ABGELAUFEN

Raspberry Pi + XBMC Experten hier? Einige Fragen: "Ordner" erstellen? (Filme zusammenfassen) / 5.1 Sound? / Shutdown Timer? / Update?

Hallo liebe Community,
ich bin relativ neu in der Raspberry & XBMC (bzw. Kodi) Welt.
Ich habe mich eigentlich ganz gut durchgefuchst mit der Hilfe von Google die Einrichtung ganz gut hinbekommen. Leider gibt es so einige Punkte, wo ich nicht weiter komme.

Ich hoffe der ein oder andere kann mir da weiterhelfen. Aufgrund der Übersicht findet ihr meine genaue Anfrage im ersten Kommentar.

8 Kommentare

"Ordner" erstellen? (Filme zusammenfassen)
Meine digitale Filmsammlung habe ich inzwischen schön in das Gerät eingepflegt.
Jedoch würde ich dort gerne mehr Ordnung rein bringen. Erstmal finde ich im Hauptmenü die Kategorie Filme ausreichend. Wenn man diese Kategorie öffnet, würde dort jedoch gerne einige Ordner erstellen. Allein schon die 3D Filme würde ich gerne in einen extra Ordner zusammenfassen. Dann besitze ich alle Saw Teile, die ebenfalls zusammengefasst werden könnten, usw.... ist das irgendwie möglich?
Das gleiche würde ich auch gerne in der Kategorie "TV-Serien" machen. Dort sind unter den ganzen normalen Serien einige Serien für Kinder (also Zeichentrick) die ich auch nicht unbedingt quer verstreut haben möchte, sondern lieber in einem Ordner zusammenfassen würde. Weiß jemand da einen Rat?

5.1 Sound?
Das Problem habe ich durch Google zwar öfter schon gefunden... leider fand ich keine Antwort, die mir weitergeholfen hat... vielleicht waren da zum Teil auch Verständnisprobleme meinerseits.
Wenn ich das Gerät auf 5.1 Stelle, fallen bei mir die Stimmen komplett weg. Ich höre bei Filmen nur noch die Hintergrundgeräusche & Soundtracks, ohne jegliche Stimmen.

Der Raspberry Pi B+ ist per HDMI mit meinem Panasonic TX-P42STW60 TV verbunden. Da meine Soundanlage leider keinen 5.1 Decoder besitzt, ist mein TV Gerät über ein optisches Digital-Audio Kabel mit einem 5.1 Decoder verbunden.
Bisher hatte ich mit keinerlei Geräte solche Soundprobleme - egal ob sie per HDMI über den Fernseher liefen (z.B. PS4 oder Vodafone TV Center), oder per Digital-Audio direkt an den Decoder geschlossen wurden (PS3). Alles läuft wie es soll, bis auf der Raspberry Pi.
Ich konnte durch die Suche einen Beitrag finden, indem was von Passthrough erwähnt wurde. Wenn ich dies jedoch aktiviere (XBMC), verschwindet beim Film sowohl das Bild als auch der Ton. Daher scheint mein TV das wohl nicht zu unterstützen... in den TV Einstellungen konnte ich das auch nirgends finden.
Wenn ich Filme per TV USB abspiele, habe ich überall wundervollen 5.1 Ton. Nur via Raspberry leider nicht.
Gibt es also irgendwie eine Möglichkeit, wie ich 5.1 Sound nutzen könnte?

Shutdown Timer?
Man kennt es beim Fernseher: Ein Timer den man stellen kann, in wieviel Minuten das TV Gerät sich ausschalten soll. Ist das für den Minirechner auch möglich? Ich habe über Google diese Hilfe gefunden, wie man dies über die Einstellungen hinbekommen soll. Leider tauchen diese dort abgebildeten Optionen bei mir in den Energiesparoptionen überhaupt nicht auf. Oder muss man die erst irgendwie aktivieren?

Diese Funktion ist für mich Interessant, da - nachdem sich mein TV Gerät ausschaltet, auch ca. 1 Minute später der komplette Strom vom Home Entertainment abschaltet. Und ich glaube der kleine Raspberry hat es nicht so gerne, immer Ruckartig vom Strom getrennt zu werden.

Oder gibt es eine alternative Möglichkeit, dass er nach bestimmter inaktiver Zeit sich deaktiviert?

Wie schaltet man das Teil überhaupt wieder ein, wenn er heruntergefahren ist?
Klar, nach der Stromabschaltung einfach wieder Strom an, und er läuft wieder. Aber kann man ihn auch anders wieder aufwecken?

Update?
Auch sehr merkwürdig: Ich hab mir nicht nur ein solches Gerät zugelegt, sondern gleich zwei. Eins habe ich bei einem Familenmitglied untergebracht. Dieses Gerät dort hat nun letzten Monat automatisch angefangen, sich zu aktualisieren, und aus XBMC wurde Kodi. Bei mir aktualisiert sich jedoch überhaupt nix. Gibt es irgendeine Update-Funktion, die ich irgendwo versehentlich deaktiviert habe, oder wie kann das sein?


Ist nun ein sehr langer Text geworden. Schonmal vielen Dank an diejenigen, die sich Zeit genommen haben das durchzulesen. Hoffentlich kann mir jedmand weiterhelfen...

Zum Schluss noch: Zur Zeit nutze ich Raspbmc, möchte aber evtl zu OpenELEC wechseln. Ist da irgendwie ein komplettes Datenbank-BackUp möglich, sodass ich nicht alle Filme/Serien komplett neu in XBMC einpflegen muss?

http://myxbmc.bplaced.net/blog/?p=1447
das hier fand ich ganz cool, habe selber noch nichts vom xmbc oder so, will aber sowas auf mein amazon fire tv packen.
da ist auch diese ordnerfunktion beschrieben.

XBMC MovieSet. Um dies zu Realisieren gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Man kann es direkt manuell in die NFO schreiben. Dazu folgende Zeile eintragen: < set > NameDesMovieSets < / set > Es geht aber auch mit XBMC Addons wie z.B. MovieSet oder XWMM. MovieSets kann man zusätzlich über externe Tools wie EMM oder MediaElch bearbeiten.


sinxxpe

"Ordner" erstellen? (Filme zusammenfassen)


embermediamanager.org/
Mit diesem Programm kann man einfach seine Filme verwalten und auch Sets erstellen. Damit kannst du zumindest Filme zusammenfassen. Das ist dann aber nicht wie im Windows Explorer sondern das Set ist dann wie ein einzelner Film in der Liste einsortiert.
Ich glaube es ist auch über Playlists möglich seine Filme weiter zu kategorisieren.
Mit deinen Serien könnte dir vielleicht die Sortierung nach Genre helfen?

sinxxpe

Shutdown Timer?


Habe jetzt grade kein Raspberry mit Kodi laufen, aber gibt es da nicht die Möglichkeit im Ausschaltmenü einen Timer einzustellen?

sinxxpe

Update?


Openelec: Unter Optionen müsste es einen extra Reiter für Openelec-Einstellungen geben. Da gibt es auch die Möglichkeit nach Updates zu suchen, bzw. Update auf auto/manuell zu stellen.
Raspbmc: Unter Programme gibt es einen Reiter für die Raspbmc-Einstellungen. Da kannst du dann zwischen verschiedenen Versionen auswählen.

sinxxpe

Datenbank-BackUp


Ja unter Optionen -> Einstellungen -> Video -> Datenbank -> Videobibliothek exportieren.
Entweder als .nfo Dateien jeweils direkt bei den Videodateien oder als eine große XML-Datei
Alternativ könntest du versuchen die Videodatenbank aus dem Ordner ...\userdata\Database zu kopieren und dann bei OpenElec hineinzukopieren. Ob das funktioniert kann ich nicht garantieren aber ich gehe davon aus. Sollte es sich dabei um andere Versionen (z.B. xbmc 13 und kodi 14 oder so) handeln, dann könnte der erste start etwas länger dauern, weil die Datenbank eventuell angepasst werden muss. So ist es zumindest bei einer zentralen MySQL-Datenbank.


mmmax

Hilfe 1


KptT

Hilfe 2



Ich danke euch beide für die Hilfe, ihr beide habt mir schonmal mit dem jeweiligen posting weitergeholfen.
Ich dachte mir, bevor ich jetzt mehr Detailanpassungen vornehme, wechsel ich erstmal zu Openelec.
Der Grund dafür sind hauptsächlich Klassische Games, was sich aktuell mit Raspbmc wohl nicht umsetzen lässt.
Daher erstmal zum BackUp, @KptT: Leider habe ich unter Optionen -> Einstellungen -> Video -> Datenbank gar nicht den Menüpunkt "Videobibliothek exportieren" (hier ein Foto)
Bleibt also nur noch deine Möglichkeit 2. Wie du schon erkannt hast, wird das dann wohl ein update von 13 auf 14 sein... hoffenltich geht da nix schief.

sinxxpe

@KptT: Leider habe ich unter Optionen -> Einstellungen -> Video -> Datenbank gar nicht den Menüpunkt "Videobibliothek exportieren" (hier ein Foto)


Stell mal die Einstellungsebene um (unten links). Die kann man auf Experte oder sowas umstellen.

Wenn du noch eine zweite SD-Karte hast, dann kannst du ja erstmal Openelec einrichten bevor du Raspbmc löscht

sinxxpe

@KptT: Leider habe ich unter Optionen -> Einstellungen -> Video -> Datenbank gar nicht den Menüpunkt "Videobibliothek exportieren" (hier ein Foto)


Aaaaaaaaahhhhh okay, danke. Nun habe ich aber 2 Möglichkeiten, wie ich das BackUp vollziehen kann (wie von dir weiter oben genannt)
Da du dich auszukennen scheinst: Zu welcher Möglichkeit würdest du mir raten?

Ich weiß nicht was schneller zu importieren ist.

Ich nutze das Exportieren in die einzelnen Dateien, weil ich meine DVDs/BDs mit dem Ember Media Manager verwalte und beim Scrapen eingestellt habe, dass nur die lokalen .nfo Dateien beachtet werden sollen.
Zudem kommt noch, dass falls mal deine Datenbank defekt sein soll oder verloren geht du mit der XML-Datei auch eventuell bereits gelöschte Medien in die Datenbank schreibst.

Ein weiterer Vorteil der einzelnen Dateien: Du musst nicht extra irgendwo deine Datenbankbackups speichern

Am schnellsten würde aber wohl das Kopieren der Videodatenbankdatei gehen.

Empfehlenswert ist auch noch diese Einstellung in der Advancedsettings.xml damit der 'gesehen'-Status wieder importiert wird.

< videolibrary > < importwatchedstate >true< /importwatchedstate > < /videolibrary >


mmmax


KptT



Hallo!
Ich melde mich mal mit neuen Infos zurück. Erst nochmal vielen Dank für eure Hilfe!
Bisher hat soweit alles geklappt wie es soll, und ihr habt mir wirklich weitergeholfen.

Zur Sortierung nochmal: Seid XBMC v12 (Frodo) gibt es im Filmbereich die Option "Zusammenfassung erstellen". Diese Option war bei mir aber erst Sichtbar, nachdem ich unter Einstellungen >> Videos >> Datenbank die Option "Gruppiere Filme in Zusammenstellung" aktiviert habe (daher danke mmmax für den Link - dort wurde diese Option in einem Video genannt).
Das funktioniert aber nur für Filme - ich möchte jedoch auch Serien Sortieren.

Dafür habe ich diese Hilfe gefunden.
usr/share/xbmc/system/library/video/movies wird da als Ordner für die Dateien angegeben. Meine Frage nun: Wie kann ich dort Dateien reinkopieren, allgemein wie bekomme ich darauf Zugriff mit dem Raspberry oder anderen Geräten? Die Hilfe ist leider allgemein für XBMC, da wird nicht genau auf dem Raspberry eingegangen... deshalb kann mir jemand sagen, wie ich auf die Daten Zugriff bekomme?
Und für alles andere nochmal: BackUp, Shutdown Timer, & Update: Vielen Dank an KptT!
Die Seite die du jedoch zum sortieren genannt hast, ist leider dauerhaft "under construction".

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Unlock Everything Everywhere (EE) UK Simlock für das Nokia Lumia 930511
    2. Krokojagd 2016105273
    3. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…88
    4. Veröffentlichung von Gutscheinen1323

    Weitere Diskussionen