Rechte beim Kauf von B-Ware / Probleme bei der Rückabwiclung mit Alternate

eingestellt am 8. Apr 2014
Ich hatte im Februar bei Alternate im Outlet bei einer Grafikkarte zugeschlagen.

Leider war diese trotz sorgfältiger Prüfung durch Alternate defekt. Also habe ich die Grafikkarte zur Ausbesserung an Alternate zurück geschickt.

Nach mehrmaligem Nachfragen, wie es mit meiner Grafikkarte aussieht, wurde mir vor über einer Woche mitgeteilt, dass man eine Lösung sucht und ich wohl eine gleichwertige oder höhere Grafikkarte geliefert bekomme.

Zitat Email
"Leider können wir Ihnen nicht mitteilen, wie lange noch die Bearbeitungsdauer
des Herstellers betragen wird. Aus diesem Grund und zu Ihrem Interesse die
Angelegenheit beschleunigen zu wollen, sind wir auf der Suche nach einer
Alternative die mindestens qualitativ gleichwertig (im Vergleich zu Ihrer
reklamierten Ware) ist. Sobald wir eine qualitativ gleichwertige oder gar
höherwertige Alternative gefunden haben, werden Sie von uns benachrichtigt.

Wir möchten Sie daher noch um etwas Geduld bitten und verbleiben ...."

Heute abend habe ich dann einfach eine Rechnung mit dem Betrag der Grafikkarte, ohne die von mir gezahlten Versandkosten, als Gutschrift erhalten.

Artikel konnte weder repariert noch ausgetauscht
werden.

Muss ich diese Gutschrift nun einfach hin nehmen oder habe ich einen Anspruch auf die Reapratur, bzw den Austausch durch eine gleichwertige oder höherwertige Grafikkarte.

So langsam habe ich von der Servicewüste Deutschland die Schnauze voll, hatte das gleiche Problem beim Arbeitsspeicher. Nach 6 Wochen kam das gleiche vom Hersteller zurück, da dies nur ein kleiner Händler war, habe ich es hingenommen und mir einfach neuen Arbeitsspeicher gekauft.

Für die Grafikkarte muste ich extra für knapp 100 Euro ein neues Netzteil kaufen und meinen neuen PC habe ich dieses Jahr noch nicht einmal richtig benutzen können, obwohl ich ihn schon knapp 4 Monate habe.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
22 Kommentare
Dein Kommentar