Rasp.Pie - Plex Media Server - USB Hub - ext. USB HDD

eingestellt am 1. Dez 2014
Hallo!

Hier auf MyDealz ist der Raspberry Pie ja unglaublich beliebt. Dahar dachte ich, vielliecht kann mich hier jemand auflklären:

Ich hätte gerne ein NAS mit Platz für ca. 4 Festplatten. Das ist mir allerdings zu teuer. Besonders darum, weil ich gerne das Plex Media Server darauf laufen hätte.
Mir kam daher die Idee, einfach einen Raspberry Pie (oder Banana Pie? Oder ...?) zu nehmen, dort den Plex Media Server zu installieren und erst mal direkt eine ext. Festplatte mit meinen TV Aufnahmen anzuschließen.
Wenn die erste Platte voll ist, kann ich entweder weitere Platten direkt am Rasp. anschließen oder aber mit Hilfe eines USB Hubs weitere Festplatten anbinden. Außerdem sollte ich per Netzwerk noch auf weitere NAS Laufwerke zugreifen können... soweit die Therorie.

Grundsätzlich geht es mir einfach darum, dass ich nicht immer meinen PB laufen haben möchte, wenn ich an Smartphone, Tablet oder TB einen Film ansehen will - und der Raspberry inkl. Festplatte dürfte außerdem weit weniger Strom benötigen als ein Leistungsstarkes NAS.

Was meint ihr, geht das? Ist das überhaupt praktikabel? Geht es noch günstiger?
Schaut man per Smartphone und Tablet, müssten die Daten nichtmal umgewandelt werden. Beim (noch nicht vorhandenen) TV weiß ich nicht, ob eine Formatumwandlung nötig wäre bzw. der Raspberry genug Leistung hierzu hätte. Alternativ könnte man ja auch einen Android Stick/Chromecast an den TV anschließen, der das Video abspielt und auf dem TV anzeigt.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen

13 Kommentare