[Rat] Weiß jemand, ob man den Reisepass in englischer Sprache ausstellen lassen kann?

93
eingestellt am 7. Mai 2016
Es steht bei mir gerade die Neuaustellung eines Reisepasses aus. Weiß jemand, ob man den Pass auch in englischer Sprache ausfüllen lassen kann, weil ganz ehrlich, wer in Deutschland was mit meinem Pass anfangen muss und mit Bezeichnungen wie GERMANY, BLUE und dem englischen Datumsformat nichts anfangen kann, der soll sich bitte einen neuen Job suchen.

Dem Musterbeispiel nach euresa-reisen.de/ima…jpg wird er z.B. mit der Nationalitätsbezeichnung DEUTSCH ausgefüllt und dem Datumsformat 12.08.1964 / 01.11.2007 was im Ausland vollkommen uneindeutig ist. Für "deutsch" wird meistens angenommen, dass das "dutch" sein soll und gerade das Gültigkeitsdatum sollte doch eindeutig sein. Der 01.11.2017 könnte auch der 11. Januar sein. Was soll außerdem ein Zollbeamter mit deutschen Augenfarben anfangen...?

Jemand Erfahrungen hiermit gemacht, was da möglich ist in Sachen internationaler Verständlichkeit der eingetragenen Inhalte?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

In der heutigen Zeit, wo es genderfreie Toiletten gibt, darf folglich auch niemand durch die Sprache im Reisepass diskriminiert werden.
Ich bin deswegen dafür Symbole zu verwenden.
Frankreich bekommt ein Baguette, USA einen Revolver, Italien eine Pizza usw.
Deutschland hat dann zwar die Arschkarte, weil Hakenkreuz, wird aber überall erkannt.
Problem gelöst.

Wander doch aus wenn es dich stört?!

Irukandji

Was mich dabei interessieren würde:Hattest du denn oder ein anderer hier schon einmal ein Problem oder Missverständnisse, weil im Pass die deutschen Begriffe und Datumsangaben standen?


Ja, da sind die Holländer auch glücklich drüber, dass sie jetzt den Euro und keine Dänischen Kronen mehr haben.

Soweit mir bekannt, sich doch eh alle Daten in digitaler Form auf dem Chip gespeichert. Beim Auslesen an der Passkontrolle wird der doch auch nur über den Scanner gezogen und alles wird automatisch abgeglichen. Somit ist es doch relativ egal, was drauf gedruckt ist, da der Computer alles übernimmt. Ich sehe daher das Problem nicht wirklich.

93 Kommentare

Verfasser

Deutscher Reisepass
9604657-958cx

US Reisepass
9604657-9PSAT

Wander doch aus wenn es dich stört?!

Soweit mir bekannt, sich doch eh alle Daten in digitaler Form auf dem Chip gespeichert. Beim Auslesen an der Passkontrolle wird der doch auch nur über den Scanner gezogen und alles wird automatisch abgeglichen. Somit ist es doch relativ egal, was drauf gedruckt ist, da der Computer alles übernimmt. Ich sehe daher das Problem nicht wirklich.

Ness

Der 01.11.2017 könnte auch der 11. Januar sein.


nein könnte er nicht. Wenn es der 11.Januar sein soll würde die Jahreszahl als erstes stehen. Also 2017-01-11.

...so ganz verstehe ich nicht was Du willst. Die Probleme die Du da beschreibst, kommen wohl nur im geheimen Zirkel vor. Ich jedenfalls Reise ohne Probleme international, auch wenn da "Deutsch" steht.

So gesehen bräuchtest Du noch eine Variante Japanisch, Arabisch, Britisches Englisch, Amerikanisches Englisch.... Und und und...

Kann ich mir als US Staatsbürger meinen Pass auch in deutsch ausstellen lassen?

Ness

Für "deutsch" wird meistens angenommen, dass das "dutch" sein soll [...]



Immerhin näher dran als Austrian/Australian.

Spielt doch keine Rolle was dort steht. Bei der Grenzkontrolle weis es jeder ... außer du willst dem IS beitreten. Dort könnte der Pass tatsächlich zu Missverständnissen führen.

Komische Antworten. Das ist die Community, also?

Verfasser

Ramoth

Soweit mir bekannt, sich doch eh alle Daten in digitaler Form auf dem Chip gespeichert. Beim Auslesen an der Passkontrolle wird der doch auch nur über den Scanner gezogen und alles wird automatisch abgeglichen. Somit ist es doch relativ egal, was drauf gedruckt ist, da der Computer alles übernimmt. Ich sehe daher das Problem nicht wirklich.


Auf dem Chip sind aber auch die Fingerabdrücke drauf, die man nicht alleine löschen kann, es gehen mit der Zerstörung des Chips also auch alle anderen Daten verloren. Ich habe Ausweisdokumente aber auch oft außerhalb von Flughäfen benötigt, wo sie nicht elektronisch eingelesen werden können.

Verfasser

mritt

Kann ich mir als US Staatsbürger meinen Pass auch in deutsch ausstellen lassen?


Vielleicht in Französisch oder Spanisch? Es stehen neben der englischen Bezeichnung dort auch die französische und spanische drauf (Nationality / Nationalité / Nationalidad)?

Warum soll ich mich von den mangelnden deutschen Sprachkenntnissen der Leute im Ausland abhängig machen (warum sollten sie auch deutsch können?), wenn die Felder im Pass schon mit englischer und französischer Bezeichnung betitelt sind?

Ness

Der 01.11.2017 könnte auch der 11. Januar sein.



Leider nein, im amerikanischen Englisch ist "01.11.2017" der 11. Januar 2017. Zumindest habe ich das Format schon sehr oft gesehen. Mir wäre es lieber die Amis würden dann einen Bindestrich nehmen, damit man es unterscheiden kann. z.B. 01-11-2017.

Ich finde die Frage an sich, aber auch die Intention des TE schon recht seltsam.

Kann nicht genau nachvollziehen, was er genau möchte.

Jedes Land stellt selbstverständlich seine Dokumente für seine Staatsbürger auch in der eigenen Landessprache aus. Und diese ist in Deutschland Deutsch.

Warum sollte man eine andere Sprache dafür nehmen?

Deine Sorgen und Probleme stellst du am Besten an den Bundesminister des Auswärtigen, er leitet das Auswärtige Amt. Frank-Walter Steinmeier. Viel Glück. Probleme haben Leute ...

SteveBrickman

Ich finde die Frage an sich, aber auch die Intention des TE schon recht seltsam.


Ich find die Frage an sich eigentlich sehr interessant. Denn wann braucht man ein Reisepass? Wenn man ins Ausland verreist wo der normale Ausweis nicht mehr reicht. Also ist es als internationales Dokument gedacht.
Warum stehen die Daten also nicht noch in Englisch und Französisch dahinter oder darunter? Deutsch soll ja nicht komplett ersetzt werden. Eben noch ergänzt durch wenigstens eine international weit verbreitete Sprache.
Die Titel sind's ja.

Den Monat im Datum als Wort wäre auch benutzerfreundlicher.

Denke vielmehr die Rückseite vom Pass interessiert keine Sau. Und auf der Front gibt's nichts zu übersetzen... außer DEUTSCH. Da wäre es imo doch egal ob einer Dutch liest. Liegt doch sowieso gleich nebenan.

Hey, vielleicht hat die Bundesregierung n Kasten für Vorschläge und Verbesserungen?

Liebe Frau Merkel, ich schreibe ihnen in internationaler Dringlichkeit...

Verfasser

SteveBrickman

Jedes Land stellt selbstverständlich seine Dokumente für seine Staatsbürger auch in der eigenen Landessprache aus. Und diese ist in Deutschland Deutsch. Warum sollte man eine andere Sprache dafür nehmen?


Weil es ein REISEPASS ist und kein Personalausweis, der für Reisen ins nicht EU-Ausland vorgesehen ist! Die Wahrscheinlichkeit in den Ländern, in die ich außerhalb der EU Reise - dieser Sachverhalt muss wohl bei myDealz extra erklärt werden; sind aber bis jetzt eh nur Spam-Beiträge und keine Erfahrungen - auf Leute mit englischen Sprachkenntnissen zu treffen um ein Vielfaches größer ist, als auf Leute mit deutschen Sprachkenntnissen zu treffen.

Es gibt ja im Übrigen auch internationale Geburtsurkunden.

Pass in anderer Sprache
Manipulation des Chips im Pass
Unverständnis darüber, dass offizielle Dokumente in der Amtssprache verfasst sind

Irgendwie deutet das alles auf eher zwielichtige Absichten hin...

P.S.: Aus welchem Grund findest du, dass das amerikanische Datumsformat richtiger sein sollte? Hieße ja, dass im Pass die Körpergröße auch gleich in Fuß und Inches angegeben werden sollte. Die Beamten anderer Länder sind ja nicht dumm. Die "kennen" eh den deutschen Pass. Falls das nicht so ist, ist vermutlich eh ein vorweg beantragtes Visum nötig oder die müssen halt mal ihre Vorgesetzten befragen. Letzteres würde ich aber bezweifeln, da entsprechende Länder dann auch Pässe anderer Industrieländer nicht "kennen" würden.

P.P.S.: Was ist der echte Name des Landes, in dem wir leben? "Deutschland" und nicht "Germany" o.ä.
Genauso heißen andere europäische Länder auch nicht wirklich "England" "Frankfreich" "Österreich"...
Das einzige Problem stellt sich also vielleicht beim Datum. Einigermaßen entwickelte Länder verwenden dann aber elektronische Passscanner, die durch Auslesen von Nationalität und der Datumszahlenfolge das Datum automatisch konvertieren. Wer jetzt also seinen Pass absichtlich beschädigt, indem er den Chip zerstört, ist schlichtweg selbst Schuld.

Ich rate dir dringend zu einer Runde "Papers, Please "!

Zumal international das metrische System und auch das Datum tt/mm/jj als Schreibweise deutlich überwiegt.

Avatar

GelöschterUser448305

Du hast auch immer so ein buntes Bändchen am Koffer, oder?

Der SMS Guru weiß sicher die Antwort.

Wenn wir schon dabei sind: Es würde viel mehr Sinn ergeben, wenn URL so aufgebaut wären: www.de.mydealz

Ness

Es gibt ja im Übrigen auch internationale Geburtsurkunden.


Das ist aber etwas anderes Auch wenn das paradox klingt, aber Geburtsurkunden sind primär Dokumente für das Inland. Der Pass ist logischerweise fürs Ausland. Dass der Pass, so wie er ist, in den meisten Ländern anerkannt wird, liegt an den diplomatischen Beziehungen mit den entsprechenden Ländern. Geburtsurkundenformate werden logischerweise nicht über diplomatische Beziehungen abgeglichen. Sicher gibt es bei sehr engen Beziehungen hierfür auch Ausnahmen.

Vielleicht mal so als Hinweis:

1. Anwendbarkeit
2. Rechtsgrundlage

Meiner Meinung nach dürfte damit klar sein, warum ein deutsches Dokument auch zunächst in DEUTSCH verfasst wird...(die Möglichkeit einer weiteren andersprachlichen Spaltenbezeichnung sei diesbezüglich mal dahingestellt - PaßG z. B. §4)

Was mich dabei interessieren würde:
Hattest du denn oder ein anderer hier schon einmal ein Problem oder Missverständnisse, weil im Pass die deutschen Begriffe und Datumsangaben standen?

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo genau das Problem liegt

Verfasser

kingetzel2

Aus welchem Grund findest du, dass das amerikanische Datumsformat richtiger sein sollte?



Weil 01 NOV 2007 nicht für ein Datum im Monat Januar gehalten werden kann.

Hieße ja, dass im Pass die Körpergröße auch gleich in Fuß und Inches angegeben werden sollte.


Heißt es nicht. cm für Zentimeter wird in Englisch auch so abgekürzt.

Was ist der echte Name des Landes, in dem wir leben? "Deutschland" und nicht "Germany"


Das sind beides "echte" Namen, nur in unterschiedlichen Sprachen.

Verfasser

Irukandji

Was mich dabei interessieren würde:Hattest du denn oder ein anderer hier schon einmal ein Problem oder Missverständnisse, weil im Pass die deutschen Begriffe und Datumsangaben standen?


Ständig! Dutch statt deutsch (ich korrigiere es schon gar nicht mehr; einmal wollte man deshalb mein Geld in Dänische Kronen wecheln - gibt es Dank Euro zum Glück ja nicht mehr). B statt SS anstelle des ß im Namen. Einwände, dass die eingetragene Augenfarbe nicht stimmen würde (die ist heterochromal, also blau und braun, und eingetragen wurde grau). Beim Geburtsdatum wurde bisher immer nachgefragt, welches es nun ist, hat man aber auch nicht sicher an Hand des Datumsformats bestimmen können...

Was ist der echte Name des Landes, in dem wir leben? "Deutschland" und nicht "Germany"



Ich würde mal behaupten, dass das die Einwohner jedes Landes anders sehen.

Bzgl. des Restes: Die Körpergröße zielte nicht auf die Lesbarkeit ab, sondern auf "Eigenes Format/Metrik" vs. "Ausländisches Format/Metrik".

Das führt aber hier alles zu nichts. Sag uns endlich, in welchem Land die Einreisebeamten nicht in der Lage sind einen Pass zu lesen & zu scannen.

Ness

Weil es ein REISEPASS ist und kein Personalausweis, der für Reisen ins nicht EU-Ausland vorgesehen ist! Die Wahrscheinlichkeit in den Ländern, in die ich außerhalb der EU Reise - dieser Sachverhalt muss wohl bei myDealz extra erklärt werden; sind aber bis jetzt eh nur Spam-Beiträge und keine Erfahrungen - auf Leute mit englischen Sprachkenntnissen zu treffen um ein Vielfaches größer ist, als auf Leute mit deutschen Sprachkenntnissen zu treffen. Es gibt ja im Übrigen auch internationale Geburtsurkunden.



Und deshalb verlangst du einen Pass mit englischer, chinesischer, japanischer, indischer und am besten auch noch arabischer Übersetzung? Was ist mit Suaheli? Und Uguugu? Staaten und Länder haben in Übereinkommen, das dein Pass gilt. Peng. Du hast Sorgen ...

In der heutigen Zeit, wo es genderfreie Toiletten gibt, darf folglich auch niemand durch die Sprache im Reisepass diskriminiert werden.
Ich bin deswegen dafür Symbole zu verwenden.
Frankreich bekommt ein Baguette, USA einen Revolver, Italien eine Pizza usw.
Deutschland hat dann zwar die Arschkarte, weil Hakenkreuz, wird aber überall erkannt.
Problem gelöst.

Du hast Probleme...

Verfasser

Ness

Weil es ein REISEPASS ist und kein Personalausweis, der für Reisen ins … Weil es ein REISEPASS ist und kein Personalausweis, der für Reisen ins nicht EU-Ausland vorgesehen ist! Die Wahrscheinlichkeit in den Ländern, in die ich außerhalb der EU Reise - dieser Sachverhalt muss wohl bei myDealz extra erklärt werden; sind aber bis jetzt eh nur Spam-Beiträge und keine Erfahrungen - auf Leute mit englischen Sprachkenntnissen zu treffen um ein Vielfaches größer ist, als auf Leute mit deutschen Sprachkenntnissen zu treffen. Es gibt ja im Übrigen auch internationale Geburtsurkunden.


Die Chinesen kommen auch nicht auf die Idee, den Pass in chinesischen Schriftzeichen auszustellen:

9605251-aAhK1

Daraus lässt sich wohl die Annahme ziehen, dass man in Deutschland entweder darauf vertraut, dass Leute mit englischen Sprachkenntnissen die Bedeutung halbwegs erraten können oder es die Möglichkeit gibt, auf Wunsch den Pass in englischer Sprache ausfüllen zu lassen.

Sehr viele internationale Pässe hatte der TE scheinbar noch nicht in der Hand? Kannst ja mal bei nem russichen Pass den Geburtsort raten. Oder bei nem indonesichen Pass raten, was genau jetzt der Vorname der Person ist.

Ness

Chinesischer Pass in lateinischer Schrift und englischer Sprache


Die Erklärung hierfür ist einfach: Andere Länder erkennen den Pass sonst schlichtweg nicht an. Stichwort diplomatische Übereinkommen. Dem für Deutschland wichtigen Ausland scheint es folglich recht egal zu sein, dass das Datumsformat nur als tt.mm.yyyy angegeben ist...

Wir erkennen übrigens auch nicht einfach so jede beschriebene Serviette aus Absurdistan als Pass an. Entweder es wurden entsprechende Übereinkommen mit dem Land ausgehandelt und/oder der Pass muss zur Visumserteilung eingereicht werden. Dort wird er dann entsprechend auf Authentizität geprüft.

Verfasser

PreiseC

Vielleicht mal so als Hinweis:1. Anwendbarkeit 2. Rechtsgrundlage


Was genau soll sich aus dieser Rechtsgrundlage ergeben? Den Reisepass lege ich nur auf der Heimreise beim Einreisen in Deutschland vor. Das kann an dieser Stelle aber nicht anwendbar sein, da sonst für alle anderen Reisepässe anderer Länder ebenfalls Übersetzungen verlangt werden müssten. (?)

Ist natürlich nicht möglich, allerdings kann jeder ein US Visum beantragen, das die gleichen Daten in Englisch enthält und in den Pass eingeklebt wird.
Für Reisen in einige arabische Staaten sollte man dann aber vielleicht besser einen zweiten Pass beantragen ;-)

Verfasser

kingetzel2

Sag uns endlich, in welchem Land die Einreisebeamten nicht in der Lage sind einen Pass zu lesen & zu scannen.

Scannen vielleicht, lesen z.B. schon Kanada. Schon dort hat die Kompetenz der Angestellten nicht dafür gereicht, den in deutscher Sprache ausgefüllten Pass zu lesen. In Frankreich und Spanien bei der Passvorlage bei nicht öffentlichen Stellen gibt es noch viel größere Probleme.

kingetzel2

Sag uns endlich, in welchem Land die Einreisebeamten nicht in der Lage sind einen Pass zu lesen & zu scannen.


Oben bereits erwähnt. Ein beschädigter Pass ist eben nicht 100%ig lesbar.
Die Fälle in Frankreich und Spanien scheinen ja eher an lokaler Bürokratie als an dem tatsächlichen Pass zu liegen.

Falls du tatsächlich ein Problem in den Ländern zur Beantragung von sonstwas haben solltest, hilft die deutsche Botschaft vor Ort durch eine beglaubigte Übersetzung von Dokumenten. Kostet aber natürlich etwas.

Beispielsweise ist der deutsche Führerschein prinzipiell in Japan anerkannt. Man muss nur zusätzlich eine durch die Botschaft oder japanische Automobilbehörde beglaubigte Übersetzung der Lesbarkeit wegen mitführen.

PreiseC

Vielleicht mal so als Hinweis:1. Anwendbarkeit 2. Rechtsgrundlage



Ok, auch wenn ich eher an Trolling glaube als an echtem Unverständnis...

1. DER REISEPASS ist ein Dokument das von WEM ausgestellt wird? (im übrigen auch in deren Eigentum steht)
2. Welches Recht findet in Antwort 1.) Anwendung?
3. siehe gesetzliches Muster aus dem lex specialis

Also ich glaube nicht, dass die von dir genannten Punkte jemals zu Problemen geführt haben. Kann mir sogar vorstellen, dass ein vager Pass Probleme vermeiden kann à la Augenfarbe Blau heißt Motorrad Führerschein bestanden. Ansonsten finde ich die Eigenschaft in Reisepässen nach ungereimten zu suchen typisch >Deutsch(land)<

Die Kommentare unter diesem Beitrag wurden deaktiviert.