eingestellt am 4. Sep 2013
Hey!

Ich hab grade gesehen, dass bei mir das Cashback der mybet Aktion abgelehnt wurde!

Ist das noch jemandem passiert oder hat es schon jemand bestätigt bekommen?

Danke schonmal!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Na dann ist das Gleichgewicht wieder hergestellt X)

31 Kommentare

Meins wurde gerade Bestätigt

Na dann ist das Gleichgewicht wieder hergestellt X)

hier ebenfalls bestätigt

Warste den Neukunde und hast 20€ eingezahlt und auch aktiv gewettet?

Verfasser

Ja war Neukunde...hab zu den 20€ dann auch bei mybet den 5 Euro (Neukunden?)Gutschein angenommen (liegts vielleicht daran? Wobei bei qipu ja nix stand)

Edit:Achja und auf den Kopf gehauen hab ich auch gleich alles

Schreib einfach mal den Qipu Support an wird aber wohl an dem 5€ Gutschein liegen, man darf nur Gutscheine benutzen die von Qipu explizit erlaubt sind.

bestätigt und ich habe auch den Gutschein genutzt. Wer konnte ahnen, dass DE nur 3:3 gegen Paradings spielt

Verfasser

Werd ich mal machen...

Des ist doch echt sche***...die Bedingungen sind ja nur 20€ draufzahlen und verwetten

Panty

Werd ich mal machen...Des ist doch echt sche***...die Bedingungen sind ja nur 20€ draufzahlen und verwetten



Hilfe zu mybet.de
Unbedingt beachten!
Prozentuales Cashback bezieht sich immer auf den Nettoeinkaufswert (ohne MwSt.). Es können nur Gutscheine verwendet werden, die auch auf Qipu gelistet sind. Andere Bonus-Angebote können ebenfalls nicht mit Cashback kombiniert werden. Für den Kauf von Gutscheinen gibt es kein Cashback. Ausgenommen sind die Shops, deren Fokus auf dem Verkauf von Gutscheinen liegt. Unbedingt weiter lesen

Verfasser

Shit....danke!

Aber Michafanis hat ihn ja auch genutzt....wahrscheinlich hatte er einfach Glück

EDIT: Also laut qipu Support scheint es wirklich an dem 5€ Gutschein zu liegen....son mist, hatte irgendwie gedacht, das eine hat mit dem anderen nix zu tun...bin leider sehr qipu-unerfahren

Meins wurde ebenfalls abgelehnt und mein Account auf mybet wurde gesperrt. Ich habe nix falsch gemacht, habe 21€ aufgeladen und alles schön verzockt aber warum wurde der Account gelöscht und darauf hin qipu abgelehnt? Habe den Support von mybet schon kontaktiert.

Meines wurde bestätigt, obwohl ich auch diesen Gutschein genutzt habe. Allerdings muss man diesen 5 Euro Gutschein wohl öfter umsetzen, um sich auch diese 5 Euro auszahlen lassen zu können, oder ?

meins wurde auch abgelehnt obwohl ich eigentlich alles richtig gemacht habe ... ich wurde inzwischen auch gesperrt

Wenn ich mir mein Guthaben bei MyBet wieder auszahlen lassen will, dann klicke ich nach Angabe der Bankverbindung auf den Button "Auszahlen" aber nichts passiert. Ebenso beim Auszahlungsversuch über Paypal. Mache ich etwas falsch ?

Verfasser

duffduff

meins wurde auch abgelehnt obwohl ich eigentlich alles richtig gemacht habe ... ich wurde inzwischen auch gesperrt



bei mir genau das gleiche!

Laut Qipu Support wurde mein Cachback abgelehnt weil ich mich nicht bei mybet verifiziert habe! Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich nie eine Anfrage von mybet bekommen habe

duffduff

meins wurde auch abgelehnt obwohl ich eigentlich alles richtig gemacht habe ... ich wurde inzwischen auch gesperrt



wollen die also nur "echte Verlierer" als Kunden

Man musste 20€ wetten - also ein Einsatz = 20€ nicht 2x7€ 2x3€ - 1x 20€

Verfasser

Michafanis

Man musste 20€ wetten - also ein Einsatz = 20€ nicht 2x7€ 2x3€ - 1x 20€



Glaub ich zwar nicht, hab ich aber auch so gemacht...nur auf nummer sicher zu gehen

tjo,

von igraal.de hab ich gestern meine 23€ cashback bekommen.

hatte den 5 €gs von mybet aber auch genutzt.

ob das cashback abgelehnt wird oder nicht hat ja erstmal wenig mit dem genutzen cashback portal zu tun, erfahrungsgemäss lehnen die pauschal einfach nach ner gewissen quote ab um geld zu sparen - so kommt mir das jedenfalls immer vor - d.h. 20% der kunden werden einfach erstmal pauschal abgelehnt, viele beschweren sich ja nicht und darauf glaube ich pokern viele händler, - also auf jedenfall immer erstmal ne nachbuchungsanfrage stellen,

ich würde qipu evtl nochmal explizit auf das vorgehen mit diesem neukunden gutschein aufmerksam machen wenn man also auf der mybet seite selber einen gutschein vorgeschlagen bekommt und die DESWEGEN Dann das cashback ablehnen - das ist dann natürlich ein starkes stück.

Mein Cashback wurde auch kommentarlos abgelehnt. Dabei habe ich alle Bedingungen erfüllt: Neukunde, mit Perso etc. verifziert, 25 EUR eingezahlt, alles auf eine Kombiwette gesetzt (und gewonnen, möglichweise ist das der Ablehngrund?!)...

Aber schon Oberpeinlich für Qipu, die natürlich auch nur Bewertungen zulassen von Usern, die "bereits eine Transaktion bei mybet.de haben und auch ihr Cashback schon erhalten haben." Ja tolle Wurst - es lebe die Transparenz!

qipo boycott!

man muss min 30€ auszahlen -.-.
und nach verifizierung soll ich angeblich noch knapp 40€ umsetzen ums geld auszahlen zu können.

Die können doch nicht mein selbst eingezahles Geld in Bonusguthaben verwandeln. Wie istd bei euch?

Scheint wirklich weitere Bedingungen zu geben, die Qipu unterschlägt:

alexalex

Vor allem wird Cashback abgelehnt, wenn man den 5€-Gutschein annimmt: http://hukd.mydealz.de/diverses/qipu-mybet-cashback-abgelehnt-248522


Ich hatte seinerzeit (noch die € 15,- Cashback Aktion) € 30,- eingezahlt (zzgl. 25% Bonusgeld) und mein Cashback erhalten. Bei der aktuellen € 30,- Cashback-Version habe ich jetzt jemanden für qipu geworben. Alle Bedingungen wurden erfüllt (€ 20,- eingezahlt und in einer Einmalwette eingesetzt) zzgl. 25% Bonusgeld (kein Gutschein, sondern das Kleingedruckte bei mybet, also wie "damals" als es bei mir klappte) und hier folgte noch keine Bestätigung... riecht nach Ärger :-) Nachbuchungsanfrage kann erst nach einer Woche gestellt werden. Mal gucken, wie die Sache ausgeht. Die Zuverlässigkeitsquote ist bei dem Anbieter mittlerweile auch auf 65,5% gesunken (+ Dunkelziffer) - mybet scheint gegenüber qipu also im Moment richtig zu geizen :-)

Mein Nachbuchungsantrag wurde inzwischen auch abgelehnt. Bin richtig sauer - sowohl auf qipu, als auch auf mybet.
Mein Mitbewohner hat es fast identisch gemacht (auch den 5€ Bonus in Anspruch genommen) und bei ihm hat es geklappt - bei mir nicht.

qipu labert noch um den heißen Brei herum, als ich sie auf das Problem angesprochen habe, dass ich noch nichtmal eine Bewertung abgeben kann, weil ich ja kein Cashback bekommen habe. Blabla, Buchung über anderen Vermittler, kann man nicht als Referenz nehmen, mybet prüft eben sehr gewissenhaft, ...

Auch heute endgültig abgelehnt. Nach Monatlangen hinhalten seitens Qipu. Ich habe sämtliche Bedingenungen erfüllt und kann diese Nachweisen und habe keinen Gutschein verwendet. Qipu darf angeblich den Grund nicht nennen. Das ist ja wohl ein Witz ich zahle von meinem Geld ein aber darf nicht wissen warum es abgelehnt wird. Ich war bis jetzt immer zufrieden mit Qipu aber das ist eigentlich BETRUG wie ich finde.

derchrissi

Auch heute endgültig abgelehnt. Nach Monatlangen hinhalten seitens Qipu. Ich habe sämtliche Bedingenungen erfüllt und kann diese Nachweisen und habe keinen Gutschein verwendet. Qipu darf angeblich den Grund nicht nennen. Das ist ja wohl ein Witz ich zahle von meinem Geld ein aber darf nicht wissen warum es abgelehnt wird. Ich war bis jetzt immer zufrieden mit Qipu aber das ist eigentlich BETRUG wie ich finde.



Ich werde ebenfalls seit Monaten von Qipu hingehalten. Nun habe ich mich aber an den Mybet Kundensupport gewendet, der hat mir mitgeteilt, dass die Bestätigung schon Anfang August an Qipu gegangen ist. Also ist definitiv Qipu das Problem und nicht Mybet. Mybet hat mir sogar angeboten, mir den Cashbackbetrag unter Umständen anders auszahlen zu können. Das wurde bisher nur als Möglichkeit in den Raum gestellt, falls Qipu nicht zahlen sollte, ist sicher nicht in Stein gemeißelt. Ich persönlich glaube, dass Qipu andere Bedingungen anwendet als Mybet, das heißt Mybet zahlt auf jeden Fall eine Provision, aber Qipu versucht dann einen Grund zu finden, diese nicht auszuzahlen. Für mich ist Qipu gestorben.

Ich rate euch allen euch an den Mybet Kundensupport zu wenden. Die werden euch einen Grund nennen können warum euer Cashback abgelehnt wurde oder OB es überhaupt von denen aus abgelehnt wurde.



Inzwischen ist die "Buchung" auch gar nicht mehr in der Übersicht vorhanden - also gibt es noch nicht einmal einen "Abgelehnt"-Status von mybet, obwohl diese mir versichert haben, dass ich das Geld bekomme ... also lieber Finger davon lassen. Aber das muss man nach diesem Thread sicherlich keinem mehr sagen ...



Ich habe wirklich den Eindruck, dass es an Qipu liegt, denn jetzt wo ich die mit Fakten konfrontiert habe, sprich mit den Mails in denen mir von Mybet bestätigt wurde, dass ich die Bedingungen erfüllt habe und dass das auch schon vor Monaten an Qipu gemeldet wurde, seit dem meldet sich Qipu nicht mehr. Qipu ist nach wie vor das beliebteste Cashback-Portal bei Mydealz. Die Seite sieht hübsch aus, ansonsten ist sie echt nur noch Mist.


Nachtrag: Nachdem ich monatelang nur hingehalten wurde habe ich endlich die 30€ erhalten! Machts so wie ich und wendet euch an den Support von Mybet oder wofür auch immer den Cashback erhalten solltet. Lasst euch bestätigen, dass ihr die Bedingungen erfüllt habt und bringt das Datum in Erfahrung wann die Bestätigung an Qipu gesendet wurde. Mybet will ja neue Kunden gewinnen, also ist es nicht in deren Interesse, dass Qipu das Geld unterschlägt.

Heey Leute :),

ich habe mal so eure Beiträge gelesen & Ihr habt schon alle irgendwie schon Erfahrung mit Cashback :D..Wollte mal fragen, ob jemand schon Erfahrung hat mit der Testversion wee (Cahsback System, sowas wie Payback).

Ich hoffe kann jemand mir Antworten


LG SallyZ
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. AIDA - Trinkgelder inklusive1819
    2. Amazongutscheine unter Nennwert?910
    3. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3992991
    4. [Telekom Kunden] Tesla Model X gewinnen @Megadeal1012

    Weitere Diskussionen