Qualitätsunterschiede im Netz?

Hallo Leute ich habe folgende Frage. Macht es von der empfangsqualität Unterschiede ob man jetzt z.B. einen Vertrag bei Vodafone oder der Telekom direkt abschließt oder zu einem Anbieter wie logitel oder mobilcom geht und ob dies noch andere Nachteile mit sich zieht?

lg Alistair

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

15 Kommentare

Kein Unterschied.
Aber von Mobilcom ist grundsätzlich immer abzuraten. Die werden nicht umsonst "Mogelcom" genannt.

Verbrecherladen.

Beantwortet die Frage nicht.... würde mich aber auch interessieren, ob es Qualitätsunterschiede gibt!

franz1s

Beantwortet die Frage nicht.... würde mich aber auch interessieren, ob es Qualitätsunterschiede gibt!



Ich finde mit der Aussage "Kein Unterschied" ist die Frage schon ganz gut beantwortet.
Was genau verstehst du denn nicht?

Das hängt vom Standort ab, welches Netz das Bessere ist. Bei uns ist es so, daß bei D1 ein absolut miserabler Empfang ist. Immer Aussetzer und so. Einen D2-Mast habe ich in Sichtweite -> Bombenempfang. Es hängt also immer vom Ausbau des jeweiligen Gebietes ab. So kommt auch O2 bei mir nicht infrage, ist ne miserable Sprachquali hier. Woanders ist es sicherlich ganz anders.

Logitel ist aber kein Netzanbieter, sondern ein "Weiterverkäufer" - manchmal mit bombastischen Konditionen.

Ach, ja irgendwo hier im Board schwirren auch Links zum Netzausbau der einzelnen Anbieter rum.

DavidM

Das hängt vom Standort ab, welches Netz das Bessere ist. Bei uns ist es so, daß bei D1 ein absolut miserabler Empfang ist. Immer Aussetzer und so. Einen D2-Mast habe ich in Sichtweite -> Bombenempfang. Es hängt also immer vom Ausbau des jeweiligen Gebietes ab. So kommt auch O2 bei mir nicht infrage, ist ne miserable Sprachquali hier. Woanders ist es sicherlich ganz anders. Ach, ja irgendwo hier im Board schwirren auch Links zum Netzausbau der einzelnen Anbieter rum.


das hat er aber nicht gefragt

franz1s

Beantwortet die Frage nicht.... würde mich aber auch interessieren, ob es Qualitätsunterschiede gibt!



Danke, Deathlord

Es gibt wirklich keinen Unterschied. Wie gesagt ist von Mobilcom wirklich abzuraten.
Die Netzqualität ist die gleiche, vom Service und vorallem wegen der Rechnungen (berechnen oft mehr oder lassen Kündigung nicht zu etc. gibt es hier viele Beispiele im Forum, ansonsten einfach mal googlen) ist sehr, sehr stark abzuraten!

franz1s

Beantwortet die Frage nicht.... würde mich aber auch interessieren, ob es Qualitätsunterschiede gibt!



...selig seien die Lesenden und Asche auf mein Haupt :/.

Redaktion

franz1s

Beantwortet die Frage nicht.... würde mich aber auch interessieren, ob es Qualitätsunterschiede gibt!



Da könntest du genau so sagen: "Von einer Reise nach Europa ist absolut abzuraten, die Kreuzritter töten jeden Andersgläubigen".
Sprich, der Zusatz "Mogelcom" ist ein absolutes Relikt aus der Vergangenheit, mittlerweile hat mobilcom einen wirklich sehr guten Service, der z.B. weitaus besser ist, als der von Vodafone. Ich würde generell eher zu mobilcom, als zu Vodafone raten. Mogelpackungen hat mobilcom eigentlich vollständig in die Talkline Tarife verfrachtet. Dort gibt es dann oft noch vorausgewählte "Optionstestings", wie z.B. Norton Internet Security oder Gaming Flats, die man am Vertragsanfang kündigen muss, damit sie nicht kostenpflichtig werden. Aber gut, wenn du von Mydealz kommst, dann steht sowas eigentlich immer im Dealtext und dann weißt du, was du zu tun hast. Und wie gesagt, dass betrifft ausschließlich nur noch die Talkline Tarife.

Mobilcom bietet einerseits eigene Tarife an, andererseits auch 1:1 die gleichen Tarife der Netzbetreiber. Du hast überhaupt keinen Nachteil in der Netzqualität o.ä.

Das beantwortet eigentlich alle meine fragen Dankeschön :))

DavidM

Das hängt vom Standort ab, welches Netz das Bessere ist. Bei uns ist es so, daß bei D1 ein absolut miserabler Empfang ist. Immer Aussetzer und so. Einen D2-Mast habe ich in Sichtweite -> Bombenempfang. Es hängt also immer vom Ausbau des jeweiligen Gebietes ab. So kommt auch O2 bei mir nicht infrage, ist ne miserable Sprachquali hier. Woanders ist es sicherlich ganz anders. Logitel ist aber kein Netzanbieter, sondern ein "Weiterverkäufer" - manchmal mit bombastischen Konditionen. Ach, ja irgendwo hier im Board schwirren auch Links zum Netzausbau der einzelnen Anbieter rum.



ich habe zur Zeit Deutschland sim ist ja im Netz von o2 wohne in Frankfurt hatte vorher e plus da war die Gesprächsqualität schlecht aber dafür das Internet besser.. bin jetzt eigentlich zufrieden mit o2 d.h ich könnte ohne Bedenken zu diesem angeboten greifen hukd.mydealz.de/vis…rue
da hier ja sogar noch lte dabei is verbessert sich wahrscheinlich auch der Internet Empfang oder?

Redaktion

Durch LTE macht das mobile Internet auf jeden Fall viel mehr Spaß als mit UMTS, weil's einfach durch den schnelleren Ping viel flüssiger läuft. Das LTE Netz von O2 ist allerdings nicht besonders gut ausgebaut. Hier der Thread zur Netzabdeckung:

>>‌ hukd.mydealz.de/div…347

Danke che_che für deinen Text. War selbst gerade dabei einen zu verfassen. Ich bin mittlerweile seit 4 Jahren bei mobilcom-debitel und hatte nie Probleme. Dafür leider bei der Telekom und Vodafone.

Leider gibt es bei jedem Netzanbieter diese Lager mit negativen Erfahrungen. Doch ebenso positive Erfahrungen.

Logitel, Sparhandy, handytick, modeo, handyflash und wie sie alle heißen sind Vermittler / Händler. Sie verkaufen die Produkte der Netzanbieter, besitzen also kein eigenes Netz.

Bei deinem genannten Angebot kannst du auf alle Fälle zugreifen. Achte darauf, dass du auch für den "Junge Leute" Tarif berechtigt bist. "Angebote gelten nur für alle Personen ab 14 (Eltern dürfen den Tarif für Ihre Kinder abschließen) und bis einschließlich 25 Jahre, sowie alle Schüler, Auszubildende und Studenten gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises - bitte mitsenden."

UlfUlf

Kein Unterschied. Aber von Mobilcom ist grundsätzlich immer abzuraten. Die werden nicht umsonst "Mogelcom" genannt. Verbrecherladen.



Auf die Frage, ob es Qualitätsunterschiede im Netz gibt mit sowas zu antworten, sollte dir der Stempel "Ahnungslos" angeheftet werden
Je nach Region gibt es riesen Unterschiede. Höchstwahrscheinlich gibt es im Stadtzentrum einer beliebigen deutschen Stadt >100.000 Einwohner weniger Unterschiede als in ländlichen Regionen aber nur Mobilcom als Unheil allen Übels darzustellen, zudem die gar kein eigenes Netz haben, ist sehr engstirnig

UlfUlf

Kein Unterschied. Aber von Mobilcom ist grundsätzlich immer abzuraten. Die werden nicht umsonst "Mogelcom" genannt. Verbrecherladen.




Junge, junge.
Lies doch nochmal die Frage des Threaderstellers durch.

UlfUlf

Kein Unterschied. Aber von Mobilcom ist grundsätzlich immer abzuraten. Die werden nicht umsonst "Mogelcom" genannt. Verbrecherladen.



hmmm... man sollte doch alles lesen ... sorry ziehs zurück

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    2. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11
    3. Mobilcom-Debitel: In welchen Fällen klappt die "AP frei" sms?66
    4. Kinder Riegel Oktoberfest Glücksrad - u.A als Gewinn: Kinder Riegel 1,00€ C…51108

    Weitere Diskussionen