eingestellt am 17. Mai 2016
Hallo,
habe vor kurzem ein Handy auf Ebay verkauft.
In der Beschreibung habe ich dazu geschrien dass die Rechnung vorhanden ist und dass ich sie mit verkaufe.
Der Käufer beschwert sich nun dass auf der Rechnung (von Gear Best) der gekaufte Gegenstand nur als "mobile Phone" beschrieben ist und so ja zu jedem Handy gehören könnte.
Nun droht mir der Käufer mit seinem Anwalt wenn ich das Handy nicht zurück nehme...
Bin ich dafür verantwortlich ob die Rechnung von Gearbest richtig ausgestellt wurde?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

simons700

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...Bezahlt wurde per Paypal.


oh man,
wie oft denn noch?
Kauf mit PayPal = HOT
Verkauf mit PayPal = COLD
, oder auch

vECNO

Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz



Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.
Avatar

GelöschterUser448305

Wie bezahlt? Überweisung -> Alles gut gemacht. Paypal -> Der Käufer wird sein Geld zurückbekommen.

Anwalt -> Der wird ihn auslachen. Es gibt auch genügend deutsche Händler, die Fernseher oder Handys als "Elektronik" auf dem Kassenzettel ausweisen.

Deine Frage ist total überflüssig, weil es keine Rolle spielt, ob du Recht mit der Rechnung hast: du hast paypal-Zahlung angenommen, der Käufer kriegt sein Geld 100 % auch ohne Anwalt zurück.

52 Kommentare

Was sind das für Käufer?

Auf keinen Fall zurücknehmen, halte ich für ne Masche.

Will dir bestimmt ein kaputtes Altgerät andrehen. Zeig ihm vielleicht irgendwelche GB-Mails, wo man den Namen des Handys gegebenenfalls sieht?

Avatar

GelöschterUser448305

Wie bezahlt? Überweisung -> Alles gut gemacht. Paypal -> Der Käufer wird sein Geld zurückbekommen.

Anwalt -> Der wird ihn auslachen. Es gibt auch genügend deutsche Händler, die Fernseher oder Handys als "Elektronik" auf dem Kassenzettel ausweisen.

Sicher, dass nicht doch irgendwo die IMEI draufsteht?

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?
Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.

Schreib ihm einfach, dass du für die Rechnung des Händlers nichts kannst bzw. nicht verantwortlich bist. Kannst ihm ja auch reiner Höflichkeit anbieten, dass du beim Händler nachfragst, ob du nicht eine geänderte Rechnung erhalten kannst.

Man kann ja auch verstehen, dass der Käufer misstrauisch ist. Genauso wie es schlechte Käufer gibt, gibt es auch schlechte Verkäufer. Ich hätte da genauso nachgefragt.

Schick ihm halt noch ne Kopie/pdf der Auftragsbestätigung, welche du ja als Email hast.

Andererseits hat die Rechnung bestimmt eine Nummer über die der Händler den genauen Artikel herausfinden könnte.

Wenn er aber mit der Rechnung nichts anfangen kann, da der Shop nicht in der EU ist, und so keine Garantie bekommt, und du das bei Ebay verschwiegen hast, kann das ein Problem werden.

Andererseits dürfte die Gearbest-Rechnung in der Tat wertlos sein, im Falle eines Defektes.

Aber das soll nicht dein Problem sein.

Murmel1

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.Schreib ihm einfach, dass du für die Rechnung des Händlers nichts kannst bzw. nicht verantwortlich bist. Kannst ihm ja auch reiner Höflichkeit anbieten, dass du beim Händler nachfragst, ob du nicht eine geänderte Rechnung erhalten kannst.Man kann ja auch verstehen, dass der Käufer misstrauisch ist. Genauso wie es schlechte Käufer gibt, gibt es auch schlechte Verkäufer. Ich hätte da genauso nachgefragt.



Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz

vECNO

Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz


Sowas nennt sich Freundlichkeit; mit dieser kann man Stress vermeiden.
Und außerdem...welcher Stress denn bitte?
Eine Email an den Händler stellt für mich deutlich weniger Stress da, als mich mit sowas (dem Thema, nicht dem Käufer) abzugeben.

Ein Wort:
Briefbombe

vECNO

Warum soll er beim Händler nach einer neuen Rechnung fragen? Rechnung ist Rechnung Nur weil es dem Typ nicht passt würde ich mir da nicht so einen Stress machen, dafür ist die Zeit echt zu kurz



Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.

Man muss sich auch mal in die Lage des Käufers versetzen. Sicherlich hat er den Artikel nur im Glauben gekauft, dass eine korrekte Rechnung mit dabei ist, für den eventuellen Garantiefall.

Nun muss er sich eventuell später mit dem Händler oder dem Hersteller in Verbindung setzen im Garantiefall.
Und wenn auf der Rechnung nichts weiter steht, als nur "mobile Phone" wird man den Garantiefall seitens des Hersteller bestimmt ablehnen.

Ich wäre auch gleich zum Anwalt gegangen, wenn simons700 sich weiterhin Quer stellt und keine vernünftige Rechnung mit IMEI uns S/N liefern kann.

Verfasser

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...
imei steht bei denen wirklich nicht auf der Rechnung, is auch so ein Saftladen aber das sollte ja eigentlich nicht mein Problem sein...
Bezahlt wurde per Paypal.
Jez kommt er auch noch mit Rechtsschutzversicherung und so nem scheiß....

vECNO

Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.


Wir wissen nicht wie viele Emails und mit welchem Wortlaut geschrieben worden
Bei so einer Reaktion wie deiner, würde ich auch hartnäckig bleiben...wobei ich nie mit dem Anwalt drohe, sondern darüber lache wenn so eine Drohung kommt
Aber Gründe wie diese, sind der Grund warum ich ebay den Rücken zugekehrt habe. Fett Provision abkassieren aber nichts außer der Plattform bieten...leck mich ebay.

Was steht denn im KAUFVERTRAG den du mit Gearbest abgeschlossen hast...auch nur "mobile phone"?

vECNO

Freundlichkeit nur auf Gegenseitigkeit und nicht nach Androhung mit Anwalt. Soll jeder machen wie er denkt.



Belassen wir es bei "eBay ist der letzte Laden" (:|
Avatar

GelöschterUser178172

Frag ihn mal, ob seine Rechtsschutzversicherung ohne Selbstbeteiligung ist^^

Um wie viel Geld geht es hier überhaupt?

simons700

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...Bezahlt wurde per Paypal.


oh man,
wie oft denn noch?
Kauf mit PayPal = HOT
Verkauf mit PayPal = COLD
, oder auch

simons700

Bezahlt wurde per Paypal.


Hmmmm....

simons700

Hab schon bei GB nachgefragt mal schaun...imei steht bei denen wirklich nicht auf der Rechnung, is auch so ein Saftladen aber das sollte ja eigentlich nicht mein Problem sein...Bezahlt wurde per Paypal.Jez kommt er auch noch mit Rechtsschutzversicherung und so nem scheiß....



Paypal, du amer S...
Am Besten du lenkst ein bei Paypal hast du als Verkäufer ganz, ganz wenig zu melden.

Sollte aber bekannt sein, dass man nichts über Paypal verkauft.

dodo2

Ich wäre auch gleich zum Anwalt gegangen, wenn simons700 sich weiterhin Quer stellt und keine vernünftige Rechnung mit IMEI uns S/N liefern kann.



Gearbest ist kein dt. Händler, wenn der seine Rechnung gemäß der örtlichen Gesetzgebung ausstellt, wo ist das Problem?
Was soll der Anwalt denn da machen?


dodo2

Ich wäre auch gleich zum Anwalt gegangen, wenn simons700 sich weiterhin Quer stellt und keine vernünftige Rechnung mit IMEI uns S/N liefern kann.


aii Importware die nicht als solche deklariert wurde...kann sowas nicht auch zu einem berechtigten Widerruf führen?

Deine Frage ist total überflüssig, weil es keine Rolle spielt, ob du Recht mit der Rechnung hast: du hast paypal-Zahlung angenommen, der Käufer kriegt sein Geld 100 % auch ohne Anwalt zurück.

simons700

Bezahlt wurde per Paypal.


Du bist seit 2012 dabei und hast die Regel Nr. 1 im Online-Handel missachtet: Als Verkäufer niemals PayPal anbieten!

Ich hoffe, dass du dir die IMEI vor dem Versand notiert hast. Wie hier schon mehrmals geschrieben ist es das Einfachste, du nimmst das Smartphone zurück. Den Stress mit PayPal hast du jetzt schon verloren. Bei der Rückerstattung hast du aber das Recht die dir entstandenen Versandkosten einzubehalten und du musst auch nicht die Versandkosten deines Käufers übernehmen.

Wichtig ist nur, dass du das Smartphone mit der richtigen IMEI-Nummer zurück bekommst. Wäre nicht das erste mal, dass jemand sein defektes Gerät gegen ein Neugerät eintauscht.

GIZMO99

Deine Frage ist total überflüssig, weil es keine Rolle spielt, ob du Recht mit der Rechnung hast: du hast paypal-Zahlung angenommen, der Käufer kriegt sein Geld 100 % auch ohne Anwalt zurück.



Exakt

Und das Paypal Konto jetzt noch schnell leer räumen (falls das Geld überhaupt noch drauf ist)? Dann kann Paypal zwar vielleicht vom Konto abbuchen, dem kann man aber bei der Bank widersprechen.

Wäre dann eben nur das PP-Konto gesperrt und dahin...

gatnom

Und das Paypal Konto jetzt noch schnell leer räumen (falls das Geld überhaupt noch drauf ist)? Dann kann Paypal zwar vielleicht vom Konto abbuchen, dem kann man aber bei der Bank widersprechen.Wäre dann eben nur das PP-Konto gesperrt und dahin...



Manche Leute haben im Leben noch was vor und können auf einen Schufa Eintrag gut verzichten oO

Viel viel zu wenige Infos.
Hast du auf ebay angegeben, dass der Artikel bei gearbest gekauft wurde?
Um welches Handy handelt es sich? Viele Handyhersteller wickeln doch die Garantie über die IMEI und nicht die Rechnung ab.
Gewährleistung? ist wohl eh dahin, da gebraucht weiter verkauft.
Also, was will er?

Ich habe BuLi-Tickets 3 Tage vor dem Spiel über ebay mit PP zum ersten Mal vertickt, wäre mit Banklaufzeiten nicht mehr gegangen. Das Risiko PP war es mir wert. Viele Gewerbliche bieten auch PP an.

In seinem Fall. Nimm das Handy zurück und fertig.



Leonice

Das Risiko PP war es mir wert.



Das geht xx Mal gut und keiner sagt was. Geht es aber mal schief, haben wir hier den nächsten Thread...

ich markiere meine ware immer so das der käufer das nicht sieht ... aber ich sehen kann obs meins ist / war

So einen ähnlichen Fall hatte ich auch schon.
Ihn auf die Rechtslage hinweisen (Privatverkauf, Geliefert wie beschrieben) und auf Konfrontation gehen.
Mit einer Strafanzeige wegen Betrugs drohen.

Meist "zieht dann der andere den Schwanz ein"

Die handelsübliche Bezeichnung des Gegenstandes (Mobilephone) ist da ausreichend.

dopaya

ich markiere meine ware immer so das der käufer das nicht sieht ... aber ich sehen kann obs meins ist / war


UV-Stift?

Murmel1

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.


Drohungen mit einem Anwalt deuten immer darauf hin, dass derjenige keine Erfahrung auf diesem Gebiet hat. Es gibt an dieser Stelle keine Anwaltspflicht, weshalb, selbst wenn er gewinnen würde, er die Kosten für seinen Anwalt selbst tragen müsste. Reale Drohungen sind solche mit Strafanzeige bzw. Strafantrag und Schadensersatzforderung.

Leite einfach die E-Mail Order W16021518XXXXXXX information of GearBest.com an ihn weiter, dort sind die Links zu den gekauften Angeboten enthalten, womit er weiß, für welche gekauften Produkte die zugehörige Rechnung gilt.

Leonice

Das Risiko PP war es mir wert.



Dem PP-Risiko stand ein höheres Risiko gegenüber auf den Karten sitzenzubleiben. Es musste also schnell gehen. Es kommt natürlich auf die Warenart und den Warenwert an. Für 20€ macht sich kaum einer die Mühe, bei 200 Euro ist es schon ein anderes Level. Gebrauchte Elektronik (die meisten Threads dieser Art beziehen sich auf die Warengruppe) wäre ein No-Go für PP.

dopaya

ich markiere meine ware immer so das der käufer das nicht sieht ... aber ich sehen kann obs meins ist / war



Ein einfaches markieren würde ja nicht reichen. Du müsstest (tust du es?) ja auch dokumentieren und das ganze auch noch rechtssicher. Ich bin in dem Bereich nicht wirklich sicher, aber ein einfaches Foto wird wohl nicht reichen (Zeugen).

Verfasser

Murmel1

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.



Gearbest hat mir jetzt noch eine Rechnung geschickt, mit der Produktbeschreibung und einer Rechnungsnummer drauf.
Imei is zwar immer noch keine drauf aber das scheint so üblich zu sein. Amazon gibt auch keine Imei oder sn auf der Rechnung an...
Denkt ihr das reicht?

Murmel1

Kam die Anwaltdrohung nach div. Mails oder gleich mit der ersten Mail?Falls letzteres...der hat doch eh keinen Anwalt.


Selbstverständlich reicht das, du hast doch keine "Rechnung mit IMEI" verkauft.

Es ist glaube ein Trugschluss ds beim weiterverkauf Gewährleistungsansprüche mit übergehen. Dies ist meist in den AGB geregelt, wo meist Abstand genommen wird beim weiterverkauf an dritte Bei Alternate beispielsweise muss man eine Abtretungserklärung anfertigen und unterschrieben weitergeben

simons700

Gearbest hat mir jetzt noch eine Rechnung geschickt, mit der Produktbeschreibung und einer Rechnungsnummer drauf.Imei is zwar immer noch keine drauf aber das scheint so üblich zu sein. Amazon gibt auch keine Imei oder sn auf der Rechnung an...Denkt ihr das reicht?


Na klar doch. Schick ihm die Rechnung, erwähne dass du diese extra für ihn angefordert hast, viele Grüße und gut ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3992990
    2. Gearbest Zoll Probleme ??!!131437
    3. Amazongutscheine unter Nennwert?33
    4. [N26 Bank] SCHUFA Eintrag bei alten Kunden2647

    Weitere Diskussionen