ABGELAUFEN

Quadrocopter für Kind ab 5 Jahren

Hallo zusammen,

mein Patenkind wünscht sich zum Geburtstag (wird 5 Jahre) einen Quadrocopter, jedoch kenne ich mich mit diesen überhaupt nicht aus. Hat jemand Erfahrung mit Quadrocoptern und kann mir vielleicht einen für dieses Alter empfehlen?

Preislich bis so etwa 50 € (eventuell auch etwas mehr, aber auch nicht zu viel, denn bei dem Alter kann sowas denke ich auch schnell mal etwas demoliert werden)

Vielen Dank schon mal vorab.

11 Kommentare

Ich würde sagen, dass man erstmal mit einem Cherson CX10 überprüfen sollte, ob es ihm wirklich spaß macht.

Dafür einfach das Promo-Pack hier kaufen:

allbuy.com/det…748

14,42 ist ein guter Preis für CX-10A inkl Prop Guards+extra Akku + ersatz Motor. Zusätzlich würde ich noch 1-2 Akkus bei Ali, AllBuy , Gear Best o.Ä, kaufen und falls nicht vorhanden noch einen billigen Lipo lader

Testbericht: drohnen-kaufen.com/tes…st/

ich würde auch zum cheerson cx 10a raten ist nen nettes kleines teil mit dem man auch mal drinnen fliegen kann (wenn mans kann) ohne das man angst haben muss zuviel kaputt zu machen.
Wichtig ist aber das du den 10a und nicht den 10er kauft, denn nur der hat den Headless Mode, mit diesem fliegt der Copter immer nach rechts von dir aus wenn du nach rechts druckst (oder halt nach links beim links drücken) ohne headless mode muss man immer darauf achten wo bei dem copter vorne und hinten ist (ist denk ich mal schwirig für ein kind mit 5 jahren)

je nachdem wieviel zeit dir noch bis zum geburstag bleibt würde ich dir dazu raten das ding im banggood warehouse europe zu kaufen

banggood.com/Che…tml

dann sollte es in einer woche da sein...

für Flüge im Haus würde ich auch direkt mind. einen Satz neue Rotorblätter bestellen! (~1€!)

Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.

Und das nicht ohne Grund — Geht schneller ins Auge als man als Aufsichtsperson reagieren kann.

Prinzjoerg

Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen. Und das nicht ohne Grund — Geht schneller ins Auge als man als Aufsichtsperson reagieren kann.

Der ist so schnell, dass ich beim ersten Probeflug vom Esstisch bis zur Decke nicht schnell genug reagiert habe und der voll an die Decke geknallt ist. Nach mehreren Lade-/Flugcyclen habe ich dann mal versucht in irgendeine Richtung zu steuern, weil ich erst mal nur hoch-/runter schon ganz schön schwer fand. Wieso man einen Ersatzakku braucht ist mir unklar. Ersatzflügel sind allerdings sehr sinnvoll und waren damals für 7,28 Euro auch schon mit dabei (vier Stück). Ein Motor dreht sich inzwischen nicht mehr schnell genug, daher ist kein vernünftiger Flug mehr möglich (bin aber viele dutzend male irgendwo dagegen geknallt => bin also selber schuld und für den Preis verschmerzbar). Propeller habe ich einen ersetzen müssen und der Akku funktioniert immer noch einwandfrei. Ein extra Ladegerät ist unnötig, da es an jedem USB-Anschluss geladen werden kann; das Kabel ist dabei. Man sieht auch, ob der Akku voll ist.

=> total ungeeignet für einen Fünfjährigen

mydealz.de/dea…668

Mit fünf Jahren wäre ein ferngesteuertes Auto schon richtig toll, ein Quadcopter aber definitiv zu schwierig zu steuern und zu fragil.

jetzteinandererNick

Mit fünf Jahren wäre ein ferngesteuertes Auto schon richtig toll, ein Quadcopter aber definitiv zu schwierig zu steuern und zu fragil.


Das sehe ich genauso.
Wenn du ihm aber trotzdem ein Quadcopter kaufen willst dann den billigsten den es gibt
und dazu noch eine passende Schutzbrille.
Als zweites Geschenk wäre so ein ferngesteuertes Auto sicherlich gut,
vor allem nachdem der kleine den Quadcopter wahrscheinlich schnell geschrottet hat.

jetzteinandererNick

Mit fünf Jahren wäre ein ferngesteuertes Auto schon richtig toll, ein Quadcopter aber definitiv zu schwierig zu steuern und zu fragil.

Genau so würde ich es auch machen. Vielleicht die ersten Flugversuche auf einer großen Wiese machen, dann dauert es etwas länger bis zur sicheren Zerstörung.

buuii

ich würde auch zum cheerson cx 10a raten ist nen nettes kleines teil mit dem man auch mal drinnen fliegen kann (wenn mans kann) ohne das man angst haben muss zuviel kaputt zu machen. Wichtig ist aber das du den 10a und nicht den 10er kauft, denn nur der hat den Headless Mode, mit diesem fliegt der Copter immer nach rechts von dir aus wenn du nach rechts druckst (oder halt nach links beim links drücken) ohne headless mode muss man immer darauf achten wo bei dem copter vorne und hinten ist (ist denk ich mal schwirig für ein kind mit 5 jahren) je nachdem wieviel zeit dir noch bis zum geburstag bleibt würde ich dir dazu raten das ding im banggood warehouse europe zu kaufen http://www.banggood.com/Cheerson-CX-10A-CX10A-Headless-Mode-2_4G-4CH-6-Axis-RC-Quadcopter-RTF-p-956936.html dann sollte es in einer woche da sein... für Flüge im Haus würde ich auch direkt mind. einen Satz neue Rotorblätter bestellen! (~1€!)



Für Flüge in Wohnzimmer einen Ersatz Fernsehen kaufen. X)

Preislich ist das alles egal, wichtig ist wohl eher, dass dessen Eltern eine PHV- und Rechtsschutzversicherung haben... Wobei wenn die das Kind das bewusst steuern lassen, ist das ja sogar Vorsatz, also ggf. fraglich ob eine PHV dann im Zweifel zahlt...

Vielen Dank für eure Antworten, dann wirds wohl erst ein ganz einfacher billiger fürs erste probieren und zerstören X)
Rennauto hat er schon

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vodafone Kanel von 100 mbit auf 200 gratis33
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3137
    3. M.2-SSD gesucht612
    4. Smartphone für die Oma57

    Weitere Diskussionen