Abgelaufen

Quabb - kostenlos Briefe verschicken

Admin 67
eingestellt am 1. Apr 2009

555315.jpg


Teilweise ist man ja leider immer noch auf den guten alten Postweg angewiesen. Wer sein Porto nicht mit kostenlosen Prepaidkarten finanzieren will, kann dies mit jetzt mit dem Quabb Freibrief erledigen. Lässt man seinem eigentlichen Brief nämlich noch einen Werbebrief beilegen, so sponsort dieser das Porto. Will man auf die Zwangswerbung verzichten, kann man das Porto auch selber bezahlen, sich so Papier und Weg sparen. Dies lässt sich Quabb dann aber auch ordentlich bezahlen (1,29€ + 0,29€ je weiterer Seite – Preisliste).


Um Spam vorzubeugen, muss man sich mittels Personalausweisscan identifzieren. Die Datenschutzbestimmungen lesen sich zumindest aktuell noch ganz gut.


Das Ganze könnte sich als sehr praktische Alternative für Kündigungen herausstellen, da man auch .jpg, .png, .gif und .pdf’s verschicken kann.


Quabb ist übrigens auch der Besitzer der GMail.de Domain. Der Gründer Daniel Giersch sagte der Welt, dass sein eigentliches Ziel ist dafür zu sorgen, dass der normale Briefweg überflüssig wird.

Zusätzliche Info
Diverses
67 Kommentare
Verfasser Admin

Vielen Dank für die vielen Einsendungen.
Ich bin ja mal gespannt wie lange diese PR Aktion funktioniert. Das eigentliche Ziel ist es ja wohl die Leute and diese "Quabber" Mails zu gewöhnen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Das ist mir zu diskret. Ich nehm die guten alten Postwege in kauf, wenns so weitergeht sitzten wir ja nur noch vor dem pc .

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Zu diskret? Versteh ich nicht

Klasse Konzept!
Allerdings finde ich die Maßnahme mit dem Personalausweisscan dumm.

Problematisch finde ich in erster Linie (insbes. für Kündigungen) nicht zu wissen wie zuverlässig die ganze Sache ist, abgesehen davon das nicht jeder mitlesen können muß was ich kündige! Prinzipiell nette Idee, da ich aber außer Kündigungen eh keine Briefe verschicke weitgehend sinnlos für mich, und wenn`s dann doch mal was persönliches sein soll würde ich es auch nicht darüber verschicken....

Sicher, dass das versenden via Postweg kostenfrei ist?
Auf der Seite steht irgendwas von 1 Punkt bzw Cent?

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich wette das bleibt nicht bei einem Werbebrief

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Verfasser Admin

Zitat Win:
Sicher, dass das versenden via Postweg kostenfrei ist?
Auf der Seite steht irgendwas von 1 Punkt bzw Cent?
Das habe ich auch die ganze Zeit überlegt, aber das ist der nicht werbefinanzierte Weg.
Der Freibrief wird wohl von dem Sponsor (den man selber wählen kann) bezahlt.
Siehe auch:
welt.de/wir…tml
bild.de/BIL…tml

Verfasser Admin

Zitat Paul:
Klasse Konzept!
Allerdings finde ich die Maßnahme mit dem Personalausweisscan dumm.
Finde ich auch und deshalb ging auch direkt mein erster Blick in die Datenschutzbestimmungen.

Lustige Sache für unwichtige Briefpost. Wobei, wer schickt bei unwichtigen Sachen noch Briefpost, wenn sie nicht privater Natur sind - und dann auch so aussehen sollen? Was man auch nicht vergessen darf: Die meiste Post, in der (auch) Werbung liegt, wandert sowieso unbeachtet in den Müll. Selbst wenn der Dienst also zuverlässig sein sollte (auch da hätte ich Kopfschmerzen), ist eine erfolgreiche Auslieferung noch lange kein Gewinn.

Verfasser Admin

Ne Terminkündigung würde ich damit auch nicht schicken

Aber es gibt ja einige Sachen, die man nicht per FAX kündigen kann und als "erster" Versuch könnte man es mal probieren. Notfalls muss man halt nochmal ein Einschreiben hinterher jagen.

Avatar
Anonymer Benutzer

gmail.de - LOL - der ar§sch, der Ebay-Verkäufer wg. Verticken von Googlemail-Konten abgemahnt hat und für gesorgt hat, dass gmail einen dämlichen (googlemail) Namen in Deutschland hat. Nutze den Dienst alleine deshalb nicht.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Was'n Unfug.

1. ... geht mein Perso und die entsprechenden Daten Niemanden was an und es reicht schon, dass man die manchmal noch zu irgendwelchen wichtigen Angelegenheiten vorlegen muss. Nur um ein paar Cent zu sparen sich den Aufwand mit dem Persoscan zu machen, sicher nicht.

2. ... kenne ich nichts, was sich nicht auch via Fax kündigen lässt.

3. ... gehen die Inhalte meiner Briefe, egal wie persönlich, Niemanden etwas an, auch nicht einer Werbung-Zuteil-Maschine.

4. ... ist gerade mein Besuch eingedrudelt und ich kann das nicht weiter ausführen.

5. ... ist Daniel Giersch der Grund dafür, dass wir Deutschen uns nur umständlich über irgendwelche Proxieserver eine echte gmail.com-Email-Addy besorgen können. Schon von daher
sollte man Bluabb boykottieren!

6. Eins noch: Ich schreibe noch Postkarten, so mit Stift, Briefmarke drauf und abschicken. Und Briefe, auf Briefpapier, mit Füller unterschrieben. Ja, und das wird sich nicht durch irgendwelche Roboter ändern. Nebenbei freue ich mich auch über echte Postkarten und Briefe. So schaut's aus.

7. ... hat myDealZ 'mal wieder einen Mega-Hänger nach dem anderen! Suche Dir doch bitte endlich 'mal einen gescheiten Provider, an der Kohle sollte es ja echt nimma liegen.

Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, webmaster@mydealz.de and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.

Wenn eine oder andere Kündigung angeblich "verloren geht", könnte man dann notfalls den Versand der Kündigung mit Berufung auf Quabb nachweisen, wenn die elektronische Kopie bei Quabb erhalten bleibt.

Ach M#st, da habe ich was hinter wichtigen Angelegenheiten. Wo ist der Edit-Button :-(?

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat HiPPiE:

7. ... hat myDealZ 'mal wieder einen Mega-Hänger nach dem anderen! Suche Dir doch bitte endlich 'mal einen gescheiten Provider, an der Kohle sollte es ja echt nimma liegen.



Bie schon nen richiger Verhetzer, nicht wahr?

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Unglaublich mit welchen Schmarn man schon die Leute ködern kann ihre Daten preiszugeben. (das sind meistens sogar die, die am lautesten am Stammtisch schreien)

Wie kann man sich nur freiwillig dort mitmachen *kopfschüttel*

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Cool - Behörden etc. zuspammen und auch noch dabei sparen

Verfasser Admin

Zitat Wiener:
Wenn eine oder andere Kündigung angeblich "verloren geht", könnte man dann notfalls den Versand der Kündigung mit Berufung auf Quabb nachweisen, wenn die elektronische Kopie bei Quabb erhalten bleibt.
Ob man dadrauf wirklich pochen kann, wage ich mal zu bezweifeln.

Zitat Mekki:
Unglaublich mit welchen Schmarn man schon die Leute ködern kann ihre Daten preiszugeben. (das sind meistens sogar die, die am lautesten am Stammtisch schreien)

Wie kann man sich nur freiwillig dort mitmachen *kopfschüttel*
Das schöne dadran ist ja, das es freiwillig ist

Theoretisch geht es ja hier nicht nur um einen Brief. Man könnte ja auch monatlich 1000 Briefe schicken (nur so als Beispiel).

BOYKOTTIEREN!

Ich sehe das schon richtig, dass man das auch gewerblich nutzen darf? Das wäre ja mal der absolute Knaller!

Zitat poly:
BOYKOTTIEREN!


Solche Aussagen liebe ich ja. "Ich kanns nicht gebrauchen, deswegen ist es scheisse!" - Kein Kommentar...

Verfasser Admin

Zitat namIKa:
Ich sehe das schon richtig, dass man das auch gewerblich nutzen darf? Das wäre ja mal der absolute Knaller!
Ich frag mich, ob die genug Werbevolumen dafür haben oder ob man dann erstmal keine Briefe mehr versenden kann (wie bei den gnazen Free-SMS anbietern)

Ich verstehe das nicht^^
Ist das so das ich meinen Brief dort hochlade und die verschicken den dann für mich oder wie?

kann man eingentlich "dhl online frankierung" mit dem handy bezahlen, bzw. mit dem prepaid guthaben ?

weiss jemand rat?

beyog

Admin

Zitat namIKa:
Ich sehe das schon richtig, dass man das auch gewerblich nutzen darf? Das wäre ja mal der absolute Knaller!
laut eigener aussage wollen sie ja explizit gewerbliche kunden mit geringem bis mittlerem briefaufkommen.
Zitat Becolux:
Ich verstehe das nicht^^
Ist das so das ich meinen Brief dort hochlade und die verschicken den dann für mich oder wie?
genau so ist es!

Nichts für mich!

Lässt man seinem eigentlichen Brief nämlich noch einen Werbebrief beilegen, so sponsort dieser das Porto.
Nein danke.

Um Spam vorzubeugen, muss man sich mittels Personalausweisscan identifzieren.
Nein.

Daniel Giersch!
Nein!!!

3 Gründe wieso das für mich kein Angebot ist.

Für mich auch nicht. Wäre mir zu unsicher in Sachen Zuverlässigkeit und Vertraulichkeit. Darüber hinaus kommt es wenig seriös, einen geschäftlichen Brief zu versenden, dem Werbung beiliegt. Für private Zwecke mag das je nach Fall gehen, obwohl man seinem gegenüber damit eigentlich auch zeigt: "Die 55 Cent warst Du mir nicht Wert".

Nachtrag: Das Geschäftsmodell ansich könnte trotzdem Erfolg haben. Bin mal gespannt, wann ICH den ersten "Gratis-Brief" erhalte

Also wenn mir irgendeine Firma einen Brief schickt und da ist Werbung von Quabb drin, dann fände ich das sehr unseriös und würde (falls möglich) in Zukunft einen Bogen um diese Firma machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass seriöse Unternehmen auf diesen Service eingehen. Klar, irgendwelche Lotto-Vereine u.ä. können sich das erlauben, aber das E-Werk oder ein Zulieferer? Nä.

weiss ja nicht, ich finde den guten alten postweg bereits überflüssig und somit auch diesen dienst hier
wenn es scheiftlich sein muss, ist es meist nur irgendwas offizielles/seriöses und da verschick ich doch keine werbeprospekte mit im brief...

Also bekomme ich dann als Empfänger unaufgeforderten Werbemüll, weil der Absender einfach meine Adresse bei so einem Dienst angibt??? Finde ich ja höchst fragwürdig...und wenn er neben dem Perso auch noch seine Geburtsurkunde und die letzte Lohnabrechnung da einreicht, was erlaubt denen denn, MIR werbemüll zu schicken?
Bekomme ich dann die Werbung und den Brief in einem Umschlag oder separat?

Wie viel Briefe schreibt ihr denn im Monat, dass sich so ein Schmarn bei euch lohnt?

Zitat beyog:
kann man eingentlich "dhl online frankierung" mit dem handy bezahlen, bzw. mit dem prepaid guthaben ?

weiss jemand rat?

beyog

Das hab ich mich auch grad gefragt als ich die Einleitung gelesen habe? Kann man überhaupt bei der Post via Handy zahlen?

Für mich persönlich totaler Müll wenn ich jemanden einen Brief schicke dann doch nicht mit irgendeiner überflüssigen Werbung drin.Es ist auch klar das die Bild Zeitung dieses Angebot super findet,da der Axel Springer Verlag mit seiner Pin AG insolvent gegangen ist,wollen sie der Deutschen Post AG im nachhinein wohl eins auswischen. Wer weiß ob der Axel Springer Verlag da nicht sogar seine Finger im Spiel hat.

Verfasser Admin

Briefe ja (kostet aber das doppelte), aber Pakete (DHL) leider noch nicht.

Zitat MeisterLampe:
Das hab ich mich auch grad gefragt als ich die Einleitung gelesen habe? Kann man überhaupt bei der Post via Handy zahlen?

Ja man kann es aber nur Briefe und Postkarten und es ist teurer wie das normale Porto.

Wer einen Brief oder eine Postkarte verschicken will, kann dies jetzt ohne Briefmarke besorgen, so die Post. Wer eine SMS mit dem Stichwort "Brief" oder "Karte" an die Nummer 22122 schicke oder direkt dort anrufe, erhalte sofort einen zwölfstelligen Code. Wird dieser mit der Hand auf den Brief übertragen, ist die Sendung passend frankiert. Der Service kostet aber: Für eine Karte werden 85 Cent und einen Brief 95 Cent fällig, die direkt über den Handyanbieter abgerechnet werden.

Zitat paps:
Ja man kann es aber nur Briefe und Postkarten und es ist teurer wie das normale Porto.

Wer einen Brief oder eine Postkarte verschicken will, kann dies jetzt ohne Briefmarke besorgen, so die Post. Wer eine SMS mit dem Stichwort "Brief" oder "Karte" an die Nummer 22122 schicke oder direkt dort anrufe, erhalte sofort einen zwölfstelligen Code. Wird dieser mit der Hand auf den Brief übertragen, ist die Sendung passend frankiert. Der Service kostet aber: Für eine Karte werden 85 Cent und einen Brief 95 Cent fällig, die direkt über den Handyanbieter abgerechnet werden.


gilt dies auch für prepaid karten wie callya etc. ?

Zitat beyog:
gilt dies auch für prepaid karten wie callya etc. ?

denke schon aber 100% kann ich es nicht sagen es geht auch nur mit D1, D2 und eplus o2 nicht.Schaue mal hier rein:

deutschepost.de/dpa…499

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler