Rechnungsadresse bei ausländischem Amazon faken

30
eingestellt am 16. Jul
Moin!

Ich habe bei amazon.it einen PrimeDayDeal gefunden, der mich extrem reizt. Allerdings braucht man für das italienische Prime eine italienische Rechnungsadresse.

Wäre es strafbar, wenn ich da irgendeine Fake-Adresse angebe, die Ware aber ganz normal per Bankeinzug bezahle. oder kann ich anderweitig Probleme kriegen, die über einen Bann des Amazon-Accounts hinausgehen?

Für jegliche Erfahrungswerte, Hinweise und Tipps wär ich sehr dankbar.

LG!
Zusätzliche Info
30 Kommentare
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 26. Aug
Es ist und bleibt Betrug. Du erschleichst dir eine Leistung, die für dich nicht verfügbar ist, indem du eine falsche Adresse erfindest.

Ob das auffällt bzw. Amazon das ahndet, ist natürlich eine ganz andere Frage. ebay fand es z.B. irgendwann nicht mehr so lustig, dass die internationalen Gutscheine mit deutschen Lieferadressen benutzt wurden.
lolnickname16.07.2019 15:56

Die wollen eine it Lieferadresse.


Dann war das ein Übersetzungsfehler von Google. Danke dir
Wie schon erwähnt, kannst Du alles bestellen auch mit deutscher Adresse, aber du brauchst ne italienische Lieferadresse.
Tobias16.07.2019 16:04

Es ist und bleibt Betrug. Du erschleichst dir eine Leistung, die für dich …Es ist und bleibt Betrug. Du erschleichst dir eine Leistung, die für dich nicht verfügbar ist, indem du eine falsche Adresse erfindest.Ob das auffällt bzw. Amazon das ahndet, ist natürlich eine ganz andere Frage. ebay fand es z.B. irgendwann nicht mehr so lustig, dass die internationalen Gutscheine mit deutschen Lieferadressen benutzt wurden.


Du redest aber von was ganz anderem
Bearbeitet von: "admin" 16. Jul
admin16.07.2019 16:06

Du redest von was ganz anderem



Nein, rede ich nicht. Ob solche Tricks funktionieren oder geduldet werden, steht auf einem anderen Blatt. Hier täuscht man aktiv eine falsche Adresse vor, um überhaupt als Prime-Mitglied im jeweiligen land zugelassen zu werden.
Tobias16.07.2019 16:09

Nein, rede ich nicht. Ob solche Tricks funktionieren oder geduldet werden, …Nein, rede ich nicht. Ob solche Tricks funktionieren oder geduldet werden, steht auf einem anderen Blatt. Hier täuscht man aktiv eine falsche Adresse vor, um überhaupt als Prime-Mitglied im jeweiligen land zugelassen zu werden.


Noe, muss man gar nicht. Es funktioniert auch wunderbar mit deutscher Adresse.


Nur das Wunschprodukt wird nicht nach Deutschland geliefert. Was übrigens eigentlich nicht erlaubt ist nach neuen europäischen Richtlinien. Das was Amazon macht - Wunschkonzert, dies liefern, jenes nicht - dürfte so eigentlich nicht mehr erlaubt sein:
ec.europa.eu/dig…ket
Bearbeitet von: "admin" 16. Jul
admin16.07.2019 16:17

Noe, muss man gar nicht. Es funktioniert auch wunderbar mit deutscher …Noe, muss man gar nicht. Es funktioniert auch wunderbar mit deutscher Adresse.Nur das Wunschprodukt wird nicht nach Deutschland geliefert. Was übrigens eigentlich nicht erlaubt ist nach neuen europäischen Richtlinien. Das was Amazon macht - Wunschkonzert, dies liefern, jenes nicht - dürfte so eigentlich nicht mehr erlaubt sein:https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/geo-blocking-digital-single-market



das ist sehr wohl erlaubt.
Einfach eine Hoteladresse angeben. Könntest ja wirklich dort residieren und dir was bestellen.
Möchtest Du den Deal nicht mit uns teilen?:)
admin16.07.2019 16:17

Noe, muss man gar nicht. Es funktioniert auch wunderbar mit deutscher …Noe, muss man gar nicht. Es funktioniert auch wunderbar mit deutscher Adresse.Nur das Wunschprodukt wird nicht nach Deutschland geliefert. Was übrigens eigentlich nicht erlaubt ist nach neuen europäischen Richtlinien. Das was Amazon macht - Wunschkonzert, dies liefern, jenes nicht - dürfte so eigentlich nicht mehr erlaubt sein:https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/geo-blocking-digital-single-market


Natürlich ist das erlaubt. Kein Händler ist gezwungen ein Produkt ins Ausland zu versenden.
Flummi12316.07.2019 16:49

Möchtest Du den Deal nicht mit uns teilen?:)


Salewa Litetrek 2 Pro für 230€... Hatte es eben nicht eingestellt, da ich nicht wusste, ob man's kaufen kann. Gibt auch nur noch ein Zelt, wenn die Angaben dort stimmen amazon.it/Sal…c=1
Mit Bankeinzug wirst du aber nicht weit kommen, du brauchst ne Kreditkarte.
Quadon16.07.2019 16:53

Salewa Litetrek 2 Pro für 230€... Hatte es eben nicht eingestellt, da ich n …Salewa Litetrek 2 Pro für 230€... Hatte es eben nicht eingestellt, da ich nicht wusste, ob man's kaufen kann. Gibt auch nur noch ein Zelt, wenn die Angaben dort stimmen https://www.amazon.it/Salewa-00-0000005617-Litetrek-Unisex-adulto/dp/B01N4KA6CI?tag=idealoit-deals-21&linkCode=df5&ascsubtag=bzyRFpHuSAizmtzXVOGdKA&th=1&psc=1



Das wird leider nicht verschickt und klappt damit wohl nicht
Bearbeitet von: "admin" 16. Jul
1cast16.07.2019 16:51

Natürlich ist das erlaubt. Kein Händler ist gezwungen ein Produkt ins A …Natürlich ist das erlaubt. Kein Händler ist gezwungen ein Produkt ins Ausland zu versenden.


Richtig, Amazon Italien müsste nicht nach Deutschland liefern. Einige Produkte zu liefern, aber andere nicht (vermutlich nach Absprache mit den Herstellern), halte ich defintiv für problematisch.
Bearbeitet von: "admin" 16. Jul
admin16.07.2019 17:07

Richtig, Amazon Italien müsste nicht nach Deutschland liefern. Einige …Richtig, Amazon Italien müsste nicht nach Deutschland liefern. Einige Produkte zu liefern, aber andere nicht (vermutlich nach Absprache mit den Herstellern), halte ich defintiv für problematisch.



problematisch halte ich hier eher, dass das ausländern zu den gleichen liefer- und abholbedingungen wie einheimischen angeboten werden soll. eigentlich müsste man ja dann erstmal bei den paketdienstleistern ansetzen, die hier auch unterschiede nach dem lieferland machen.
hab mich aber nur am rande damit beschäftigt.
Alf8916.07.2019 16:59

Mit Bankeinzug wirst du aber nicht weit kommen, du brauchst ne Kreditkarte.

Hab Kreditkarte auch probiert. Funktionierte ebenfalls nicht :/
Zilhouette16.07.2019 17:24

problematisch halte ich hier eher, dass das ausländern zu den gleichen …problematisch halte ich hier eher, dass das ausländern zu den gleichen liefer- und abholbedingungen wie einheimischen angeboten werden soll. eigentlich müsste man ja dann erstmal bei den paketdienstleistern ansetzen, die hier auch unterschiede nach dem lieferland machen. hab mich aber nur am rande damit beschäftigt.


Das ist zumindest laut der Direktive kein Problem.
Solange Amazon gegen die neue EU-Richtlinie verstößt, darfst du auch problemlos falsche Angaben dort machen
admin16.07.2019 17:07

Richtig, Amazon Italien müsste nicht nach Deutschland liefern. Einige …Richtig, Amazon Italien müsste nicht nach Deutschland liefern. Einige Produkte zu liefern, aber andere nicht (vermutlich nach Absprache mit den Herstellern), halte ich defintiv für problematisch.


Dadurch, daß Amazon.It Ausländer nicht generell von der Belieferung ausschließt, demonstrieren sie ja explizit, daß sie kein Geoblocking betreiben.

Aus deinem Link: "There might be justified reasons for traders not to sell cross-border, such as the need to register at the tax authority in the country of destination, higher shipping costs or costs arising from the application of foreign consumer law. While outside barriers create additional complications and extra costs for the trader, differences in the treatment of customers are based on objective criteria.

However, discrimination between EU customers based on the desire to segment markets along national borders, in order to increase profits to the detriment of foreign customers, is considered as unjustified geo-blocking."

Über jedem individuellen Abschluss steht ja sowieso die Vertragsfreiheit und die Lieferung konkreter Produkte ist schon durch Staatsgesetze, Logistikmöglichkeiten, Vertriebsverträgen und nicht zuletzt auch Eigen- und Fremdkosten eingeschränkt. Da müssten sie schon die Lieferung an Weiterleitungsdienste verweigern, um ihnen ans Zeug flicken zu können.
"However, discrimination between EU customers based on the desire to segment markets along national borders, in order to increase profits to the detriment of foreign customers, is considered as unjustified geo-blocking."

Genau das macht Amazon - bestimmte Produkte, die man teurer in Deutschland auf Amazon.de verkaufen kann, werden nicht geschickt.

Aber ich bin hier eh nur "Halb"-Laie, das müssen die Anwälte regeln
Lonser16.07.2019 17:46

Solange Amazon gegen die neue EU-Richtlinie verstößt, darfst du auch p …Solange Amazon gegen die neue EU-Richtlinie verstößt, darfst du auch problemlos falsche Angaben dort machen


So war das natürlich nicht gemeint
Oh Mann, kontaktier den Händler direkt, ob er es dir OHNE AMZON- verkauft.
Hab mal für lächerliche 5€ oder so versucht Horizon für PS4 als Digital Code per Amazon US zu bekommen. Angebot galt nur für Prime Mitglieder.

Gottseidank extra einen Account dafür angelegt mit US-Adresse (MC’s). Im Bezahlvorgang wurde das Konto nämlich wegen „dubioser Zahlungsmittel“ gesperrt. Dabei war es meine eigene voll funktionierende deutsche KK. Ich sollte per Fax einen Kontoauszug übermitteln. Zum Glück konnte meine KK mit der Prime-Gebühr nicht belastet werden.

Ergebnis: Viel Stress für nichts. Das Konto bin ich auch nur losgeworden bzw. konnte es komplett still legen, weil ich an Jeff geschrieben habe. Keine Ahnung, ob das ein Funktionspostfach ist. Es hat aber geklappt.

Vielleicht war ich auch einfach nur zu doof..
Bearbeitet von: "ruaid0r" 16. Jul
headhunter7416.07.2019 18:18

Oh Mann, kontaktier den Händler direkt, ob er es dir OHNE AMZON- Oh Mann, kontaktier den Händler direkt, ob er es dir OHNE AMZON- verkauft.


Venduto e spedito da Amazon

Dafür reicht mein italienisch, ich vermute der Händler Amazon verkauft nicht unter Umgehung des Marktplatzes Amazon. Ich glaube, die beiden sind Buddies oder so.
ruaid0r16.07.2019 18:37

Hab mal für lächerliche 5€ oder so versucht Horizon für PS4 als Digital Cod …Hab mal für lächerliche 5€ oder so versucht Horizon für PS4 als Digital Code per Amazon US zu bekommen. Angebot galt nur für Prime Mitglieder. Gottseidank extra einen Account dafür angelegt mit US-Adresse (MC’s). Im Bezahlvorgang wurde das Konto nämlich wegen „dubioser Zahlungsmittel“ gesperrt. Dabei war es meine eigene voll funktionierende deutsche KK. Ich sollte per Fax einen Kontoauszug übermitteln. Zum Glück konnte meine KK mit der Prime-Gebühr nicht belastet werden. Ergebnis: Viel Stress für nichts. Das Konto bin ich auch nur losgeworden bzw. konnte es komplett still legen, weil ich an Jeff geschrieben habe. Keine Ahnung, ob das ein Funktionspostfach ist. Es hat aber geklappt. Vielleicht war ich auch einfach nur zu doof..


hat bei mir jahrelang problemlos funktioniert
admin16.07.2019 18:09

"However, discrimination between EU customers based on the desire to …"However, discrimination between EU customers based on the desire to segment markets along national borders, in order to increase profits to the detriment of foreign customers, is considered as unjustified geo-blocking."Genau das macht Amazon - bestimmte Produkte, die man teurer in Deutschland auf Amazon.de verkaufen kann, werden nicht geschickt. Aber ich bin hier eh nur "Halb"-Laie, das müssen die Anwälte regeln


Da werden auch hinter den Anwälten selbst Gerichte nichts im Sinne des Verbrauchers regeln können. Die Gründe für die einzelne Nichtlieferung unterliegt ja neben der Vertragsfreiheit auch dem Geschäftsgeheimnis und sie schließen ja nachweislich nicht das Liefergebiet als solches aus. Letzteres ist ja mit dem obigen Zitat gemeint, nicht etwa der Anspruch auf ein bestimmtes Produkt von einem bestimmten Händler. Und selbst den könnte ein Händler ja durch differenzüberschreitende Versandkosten unattraktiv machen. Amazon liefert durchaus grenzübergreifend. Damit sind sie schon auf der sicheren Seite.
1cast16.07.2019 16:51

Natürlich ist das erlaubt. Kein Händler ist gezwungen ein Produkt ins A …Natürlich ist das erlaubt. Kein Händler ist gezwungen ein Produkt ins Ausland zu versenden.


Hier war aber doch die Aussage Amazon liefert nur nach Deutschland wenn man Italiener ist.

Das ist so bestimmt nicht erlaubt.
Bearbeitet von: "JohnnyBonjourno" 16. Jul
Hier gehts ja eigentlich um das Einsparen von Finanzmitteln, aber wenn das Prozedere so "kompliziert" ist in einem italienischen Shop bei Amazon.it zu bestellen, dann nimm den deutschen Shop! Da kostet das Teil versandkostenfrei 290 Euro.

salewa.com/de-…670
headhunter7416.07.2019 19:21

Hier gehts ja eigentlich um das Einsparen von Finanzmitteln, aber wenn das …Hier gehts ja eigentlich um das Einsparen von Finanzmitteln, aber wenn das Prozedere so "kompliziert" ist in einem italienischen Shop bei Amazon.it zu bestellen, dann nimm den deutschen Shop! Da kostet das Teil versandkostenfrei 290 Euro.https://www.salewa.com/de-de/litetrek-ii-zelt-00-0000005622?c=1016670


Ist jetzt sowieso schon nicht mehr verfügbar, aber das verlinkte Zelt ist das Litetrek II Pro. Das ist bei Salewa bei 500€ gelistet und der nächste Vergleichspreis liegt bei 380€. Deshalb war ich auch so wild auf den Deal, schade, dass es nicht geklappt hat ^^'
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen