QR-Code Generator: Farben, eigenes Logo, verschiedene Designs [Tipp]

17
eingestellt am 7. Okt 2017Bearbeitet von:"Ginalisalol"
Gudn.

Ich möchte euch mal folgende Webseite nicht vorenthalten:
qrcode-monkey.com

Hier mal gleich ein kleines Beispiel für mydealz:


1055390-aVGIz.jpg
Ein Hinweis, ein Hinweis!

Es gibt ja wirklich sehr viele QR-Code Generator im Netz, aber dieser gefällt mir echt am besten...


Als erstes entscheidet ihr euch, für was ihr den QR-Code nutzen wollt. Sei es eine URL, eMail, Telefonnummer, YouTube, Location oder ...

Anschließend habt ihr die Möglichkeit mit den Farben zu spielen, auch ein Farbverlauf ist möglich.
Danach wählt ihr, falls ihr wollt, ein Logo oder ladet euer eigenes hoch, dieses wird dann direkt in der Mitte des QR-Codes platziert.

Zum Schluss geht es dann noch zur Auswahl der verschiedenen Designs, dabei geht es eher um die Punkte oder die "Augen" am Rand.

Dann noch gespeichert und ihr habt euren eigenen QR-Code, der sich von anderen deutlich abheben wird.

Das ganze ohne irgendwelche Registration.

Und was mach ich jetzt mit meinem eigenen QR-Code? Wie wäre es mit 200 kostenlosen Visitenkarten?
Dann einmal hier entlang bitte:
wir-machen-druck.de/kos…tml
Zusätzliche Info
Diverses
17 Kommentare
Schau ich mir mal an, Danke!
Vielen Dank, nach sowas habe ich schon gesucht!
Ich danke.
Ich muss mal fragen.....
Wie nutzt man den da oben jetzt zum Bsp mit dem Handy? Hab ja kein zweites zum abfotografieren.

diese kleinen auf Visitenkarten sind auch immer gut, eh man die fokussiert hat, hat man schon 30mal für Adresse eingegeben
Verfasser
okolyta7. Okt 2017

Ich muss mal fragen..... Wie nutzt man den da oben jetzt zum Bsp mit dem …Ich muss mal fragen..... Wie nutzt man den da oben jetzt zum Bsp mit dem Handy? Hab ja kein zweites zum abfotografieren. diese kleinen auf Visitenkarten sind auch immer gut, eh man die fokussiert hat, hat man schon 30mal für Adresse eingegeben


Des ist ne gute Frage wie man das direkt vom Handy macht ohne die Kamera zu nutzen.

Brauch man wahrscheinlich ne App dafür, wenn sowas überhaupt geht, aber denke schon mit so einem Auswahlrechteck, wo der QR-Code dann drunterliegen muss
Ich drücke auf den imaginären Hot-Button!
Avatar
GelöschterUser796141
okolyta7. Okt 2017

diese kleinen auf Visitenkarten sind auch immer gut


Wie haben vor ein paar Jahren neue Visitenkarten bekommen, auf der Rückseite war ein QR Code.
Also gleich ausprobiert und statt der erwarteten vcard mit den Adressdaten haben die Fachleute für alle den gleichen QR Code genommen ... den Link zum Firmenhomepage
Danke für den tip, gibt es einen guten der im batch mode herstellen kann?
Richtig cool, direkt mal wiee beschrieben auf Visitenkarte gesetzt.
Daumen hoch und 1000°
GelöschterUser7961417. Okt 2017

den Link zum Firmenhomepage


Und dann nicht mal mobil optimiert wahrscheinlich
Avatar
GelöschterUser796141
LordLord7. Okt 2017

Und dann nicht mal mobil optimiert wahrscheinlich


Den damaligen Stand weiß ich jetzt nicht mehr. Aber es wäre sowieso nur aufgefallen, falls es jemand benutzt hätte

Visitenkarten sollten auf der Rückseite immer blanko sein, damit man sich dort etwas notieren kann.
GelöschterUser7961417. Okt 2017

Den damaligen Stand weiß ich jetzt nicht mehr. Aber es wäre sowieso nur a …Den damaligen Stand weiß ich jetzt nicht mehr. Aber es wäre sowieso nur aufgefallen, falls es jemand benutzt hätte Visitenkarten sollten auf der Rückseite immer blanko sein, damit man sich dort etwas notieren kann.


Visitenkarten sollten auf der Rückseite immer blanko sein, damit man sich dort etwas notieren kann.



Zum Beispiel: "Volldepp - auf keinen Fall anrufen!"
Sieht interessant aus.
Aber kommen wirklich alle Apps mit solch besonderen QR-Codes klar?

Kann mir nicht vorstellen, dass z.B. diese veränderten "Augen" der Spezifikation entsprechen.
Avatar
GelöschterUser796141
kartoffelkaefer7. Okt 2017

Visitenkarten...Rückseite "Volldepp - auf keinen Fall anrufen!"


Durchaus, wenn auch verklausuliert, falls sich jemand die Karte mal kurz ausleiht.

Sonst Datum und Anlass. Und wenn es gut läuft und beim ersten Treffen etwas besonderes passiert, dann das als Erinnerungshilfe und Gesprächsopener fur's nächste Mal. Z.B. jemand ist Vater geworden oder wegen des Sturms eine Stunde zu spät gekommen usw.

Wenn Kollegen gehen,
Habe mich auch mal ein bisschen mit dem Thema beschäftigt und sowas mal gesucht. Vielen Dank für den Tipp!
Mit QR-Codes kann man auch gut kleine Umfragen online verlinken. Auf knootion.de kann man sich einen kostenlosen Account anlegen und Umfragen für seinen Laden oder Restaurant etc erstellen. Den persönlichen QR-Code einfach aufstellen oder zB auf eine Verpackung kleben und Kunden geben dann Ihre Meinung ab. Nur man selbst kann die Antworten einsehen.
Geht natürlich für alles, also als Gimmick für eure Party oder so.
Avatar
GelöschterUser796141
nailso8. Okt 2017

Auf knootion.de kann man sich einen kostenlosen Account anlegen und …Auf knootion.de kann man sich einen kostenlosen Account anlegen und Umfragen für seinen Laden oder Restaurant etc erstellen


Danke für die Anregung, sicher besser als nichts.

Wer aber minimalen Webspace hat, kann auch einfach zwei Codes unten auf die Speisekarte, Vortragseinladung oder was auch immer drucken und hinterlegt hinter dem einen Code den Link zum "Hot" zählen und hinter dem anderen einen Code den Link zum "Cold" zählen, das Ergebnis sieht man dann in der Abrufstatistik.
Bei Vorträgen sollte es sogar gehen, wenn man die Codes auf die letzte Beamer"folie" druckt.

Wegen der nicht personalisierten Links und der Spamgefahr ist das sicher nichts, womit man über die katalanische Unabhängigkeit entscheiden sollte.
GelöschterUser7961419. Okt 2017

Danke für die Anregung, sicher besser als nichts.Wer aber minimalen …Danke für die Anregung, sicher besser als nichts.Wer aber minimalen Webspace hat, kann auch einfach zwei Codes unten auf die Speisekarte, Vortragseinladung oder was auch immer drucken und hinterlegt hinter dem einen Code den Link zum "Hot" zählen und hinter dem anderen einen Code den Link zum "Cold" zählen, das Ergebnis sieht man dann in der Abrufstatistik.Bei Vorträgen sollte es sogar gehen, wenn man die Codes auf die letzte Beamer"folie" druckt.Wegen der nicht personalisierten Links und der Spamgefahr ist das sicher nichts, womit man über die katalanische Unabhängigkeit entscheiden sollte.


Auch eine gute Idee! So spart man sich einige Schritte, man hat jedoch keine Kommentar-Funktion oder nette grafische Darstellung. Ein Kommentar kann manchmal viel Wert sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler