Rechte beim Kauf von B-Ware / Probleme bei der Rückabwiclung mit Alternate

Ich hatte im Februar bei Alternate im Outlet bei einer Grafikkarte zugeschlagen.

Leider war diese trotz sorgfältiger Prüfung durch Alternate defekt. Also habe ich die Grafikkarte zur Ausbesserung an Alternate zurück geschickt.

Nach mehrmaligem Nachfragen, wie es mit meiner Grafikkarte aussieht, wurde mir vor über einer Woche mitgeteilt, dass man eine Lösung sucht und ich wohl eine gleichwertige oder höhere Grafikkarte geliefert bekomme.

Zitat Email
"Leider können wir Ihnen nicht mitteilen, wie lange noch die Bearbeitungsdauer
des Herstellers betragen wird. Aus diesem Grund und zu Ihrem Interesse die
Angelegenheit beschleunigen zu wollen, sind wir auf der Suche nach einer
Alternative die mindestens qualitativ gleichwertig (im Vergleich zu Ihrer
reklamierten Ware) ist. Sobald wir eine qualitativ gleichwertige oder gar
höherwertige Alternative gefunden haben, werden Sie von uns benachrichtigt.

Wir möchten Sie daher noch um etwas Geduld bitten und verbleiben ...."

Heute abend habe ich dann einfach eine Rechnung mit dem Betrag der Grafikkarte, ohne die von mir gezahlten Versandkosten, als Gutschrift erhalten.

Artikel konnte weder repariert noch ausgetauscht
werden.

Muss ich diese Gutschrift nun einfach hin nehmen oder habe ich einen Anspruch auf die Reapratur, bzw den Austausch durch eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.

So langsam habe ich von der Servicewüste Deutschland die Schnauze voll, hatte das gleiche Problem beim Arbeitsspeicher. Nach 6 Wochen kam das gleiche vom Hersteller zurück, da dies nur ein kleiner Händler war, habe ich es hingenommen und mir einfach neuen Arbeitsspeicher gekauft.

Für die Grafikkarte muste ich extra für knapp 100 Euro ein neues Netzteil kaufen und meinen neuen PC habe ich dieses Jahr noch nicht einmal richtig benutzen können, obwohl ich ihn schon knapp 4 Monate habe.

22 Kommentare

Das mit den VSK. war bei mir auch so. Die müssen aber auch gezahlt werden - der Rechnungspreis. War auch bisher in allen Shops so, wo ich was retourniert habe.

Hatte was für 12€ geschickt und nur 8,99€ heute bekommen. Die 2,99€ Vsk. fehlen obwohl es deren Fehler war und die Ware defekt war.

Ich rede nicht von "nicht gefallen" unter 40€ Ware.

Immerhin weiß ich jetzt, dass es nicht nur bei mir so war mit den Vsk.

trax199

...



Viel mehr stört mich, dass ich nur eine Gutschrift für eine Neubestellung bekommen habe, bei dieser würden die VSK sogar entfallen.

Auf B-Ware hast du sogar 2 Jahre Gewährleistung und alle Ansprüche gegü. dem Händler wie bei Neuware. Selbstverständlich muss er dir bei Erstattung auch die VSK zahlen.

Am Liebsten hätte ich ja wie in der Email von denen vor knapp über einer Woche geschrieben, eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.
Wenn ich jetzt bei Alternate eine ähnliche 280x kaufe, muss ich mindestens 50 Euro dazuzahlen und ich habe die knapp 100 Euro für das Netzteil, welches ich jedoch gar nicht benötige.
Die Asus Radeon R9 280 X Matrix Power Edition hatte zwei 8 Pin Strom Stecker benötigt, die anderen Grafikkarten benötigen jedoch alle soweit ich es gesehen habe nur 8 und 6 Pin, welches das alte Netzteil auch hatte.

Ottifantt

Am Liebsten hätte ich ja wie in der Email von denen vor knapp über einer Woche geschrieben, eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.



Zum Glück hat aber der Händler noch die Option, ob er dir den Kaufpreis erstattet oder neue Ware zuschickt. Alles im grünen Bereich. Das dir das nicht gefällt, ist Altpapier. Kauf das nächste mal woanders. Das wäre eine Option.

Ottifantt

Am Liebsten hätte ich ja wie in der Email von denen vor knapp über einer Woche geschrieben, eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.



Erstens habe ich kein Kaufpreis erstattet bekommen, sondern nur eine Gutschrift um bei Alternate eine neue Grafikarte zu kaufen und zweitens wurde seitens Alternate ein Austausch erwähnt.

Redaktion

Du hast nur eine Gutschrift bekommen und nicht das Geld rücküberwiesen bekommen? Das musst du definitiv nicht hinnehmen. Setz eine Frist von zwei Wochen.

Ottifantt

Am Liebsten hätte ich ja wie in der Email von denen vor knapp über einer Woche geschrieben, eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.



Gutschriften musst du nicht akzeptieren. Das wird gerne versucht, aber du bist im Vorteil.

che_che

...


trubeldix

...



Das mit der Auszahlung wird wahrscheinlich nicht das große Problem darstellen, da werde ich morgen früh mal nach fragen.

Was mich mehr interessiert ist, wie die Email von Alternate zu berten ist, in der man mir quasi den Austausch in einen anderen Artikel "anbietet" oder vorschlägt.

Redaktion

Obwohl sie es Dir in Aussicht gestellt haben, ist es trotzdem nur eine freiwillige Kulanzleistung. Sie müssen es Dir nicht anbieten die Grafikkarte mit einer anderen zu tauschen, das einzige, das sie müssen, ist Dir das Geld (inkl. Versandkosten) zurückzugeben.

Ottifantt

Was mich mehr interessiert ist, wie die Email von Alternate zu berten ist, in der man mir quasi den Austausch in einen anderen Artikel "anbietet" oder vorschlägt.



Vom Wortlaut wird man sicherlich prüfen wollen, aber auf Tausch hast du keinen Anspruch. Das liegt beim Händler.

Nach Paragraph 437 BGB hast erstmal das Recht auf Nacherfüllung seitens des Verkäufers (439 BGB). Und laut dem Paragraf 439 Abs. 1 die Wahl ob " Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache". Abs 2. sagt der Verkäufer hat alle für die Nacherfüllung notwendigen Kosten zu tragen.
Recht haben und Recht bekommen sind halt 2 unterschiedliche Sachen.

Danillus83

Nach Paragraph 437 BGB hast erstmal das Recht auf Nacherfüllung seitens des Verkäufers (439 BGB). Und laut dem Paragraf 439 Abs. 1 die Wahl ob " Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache". Abs 2. sagt der Verkäufer hat alle für die Nacherfüllung notwendigen Kosten zu tragen. Recht haben und Recht bekommen sind halt 2 unterschiedliche Sachen.


Wenn nun der Händler aber den Mangel nicht beseitigen kann, dann kann er natürlich auch den Kaufpreis (inkl. Versand) erstatten. Möglicherweise war eine Reparatur nicht möglich und eine gleichwertige Grafikkarte nicht verfügbar. Das ist für den Käufer doof, aber er muss die Rückerstattung hinnnehmen.

Dann werde ich wohl die 100 Euro für das neue Netzteil, was jetzt überflüssig ist, und die 7 Wochen ohne PC als Investition für die Tonne betrachten und mir das Geld zurück erstatten lassen und B-Ware nur noch bei Amazon kaufen.

Was für ne Grafikkarte lässt sich den im Bereich R9 290x oder vergleichbar zu der R9 280x Matrix Power Edition bestellen?

Als Tipp am Rande für die Zukunft: Artikel beim Hersteller reklamieren bringt bei Schnäppchen weniger "Gefahren" und dauert eher sogar etwas kürzer - sofern es nicht Amazon ist In der Regel bekommst du da dann halt auch eher einen Tauschartikel als das sie sagen "nicht reparierbar",...

Fakt ist, daß in den ersten sechs Monaten der Verkäufer sogar ohne Nachweis, daß die Ware bereits bei Auslieferung defekt war, die Ware zurücknehmen muß, wenn er sie nicht reparieren oder gleichwertig ersetzen kann. Dies bedeutet eine komplette Rückabwicklung des Kaufvertrages, also auch Geld zurück inklusive aller Versandkosten. Dabei mußt Du den Gutschein nicht akzeptieren: Der Händler muß Dir das Geld auszahlen!
Vielleicht setzt Du Dich nochmals, am besten schriftlich, freundlich aber bestimmt mit dem Verein in Verbindung und verweist auf BGB, HGB und vor allem auf die Möglichkeit, den Laden mal der Verbraucherzentrale zu melden, sollten sie nicht unverzüglich die korrekte Rückabwicklung durchführen..
Hoffe, dann klappt´s ohne weiteren Ärger!

Ottifantt

Am Liebsten hätte ich ja wie in der Email von denen vor knapp über einer Woche geschrieben, eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.



Woraus leitest Du das Wahlrecht des Verkauefers ab?
gesetze-im-internet.de/bgb…tml

Ottifantt

Was mich mehr interessiert ist, wie die Email von Alternate zu berten ist, in der man mir quasi den Austausch in einen anderen Artikel "anbietet" oder vorschlägt.



Stimmt nicht. Siehe weitere Kommentare. Da es hier B Ware war, kann sich der Hanedler ggf darauf berufen, dass einen Ersatzbeschaffung unverhaeltnismaessig waere.
Ich wuerde mal anrufen und fragen, ob man eine Loedung findet.

Versandkosten muessen erstattet werden.
Theoretisch kann mann auch die 100 Euro fuer das neue Netzteil als Aufwand geltend machen in dem Zusammenhang, waere aber strittig und schwer durchzusetzen.

Hallo Ottifantt,

das ist nicht ganz mein Tisch, aber zumindest das mit der Gutschrift klingt merkwürdig. Eine Gutschrift bei ALTERNATE ist normalerweise ein notwendiger Zwischenschritt. Natürlich kann sie verrechnet, aber eben auch ausgezahlt werden. Schick mir doch bitte eine Email an facebook@alternate.de mit dem Betreff "mydealz", dann weiß ich Bescheid und rede mal mit den Kollegen. Es sollte sich klären lassen.

Gruß
Mirko

PS: Wer sich jetzt wundert, wundert sich zu Recht. ZackZack ist aber eine ALTERNATE-Tochter und wir schauen mal, was wir machen können.

ZackZack_Mirko

Hallo Ottifantt,das ist nicht ganz mein Tisch, aber zumindest das mit der Gutschrift klingt merkwürdig. Eine Gutschrift bei ALTERNATE ist normalerweise ein notwendiger Zwischenschritt. Natürlich kann sie verrechnet, aber eben auch ausgezahlt werden. Schick mir doch bitte eine Email an facebook@alternate.de mit dem Betreff "mydealz", dann weiß ich Bescheid und rede mal mit den Kollegen. Es sollte sich klären lassen.GrußMirkoPS: Wer sich jetzt wundert, wundert sich zu Recht. ZackZack ist aber eine ALTERNATE-Tochter und wir schauen mal, was wir machen können.



Vielen Dank, habe heute morgen ne Email zu Alternate geschrieben, dass ich das Geld gerne ausgezahlt haben möchte. Dürfte jetzt wahrscheinlich seinen Weg nehmen, wenn nicht melde ich mich nochmal.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. TV Sat. Ohne Anschluss11
    2. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?156168
    3. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket1122
    4. Antivirus für Handy kostenlos77

    Weitere Diskussionen