Rebuy Neuartikel Betrug

37
eingestellt am 27. MärBearbeitet von:"markalexanders51"
Hi Leute hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Ich hatte letzte Woche 2 Neue Ungeöffnete Artikel an Rebuy geschickt.
Heute kam eine Email mit "bitte Entscheidung fällen"

Als ich die Email öffnete war ich geschockt!

Es wird behauptet der eine Artikel wäre defekt und würde sich nicht laden lassen.

Der andere Artikel soll Gebrauchsspuren haben ???

Das waren beides Neuversigelte Geräte die ich an Rebuy geschickt hatte. Hatte schonmal jemand das Problem mit Rebuy ?

Hat Rebuy meine neuen Artikel jetzt wirklich geöffnet oder ist das irgendeine Masche bei denen ? Falls sie wirklich meine Geräte geöffnet haben und das weiterhin behaupten ist das eine Sache für meinen Anwalt.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
IxBetaXIvor 1 m

Dann lehn ab und du bekommst deine Ware zurück.Betrug ist es nicht und …Dann lehn ab und du bekommst deine Ware zurück.Betrug ist es nicht und neuware verkauft man nicht an einen reinen gebrauchtwaren Händler.


Wenn Neue Ungeöffnete Ware mit dem Zustand DEFEKT und Gebraucht deklariert wird ist es natürlich Betrug.
Rebuy hat dasselbe mit mir gemacht. Seit dem weiss ich: ich verkaufe lieber auf Kleinanzeigen mit geplanten Rabatt als auf rebuy, zoxs und anderen Gesocks zu vertrauen.
Überprüfen ist das eine, Abwerten wegen angebliche Defekte ist dort aber anscheinend Masche. Google einfach mal oder lies ein bisschen bei Trustpilot.
37 Kommentare
Rebuy ist seriös. Und das Geräte bzw. deren Kartons geöffnet werden, ist normal.

Ich geh mal davon aus, dass du dir die Seriennummern deiner Geräte notiert hast.....
Bearbeitet von: "Alt-F4" 28. Mär
Serienummer ist auf dem Gerät.. Wie gesagt war ungeöffnet !
Alle Ankaufseiten öffnen die Kartons um die Geräte zu überprüfen.
RieXanvor 1 m

Alle Ankaufseiten öffnen die Kartons um die Geräte zu überprüfen.


Ja aber die Geräte waren noch versiegelt. Wie kann man behaupten es würde Gebrauchsspuren geben ?
Warum verkaufst du versiegelte Neuware über Rebuy. Dort gibt es doch im Ankauf nicht mal den Zustand „neu“. Wirkaufens, Clevertonic oder Zoxs z. B. kaufen Zustand „neu“ an und öffnen Neuware nicht.
Klar öffnen die die Verpackungen und testen. Wie sollen sie die Geräte sonst überprüfen?
Überprüfen ist das eine, Abwerten wegen angebliche Defekte ist dort aber anscheinend Masche. Google einfach mal oder lies ein bisschen bei Trustpilot.
ltdcomdatavor 2 m

Warum verkaufst du versiegelte Neuware über Rebuy. Dort gibt es doch im …Warum verkaufst du versiegelte Neuware über Rebuy. Dort gibt es doch im Ankauf nicht mal den Zustand „neu“. Wirkaufens, Clevertonic oder Zoxs z. B. kaufen Zustand „neu“ an und öffnen Neuware nicht.


Die hatten meine Artikel nicht im Sortiment
Rotkohlsvor 2 m

Überprüfen ist das eine, Abwerten wegen angebliche Defekte ist dort aber a …Überprüfen ist das eine, Abwerten wegen angebliche Defekte ist dort aber anscheinend Masche. Google einfach mal oder lies ein bisschen bei Trustpilot.


ja habe ich die letzten Minuten. Wahnsinn, das ist ja Betrug in einem RIESEN Umfang wenn man sich bisschen einliest.
de.trustpilot.com/rev…s=1

Hier die Kommentare bei Trustpilot. Ähneln Deinen sehr
Bearbeitet von: "Rotkohls" 28. Mär
Dann lehn ab und du bekommst deine Ware zurück.
Betrug ist es nicht und neuware verkauft man nicht an einen reinen gebrauchtwaren Händler.
IxBetaXIvor 1 m

Dann lehn ab und du bekommst deine Ware zurück.Betrug ist es nicht und …Dann lehn ab und du bekommst deine Ware zurück.Betrug ist es nicht und neuware verkauft man nicht an einen reinen gebrauchtwaren Händler.


Wenn Neue Ungeöffnete Ware mit dem Zustand DEFEKT und Gebraucht deklariert wird ist es natürlich Betrug.
Hab die Erfahrung auch gemacht, kann bloß vor dem Laden warnen.
Noch besser wird es wenn Du ablehnst....ich hoffe Du hast die Seriennummer/Imei aufgeschrieben oder noch iwo auf der Rechnung, die "verwechseln" gerne mal den Artikel den sie zurückschicken
junkmanvor 2 m

Hab die Erfahrung auch gemacht, kann bloß vor dem Laden warnen.Noch besser …Hab die Erfahrung auch gemacht, kann bloß vor dem Laden warnen.Noch besser wird es wenn Du ablehnst....ich hoffe Du hast die Seriennummer/Imei aufgeschrieben oder noch iwo auf der Rechnung, die "verwechseln" gerne mal den Artikel den sie zurückschicken


Ja hab direkt die Rücksendung eingeleitet... Ich hoffe wirklich das ich meinen Artikel zurückbekomme.
Ich drück Dir die Daumen!
Des Öfteren schon gehabt, für was hat man eine Rechtsschutzverimmer Fotos machen vor dem versenden und unter Zeugen verschicken. Diese dann an das Ankaufportal schicken und sagen:
kein Thema sie haben zwei Möglichkeiten, sie schicken mir mein Gerät im Orginal Zustand (eingeschweißt) zurück, Mängel/ Schäden werden eingeklagt oder sie können es neu prüfen lassen. Wichtig ist eine angemessene Frist zu setzten, ich gebe 7 Werkstage an mit Datum. Wenn du bis dato keine Antwort hast reichst du es an deinen Anwalt weiter.

Dann wirst du ganz schnell merken das sie zurück rudern und dir die versprochene Summe zahlen.
ltdcomdatavor 56 m

Warum verkaufst du versiegelte Neuware über Rebuy. Dort gibt es doch im …Warum verkaufst du versiegelte Neuware über Rebuy. Dort gibt es doch im Ankauf nicht mal den Zustand „neu“. Wirkaufens, Clevertonic oder Zoxs z. B. kaufen Zustand „neu“ an und öffnen Neuware nicht.



Selbst Unternehmen wie Clevertronic und Zoxs öffnen Waren im Zustand Neu.
Nach der Überprüfung bekommen die Artikel nen "neues" Siegel und gehen im besagten Zustand in den Verkauf
Bearbeitet von: "RieXan" 28. Mär
Ach quatsch! Rebuy und Co. sind schon seriös, auch wenn sie ab und zu mal Fehler machen. Der einige Laden der echt dreist ist, ist Zoxs. Aber gegen die hab ich damals auch gewonnen
markalexanders51vor 1 h, 4 m

Wenn Neue Ungeöffnete Ware mit dem Zustand DEFEKT und Gebraucht deklariert …Wenn Neue Ungeöffnete Ware mit dem Zustand DEFEKT und Gebraucht deklariert wird ist es natürlich Betrug.


Nein. Du willst etwas verkaufen, und der potentielle Käufer redet deinen Artikel schlecht, um den Preis zu drücken. Du kannst frei ablehnen, daher ist es natürlich kein Betrug im strafrechtlichen Sinne. Dreistes Basargehabe aber schon.
Bearbeitet von: "Booke" 28. Mär
Also ich verkaufe relativ regelmäßig Dinge bei rebuy und kann mich nur an einen Fall erinnern bei dem ein Artikel (iPad) aufgrund einer Verwechslung gegenüber meiner Wertung unberechtigt abgewertet wurde. Ob das nun tatsächlich passiert ist oder ob das eine Masche ist dürfte schwer nachzuweisen sein.

Man sollte vielleicht auch bedenken dass die Tatsache ‚neu‘ und versiegelt nicht heißt dass der Artikel der im Karton steckt keine Mängel haben kann. Ich habe schon versiegelte 3000€ macbooks gesehen die ‚ab Werk‘ Macken am Gehäuse hatten. Genau deswegen weil es das gibt wird rebuy auch so schlau sein selbstverständlich auch versiegelte Artikel zu öffnen und zu kontrollieren.

In mehrfacher Hinsicht Selbstschutz denn wenn solche Mängel bestehen sind sie dem zukünftigen Käufer gegenüber als Verkäufer dann klar im Nachteil wenn sie es nicht kontrolliert haben (Beweislast). Und nicht zuletzt könnte man ja auch auf die Idee kommen einen Stein in eine Originalverpackung zu legen, zu versiegeln und das dann zu rebuy zu schicken.

Will hier keine Lanze für rebuy brechen aber man sollte immer alle Aspekte mit einbeziehen bevor man ‚Betrug‘ schreit ...
Bearbeitet von: "tribalsunrise" 29. Mär
moritz100vor 47 m

Ach quatsch! Rebuy und Co. sind schon seriös, auch wenn sie ab und zu mal …Ach quatsch! Rebuy und Co. sind schon seriös, auch wenn sie ab und zu mal Fehler machen. Der einige Laden der echt dreist ist, ist Zoxs. Aber gegen die hab ich damals auch gewonnen



erzähl von der zoxs sache bitte
Burby123vor 5 h, 12 m

erzähl von der zoxs sache bitte


Bei der Menge an Fällen einfach mal in Diskussionen suchen - der Laden betreibt doch nur Schandluder..
Löscht doch mal bitte einer das Wort "Betrug" aus der Überschrift!

Es ist wenn überhaupt maximal ein Betrugsversuch, aber kein Betrug. Wenn du schon was mit Anwalt schreibst, dann sollten dir auch die Folgen von solchen Unterstellungen bekannt sein...
junkmanvor 7 h, 41 m

Hab die Erfahrung auch gemacht, kann bloß vor dem Laden warnen.Noch besser …Hab die Erfahrung auch gemacht, kann bloß vor dem Laden warnen.Noch besser wird es wenn Du ablehnst....ich hoffe Du hast die Seriennummer/Imei aufgeschrieben oder noch iwo auf der Rechnung, die "verwechseln" gerne mal den Artikel den sie zurückschicken



Ich sag mal so. In einer Firma ist ein bestimmtes System vorhanden. Dies kennen auch die Mitarbeiter.
Es kann natürlich auch sein, dass MA sich diese Artikel selbst unter den Nagel reißen und dann aus einer anderen Einreichung die Ware in dem System verschieben. Nachweis unmöglich, da sie es ja selbst korrekt verbucht haben.
Das ist für ReBuy typisch.
Habe ähnliche Erfahrungen gemacht.
Man schickt wirklich neuwertige Ware hin und es wird immer etwas gefunden. Auf die Bitte mal Bilder davon zu schicken wird nicht eingegangen.
Habe dann die Ware woanders als wie Neu verkauft und da wurde nichts bemängelt.

Das schlimmste Erlebnis hatte ich mit einer Xbox. Als wie Neu hingeschickt und natürlich wurde auch diese abgewertet. Habe mir die Box dann zurückschicken lassen und man wird es kaum glauben, diese blöde Firme hat ein ReBuy Sigel auf mein Eigentum geklebt.

Ich meide ReBuy sowohl beim Kauf als auch Verkauf und würde das jedem empfehlen.
Rebuy hat dasselbe mit mir gemacht. Seit dem weiss ich: ich verkaufe lieber auf Kleinanzeigen mit geplanten Rabatt als auf rebuy, zoxs und anderen Gesocks zu vertrauen.
Freebie4mevor 8 h, 20 m

... Wichtig ist eine angemessene Frist zu setzten, ich gebe 7 Werkstage an …... Wichtig ist eine angemessene Frist zu setzten, ich gebe 7 Werkstage an mit Datum. ...


Wie kommt ihr eigentlich immer auf diese lustigen Fristen? ...immerhin sind es diesmal keine 3 Tage, wie sonst gerne manche machen.
7 Tage oder weniger sind ein Grund zum schmunzeln beim Empfänger, aber keine angemessene Frist.
Füße still halten beim Frist setzen
Rebuy ist unseriös, sowohl im Ankauf, wie auch Verkauf nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Same here, 3 Verkäufe mit neuen Artikeln, 1x Abwertung mit fadenscheiniger Begründung. Seitdem meide ich den Laden.
Habe einmal im meinem Leben ein verschweißtes iPhone 5C an einen Gebraucht-Ankaufsportal gesendet. Mittlerweile gibt es den Laden nicht mehr. 390€ sollten es sein, die gab es auch ohne Anstand. Lediglich woher das Gerät kommt, wollten die wissen. Kopie der VVL hingeschickt und die Sache war erledigt.

Bei rebuy bisher nur gebrauchtes verkauft und einmal abgewertet worden, ich glaube um 20€.

Ich bewerte meistens immer besser, in der Hoffnung den nächstbesten Preis zu bekommen ^^
Hatte nun auch schon mehrmals das Problem mit Neugeräten und einer Abwertung. Direkt an den Kundenservice wenden und der Fehlbetrag wird dann nach Überprüfung erstattet
Noch nie Probleme mit rebuy gehabt. Bisher immer den Preis für den gewählten Zustand bekommen . Im Gegensatz zu flip4new.
Witinxvor 4 h, 8 m

Bei der Menge an Fällen einfach mal in Diskussionen suchen - der Laden …Bei der Menge an Fällen einfach mal in Diskussionen suchen - der Laden betreibt doch nur Schandluder..



das wollte ich nicht wissen, einfach lesen.

Sondern was zoxs bei moritz versucht hat und wie er sich gewehrt hat
Hab schon oft bei Rebuy gekauft (Spielekonsole, Spiele, Bücher ) und hatte noch nie Probleme dabei.
Rebuy meide ich. Mein altes iPad, immer in Hülle mit Displayschutz gewesen, wollten die auf den Zustand "gut" drücken aber gekauft habe ich mal ein defektes Gerät, was als "wie neu" deklariert war. Danke dafür...

Mit dem Ankaufsportal von Sparhandy, welches über Volt-Venture geht, habe ich gute Erfahrung gesammelt. Das neue, versiegelte Gerät wurde auch als solches angenommen und ich habe den vereinbarten Preis bekommen.
Kurzes Update

Kam heute zurück und hab gleich mal das Gerät mit dem angeblichen defekten Akku getestet.Das Gerät haben sie wohl geöffnet. Lässt sich einwandfrei laden und hat keine Macken. Nur halt jetzt nichtmehr ungeöffnet.

Gerät 2 was angeblich Gebrauchspuren hätte ist noch ungeöffnet ! Siegel ist noch drauf. Krass oder ?

Einerseits bin ich froh meine Ware wieder zuhaben, anderseits Rate ich allen Leuten von diesem Laden ab!
ruaid0r28. Mär

Habe einmal im meinem Leben ein verschweißtes iPhone 5C an einen …Habe einmal im meinem Leben ein verschweißtes iPhone 5C an einen Gebraucht-Ankaufsportal gesendet. Mittlerweile gibt es den Laden nicht mehr. 390€ sollten es sein, die gab es auch ohne Anstand. Lediglich woher das Gerät kommt, wollten die wissen. Kopie der VVL hingeschickt und die Sache war erledigt. Bei rebuy bisher nur gebrauchtes verkauft und einmal abgewertet worden, ich glaube um 20€. Ich bewerte meistens immer besser, in der Hoffnung den nächstbesten Preis zu bekommen ^^



ich habe damals auch top Erfahrung mit verkaufsuns gemacht. In meinen Augen der einzige Laden der den Kunden nicht bescheissen wollte. Das war dann wohl auch der Grund das es die nicht mehr gibt. Mehrmals dort verkauft, immer ohne Abwertugn. Einmal ein original versiegeltes Gerät verkauft für 80€ über dem Preis auf der Webseite weil es eben „neu“ nicht gab.

Toller Laden..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler