Rechtliche Lage bei Bestellung mit Gutscheinfehler

87
eingestellt am 7. Jan
Hallo zusammen,

mein Schwager hat mich auf einen Gutscheinfehler aufmerksam gemacht, bei dem man richtig sparen kann.

Bedeutet im Detail, er hat Waren im Wert von über 2000€ bestellt und nur ca. 60€ bezahlt. Diese sind auch schon vor mehreren Wochen geliefert worden.

Der Verkäufer kann ja die Ware zurück fordern, aber in was für einem Zeitraum? Und in as für einem Zustand muss dieser dann sein?

Finde das echt n schwieriges Thema, vielleicht weiss ja Hand bescheid.

Danke im voraus.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser62540
Alles richtig gemacht im Hinblick auf das Nichtposten auf einer Massenplattform wie Mydealz. Lass dir da nichts einreden. Preisfehler /Gutscheinfehler funtionieren nicht mit der Masse. Ein Posting hier killt nur den (möglichen) Deal.
Du siehst es ja schon wie gierig sie in diesem Thread sind und dich sogar blöd anmachen.
Tripster07.01.2020 21:01

Du gehörst einfach zu der Art Mensch der für sich das beste will, den a …Du gehörst einfach zu der Art Mensch der für sich das beste will, den anderen aber nichts gönnt.Das ist eine community. Da ist geben und nehmen angesagt.


Du bist jetzt auch nicht der beste Deal Poster oder? Gehörst wohl auch zu der Gruppe die nur abgreifen und sonst nicht dazu beitragen.

Ich hab schon ein paar Mal auch Gutscheine etc verschenkt weil ich keinen Bedarf hatte und wollte nichts dafür haben.
Gib uns Infos zum Deal, dann bekommst du Infos zur rechtlichen Sicht.

Es ist schon ziemlich unverschämt nach Rat zu fragen aber nichts zum Deal zu schreiben.
wo ist der link zum deal?
Bearbeitet von: "Nachtwaechter" 7. Jan
87 Kommentare
wo ist der link zum deal?
Bearbeitet von: "Nachtwaechter" 7. Jan
Kannst dich hier beim Pfannen-Thread zum Beispiel Mal einlesen.

Ich erinnere mich auch noch dunkel an andere Händler, die nach Monaten den Wert der Gutscheine zurückforderten.
Luzakid07.01.2020 20:33

Du meinst zum Deal?


Was kümmert dich die Rechtschreibung ?
Bearbeitet von: "spiel77" 7. Jan
Gib uns Infos zum Deal, dann bekommst du Infos zur rechtlichen Sicht.

Es ist schon ziemlich unverschämt nach Rat zu fragen aber nichts zum Deal zu schreiben.
Soweit ich weiß, muss der Händler ohne schuldhaftes zögern nach bekanntwerden des Fehler bei dir melden.
Also er kann immer nach z. B.: 20 Monate die Ware zurückfordern (wann Verjährung Eintritt muss du mal selber recherchieren)

Du hast zumindest kein Recht auf die Ware.

Ich weiß, diese Antwort hast du jetzt nicht gehofft und wolltest sicherlich hören, dass ihr alle behalten dürft, aber so ist es eben.
Bearbeitet von: "appleandy3" 7. Jan
Tripster07.01.2020 20:39

Gib uns Infos zum Deal, dann bekommst du Infos zur rechtlichen Sicht.Es …Gib uns Infos zum Deal, dann bekommst du Infos zur rechtlichen Sicht.Es ist schon ziemlich unverschämt nach Rat zu fragen aber nichts zum Deal zu schreiben.


Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Außerdem wollte ich das ganze hier noch teilen, wollte aber erst Mal die Lage checken, weil wenn es von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist, poste ich es nicht.
Luzakid07.01.2020 20:46

Außerdem wollte ich das ganze hier noch teilen, wollte aber erst Mal die …Außerdem wollte ich das ganze hier noch teilen, wollte aber erst Mal die Lage checken



LOL...is klar, vor allem wenn das Ganze schon mehrere Wochen her ist. Da hat wohl der Verkäufer schon angefragt
Tonschi207.01.2020 20:55

LOL...is klar, vor allem wenn das Ganze schon mehrere Wochen her ist. Da …LOL...is klar, vor allem wenn das Ganze schon mehrere Wochen her ist. Da hat wohl der Verkäufer schon angefragt


Nein eben noch nicht, das ist ja der Grund warum ich hier die Frage stelle. Es war Jahresabschluss und mehr als 4 Wochen her, deshalb wundert es mich, dass sich noch keiner gemeldet hat.

Evtl hat es der Verkäufer einfach abgeschrieben? Ist sowas Gang und gebe? Kenne mich da nicht aus.
Luzakid07.01.2020 20:46

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Außerdem wollte ich das ganze …Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Außerdem wollte ich das ganze hier noch teilen, wollte aber erst Mal die Lage checken, weil wenn es von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist, poste ich es nicht.


Du gehörst einfach zu der Art Mensch der für sich das beste will, den anderen aber nichts gönnt.

Das ist eine community. Da ist geben und nehmen angesagt.
ehrlich währt am längsten.
wenn es geliefert wurde, dann kannste ja mal mit den Infos rüberkommen.
schopper207.01.2020 21:03

wenn es geliefert wurde, dann kannste ja mal mit den Infos rüberkommen.


Genau das hatte ich vor.
Tripster07.01.2020 21:01

Du gehörst einfach zu der Art Mensch der für sich das beste will, den a …Du gehörst einfach zu der Art Mensch der für sich das beste will, den anderen aber nichts gönnt.Das ist eine community. Da ist geben und nehmen angesagt.


Du bist jetzt auch nicht der beste Deal Poster oder? Gehörst wohl auch zu der Gruppe die nur abgreifen und sonst nicht dazu beitragen.

Ich hab schon ein paar Mal auch Gutscheine etc verschenkt weil ich keinen Bedarf hatte und wollte nichts dafür haben.
Tripster07.01.2020 20:39

Gib uns Infos zum Deal, dann bekommst du Infos zur rechtlichen Sicht.Es …Gib uns Infos zum Deal, dann bekommst du Infos zur rechtlichen Sicht.Es ist schon ziemlich unverschämt nach Rat zu fragen aber nichts zum Deal zu schreiben.


Nö, ist es nicht.
Luzakid07.01.2020 21:05

Genau das hatte ich vor.


"Bedeutet im Detail, er hat Waren im Wert von über 2000€ bestellt und nur ca. 60€ bezahlt. Diese sind auch schon vor mehreren Wochen geliefert worden."

Ja dann hau mal raus
War sicher kein Gutscheinfehler bei Wish spart man ganz normal jede menge bei den tollen Sachen da



ansonsten glaube waren es ca 4wochen die der händler etwas zurückfordern kann

mydealz.de/dis…125

müsste hier irgenwo nochmal genau stehen
Bearbeitet von: "jimpannse" 7. Jan
Luzakid07.01.2020 21:05

Genau das hatte ich vor.


Lass da mal schön die Finger von, irgendwer übertreibt es oder meldet den Fehler dem Anbieter, einfach so aus Bosheit. "Wer Preisfehler meldet hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
Avatar
GelöschterUser62540
Alles richtig gemacht im Hinblick auf das Nichtposten auf einer Massenplattform wie Mydealz. Lass dir da nichts einreden. Preisfehler /Gutscheinfehler funtionieren nicht mit der Masse. Ein Posting hier killt nur den (möglichen) Deal.
Du siehst es ja schon wie gierig sie in diesem Thread sind und dich sogar blöd anmachen.
GelöschterUser6254007.01.2020 21:19

Alles richtig gemacht im Hinblick auf das Nichtposten auf einer …Alles richtig gemacht im Hinblick auf das Nichtposten auf einer Massenplattform wie Mydealz. Lass dir da nichts einreden. Preisfehler /Gutscheinfehler funtionieren nicht mit der Masse. Ein Posting hier killt nur den (möglichen) Deal.Du siehst es ja schon wie gierig sie in diesem Thread sind und dich sogar blöd anmachen.


Genau deswegen wollte ich das ganze erst mal selber testen und wenn alles in Ordnung ist dann hier Posten. Vorher hatte ich genau die gleichen Gedanken. Ich sag nur Storno Porno
Avatar
GelöschterUser62540
Luzakid07.01.2020 21:28

Genau deswegen wollte ich das ganze erst mal selber testen und wenn alles …Genau deswegen wollte ich das ganze erst mal selber testen und wenn alles in Ordnung ist dann hier Posten. Vorher hatte ich genau die gleichen Gedanken. Ich sag nur Storno Porno


Ein Deal hier uns du bist deine wahrscheinlich los und keiner wird etwas davon haben.
Glaube ich auch
GelöschterUser6254007.01.2020 21:19

Alles richtig gemacht im Hinblick auf das Nichtposten auf einer …Alles richtig gemacht im Hinblick auf das Nichtposten auf einer Massenplattform wie Mydealz. Lass dir da nichts einreden. Preisfehler /Gutscheinfehler funtionieren nicht mit der Masse. Ein Posting hier killt nur den (möglichen) Deal.Du siehst es ja schon wie gierig sie in diesem Thread sind und dich sogar blöd anmachen.


Genau. Wer richtig sparen will, postet es nicht hier. Ich schreibe meine Ideen immer nur in die Kommentare und dann sinkt die Stornogefahr (meine Hues bestelle ich inzwischen für 8€ pro Stück bei Otto... Wie? Steht in einem Kommentar...)

Gruß
Luzakid07.01.2020 21:33

Glaube ich auch


Rückforderung ist unbegrenzt möglich, da der Händler handeln muss, wenn der Preisfehler auffällt. Dann ist die einzige Regel: umgehend.

Und bei diesem Fehler kann da noch was kommen.
äölkjhgfdsa07.01.2020 21:36

Genau. Wer richtig sparen will, postet es nicht hier. Ich schreibe meine …Genau. Wer richtig sparen will, postet es nicht hier. Ich schreibe meine Ideen immer nur in die Kommentare und dann sinkt die Stornogefahr (meine Hues bestelle ich inzwischen für 8€ pro Stück bei Otto... Wie? Steht in einem Kommentar...)Gruß



Otto-Neukunde?
Ich habe mal was von 3 Jahren gelesen. Und du bist nicht in der Pflicht den Händler auf seinen Fehler hinzuweisen. Sollte der Händler binnen 3 Jahren nicht die Ware oder den Warenwert nachträglich einfordern, so geht die Ware in deinen Besitz über.
bigmoh1907.01.2020 22:24

Ich habe mal was von 3 Jahren gelesen. Und du bist nicht in der Pflicht …Ich habe mal was von 3 Jahren gelesen. Und du bist nicht in der Pflicht den Händler auf seinen Fehler hinzuweisen. Sollte der Händler binnen 3 Jahren nicht die Ware oder den Warenwert nachträglich einfordern, so geht die Ware in deinen Besitz über.


Die Frage ist dann aber: kann der Händler Schadensersatz von dem Käufer fordern wenn die Ware benutzt wurde... Luzakid möchte ja vermutlich wissen ob er bestellen soll/ kann
Is wirklich ein schwieriges Thema und wirklich klage Rechtssprechungen kam es dahingehend noch nicht. Es gab mal einen Fall bzgl Fehler bei einer Tankstelle. Wurde soweit ich weiß als Computerbetrug ausgelegt- weiß aber nicht ob hier jemand verurteilt wurde. Diesel kann man ja auch schwer zurückgeben- eine handelsfähige Ware schon
Dadaggl07.01.2020 22:34

Die Frage ist dann aber: kann der Händler Schadensersatz von dem Käufer f …Die Frage ist dann aber: kann der Händler Schadensersatz von dem Käufer fordern wenn die Ware benutzt wurde... Luzakid möchte ja vermutlich wissen ob er bestellen soll/ kann Is wirklich ein schwieriges Thema und wirklich klage Rechtssprechungen kam es dahingehend noch nicht. Es gab mal einen Fall bzgl Fehler bei einer Tankstelle. Wurde soweit ich weiß als Computerbetrug ausgelegt- weiß aber nicht ob hier jemand verurteilt wurde. Diesel kann man ja auch schwer zurückgeben- eine handelsfähige Ware schon


Das ist quasi meine Intention hier meiner Frage gewesen. Was ist wenn ich die dann benutze, gebe ich dann die benutzte wäre zurück?
Dadaggl07.01.2020 22:34

Die Frage ist dann aber: kann der Händler Schadensersatz von dem Käufer f …Die Frage ist dann aber: kann der Händler Schadensersatz von dem Käufer fordern wenn die Ware benutzt wurde... Luzakid möchte ja vermutlich wissen ob er bestellen soll/ kann Is wirklich ein schwieriges Thema und wirklich klage Rechtssprechungen kam es dahingehend noch nicht. Es gab mal einen Fall bzgl Fehler bei einer Tankstelle. Wurde soweit ich weiß als Computerbetrug ausgelegt- weiß aber nicht ob hier jemand verurteilt wurde. Diesel kann man ja auch schwer zurückgeben- eine handelsfähige Ware schon



Man kann Diesel zwar nicht zurück geben, aber man kann den Warenwert verlangen.
Hier ließt man allerdings von 2 Wochen Anfechtungszeit seitens des Händlers, bei Preisfehlern. Das sollte eigentlich auch auf diesen Fall hier zutreffen, wenn es um reguläre,vom Händler zur Verfügung gestellte und nicht manipulierte Gutscheine geht. Den genauen Fall hat der TE hier ja nicht geschildert. Ich denke in diesem Fall ist eine genaue Einschätzung schwierig, da es hier auch ganz drauf ankommt wer die Waren verschickt hat. Ein in China sitzender beispielsweise wird hier kaum aktiv werden. Deutsche Händler hingegen erfordern mehr Vorsicht.
Bearbeitet von: "bigmoh19" 7. Jan
@Luzakid

Wenn ihr nix manipuliert habt beim Gutschein und der für euch gültig war, würde ich ganz beruhigt schlafen. Dann war es ein technisches Problem beim Shop. Der Händler hat nur eine bestimmte Dauer Zeit um so einen Fehler anzufechten, sowas nennt man im Rechtsgebrauch "unverzügliches Handeln ohne schuldhaftes verzögern".

Hat ich vor paar Monaten auch bei Gearbest. 5 Roborocks durch Gutscheinfehler bestellt für nur 50 €. Wert hatten die Dinger so 2000 €
Es wurde definitiv nichts manipuliert. Einfach nur den Gutschein auf einen Artikel angewendet im Nachhinein noch etwas neues in den Warenkorb dazu, nur dass das neue dann nicht berechnet wird.
eincoldfürallefälle07.01.2020 22:57

@Luzakid Wenn ihr nix manipuliert habt beim Gutschein und der für euch …@Luzakid Wenn ihr nix manipuliert habt beim Gutschein und der für euch gültig war, würde ich ganz beruhigt schlafen. Dann war es ein technisches Problem beim Shop. Der Händler hat nur eine bestimmte Dauer Zeit um so einen Fehler anzufechten, sowas nennt man im Rechtsgebrauch "unverzügliches Handeln ohne schuldhaftes verzögern".Hat ich vor paar Monaten auch bei Gearbest. 5 Roborocks durch Gutscheinfehler bestellt für nur 50 €. Wert hatten die Dinger so 2000 €


Gearbest als Vergleichshändler nennen? Ernsthaft?!?
eincoldfürallefälle07.01.2020 22:57

@Luzakid Wenn ihr nix manipuliert habt beim Gutschein und der für euch …@Luzakid Wenn ihr nix manipuliert habt beim Gutschein und der für euch gültig war, würde ich ganz beruhigt schlafen. Dann war es ein technisches Problem beim Shop. Der Händler hat nur eine bestimmte Dauer Zeit um so einen Fehler anzufechten, sowas nennt man im Rechtsgebrauch "unverzügliches Handeln ohne schuldhaftes verzögern".Hat ich vor paar Monaten auch bei Gearbest. 5 Roborocks durch Gutscheinfehler bestellt für nur 50 €. Wert hatten die Dinger so 2000 €


und klar die haben versendet
Rechtlich: Kann man bei sog. Preisfehlern anfechten, die Frist ergibt sich aus § 121 BGB.
Man muss immer vorsichtig sein bei den Halbwahrheiten die hier gepostet werden. Es gibt hier auch diverse Beiträge zu Preisfehlern -das geht uU nicht immer gut aus.
Moralisch: muss man natürlich wissen ob man einen Händler aufgrund eines Fehlers (menschlich) ausnutzen will. Bei kleinen Unternehmen finde ich das persönlich eher asozial, aber denen würde das wahrscheinlich auch direkt auffallen.
Bearbeitet von: "TheNigges" 7. Jan
Luzakid07.01.2020 23:03

Es wurde definitiv nichts manipuliert. Einfach nur den Gutschein auf einen …Es wurde definitiv nichts manipuliert. Einfach nur den Gutschein auf einen Artikel angewendet im Nachhinein noch etwas neues in den Warenkorb dazu, nur dass das neue dann nicht berechnet wird.


Also einen Vermögensvorteil erschlichen?
Waren nicht zufällig Pfannen?
mydealz.de/dis…909
SchnaeppchenSchwabe08.01.2020 07:02

Waren nicht zufällig …Waren nicht zufällig Pfannen?https://www.mydealz.de/diskussion/nachricht-von-rechtsanwaltskanzlei-nach-amazon-kauf-20-1417909


Nein von Laptops über Werkzeug, Staubsaugerroboter, Konsolen.
Eine Antwort auf die Frage würde mich auch interessieren. Hier ist ja von zwei Wochen bis 3 Jahre alles dabei.

Glaube kaum, dass nach drei Jahren ein Händler sich bei einem Kunden meldet und die Ware im Originalzustand zurückfordert.
Luzakid08.01.2020 07:13

Nein von Laptops über Werkzeug, Staubsaugerroboter, Konsolen.


Und es ist auch alles angekommen? Wie sieht die Rechnung aus ? Wird da allles logisch aufgelistet, also sieht man das ein Gutschein angewendet wurde ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler