Qualitativer Kinderwagen der in einen 1er BMW passt?

20
eingestellt am 20. Mai
Alloah zusammen,

so, bei mir ist es wohl Ende des Jahres auch soweit, der Nachwuchs steht an :P
Da ich meinen 1er ungerne verkaufen möchte, suche ich einen Kinderwagen der zum einen qualitativ gut, zum anderen ebenfalls in den Kofferraum des 1er passt.

Eine Dauerlösung bleibts nicht, eine weitere Kutsche wird ebenfalls Einzug halten, allerdings bräuchte ich eben jetzt schon ne Lösung, auch wenns nur übergangsweise ist.

Ein Budget hab ich mir jetzt keins gesetzt... Dementsprechend offen bin ich.

Habt ihr Vorschläge? Erfahrungswerte?
Dank Euch
Zusätzliche Info
20 Kommentare
In einen 1er passt keine dreckige Bombe rein. Lieber den r Golf nehmen.
Schau dir mal den Quinny Buzz Extra an. Der lässt sich schön kompakt zusammenfalten. Zudem ist er geländegängig.
Ist halt erst mal ein Buggy. Aber es gibt dafür einen Kinderwagenaufsatz und einen Maxi-Cosi Adapter.
Einen klassischen Kinderwagen nutzt man halt nur für so kurze Zeit. Da finde ich die obige Lösung ganz sinnvoll.
Bearbeitet von: "seyt" 20. Mai
Das Platzproblem kenne ich. In meinem 3er ist nicht viel mehr Platz. Ich habe mich für den Joie Litetrax 4 entschieden. Super hochwertig und stabil aber dennoch recht günstig. Für die ersten Monate kannst du auch eine Babywanne oder einen Maxi Cosi aufklicken. Brauchst halt nur die Adaper (ca 15€). Die Zeit danach hast du dann einen vollwertigen Buggy. Alles in einem kann man also sagen. Und das wichtigste: Er lässt sich mit nur einem Handgriff super Kompakt zusammenfalten
Wir hatten für so einen Fall einen wenig gebrauchten Hartan Racer bei Kleinanzeigen geholt. Da ist das Angebot normalerweise auch sehr groß. Der hatte auf jeden Fall ein kompaktes Klappmaß. Da könntet ihr ggf. vor Ort gleich ausprobieren, ob der in den Kofferraum rein passen würde. Ansonsten das Klappmaß des gewünschten Modells online raus suchen und mit den Maßen des Kofferraums vergleichen.
Bearbeitet von: "yogi89" 20. Mai
21756817-Q5BAJ.jpg(der hat keine Blinker, das erklärt wohl einiges... )
Bei vielen Fachgeschäften kann man mit dem Auto hinfahren und ausprobieren ob und welcher Kinderwagen ins Auto passt
Ich würde mich mal nach einer Baby/Auto-Community umschauen.
Da findet man oft mehr Antworten, die Möglichkeiten bieten.
Ich würde davon absehen einen Wagen zu kaufen, der mit Babyschale statt Wanne genutzt wird. Auf Dauer ist die Haltung einfach nicht gesund für die Wirbelsäule der Babys.
Es gibt Wagen mit faltbaren Wannen die quasi auf dem Buggyaufsatz befestigt werden. Dort können die Kinder ohne Haltungsschäden dauerhaft liegen und das Packmaß ist kleiner. Meine von ABC Design habe ich sowas gesehen.
Schaue dich am Besten im Fachhandel um und probiere aus. Nicht nur das Packmaß ist entscheidend. Für mich war es unter anderem die Größe, damit ich nicht ständig unten gegen die Bremse latsche.
sammi20.05.2019 13:49

Ich würde davon absehen einen Wagen zu kaufen, der mit Babyschale statt …Ich würde davon absehen einen Wagen zu kaufen, der mit Babyschale statt Wanne genutzt wird. Auf Dauer ist die Haltung einfach nicht gesund für die Wirbelsäule der Babys. Es gibt Wagen mit faltbaren Wannen die quasi auf dem Buggyaufsatz befestigt werden. Dort können die Kinder ohne Haltungsschäden dauerhaft liegen und das Packmaß ist kleiner. Meine von ABC Design habe ich sowas gesehen. Schaue dich am Besten im Fachhandel um und probiere aus. Nicht nur das Packmaß ist entscheidend. Für mich war es unter anderem die Größe, damit ich nicht ständig unten gegen die Bremse latsche.


Nur so und nicht anders.
sammi20.05.2019 13:49

Ich würde davon absehen einen Wagen zu kaufen, der mit Babyschale statt …Ich würde davon absehen einen Wagen zu kaufen, der mit Babyschale statt Wanne genutzt wird. Auf Dauer ist die Haltung einfach nicht gesund für die Wirbelsäule der Babys. Es gibt Wagen mit faltbaren Wannen die quasi auf dem Buggyaufsatz befestigt werden. Dort können die Kinder ohne Haltungsschäden dauerhaft liegen und das Packmaß ist kleiner. Meine von ABC Design habe ich sowas gesehen. Schaue dich am Besten im Fachhandel um und probiere aus. Nicht nur das Packmaß ist entscheidend. Für mich war es unter anderem die Größe, damit ich nicht ständig unten gegen die Bremse latsche.


Korrigiere mich wenn ich falsch liege bzw wenn ichs falsch verstanden habe...

Babywanne ist gerade
Babyschale ist gekrümmt

Korrekt? Und die Schalen sind nichts?
Ich hatte eher an einen Wagen gedacht auf den man eine Wanne und eine Schale anbringen kann und irgendwann zum Buggy umgefriemelt wird..
Bearbeitet von: "No0ki" 20. Mai
No0ki20.05.2019 15:05

Korrigiere mich wenn ich falsch liege bzw wenn ichs falsch verstanden …Korrigiere mich wenn ich falsch liege bzw wenn ichs falsch verstanden habe...Babywanne ist geradeBabyschale ist gekrümmtKorrekt? Und die Schalen sind nichts?


Korrekt.
Schalen kann man schon verwenden, nur sollten sie die Wanne nicht ersetzen und die Zeit beschränkt werden. Mal eben kurz mit der Schale zum Einkaufen ist kein Problem. Den halben Tag einen Ausflug mit Kind machen und die Schale mit Adapter auf den Wagen klicken meiner Meinung nach dagegen schon.
No0ki20.05.2019 15:05

Korrigiere mich wenn ich falsch liege bzw wenn ichs falsch verstanden …Korrigiere mich wenn ich falsch liege bzw wenn ichs falsch verstanden habe...Babywanne ist geradeBabyschale ist gekrümmtKorrekt? Und die Schalen sind nichts?


Mach dieses Fass besser nicht auf.

Aber ja, du hast es richtig erkannt.

EDIT:
No0ki20.05.2019 15:05

Ich hatte eher an einen Wagen gedacht auf den man eine Wanne und eine …Ich hatte eher an einen Wagen gedacht auf den man eine Wanne und eine Schale anbringen kann und irgendwann zum Buggy umgefriemelt wird..


Dann schau dir wie gesagt mal den Quinny Buzz Xtra an. Dazu einen faltbaren Kinderwagenaufsatz bestellen.
Bearbeitet von: "seyt" 20. Mai
Also wäre es nicht verkehrt sich einen Wagen anzuschaffen der mehrere Aufsätze hat...
Heißt also, wenn man, irgendwann in der Zukunft, auf nem Geburtstag bspw. ist und das Kind schläft ein, lieber in eine Wanne legen, die man bestenfalls dabei hat, statt es stundenlang in der Schale zu positionieren...

Ich muss zugeben das ich das kaum so gesehen habe bisher. Ständig sitzen die kleinen im MaxiCosi
Man sollte es halt nicht so häufig machen. Wenn du mal in den Urlaub fährst hast du aber auch keine andere Wahl als dein Kind in der Schale zu lassen und wenn es da in ruhe drin pennt und keine Anstalten macht ist es auch ok.
No0ki20.05.2019 15:15

Also wäre es nicht verkehrt sich einen Wagen anzuschaffen der mehrere …Also wäre es nicht verkehrt sich einen Wagen anzuschaffen der mehrere Aufsätze hat...Heißt also, wenn man, irgendwann in der Zukunft, auf nem Geburtstag bspw. ist und das Kind schläft ein, lieber in eine Wanne legen, die man bestenfalls dabei hat, statt es stundenlang in der Schale zu positionieren...Ich muss zugeben das ich das kaum so gesehen habe bisher. Ständig sitzen die kleinen im MaxiCosi


Nein, wir haben die Adapater für die Babyschale nie verwendet.
Wenn du tatsächlich mal kurz einkaufen gehst und das Kind nicht wecken willst, trägst du die Babyschale, stellst sie in den Wagen oder nimmst einen dieser Wagen, auf denen man eine Babyschale festgurten kann.

Es ist ja nur so, dass du die Babyschale nur im Auto und auch nur bis das Kind zu groß für die Schale nehmen solltest.

Danach werden bis ca, 4 Jahre Reboarder empfohlen. Kindersitze, die gegen die Fahrtrichtung eingebaut werden. Das wird vermutlich mit dem 1er nichts.

Also, kauf dir einen gut faltbaren Kinderwagen mit richtiger Liegefläche und eine Babyschale mit Isofix-Station.

Und da es eigentlich um Kinderwagen geht:
Den Kinderwagen, in dem das Kind liegt, benutzt man auch hauptsächlich am Anfang.
Keine Ahnung, wie reisefreudig ihr seid, aber wir haben uns lieber besuchen lassen, als mit einem relativ schlecht planbaren Gast durch die Weltgeschichte zu fahren. Kommt aber auf eure Familienverhältnisse etc. an.
Dann müsst ihr eigentlich nur diese Zeit überbrücken und danach - sobald das Kind sitzen kann - einen Sportwagen mit guter Schlaffunktion kaufen.
Und wenn ihr eh einen anderen Wagen haben werdet, dann könnt ihr für den späteren Fall auch einen Quinny Zapp nehmen. Das war unser Urlaubs-Sportwagen.
Bearbeitet von: "doneone" 20. Mai
Hartan VIP oder bugaboo
Babyjogger City 4 mini mit Babyschale und Adapter, super leicht, sehr wendig ohne dass die Räder hängen bleiben und mit einem Zug zusammen geklappt
Wir hatten auch nen 1er. Der Bergsteiger Capri passte gerade so in den Kofferraum.
Hier nen Bild von unserem ersten Urlaub mit 1er
21761117-bmWsr.jpg

Man muss jede Lücke mit einer Tasche vollstopfen, damit alles passt.
Haben mittlerweile 2 Kinder und nun einen Ford S-Max. Da passt der Kinderwagen sogar stehend rein.
Danke erstmal an alle für die sinnvollen Tipps. Vor allem ist die Thematik Babyschale vs. Babywanne interessant gewesen.

Ich schau mir die hier genannten KW mal genauer an, dank Euch!
So, Doppelpost Alarm!

Nach fast 3 Monaten, und viel rumprobieren, haben wir uns nun für einen Hartan Racer GTS entschieden. Im lokalen Babyshop Vor-Ort wollte man uns einen polnischen Baby Merc für 800€ andrehen... Top Beratung

Natürlich über MyDealz geschossen mit ordentlich Rabatt

Besonders die Thematik mit Windelwanne, Sportsitz und gekrümmter Haltung hat sehr geholfen. Selbst der Sportsitz beim Racer GTS lässt sich komplett liegend einstellen. Trotzdem haben wir die Faltwanne mitbestellt.

Auch vom zusammenfalten passt alles. Der Wagen lässt sich recht klein machen, die Räder abnehmen und letztendlich passt er auch in den 1er.

Da dies aber keine Dauerlösung ist, haben wir doch schneller als gedacht nen Ford Focus Turnier bestellt :P
Somit sollte es auch keine Platzprobleme mehr geben.

Danke an alle für die Mühe!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen