qipu Paypal Auszahlung nurnoch bis 20 Euro, was soll der Mist?

20
eingestellt am 6. Mär 2011
Habe eine Mail von qipu bekommen, dass man über 20 Euro Auszahlung nun ein Bankkonto angeben muss.
Was soll der Mist? Die Paypal Gebühren musste man ja selber tragen.
Eine Begründung weshalb diese Änderung stattfindet stand nicht dabei.
Für mich riecht das schwer danach, dass Herr Spielberger mit unseren Daten handeln möchte!
Habe qipu viel und gerne benutzt, wenn diese Änderung bestehen bleibt war es das für mich.

20 Kommentare

ja finds auch behindert....

Insgesamt sehe ich auch abnehmende Auszahlungsquoten bei ebay ...

O2 z.B. wurde bei SoHo von 27,5 auf 26,25 gekürzt ...

Ich hab sowieso Überweisung drin, da ich so das volle Geld bekomme und nicht noch Paypal was abgeben muss
Wird ja eh nur 1x im Monat ausgezahlt, da kann ich auch 3 Tage länger warten

Ich warte seit 2 Monaten auf die Auszahlung meiner bestätigten über 50 Euro... Und die angegebenen Kontodaten stimmen - bisher allerdings nichts gekommen...

Der Ablauf ist immer:

Vorgemerkt -> Bestätigt -> Erhalten -> Ausgezahlt ...

Das kann also durchaus noch dauern

bestätigt heist ja nicht, dass es vom Anbieter auch schon bezahlt wurde.
Bei einigen Sachen lohnt sich qipu leider nicht mehr, da ist es manchmal lohnender einen eigenen Account bei den entsprechenden Affiliate-Anbieter zu haben, aber auch verständlich, qipu will ja auch was verdienen.

Auszahlung per Überweisung ist doch eh besser.

Bei einigen Sachen lohnt sich qipu leider nicht mehr, da ist es manchmal lohnender einen eigenen Account bei den entsprechenden Affiliate-Anbieter zu haben, aber auch verständlich, qipu will ja auch was verdienen.

Gibt es irgendwo eine Übersicht, wieviel es bei den verschiedenen Affil-Anbietern gibt (Zanox, affilinet etc?) Bei den anderen Cashback Programmen für "Endbenutzer" kann man ja immerhin die Auszahlung sehen, ohne sich anzumelden.

Admin

Was soll den das für ein Quark sein - "Für mich riecht das schwer danach, dass Herr Spielberger mit unseren Daten handeln möchte!" Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Bei der Reduzierung geht es darum "professionelles" Multiaccounting und Betrug vorzubeugen.

@mathiass
Das letzte Mal als ich ein paar Programme stichprobenartig überprüft habe war die Auszahlung über qipu genau so hoch wie diejenige die ein standard affiliate-Partner bekommen würde. Deshalb meldete ich mich bei qipu an. Die Vergütungen sind dort sehr hoch verglichen zu ähnlichen Netzwerken. Zumindest bisher...

Hm, bei mir ist die letzte Bestellung bei Otto bei der es 20€ oder so gab seit DREI Monaten "vorgemerkt"... man o man...

es sei noch ergänzt, dass in den AGB von qipu eindeutig steht, dass keine daten rausgehen, da wirds also etwas schwer mit "datenhandel"
ich habe früher schon cashback über eine eigene seite "erschlichen" in dem ich auf meiner eigenen seite immer die banner eingebaut habe, die ich gerade zum kaufen brauchte. Die provisionen bei diesen sogenannten affilate-systemen sind meist genauso hoch wie die auszahlungen bei qipu. deshalb nutz ich qipu, da ich mir einen haufen arbeit spare und trotzdem cashback bekomme.
ERGO: Qipu ist absolut fair und weiterzuempfehlen
(ein Aussenstehender)

Bei vielen Sachen stimmt das durchaus.
Qipu greift halt hauptsächlich die Mengenzuschläge ab.

Allerdings gingen in letzter Zeit einige leider verloren.
Auch so manche Beschränkung empfinde ich als niedrig angesetzt.

Wieso nur eine Fonic-Karte z.B.?

Und wegen Multiaccouting ... die meisten hier werden eh xx Konten haben ;-)

lol ich kann so aus dem stand gar nicht mehr alle konten die ich habe aufzaehlen!

und datenhandel mit bankverbindungen? was soll das bringen?

Bei einigen Sachen lohnt sich qipu leider nicht mehr, da ist es manchmal lohnender einen eigenen Account bei den entsprechenden Affiliate-Anbieter zu haben, aber auch verständlich, qipu will ja auch was verdienen.



Meines Wissens muss man sich anmelden um das zu sehen, ist ja aber schnell gemacht

ich weiß nicht wo das problem ist.
Wozu muss jmd 5 fonic karten bestellen?
Wo ist das Problem eine Kontonummer anzugeben?
Ich mein ihr Kids könnt euc h auch nen eigenen Blog bauen euch bei affili.net anmelden und dann merken dass ihr 1. für jedes 2te Programm abgelehnt werdet und 2. es ne menge arbeit macht.

ALSO seid froh dass es Qipu gibt und meckert nicht immer man man man.

Es ist freiwillig, wem es nciht passt, der kann ja ohne Cashback einkaufen

(auch ein Aussenstehender)

Eine Verständnisfrage:
Nehmen wir an, ich bekomme für einen Deal 30€. Bekomme ich nun per Paypal im ersten Monat 20€ und im nächsten 10€? Oder muss ich ein Konto angeben, da für Paypal nicht gesplittet wird und ich ewig auf mein Geld warten kann?

Danke

Admin

Wenn Dein Kontostand über 20€ ist, kannst Du es nicht per Paypal auszahlen.
Beispiel. Du hast 50€ im qipu Account. Du lässt es dir per Bankauszahlung auszahlen, bist wieder auf 0€. Jetzt änderst Du wieder auf Paypal, machst nur 10€, das kannst Du Dir dann per Paypal auszahlen lassen. Aber wenn Dein Kontostand mal über 20€ angewachsen ist, musst Du es per Bankaccount auszahlen.
Anders würde das Betrugsfällen ja nicht vorbeugen, sondern die Leute müssten einfach nur länger warten.

illuminato

Ich warte seit 2 Monaten auf die Auszahlung meiner bestätigten über 50 Euro... Und die angegebenen Kontodaten stimmen - bisher allerdings nichts gekommen...



Ich warte auch schon seit Wochen auf eine Bestätigung meiner Transaktionen bei Expedia - bis jetzt keine Reaktion!!! Es ist auch schon ziemlich komisch dass die Informationsbox mit dem Hinweis der durchschnittlichen Bearbeitungsgeschwindigkeit ( 1-2 Tage) plötzlich verschwunden ist...

Da lob ich mir doch tamola die einer immer über den Status informieren und dabei transparent bleiben auch wenn es ein bisschen länger dauert.
oO

admin

Bei der Reduzierung geht es darum "professionelles" Multiaccounting und Betrug vorzubeugen.


Jetzt habe ich mir alle bisherigen Posts durchgelesen, aber immer noch nicht verstanden, was eine Reduzierung des Auszahlungsbetrages per PayPal damit zu tun hat? - Im Zweifelsfall macht dann halt jemand 5 statt 2 Accounts auf, oder? (Vielleicht habe ich einfach nicht genügend kriminelle Energie, mir das vorzustellen!?)

Tatsache ist, dass es Produkte gibt, wo man mit nur einer Bestellung locker über 20€ kommt (z.B. Versicherungsabschluss), und das kann man sich nun nicht mehr über PayPal auszahlen lassen.

Insgesamt bin ich über die Dauer der Bearbeitung bei Qipu.de auch recht enttäuscht: Selbst Mitte März sind bei mir jetzt noch diverse Bestellungen im Dezember nicht ausbezahlt worden (Status "bestätigt"). Die meisten Einkäufe und eine Nachbuchungsanfrage aus dem Januar stehen sogar noch immer auf "vorgemerkt".
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text