Raspberry Pi Homebridge Automation

1
eingestellt am 30. Mai
Hallo,
ich hab auf einem Raspberry Pi 3B+ mit Raspbee-Aufsteckmodul von Dresden Elektronik das vorkonfigurierte Image mit Homebridge-Hue laufen. Soweit so gut. am iPhone habe das ganze auch in Homekit mit der Home-App eingebunden.

Wenn ich jetzt aber auf "Automation" in der App klicke, wird mir nur mitgeteilt, dass ich ein iPad, Apple TV oder HomePod als Steuerzentrale einrichten soll.

Ich dachte eigentlich, dass das ja in dem Fall mein Raspberry Pi mit Homebridge übernimmt? Sprich, dass ich keine weitere Steuerzentrale brauche.

Wie komm ich jetzt an meine Automatisierungen? Muss ich dass über die Phoscon Weboberfläche von Dresden Elektronik machen? Die werden mir dann aber in der Home App nicht angezeigt, oder?

Oder muss ich komplett auf ein anderes System wie Hass.io, Openhab oder FHEM umsteigen?

Danke für die Hilfe!
Zusätzliche Info
Raspberry Pi AngeboteSonstiges
1 Kommentar
Ja also homebridge sorgt nur dafür dass dein pi und die angeschlossenen Geräte als homekit Geräte angezeigt werden. Für die automatisierung über homekit brauchst du weiterhin eine apple-zentrale.

Ansonsten musst du Automatisierung auf dem pi implementieren, diese wird dann aber nicht in der home app angezeigt.
Bearbeitet von: "dog_13" 31. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen