[Ratschlag] Erfahrungen mit gebrauchten Thinkpads

6
eingestellt am 17. Jul
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einen neuen Laptop und habe durch einen Kollegen mitbekommen das es durchaus einen Markt gibt für refurbished Thinkpads welche aus Firmen kommen und deren Leasingzeit abgelaufen ist.

Konkret würde mich interessieren ob hier jemand schon Erfahrungen mit einem Anbieter solcher Notebooks sammeln konnte und die gerne mit mir teilen würde wollen!

Ich danke im Vorraus für alle Rpckmeldungen!

Gruß
PJames
Zusätzliche Info
Sonstiges
6 Kommentare
Ja, habe ich. Wo man kauft ist im Grunde egal, da bei Lenovo die Garantie über die Seriennummer läuft.

Je nach Alter des Gerätes sollte man die Kosten für einen neuen Akku einkalkulieren.
Hab schon mehrere Geräte bei Luxxnote in Hannover geordert. Waren immer tiptop und preislich auch sehr gut.
Da kann ich dir nbwn.de empfehlen.
Wenn dir zb die Sprache der Tastatur egal ist bekommst du da für nochmal weniger Geld ein gebraucht oder Vorführ-gerät mit EU Layout.
Hab da selbst schon 2 Geräte gekauft (einmal war es ne dänische Tastatur, einmal Schweizer (eu haha)).
Zustand wie beschrieben und die Dinger sind gefühlt unkaputtbar.
Klar ist alles neueres nicht mehr soooo stabil wie früher aber selbst nen Sturz vom Tisch überleben die ganz gut.
Schreibe gerade von einem, gekauft auf ebay. Da sind die Preise noch mal günstiger als bei den Refurbished Läden. Viele Leasing Rückläufer werden nach 2j aussortiert und du hast dann noch ein ganzes Jahr die top Garantie und kannst sie auf Wunsch auch innerhalb der ersten 3j noch mal verlängern. Musst dich halt etwas kundig machen wegen der Panels und diversen Konfigurationen der Geräte und überlegen, was du genau brauchst/willst.
Bearbeitet von: "klausistklaus" 17. Jul
habe schon mehrmals bei lapstore.de gekauft (erste mal ist bestimmt > 10 Jahre her). Aber @klausistklaus hat recht, auf ebay kann man u.U. günstiger wegkommen. Da lapstore nun auch auch ladengeschäft in HH hat, habe ich mir mehrere Versionen vorort angesehen und konnte sogar die akkus untereinander tauschen - online geht das natürlich nicht. .
"Auspassen" muss man teilweise bei manchen Händlern mit der Tastatur. Es gibt nicht immer eine DE QWERTZ , teilweise gibt es nur Aufkleber dazu. Lapstore hat da irgendwie ne eigene Technik, die drucken teilweise die Tasten so um, dass man es nicht mehr sieht.
Bearbeitet von: "derOlfi" 17. Jul
Danke für die vielen Rückmeldungen! Werd mir die beiden vorgeschlagen Stores mal anschauen, ziemlich cool das man da noch vor der Lieferung noch Änderungen sich einbauen lassen kann

Gruß PJames
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen