Rechnung mit verkaufen ?!

Hallo,
habe vor kurzem ein Handy auf Ebay verkauft.
In der Beschreibung habe ich dazu geschrien dass die Rechnung vorhanden ist und dass ich sie mit verkaufe.
Der Käufer beschwert sich nun dass auf der Rechnung (von Gear Best) der gekaufte Gegenstand nur als "mobile Phone" beschrieben ist und so ja zu jedem Handy gehören könnte.
Nun droht mir der Käufer mit seinem Anwalt wenn ich das Handy nicht zurück nehme...
Bin ich dafür verantwortlich ob die Rechnung von Gearbest richtig ausgestellt wurde?

Beliebteste Kommentare

simons700

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...Bezahlt wurde per Paypal.


oh man,
wie oft denn noch?
Kauf mit PayPal = HOT
Verkauf mit PayPal = COLD
, oder auch

vECNO

Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz



Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.

52 Kommentare

Was sind das für Käufer?

Auf keinen Fall zurücknehmen, halte ich für ne Masche.

Will dir bestimmt ein kaputtes Altgerät andrehen. Zeig ihm vielleicht irgendwelche GB-Mails, wo man den Namen des Handys gegebenenfalls sieht?

Wie bezahlt? Überweisung -> Alles gut gemacht. Paypal -> Der Käufer wird sein Geld zurückbekommen.

Anwalt -> Der wird ihn auslachen. Es gibt auch genügend deutsche Händler, die Fernseher oder Handys als "Elektronik" auf dem Kassenzettel ausweisen.

Sicher, dass nicht doch irgendwo die IMEI draufsteht?

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?
Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.

Schreib ihm einfach, dass du für die Rechnung des Händlers nichts kannst bzw. nicht verantwortlich bist. Kannst ihm ja auch reiner Höflichkeit anbieten, dass du beim Händler nachfragst, ob du nicht eine geänderte Rechnung erhalten kannst.

Man kann ja auch verstehen, dass der Käufer misstrauisch ist. Genauso wie es schlechte Käufer gibt, gibt es auch schlechte Verkäufer. Ich hätte da genauso nachgefragt.

Schick ihm halt noch ne Kopie/pdf der Auftragsbestätigung, welche du ja als Email hast.

Andererseits hat die Rechnung bestimmt eine Nummer über die der Händler den genauen Artikel herausfinden könnte.

Wenn er aber mit der Rechnung nichts anfangen kann, da der Shop nicht in der EU ist, und so keine Garantie bekommt, und du das bei Ebay verschwiegen hast, kann das ein Problem werden.

Andererseits dürfte die Gearbest-Rechnung in der Tat wertlos sein, im Falle eines Defektes.

Aber das soll nicht dein Problem sein.

Murmel1

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.Schreib ihm einfach, dass du für die Rechnung des Händlers nichts kannst bzw. nicht verantwortlich bist. Kannst ihm ja auch reiner Höflichkeit anbieten, dass du beim Händler nachfragst, ob du nicht eine geänderte Rechnung erhalten kannst.Man kann ja auch verstehen, dass der Käufer misstrauisch ist. Genauso wie es schlechte Käufer gibt, gibt es auch schlechte Verkäufer. Ich hätte da genauso nachgefragt.



Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz

vECNO

Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz


Sowas nennt sich Freundlichkeit; mit dieser kann man Stress vermeiden.
Und außerdem...welcher Stress denn bitte?
Eine Email an den Händler stellt für mich deutlich weniger Stress da, als mich mit sowas (dem Thema, nicht dem Käufer) abzugeben.

Ein Wort:
Briefbombe

vECNO

Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz



Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.

Man muss sich auch mal in die Lage des Käufers versetzen. Sicherlich hat er den Artikel nur im Glauben gekauft, dass eine korrekte Rechnung mit dabei ist, für den eventuellen Garantiefall.

Nun muss er sich eventuell später mit dem Händler oder dem Hersteller in Verbindung setzen im Garantiefall.
Und wenn auf der Rechnung nichts weiter steht, als nur "mobile Phone" wird man den Garantiefall seitens des Hersteller bestimmt ablehnen.

Ich wäre auch gleich zum Anwalt gegangen, wenn simons700 sich weiterhin Quer stellt und keine vernünftige Rechnung mit IMEI uns S/N liefern kann.

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...
imei steht bei denen wirklich nicht auf der Rechnung, is auch so ein Saftladen aber das sollte ja eigentlich nicht mein Problem sein...
Bezahlt wurde per Paypal.
Jez kommt er auch noch mit Rechtsschutzversicherung und so nem scheiß....

vECNO

Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.


Wir wissen nicht wie viele Emails und mit welchem Wortlaut geschrieben worden
Bei so einer Reaktion wie deiner, würde ich auch hartnäckig bleiben...wobei ich nie mit dem Anwalt drohe, sondern darüber lache wenn so eine Drohung kommt
Aber Gründe wie diese, sind der Grund warum ich ebay den Rücken zugekehrt habe. Fett Provision abkassieren aber nichts außer der Plattform bieten...leck mich ebay.

Was steht denn im KAUFVERTRAG den du mit Gearbest abgeschlossen hast...auch nur "mobile phone"?

vECNO

Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.



Belassen wir es bei "eBay ist der letzte Laden" (:|

Frag ihn mal, ob seine Rechtsschutzversicherung ohne Selbstbeteiligung ist^^

Um wie viel Geld geht es hier überhaupt?

simons700

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...Bezahlt wurde per Paypal.


oh man,
wie oft denn noch?
Kauf mit PayPal = HOT
Verkauf mit PayPal = COLD
, oder auch

simons700

Bezahlt wurde per Paypal.


Hmmmm....

simons700

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...imei steht bei denen wirklich nicht auf der Rechnung, is auch so ein Saftladen aber das sollte ja eigentlich nicht mein Problem sein...Bezahlt wurde per Paypal.Jez kommt er auch noch mit Rechtsschutzversicherung und so nem scheiß....



Paypal, du amer S...
Am Besten du lenkst ein bei Paypal hast du als Verkäufer ganz, ganz wenig zu melden.

Sollte aber bekannt sein, dass man nichts über Paypal verkauft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. „DKB-Club“ wird eingestellt zum 30.11.20164342
    2. TV Kaufempfehlung46
    3. Krokojagd 201665131
    4. Amazon startet Business-Angebot55

    Weitere Diskussionen