[QIPU] Hotels.com mit Bonusnächten nur noch 6% Cashback

Titel sagt schon vieles aus. Die Cashback-Rate von Hotels.com wurde bei Qipu abhängig von der Nutzung des Bonusprogramms nun gesplittet:

8% \x09auf valide Hotelbuchungen ohne Nutzung des Hotels.com-Rewards-Programms (Sammeln von Übernachtungen und / oder Einlösen von Bonusnächten)
6% \x09auf valide Hotelbuchungen bei Nutzung des Hotels.com-Rewards-Programms (Sammeln von Übernachtungen und / oder Einlösen von Bonusnächten)

Im Vergleich dazu:
- Aklamio 7% zu 5%
- Igraal bietet noch explizit 8% bei Nutzung des Rewards-Programms
(wahrscheinlich auch nicht mehr lange)

24 Kommentare

Und?

Und?

bedauerlich

Verfasser

Murmel1

Und?


wie wäre es wenn du wieder deine Fragen im Gesuche-Bereich postest. Scheint als ob du so der Community was zurückgibst...in dem du nimmst...und solche Kommentare postest.

santanana

Und?


bei 250 Kommentaren in 2 1/2 Jahren kann ich mir nach solch einem denken, wie deine anderen aussehen.

Ich rechtfertige mich mal trotzdem:
Habe aufgezeigt, dass Qipu zur Zeit nicht der günstigste Anbieter ist. Außerdem war die sonstige Argumentation einen 10% hotels.com Gutschein nicht zu benutzen, dass man über QIPU 8% inkl. Rewards bekommt. Jetzt sind es nur noch 6%. Da ich gerade auf der Suche nach einem Hotel im preisbereich 1500€ bin, ist es schon ein Unterschied für was ich mich entscheide.

hach ja, jetzt weiß ich wieder, wieso ich aufgehört habe, Sachen hier einzustellen

1. sollen wir jetzt alle bei jedem Händler der seine Raten ändert was unter Diverses posten? Ich denke (und hoffe wir sind uns einig) nicht, daher ist das hier SPAM.

2. Alternative für deine Buchung über hotels.com: mydealz.de/gut…979

Murmel1

Und?

santanana

Und?


Verfasser

santanana

1. sollen wir jetzt alle bei jedem Händler der seine Raten ändert was u … 1. sollen wir jetzt alle bei jedem Händler der seine Raten ändert was unter Diverses posten? Ich denke (und hoffe wir sind uns einig) nicht, daher ist das hier SPAM.2. Alternative für deine Buchung über hotels.com: http://www.mydealz.de/gutscheine/venere-com-14-cashback-auf-jede-hotelbuchung-798979[quote=nygidda]



zu 1. Nein, sicherlich nicht. Aber nochmal: Erstens ist diese Änderung gewichtig für die zukünftige Entscheidung, da die Alternative Gutschein nun eher in Betracht kommt. Zweitens habe ich aufgezeigt, wo es zur Zeit bessere Konditionen gibt.

zu 2. Danke, aber leider keine Alternative, da über Venere das gleiche Hotel teurer ist nach Abzug der möglichen Rabatte.


EDIT:
Wieso, wenn mydealz.de/gut…978 - es 2% mehr gibt, ist es ein Deal, aber nun 2% weniger nicht einmal eine Info wert?

Und Wo warst du bei diesen Threads und hast Spam gerufen?
mydealz.de/div…666 - Qipu Rate Änderung
mydealz.de/div…190 - Igraal höher als Qipu
mydealz.de/div…123 - Hinweis, dass 2% mehr als bei Qipu.
...
Bearbeitet von: "nygidda" 8. Aug 2016

Von meiner Seite danke für den Hinweis - Hotels.com mit Rewards bleibt wohl aber insgesamt weiterhin die günstigste Variante. Wäre die Frage ob sich ein Umstieg von Qipu auf Igraal lohnt...

Verstehe nicht, was das Gemecker soll, sehr viele Leute müssen immer mal wieder Hotels buchen und da kommen auch ordentliche Summen zusammen. Da sollte man die besten Konditionen schon unter Diverses besprechen dürfen - da gibt es weit sinnlosere Threads.

santanana

1. sollen wir jetzt alle bei jedem Händler der seine Raten ändert was unter Diverses posten? Ich denke (und hoffe wir sind uns einig) nicht, daher ist das hier SPAM.2. Alternative für deine Buchung über hotels.com: http://www.mydealz.de/gutscheine/venere-com-14-cashback-auf-jede-hotelbuchung-798979[quote=nygidda]


Da du es ja nicht einmal schaffst du Frage zu beantworten, verstehe ich warum du meinst es sein wichtig dies zu posten.

Deine Argumentation warum nicht woanders "beschwert" ist einfach Kindergarten.

Klar, war bestimmt nett gemeint, aber jeder der es nutzen möchte, wird die Änderung selbst merken.
Ich halte das für ein sinnfrei, da Übersichtlichkeit verloren geht, wenn jeder Nippes gepostet wird.
Nichts für ungut, nicht gleich zoffen

sandwich

...Verstehe nicht, was das Gemecker soll, sehr viele Leute müssen immer mal wieder Hotels buchen und da kommen auch ordentliche Summen zusammen. Da sollte man die besten Konditionen schon unter Diverses besprechen dürfen - da gibt es weit sinnlosere Threads.


Definitiv, aber ein Unrecht hat noch nie ein anderes Unrecht besser gemacht
Das andere wurde schon erklärt.

Back to topic:

Ist einer der cashback Anbieter nicht in "Verruf" da es oft kein cashback ganz bt?

Qipu, Hotels.con, trivago und der ganze Rotz sind eh Autocold. Man bekommt zu einer kleinen Ersparnis (Webseiten der Hotels haben mittlerweile gute oder best-Preise) ein scheiß Zimmer. Klasse.

Verfasser

Murmel1

Da du es ja nicht einmal schaffst du Frage zu beantworten, verstehe ich warum du meinst es sein wichtig dies zu posten.Deine Argumentation warum nicht woanders "beschwert" ist einfach Kindergarten.Klar, war bestimmt nett gemeint, aber jeder der es nutzen möchte, wird die Änderung selbst merken.Ich halte das für ein sinnfrei, da Übersichtlichkeit verloren geht, wenn jeder Nippes gepostet wird.Nichts für ungut, nicht gleich zoffen



Weiß nicht, wieso ich den Bedarf habe heute auf alles zu reagieren, aber ich verstehe deinen Standpunkt nicht.
Welche Frage habe ich nicht beantwortet? Dein "und"?

Wenn wir bei Argumentationen sind, ist wohl dein "jeder der es nutzen möchte, wird die Änderung merken" eher lächerlich. Wie weit wollen wir gehen? Jeder der zu Lidl gehen will, wird eh merken, was im Angebot ist? Jeder, der Xbox Gold Mitglied ist, wird eh merken, wann es wieder kostenlosen EA Access gibt?

Das Wort Kindergarten zu benutzen, finde ich für jemanden, der "Und?" als Comment hinterlässt, grenzwertig.

Außerdem zoffe ich mich übrigens nicht, nur wenn dich die Info nicht interessiert, schreib doch nichts drunter? Und wenn du Kritik üben willst, dann gerne, aber nicht durch solch einen nichtssagenden Kommentar.

nygidda

[?Und wenn du Kritik üben willst, dann gerne, aber nicht durch solch einen nichtssagenden Kommentar.


Andere haben den verstanden....
Allgemeiner Sprachgebrauch und so.

Und kostenloses EA Access erfährt man nicht so

El_Pato

Qipu, Hotels.con, trivago und der ganze Rotz sind eh Autocold. Man bekommt zu einer kleinen Ersparnis (Webseiten der Hotels haben mittlerweile gute oder best-Preise) ein scheiß Zimmer. Klasse.




Diese Art von "best Price" Garantie bei der es dann heißt "aber bei Buchung über uns ist noch 0,5l Wasser inklusive, daher sind die Tarife leider nicht vergleichbar und die Garantie nicht anwendbar!!"?

El_Pato

Qipu, Hotels.con, trivago und der ganze Rotz sind eh Autocold. Man bekommt zu einer kleinen Ersparnis (Webseiten der Hotels haben mittlerweile gute oder best-Preise) ein scheiß Zimmer. Klasse.


Ich habe nichts von einer Garantie gesagt.

El_Pato

Qipu, Hotels.con, trivago und der ganze Rotz sind eh Autocold. Man bekommt zu einer kleinen Ersparnis (Webseiten der Hotels haben mittlerweile gute oder best-Preise) ein scheiß Zimmer. Klasse.



Habe ich persönlich noch nie erlebt. Zwar bieten Hotels häufig den gleichen Preis wie auf den buchungsseiten, aber nach Abzug von Cashback fährt man mit Hotels.com eigentlich immer besser.
Hast mal n Beispiel wo das angeblich so ist?

El_Pato

Qipu, Hotels.con, trivago und der ganze Rotz sind eh Autocold. Man bekommt zu einer kleinen Ersparnis (Webseiten der Hotels haben mittlerweile gute oder best-Preise) ein scheiß Zimmer. Klasse.


Was dass man Bestpreis bekommt? Das ist mir bei zwei Buchungen aufgefallen. Im Radisson blu und im Doubletree hatte ich über trivago schlechtere Preise als über die eigenen Seiten gefunden. Darum geht es mir aber nicht. Es geht mir darum, dass ich oft richtig beschissene Zimmer bekommen habe. Teilweise überbucht oder in alte Zimmer welche eigentlich garnicht vermietet werden, da nicht mehr zur Hotelkategorie passend. Ein mal beschwert was dann noch dämlicher wurde. Oder ich musste Kaution zahlen obwohl extra dort stand keine Kaution (steht meistens im hrs Kleingedruckten). Seit dem ich nur direkt buche, wurde ich immer upgereaded. Das ist mir dann lieber als der Ärger. Und die paar Euro cashback sind mir dass dann auch nicht wert. Bzw mein Herz hält das auf Dauer nicht aus im 4* Hotel ein Zimmer ohne die Standards zu bekommen nur weil ich einen Deal geschossen habe. Dann buchen ich lieber gleich Motel One und Co...

El_Pato

Was dass man Bestpreis bekommt? Das ist mir bei zwei Buchungen aufgefallen. Im Radisson blu und im Doubletree hatte ich über trivago schlechtere Preise als über die eigenen Seiten gefunden. Darum geht es mir aber nicht. Es geht mir darum, dass ich oft richtig beschissene Zimmer bekommen habe. Teilweise überbucht oder in alte Zimmer welche eigentlich garnicht vermietet werden, da nicht mehr zur Hotelkategorie passend. Ein mal beschwert was dann noch dämlicher wurde. Oder ich musste Kaution zahlen obwohl extra dort stand keine Kaution (steht meistens im hrs Kleingedruckten). Seit dem ich nur direkt buche, wurde ich immer upgereaded. Das ist mir dann lieber als der Ärger. Und die paar Euro cashback sind mir dass dann auch nicht wert. Bzw mein Herz hält das auf Dauer nicht aus im 4* Hotel ein Zimmer ohne die Standards zu bekommen nur weil ich einen Deal geschossen habe. Dann buchen ich lieber gleich Motel One und Co...



Kann deine Erfahrungen vollumfänglich nicht bestätigen, habe "trotz" billigster Buchungsweise immer super (also: entsprechend der Buchungsklasse) Zimmer, gerne auch mal Upgrades, bei ~30 verschiedenen Hotels/Jahr.
Ich denke, du hattest einfach Pech.

edit: Ebenfalls warte ich immer noch auf den Tag, bei dem man beim Hotel selber irgendwas günstiger buchen kann. Bis dahin gehe ich davon aus, dass die Leute, die solche Geschichten erzählen, einfach nicht fähig waren, den echten Bestprice im Internet zu finden
Bearbeitet von: "dschamboumping" 9. Aug 2016

El_Pato

Was dass man Bestpreis bekommt? Das ist mir bei zwei Buchungen aufgefallen. Im Radisson blu und im Doubletree hatte ich über trivago schlechtere Preise als über die eigenen Seiten gefunden. Darum geht es mir aber nicht. Es geht mir darum, dass ich oft richtig beschissene Zimmer bekommen habe. Teilweise überbucht oder in alte Zimmer welche eigentlich garnicht vermietet werden, da nicht mehr zur Hotelkategorie passend. Ein mal beschwert was dann noch dämlicher wurde. Oder ich musste Kaution zahlen obwohl extra dort stand keine Kaution (steht meistens im hrs Kleingedruckten). Seit dem ich nur direkt buche, wurde ich immer upgereaded. Das ist mir dann lieber als der Ärger. Und die paar Euro cashback sind mir dass dann auch nicht wert. Bzw mein Herz hält das auf Dauer nicht aus im 4* Hotel ein Zimmer ohne die Standards zu bekommen nur weil ich einen Deal geschossen habe. Dann buchen ich lieber gleich Motel One und Co...


Dann behaupte ich nun einfach, dass du nie ein Upgrade bekommen hast. Ist auch absolut unwahrscheinlich jemand der die Hälfte an das Hotel zahlt als andere upzugraden...

El_Pato

Dann behaupte ich nun einfach, dass du nie ein Upgrade bekommen hast. Ist auch absolut unwahrscheinlich jemand der die Hälfte an das Hotel zahlt als andere upzugraden...



Das mit der Logik üben wir aber noch mal.
Zeig mir ein konkretes Beispiel, bei dem man auf der Hotelseite den besten Preis erzielt - einfach Daten und Hotel angeben - und ich bin ruhig.

El_Pato

Dann behaupte ich nun einfach, dass du nie ein Upgrade bekommen hast. Ist auch absolut unwahrscheinlich jemand der die Hälfte an das Hotel zahlt als andere upzugraden...



Das mit den Behauptungen überdenken wir nochmal.
Zeig mir ein konkretes Hotel, dass dich trotz Buchung über Vermittler und Cashback upgegraded hat und ich bin ruhig.

Alter. Von mir aus. Als ob ich jetzt für dich die ganzen Hotels durchgehe bis bei einem der Preis unter Trivago liegt...

Verfasser

dschamboumping


El_Pato



Meine Gedanken mal dazu:
Hatte mich schon immer gefragt, ob man über ein Buchungsportal nicht irgendwie schlechter gestellt wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies MANCHMAL so ist. Letztens sogar ein Erlebnis gehabt: Die, die direkt gebucht haben, hatten Balkon bekommen; ich über Portal ohne, obwohl da mit Balkon stand.
Ich kann mir das EIGENTLICH aber jedenfalls nicht bei großen Hotels vorstellen.

Zu Direktbuchungen. Ich wundere mich auch immer wieder, wieso die Hotelseiten teurer sind und das obwohl die keine Provision dann zahlen müssen. Vielleicht vergleichen einfach garnicht soo viele oder haben viele Spontanbuchungen, dann lohnt sich das natürlich sicherlich.
Aber witzigerweise buche ich oft ein Hotel, was zur Zeit tatsächlich den niedrigsten Vergleichspreis hat. Hab meinen Augen auch nicht trauen können. Aber die sind ca. 10% billiger als der günstigste Vergleichspreis (ohne Gutscheine, Cashback allerdings). Habe auch Beweise, aber ich glaube, dass mein Wort auch zählt

El_Pato

Das mit den Behauptungen überdenken wir nochmal.Zeig mir ein konkretes Hotel, dass dich trotz Buchung über Vermittler und Cashback upgegraded hat und ich bin ruhig.Alter. Von mir aus. Als ob ich jetzt für dich die ganzen Hotels durchgehe bis bei einem der Preis unter Trivago liegt...



Also, noch mal ganz langsam für dich: Ich kann meine Behauptung leider nicht beweisen. Du kannst sie also glauben oder nicht.
Du könntest deine Behauptung beweisen. Dazu musst du auch nicht "alle Hotels auf Trivago durchgehen", denn du hast ja weiter oben schon angebliche Beispiele genannt. So lang du das nicht tust, kann ich sie also als falsch bezeichnen
Bearbeitet von: "dschamboumping" 9. Aug 2016

nygidda

Aber witzigerweise buche ich oft ein Hotel, was zur Zeit tatsächlich den niedrigsten Vergleichspreis hat. Hab meinen Augen auch nicht trauen können. Aber die sind ca. 10% billiger als der günstigste Vergleichspreis (ohne Gutscheine, Cashback allerdings). Habe auch Beweise, aber ich glaube, dass mein Wort auch zählt



Meiner Meinung nach sind 10% Rabatt deutlich schlechter als 8% Cashback und 1 Freinacht alle 10 Nächte - aber das kann natürlich jeder sehen wie er möchte

Die, die direkt gebucht haben, hatten Balkon bekommen; ich über Portal ohne, obwohl da mit Balkon stand.



Wenn es eindeutig dabeisteht, kann man sich doch problemlos beschweren...
Bearbeitet von: "dschamboumping" 9. Aug 2016

nygidda

Aber witzigerweise buche ich oft ein Hotel, was zur Zeit tatsächlich den niedrigsten Vergleichspreis hat. Hab meinen Augen auch nicht trauen können. Aber die sind ca. 10% billiger als der günstigste Vergleichspreis (ohne Gutscheine, Cashback allerdings). Habe auch Beweise, aber ich glaube, dass mein Wort auch zählt

Die, die direkt gebucht haben, hatten Balkon bekommen; ich über Portal ohne, obwohl da mit Balkon stand.



​Ihr macht es falsch. Man muss mit Cashback und freinacht buchen. Dann bei Hotels.com anrufen das man es billiger gefunden hat. So kriege ich Cashback sogar auf den ursprünglichen Preis und den Hotel Bestpreis.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. o2: Datenkarte weil Probleme beim DSL-Umzug, angeblich Vertrag abgeschlosse…58
    2. [Sammelthread] Steam Giveaways Links23551
    3. 2 Playstation 4 Pro zum Preis von einer bei Media Markt83138
    4. [NASA] Sonnenfinsternis 2017 kostenlos verfolgen1214

    Weitere Diskussionen