Raspberry Pi als Mini PC?

6
eingestellt am 6. Feb
Hi Gemeinde,

kann man den Raspbarry Pi als Mini-PC mit Windows oder Ubuntu verwenden?
Der Verwendungszweck wäre 33% Onlinebanking, 33% Shopping und 33% sonstiges Surfen im Netz.
Keine Aufwändigen Seiten, eigentlich nur Idealo, Ebay, Amazon, Google und dergleichen.

Ist der Pi dazu in der Lage, in angemessener Geschwindigkeit?

Danke schon mal
Zusätzliche Info
DiversesElektronikRaspberry Pi
6 Kommentare
Nope, egal wer was anderes behauptet, es geht, aber das ganze kann schon ziemlich an den Nerven zehren, es ist halt extrem lahm. Lieber so ein China Stick für paar €'s und dann Tastatur und Maus anschliessen.

Der RasPi hat andere stärken, aber dazu gehört definitiv kein Desktop Ersatz.
Gebannt
im Prinzip soll er ja genau das sein. Ein einfacher PC für Leute, die sich keinen teureren leisten können oder wollen. Also mit Raspbian mit graphischer Schnittstelle und angeschlossener Maus/Tastatur sollte ein bisschen surfen drin sein.

Ging damals schon mit dem RPi1 wenn auch sehr nervig. Pi3 ist schon ganz gut
Verfasser
Danke euch beiden, das langt mir! Genau das "nervig" will ich nicht haben!
Dann, wie @NuriAlco schon sagt, einen Stick.

Ich hab mir erst vor paar Tagen meinen ersten Raspberry Pi 3 zugelegt.
Nachdem man das Ding einrichtet und die ersten "Basics" über die Comandozeile eingerichtet hat, läuft das Ding erstmal wie ein ganz normaler PC. Die Einrichtung ist nix für komplette Laien, mit nen Youtube Tutorial aber locker machbar.

Der Pi braucht zum starten ca. 1 Minuten. Die Verbindung zum W-Lan funktioniert Problemlos. Die Grafische Oberfläche (Linux) lässt sich gut und einfach Bedienen. Internetbrowser, kleine Spiele und haufenweise unnötiger Kram ist einfach zu öffnen und zu bediennen.

Also im Grunde, ja es funktioniert alles wie du es dir Vorstellst.

Jetzt das Große aber:
Das Teil ist lahm ohne Ende. Wer aktuelle Technik gewöhnt ist, hat damit keinen Spaß.
Bearbeitet von: "SirUseless" 6. Feb
Die Idee hatte ich auch einmal.
Grundsätzlich geht das von Dir genannte. Aber dann schaut man auch mal ein YT Video oder anderes aufwendigeres und er lahmt dann stark; liegt vermutlich auch an dem 1 GB knapp bemessenen Speicher.
Es gibt aber auch Odroids mit 2 GB und MMc Option. Dann könntest Du das Betriebsystem auf den schnellen Speicher legen und wärst mit 2 GB ganz gut dabei.
sehr lahm. Ein Webbrowser auf dem Ding mit modernen durchgeskripteten Seiten macht keine Freude
lieber ein China-Stick mit mehr Power und insbesondere mit mehr Ram
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler