Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Rebuy: Abzocke bei Smartphone Ankauf

38
eingestellt am 15. JanBearbeitet von:"Flow999"
Ich wollte mal nach euren Erfahrungen mit Rebuy beim Smartphone Verkauf frage:
Ende Dezember habe ich ein aktuelles Samsung Smartphone für den Verkauf angemeldet. Zustand: Wie Neu - Ca. 2 Wochen später die Rückmeldung von angeblichen Kratzern auf der Rückseite: Neues Angebot 100€ weniger...
Was mich am meisten fuchst ist, dass die Stufe "Sehr Gut" mit Einleitung des Verkaufsprozesses ca. 50€ über dem Wert war, der mir angeboten wurde. Die Preise sind also in den 2 Wochen deutlich gefallen. Man will mir allerdings nicht den Preis bezahlen, der Ende Dezember gültig gewesen wäre. Dies gelte nur für die von mir angegebene Einstufung "Wie Neu" Eine erneute Prüfung der angeblichen Gebrauchsspuren will man auch nicht vornehmen. Was ein Saftladen.
Der Preisverfall im Ankaufswert ist bei den anderen Ankaufsportalen leider auch vorhanden. Das grenzt für mich fast schon an Abzocke...
Weiß jemand, ob es bei Rebuy sowas wie ein Beschwerdemanagement gibt?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ja und? Vielleicht mal vor dem Verkauf die Bewertungen im Internet lesen? Das schreibt doch jeder zweite
Flow99915.01.2020 15:22

Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder d …Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder dubiose Kontakte habe ich wenig Lust. Für die Zukunft halt kein Rebuy mehr...Gibt ja noch andere Anbieter


Die Dummies kannste ja auch blockieren oder schreibst denen mal schöne Kommentare.
Da wird man richtig kreativ bei.
38 Kommentare
Ehm, die wollen auch was verdienen. Also ab nach Kleinanzeigen damit.
Und nur per Abholung und Bares !
Ja und? Vielleicht mal vor dem Verkauf die Bewertungen im Internet lesen? Das schreibt doch jeder zweite
Ich kann Wirkaufens.de sehr empfehlen. Habe da im November mein Iphone SE verkauft und noch 180€ dafür bekommen. Bei Ebay hätte ich maximal 150€ bekommen. Rebuy hätte mir nur 130€ angeboten.
UmHimmelsWillen15.01.2020 15:20

Ehm, die wollen auch was verdienen. Also ab nach Kleinanzeigen damit.Und …Ehm, die wollen auch was verdienen. Also ab nach Kleinanzeigen damit.Und nur per Abholung und Bares !



Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder dubiose Kontakte habe ich wenig Lust. Für die Zukunft halt kein Rebuy mehr...Gibt ja noch andere Anbieter
Bearbeitet von: "Flow999" 15. Jan
Flow99915.01.2020 15:22

Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder d …Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder dubiose Kontakte habe ich wenig Lust. Für die Zukunft halt kein Rebuy mehr...Gibt ja noch andere Anbieter


Die Dummies kannste ja auch blockieren oder schreibst denen mal schöne Kommentare.
Da wird man richtig kreativ bei.
Sven87615.01.2020 15:22

Ich kann Wirkaufens.de sehr empfehlen. Habe da im November mein Iphone SE …Ich kann Wirkaufens.de sehr empfehlen. Habe da im November mein Iphone SE verkauft und noch 180€ dafür bekommen. Bei Ebay hätte ich maximal 150€ bekommen. Rebuy hätte mir nur 130€ angeboten.



Hatte mit Wirkaufens.de sehr gute Erfahrungen gemacht beim Verkauf eines neuen S10+ letztes Frühjahr. Lief problemlos durch. Allerdings war für das S9 Plus jetzt der Ankaufspreis deutlich unter Rebuy.
Rebuy war lange Zeit mal echt Top - mittlerweile hängt es sehr stark vom Prüfer ab, ob du mit vermeintlichen Schäden abgezoxt wirst.
DerMatti15.01.2020 15:35

Rebuy war lange Zeit mal echt Top - mittlerweile hängt es sehr stark vom …Rebuy war lange Zeit mal echt Top - mittlerweile hängt es sehr stark vom Prüfer ab, ob du mit vermeintlichen Schäden abgezoxt wirst.



So schaut's aus...Sie könnten wenigstens eine erneute Prüfung anbieten. In Zukunft halt kein Rebuy mehr.
Dass gerade Ende Dezember die Preise plötzlich fallen ist logisch, weil dann viele Leute gleichzeitig ihre alten Geräte verkaufen wollen, weil sie ein neues geschenkt bekommen haben.
Ich habe schon 2x sehr gute Erfahrung mit rebuy gemacht. Mein iPhone haben sie statt "sehr gut" als "wie neu" angekauft und mein MacBook ebenfalls eine Stufe besser bewertet, als ich das eingeschätzt habe. Und die ganze Abwicklung war auch nach 3 bzw. 4 Tagen abgeschlossen und das Geld auf meinem Konto.
Smartphone Ankauf? Clevertronic - sonst nichts!
Bei meinem iPad haben sie den Ankauf gleich ganz abgelehnt, weil es angeblich verbogen wäre.
Da war aber nichts verbogen, im Gegenteil, das Ding sah aus wie neu.

Jetzt kommt es zu mir zurück, ich bin ja mal sehr gespannt, was da ankommt.
....such mal im Forum/ Internet.
Das ist doch normal bei denen.

Mein iPhone wäre übrigend "Defekt/ Wasserschaden" und mir wurde Entsorgung angeboten.
War schon froh, als das Teil dann heil und im super Zustand wieder bei mir war...
Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine Probleme. Sicher, dass du dein Gerät wirklich als „Wie Neu“ beschreiben würdest? Das sind eigentlich nur Geräte, die nach dem auspacken mal ein bisschen ausprobiert wurden und wieder wieder zurückgetan werden. Lieber nächstes mal direkt als „Sehr gut“ einschicken, dann gibt es keine Probleme.
Lonser15.01.2020 16:26

Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine …Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine Probleme. Sicher, dass du dein Gerät wirklich als „Wie Neu“ beschreiben würdest? Das sind eigentlich nur Geräte, die nach dem auspacken mal ein bisschen ausprobiert wurden und wieder wieder zurückgetan werden. Lieber nächstes mal direkt als „Sehr gut“ einschicken, dann gibt es keine Probleme.


Lieber billiger einschicken, als den Zustand, den man selbst einschätzt?
Lonser15.01.2020 16:26

Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine …Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine Probleme. Sicher, dass du dein Gerät wirklich als „Wie Neu“ beschreiben würdest? Das sind eigentlich nur Geräte, die nach dem auspacken mal ein bisschen ausprobiert wurden und wieder wieder zurückgetan werden. Lieber nächstes mal direkt als „Sehr gut“ einschicken, dann gibt es keine Probleme.


Gab im Dezember einen Deal von Flip4New auf Ebay: Samsung Galaxy S9+ für 260€. Da ich auf Nummer sicher gehen wollte gleich 2 bestellt, um zumindest eines im guten Zustand zu haben. Sahen beide aus wie Neuware,ich war richtig überrascht.
Bearbeitet von: "Flow999" 15. Jan
tomsan15.01.2020 16:29

Lieber billiger einschicken, als den Zustand, den man selbst einschätzt? …Lieber billiger einschicken, als den Zustand, den man selbst einschätzt?


Ja, weil die meisten Leute sich überschätzen und dann überrascht werden, dass das böse Ankaufportal die eigenen Geräte schlechter einschätzt. Ich möchte dem TE nichts unterstellen. Ich halte es aber für sehr wahrscheinlich dass das Gerät nun mal „nur“ sehr gut war, statt „wie neu“. Die Vorgaben für letztere Einschätzung sind sehr hoch!
Lonser15.01.2020 16:26

Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine …Kann immer passieren, bei jedem Anbieter. Hatte bei Rebuy noch keine Probleme. Sicher, dass du dein Gerät wirklich als „Wie Neu“ beschreiben würdest? Das sind eigentlich nur Geräte, die nach dem auspacken mal ein bisschen ausprobiert wurden und wieder wieder zurückgetan werden. Lieber nächstes mal direkt als „Sehr gut“ einschicken, dann gibt es keine Probleme.


Hab vor ein paar Jahren ein 3 1/2 Jahre altes iPad mini 2 als „wie neu“ verkauft bekommen.
Flow99915.01.2020 16:32

Gab im Dezember einen Deal von Flip4New auf Ebay: Samsung Galaxy S9+ für …Gab im Dezember einen Deal von Flip4New auf Ebay: Samsung Galaxy S9+ für 260€. Da ich auf Nummer sicher gehen wollte gleich 2 bestellt, um zumindest eines im guten Zustand zu haben. Sahen beide aus wie Neuware,ich war richtig überrascht.


Eben damit Käufer wie du gute Erfahrungen machen können, müssen Verkäufer wie der TE ihre Erwartungen etwas runterschrauben. Wenn die ein Gerät als wie neu ankaufen, dann müssen die das auch als wie neu weiter verkaufen. Minimale Gebrauchsspuren sind dann für einen Käufer nun mal nicht mehr wie neu, ein Verkäufer würde das natürlich gerne anders sehen.
Alf8915.01.2020 16:48

Hab vor ein paar Jahren ein 3 1/2 Jahre altes iPad mini 2 als „wie neu“ ver …Hab vor ein paar Jahren ein 3 1/2 Jahre altes iPad mini 2 als „wie neu“ verkauft bekommen.


Glückwunsch und Respekt für deinen anscheinend sehr sehr pfleglichen Umgang mir dem Gerät.
ggeht15.01.2020 16:05

Bei meinem iPad haben sie den Ankauf gleich ganz abgelehnt, weil es …Bei meinem iPad haben sie den Ankauf gleich ganz abgelehnt, weil es angeblich verbogen wäre.Da war aber nichts verbogen, im Gegenteil, das Ding sah aus wie neu.Jetzt kommt es zu mir zurück, ich bin ja mal sehr gespannt, was da ankommt.


Bendgate... das Gerät kann auch gerade ausgepackt schon verbogen sein...
Flow99915.01.2020 15:22

Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder d …Kann man machen, aber auf "Letzte Preis" oder "Ich geb dich 50€" oder dubiose Kontakte habe ich wenig Lust. Für die Zukunft halt kein Rebuy mehr...Gibt ja noch andere Anbieter


Selber schuld wenn ihr solchen schrott nicht einfach ignorieren könnt. Und wenn nur solche Typen sich melden würde ich mir mal um den von mir bestimmten, meist zu hohen Preis, Gedanken machen.

Kenne auch einen, wollte ein iPad bei KA verkaufen, wollte 500€ haben, dabei war das Drecksteil nicht mehr Neu und gab schon Nachfolgermodell.

Hab darauf hingewiesen das der Preis viel zu hoch ist, aber juckt nicht, heult dann auch rum, das keiner den Schrott haben will und dubiose Angebote kommen, zum Schluss für 200€ auf rebuy verkauft.

Die leste Prais Alis wollten 300€ geben.
Kann ich so bestätigen...Elektronik wurde auch bei mir abgewertet. Blurays allerdings noch nie..daher hatte ich mal Technik probiert. Nehme an rebuy spekulierte bei mir auf Annahme des verringerten Angebotspreises welches dann unterbreitet wurde.

Die Gründe für die Preissenkung waren auch echt an den Haaren herbeigezogen..."starke Gebrauchspuren" etc...schick da echt nie wieder was hin. Kann man mir nun glauben oder nicht, aber meine Sachen waren (und sind, hab die zurückschicken lassen) im super Zustand.

Zu der eigentlichen Enttäuschung wurde leider von rebuy bei meiner Konsole auch noch das originale Siegel überklebt mit einem speziellen rebuy Aufkleber...und auf der OVP noch deren Paketband hinterlassen...

...mal ehlich jetzt, dass können die nach Ankauf machen...aber nicht vorher...
Uriel1815.01.2020 16:55

Bendgate... das Gerät kann auch gerade ausgepackt schon verbogen sein...


Es geht um ein iPad Pro aus 2015, da war noch nichts mit Bendgate.
Zudem ist es definitiv nicht verbogen, das wäre mir in den 4 Jahren Nutzung aufgefallen.
Es war immer in einem Schutzcase, was die Rückseite verstärkt hat, da verbiegt sich so schnell nichts.
Waaas, rebuy wertet nach Eingang die Artikel ab? Das habe ich ja noch nie gehört.
Ich habe bisher sehr gute Erfahrung mit zoxs.de gemacht. Kann ich nur empfehlen.
ggeht15.01.2020 16:58

Es geht um ein iPad Pro aus 2015, da war noch nichts mit Bendgate.Zudem …Es geht um ein iPad Pro aus 2015, da war noch nichts mit Bendgate.Zudem ist es definitiv nicht verbogen, das wäre mir in den 4 Jahren Nutzung aufgefallen.Es war immer in einem Schutzcase, was die Rückseite verstärkt hat, da verbiegt sich so schnell nichts.


Das magst du meinen. Rausfinden lässt sich das ganz schnell indem du es aus der Hülle holst und auf eine Gerade legst. So machen die das bei Apple, die legen das auf nen Monitor und schauen ob was durchscheint ^^
Lonser15.01.2020 16:48

Eben damit Käufer wie du gute Erfahrungen machen können, müssen Verkäufer w …Eben damit Käufer wie du gute Erfahrungen machen können, müssen Verkäufer wie der TE ihre Erwartungen etwas runterschrauben. Wenn die ein Gerät als wie neu ankaufen, dann müssen die das auch als wie neu weiter verkaufen. Minimale Gebrauchsspuren sind dann für einen Käufer nun mal nicht mehr wie neu, ein Verkäufer würde das natürlich gerne anders sehen.


Zumal die auch noch als gewerblich Garantie geben müssen...
UmHimmelsWillen15.01.2020 17:10

Zumal die auch noch als gewerblich Garantie geben müssen...



Gewährleistung, stimmt...Das muss auch mit einberechnet werden.
Ich weiß jetzt warum man mir keine zweite Prüfung gewährt hat.
Rebuy hat die technische Prüfung zu einem externen Unternehmen in Polen ausgelagert.
lolnickname15.01.2020 16:06

Kommentar gelöscht


Werf mal lieber deine rassistische Gesinnung in die Tonne statt das Gebrauchte. Oder steig selbst rein wenn du das nicht kannst! Ist ja echt wiederlich wie du Ausländer mit deinen liebevollen Kosenamen abwertest 🤮
Wir nennen euch ja auch nicht * Sperrmüllkartoffel Klaus * oder ähnlich
Hatte bisher keine Probleme bei 2 Verkäufen.
Update: Nach Rückruf von einem Support Teamleiter, war man bereit mir den ursprünglichen Preis der Stufe "Sehr gut" (Stand Ende Dez) zu zahlen. Es gab in den letzten 2 Wochen viele die genau dieses Modell an Rebuy verkauft haben, daher bekommt man derzeit für "Sehr Gut" rund 50€ weniger angeboten. Für mich in diese Lösung absolut in Ordnung.
Bearbeitet von: "Flow999" 15. Jan
Hatte ähnliche Probleme mit "wirkaufens".
Oneplus 3T hingeschickt, Ankaufswert 180 bei "sehr gut".
Wirkaufens bietet mir 130, weil nur "gut" und weil das Handy angeblich kein Oneplus 3T sondern ein Oneplus 3 sei.
Wtf?
Hab nein gesagt, zu Hause nochmal geprüft, ob es wirklich ein 3T ist, was es natürlich war.. und es dann zu rebuy geschickt. Auch da "sehr gut" angegeben, da ich dachte, dass es eh noch runtergestuft wird. Wurde es nicht. Anstandslos 185 Euro.
Sven87615.01.2020 15:22

Ich kann Wirkaufens.de sehr empfehlen.


Na für ein neues Galaxy S5 zahlen die immerhin noch 15 Euro.
headhunter7415.01.2020 18:53

Na für ein neues Galaxy S5 zahlen die immerhin noch 15 Euro.



Für ein neues würde ich sogar 20 hinlegen
Avatar
GelöschterUser20926
Privatleute sind üblicherweise unrealistisch in ihren Preisvorstellungen oder Zustandsbeschreibungen. Versetze dich umgekehrt lieber in die Situation eines Käufers von Rebuy, der dein Gerät mit der Beschreibung wie neu - und das ist eben wörtlich zu nehmen und bedeutet nicht fast wie neu oder so gut wie neu sondern wie neu ohne Zusatz - gekauft hätte. Hättest du das bei genauer Begutachtung ehrlicherweise so angenommen und wärst zufrieden gewesen? Falls ja, dann versuche es mit einer Beschwerde o. ä. Oft ist es eben anders und viele Leute sehen ihre Waren als Privatverkäufer in subjektiv übertrieben positivem Licht.

Wie neu ist fast unmöglich aus zweiter Hand, außer es ist sowas wie einmal ausgepacktes Weihnachtsgeschenk, gratis Zugabe zum Mobilfunkvertrag, o. ä. Es schon nur einmal ausprobiert zu haben ist schon nicht wie neu, die Dinger haben sofort kleinste Gebrauchsspuren. Und dann ist es eben schon nur noch fast wie neu. Oder "sehr gut". Käme das in etwa hin?
Also ich muss auch sagen das ich bei diversen Ankaufsportalen schon verkauft habe. Und wenn ich ehrlich zu mir selbst bin dann waren die Bewertungen der Unternehmen zutreffend. Ab und zu hatte ich mal Glück das ich mit besseren Zuständen weggekommen bin. Bei versiegelter Neuware gab es immer das angebotene Angebot. Wobei man schon sagen muss das sich der Kundenservice schon stark unterscheidet wenn man mal ne Frage/ein Problem hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler