommen? Steuer?



Krasse Frage
Bonusmeilen von Flügen dürfen viele ja privat sichern, das ist aber auch kein Geld..

Wenn selbstständig sinkt dadurch eig der Kaufpreis von Produkten und ob man dann die Kosten ohne das Cashback angeben kann? Ansonsten nur mit okay des Arbeitgeberd überhaupt verwenden. Denke kaum, dass hier jemand so in dem Recht fixiert ist, die da eine rechtssichere Antwort zu geben.

bebikater

Ansonsten nur mit okay des Arbeitgeberd überhaupt verwenden. Denke kaum, dass hier jemand so in dem Recht fixiert ist, die da eine rechtssichere Antwort zu geben.


Wenn der AG davon nichts erfährt kann es ihn nicht stören. Wie soll er das auch mitbekommen (außer er betreibt Spionage)...?

Rechtlich würden mich mal die Laien Meinungen der User hier interessieren. Ist das ein Geldwerter Vorteil?

bebikater

Ansonsten nur mit okay des Arbeitgeberd überhaupt verwenden. Denke kaum, dass hier jemand so in dem Recht fixiert ist, die da eine rechtssichere Antwort zu geben.


Geldwerter Vorteil? Eher Diebstahl, weil praktisch deine Firma das Geld gehört, was bei Qipu raus springt...

HouseMD

Geldwerter Vorteil? Eher Diebstahl, weil praktisch deine Firma das Geld gehört, was bei Qipu raus springt...



Meiner Firma, Aha. Davon war aber gar nicht die Rede.

Inzwischen habe ich folgenden Thread gefunden:
hukd.mydealz.de/div…505

HouseMD

Geldwerter Vorteil? Eher Diebstahl, weil praktisch deine Firma das Geld gehört, was bei Qipu raus springt...


Die Frage ob versteuern oder nicht stellt sich doch überhaupt nur dann, wenn der AG Bescheid weiß...
Sonst bleibt das, was ich meinte.

bisher 2 k über 2011 erhalten. lohnt sich doch

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.

Bisher über 3k seit 2011 erhalten.lohnt sich garantiert....
Wenn du Fragen hast, melde dich per PN...ich werde versuchen dir Qipu ein wenig näher zubringen.
Davon ab; Qipu hat einen sehr guten Support.Dort wird dir per Mail schnell freundlich und verbindlich geholfen.

beneschuetz

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.


Hä? Was du meinen?

beneschuetz

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.



Nenn mir mal bitte die ersten beiden Buchstaben von deiner Email Adresse und den provider (yahoo, gmx,...), dannsag ich dir, ob du mit in der Email stehst.

beneschuetz

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.


Ich schick dir ne PN

Tipp: Benutze einen separaten Browser ohne Werbeblocker für Qipu.

sammle immer das Cashback bis zum Jahresende
und kaufe dafür Weihnachts-Geschenke
( 300 bis 400 Euro )

Wichtig ist, dass du wirklich einen "nackten" Browser benutzt, keine Adblocker etc. Ich mach es zB. immer mit dem IE, weils bei Firefox trotz deaktivieren sämtlicher Blocker und Co. nie getrackt wird.

Und denk daran, dass es Schufaeinträge für jede Kreditkarte und Kontoeröffnung gibt. Weiß nicht, ob sich das negativ auf den Score auswirkt, wollte es aber zumindest erwähnt haben Die CB-Raten sind da teilweise recht verlockend

beneschuetz

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.


An wen ging die Mail denn? Ich hab keine bekommen. Oder standen die Adressen nicht in einem der Empfänger-Felder (TO, CC, BCC)?
War das ein Newsletter?

beneschuetz

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.



War ein Newsletter, aus Mitte 2014. Email Adressen standen alle publik in CC.

Erfahrungen bei mir:
Super! Man wollte das eh kaufen, bekommt noch Geld davon zurück! Und das schon tief dreistellig. Warum sollen denn nur die "anderen" verdienen... selbst was abbekommen ist fein!


Allerdings muss man unbedingt beachten:
Nur das kaufen was man ohne den Cashback auf kaufen würde! (bzw wo ist nicht fatal wäre, wenns nicht klappt)

Funktioniert halt nicht immer, wobei ich da Qipu für unschuldig halte. Eher als "dumm gelaufen". Kommunikationsschwierigkeiten zwischen den betroffenen Konten/ Computern.

Also ich bin soweit mit Qipu zufrieden, man muss halt nur dran denken beim Online-Shopping
Hatte zwar schon 3 Ablehnungen aber die waren gerechtfertigt, da ich die Artikel wieder zurückgeschickt habe.
Schwierig ist immer das Risiko wenn du beim Kaufen einen Gutschein nutzt der nicht auf Qipu eingetragen ist, wenn di Glück hast wird es getrackt und ausgezahlt, wenn es nicht getrackt wurde bringt auch ein Nachbuchungsantrag nichts. Hatte letztens dies nicht bedacht und einen niedrigeren Gutschein benutzt als wie ich Cashback bekommen hätte. Naja passiert auch!

beneschuetz

War ein Newsletter, aus Mitte 2014. Email Adressen standen alle publik in CC.



Hallte ich für sehr unwahrscheinlich, qipu hat noch nie newsletter verschickt als massenmails, immer 1:1 mit anrede, keine ccs

beneschuetz

War ein Newsletter, aus Mitte 2014. Email Adressen standen alle publik in CC.




Den Nach-/Beweis, dass ich eine große Liste an Emailadresse besitze, habe ich schon an freak versendet. Er kann es gerne bestätigen, dass ich die Liste besitze.

beneschuetz

War ein Newsletter, aus Mitte 2014. Email Adressen standen alle publik in CC.




Ich bezweifel nicht dass du die liste besitzt, ich bezweifle lediglich dass es der qipu deal newsletter ist, auf dem diese emails im cc waren.

Ob das mit dem Cashback klappt hängt auch stark vom Händler ab. Wenn es generelle Probleme gibt die länger dauern dann springt Qipu oft selbst ein und zahlt von sich aus aus. Das ist schonmal super.
Was Einzelprobleme angeht, gibt auch Händler die akzeptieren keine Nachbuchungsanfragen. Da hätte man denn Pech.

Cool find ich das man beim auszahlen Möglichkeiten hat anstatt Cash auf dem Bankkonto auch div. Gutscheine zu erwerben mit Mehrwert.
Z.B. n 25€ Gutschein für 20€ usw.

Ich mach es meist so das ich die Shopseite besuche mich einlogge, alles relevante in den Warenkorb lege, die Seite schließe und Qipu öffne, über Qipu die Shopseite öffne und dann zum Warenkorb gehe und den Einkauf so abschließe.
Mag mich auch nicht einloggen über Qipulink. Und ich find's lästig Produkte wieder neu zu suchen wenn ich über Qipu gehe, deswegen leg ich se schonmal vorher in den Warenkorb. Also wenn ich über Deallinks direkt zum Produkt komme.

Ich finde seit der Einführung von bahn.bonus-Shopping ist qipu deutlich unattraktiver geworden... Und ich hab bisher mal sehr gute und mal nicht so gute Erfahrungen gemacht. Und was aus der Monuta-Kiste wird, da bin ich sehr gespannt...

katmai

Ich finde seit der Einführung von bahn.bonus-Shopping ist qipu deutlich unattraktiver geworden... Und ich hab bisher mal sehr gute und mal nicht so gute Erfahrungen gemacht. Und was aus der Monuta-Kiste wird, da bin ich sehr gespannt...




Ja, das stimmt...wir brauchen dringend eine gute alternative, denn leider wird qipu nicht besser

Seit 2010 dabei und über 1000,-€ erhalten. Lohnt sich schon... hätte viel mehr sein können, aber habe es nur eingesetzt wenn es wirklich nötig war das entsprechende zu kaufen.

Schon längee angemeldet aber mir zu umständlich, deshalb wirds nicht genutzt.

Verfasser

Kommentar

Geizi

http://hukd.mydealz.de/diverses/erfahrungen-mit-qipu-gute-alternativen-500038



Danke!
Interessante Geschichten und auch Alternativen beschrieben

Verfasser

Kommentar

butticom1

Bisher über 3k seit 2011 erhalten.lohnt sich garantiert....Wenn du Fragen hast, melde dich per PN...ich werde versuchen dir Qipu ein wenig näher zubringen.Davon ab; Qipu hat einen sehr guten Support.Dort wird dir per Mail schnell freundlich und verbindlich geholfen.



Okay, danke. Werd ich mir mal merken

Verfasser

Kommentar

beneschuetz

Bei Datenschutz fühle ich mich nicht ganz sicher. Da gab es letztens eine Emsil von Qipu und der Doof hatte alle User Emails veröffentlicht.



Oh, das klingt ja nicht so sicher!

Verfasser

Kommentar

TheCount

Tipp: Benutze einen separaten Browser ohne Werbeblocker für Qipu.



Ok. Reicht es auch aus, wenn der Werbeblocker für die Seite ausgeschaltet ist?

Verfasser

Kommentar

JeanDark

sammle immer das Cashback bis zum Jahresende und kaufe dafür Weihnachts-Geschenke ( 300 bis 400 Euro )



Wow, wenn ich so viel zusammen bekomme, nicht schlecht.
Danke für den Tipp !

Verfasser

Kommentar

Toadi

Wichtig ist, dass du wirklich einen "nackten" Browser benutzt, keine Adblocker etc. Ich mach es zB. immer mit dem IE, weils bei Firefox trotz deaktivieren sämtlicher Blocker und Co. nie getrackt wird. Und denk daran, dass es Schufaeinträge für jede Kreditkarte und Kontoeröffnung gibt. Weiß nicht, ob sich das negativ auf den Score auswirkt, wollte es aber zumindest erwähnt haben Die CB-Raten sind da teilweise recht verlockend



Danke für den Tipp!
Benutze sonst auch immer Firefox.
IE kenn ich bisher noch nicht. Werd ich mal ausprobieren;)

Verfasser

Kommentar

tomsan

Erfahrungen bei mir: Super! Man wollte das eh kaufen, bekommt noch Geld davon zurück! Und das schon tief dreistellig. Warum sollen denn nur die "anderen" verdienen... selbst was abbekommen ist fein! Allerdings muss man unbedingt beachten: Nur das kaufen was man ohne den Cashback auf kaufen würde! (bzw wo ist nicht fatal wäre, wenns nicht klappt) Funktioniert halt nicht immer, wobei ich da Qipu für unschuldig halte. Eher als "dumm gelaufen". Kommunikationsschwierigkeiten zwischen den betroffenen Konten/ Computern.




Alles klar! Nur nicht verleiten lassen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kein Schlagwortalarm? (Push) (Android)11
    2. Gewinnspiel Jules Mumm Sommerparty22
    3. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)337834
    4. Dreht Zattoo den Hahn zu?77262

    Weitere Diskussionen