Rechtsschutzversicherung Empfehlungen

37
eingestellt am 7. Dez 2018
Hallo,

kann mir jemand eine RSV Empfehlen ?

Ich habe mich so bißchen an die Stiftung Warentest von 2017 orientiert und mir die oberen Kandidaten in der Liste rausgepickt.

Die WGV RSV ist wirklich sehr gut vom Preis

Jetzt habe ich aber bißchen rumgegoogelt und die WGV RSV ist eine der problematischsten was es der Deckunszusage betrifft.

Die ADAC RSV war auf dem 1. Platz.

Für mich ist es wichtig das ich im Fall der Fälle mich nicht dann auch noch mit der RSV rumschlagen muss bezüglich der Deckungszusage.
Da bezahle ich lieber paar Euro mehr im Jahr. Aber die Leistungen sollten dann auch wirklich Top sein.

Was jemand gute Erfahrungen gemacht hat mit seiner RSV oder eine kennt die wirklich Top(Gut) ist, gerne hier ein Post da lassen

Schöne Grüße
Zusätzliche Info
Sonstiges
37 Kommentare
ich würde mir mal die frage stellen: hätte ich eine solche in den letzten jahren gebraucht und hätten die in diesen fällen auch wirklich die kosten übernommen?
Zilhouette07.12.2018 16:11

ich würde mir mal die frage stellen: hätte ich eine solche in den letzten j …ich würde mir mal die frage stellen: hätte ich eine solche in den letzten jahren gebraucht und hätten die in diesen fällen auch wirklich die kosten übernommen?


Man weiß nie.

Besonders im Verkehr und Beruf ist man sehr gefährdet.
Außer man sitzt jetzt den ganzen Tag wie Arno Dübel daheim und zicht Bierchen... Dann natürlich nicht
Allrecht, kann ich nur empfehlen, sehr unkompliziert
Eine der wohl überflüssigsten Versicherungen schlechthin. Aber das Marketing funktioniert. Den Leuten immer schön die Angst einreden und überall lauert Gefahr. Haha.
Probleme kann jede RS machen wenn es um die Kostenübernahme geht. Beim ADAC fällt mir jedoch auf, das die einen sogenannten "Premiumschutz" bieten, der mehr Leistungen enthält und natürlich mehr kostet.

Diese Leistungen sind bei mir jedoch schon im Verrag enthalten. Ich habe jedoch auch einen sehr alten Vertrag bei der DEURAG. Du mußt noch entscheiden ob mit oder ohne SB. Beim Vertrag mußt Du natürlich entscheiden welche absicherungen Dir wichtig sind.
HelauHelauHelau07.12.2018 16:23

Eine der wohl überflüssigsten Versicherungen schlechthin. Aber das M …Eine der wohl überflüssigsten Versicherungen schlechthin. Aber das Marketing funktioniert. Den Leuten immer schön die Angst einreden und überall lauert Gefahr. Haha.


Wieso überflüssig?
Leon.Belmont07.12.2018 16:40

Wieso überflüssig?



Nenn doch mal einen konkreten Grund warum man eine derartige Versicherung benötigt. Und dann auch noch die Kosten der Versicherung geringer ausfallen als der zu erwartende Aufwand. Wird schon schwierig.
HelauHelauHelauvor 27 m

Eine der wohl überflüssigsten Versicherungen schlechthin. Aber das M …Eine der wohl überflüssigsten Versicherungen schlechthin. Aber das Marketing funktioniert. Den Leuten immer schön die Angst einreden und überall lauert Gefahr. Haha.


Ich finde besonders im Straßenverkehr sollte man eine haben.
Wie schnell ist man in einem Unfall verwickelt wo die Schuldfrage nicht geklärt werden kann?
So das man sich auf Kosten des Unfallgegners einen Anwalt nehmen kann.

Und auf den passiven Rechtschutz der eigenen KFZ Haftpflicht Versicherung sollte man auch nicht immer hoffen.

Oder eine Kündigungsschutzklage... Weißt du was für Kosten das sind ?
HelauHelauHelau07.12.2018 16:43

Nenn doch mal einen konkreten Grund warum man eine derartige Versicherung …Nenn doch mal einen konkreten Grund warum man eine derartige Versicherung benötigt.


Wenn es zu streitigkeiten vor Gericht mit ungewissem Ausgang kommt?
PeterHans123vor 35 m

Man weiß nie.Besonders im Verkehr und Beruf ist man sehr gefährdet.Außer ma …Man weiß nie.Besonders im Verkehr und Beruf ist man sehr gefährdet.Außer man sitzt jetzt den ganzen Tag wie Arno Dübel daheim und zicht Bierchen... Dann natürlich nicht


und du warst also kein "arno dübel" in den letzten jahren und hättest so eine versicherung dann schon öfters mal gebrauchen können bzw. hast gebraucht?
PeterHans12307.12.2018 16:17

Man weiß nie.Besonders im Verkehr und Beruf ist man sehr gefährdet.Außer ma …Man weiß nie.Besonders im Verkehr und Beruf ist man sehr gefährdet.Außer man sitzt jetzt den ganzen Tag wie Arno Dübel daheim und zicht Bierchen... Dann natürlich nicht


Absoluter Unfug! Je nach Job übernimmt der AG oder die Gewerkschaft hier Kosten. Zudem kann man wenn man nichts falsch gemacht hat auch ruhig den Anwalt selbst zahlen. Viele Sachen lohnen auch nicht über die Versicherung, da diese ein Eigeninteresse hat.
Leon.Belmont07.12.2018 16:50

Wenn es zu streitigkeiten vor Gericht mit ungewissem Ausgang kommt?


Was ist denn bitte Ausgang ungewiss? Strafrecht wird eh nicht abgedeckt. Alles andere klagt man doch eh nur wenn man nicht schuld hat. Wenn man verklagt wird ist das eben so. Aber wie oft wird man schon verklagt...
El_Patovor 2 m

Absoluter Unfug! Je nach Job übernimmt der AG oder die Gewerkschaft hier …Absoluter Unfug! Je nach Job übernimmt der AG oder die Gewerkschaft hier Kosten. Zudem kann man wenn man nichts falsch gemacht hat auch ruhig den Anwalt selbst zahlen. Viele Sachen lohnen auch nicht über die Versicherung, da diese ein Eigeninteresse hat.


Die Kosten der ersten Instanz sind immer 50:50 . egal wie es ausgeht...

Die RSV bezahlt deinen Teil
El_Pato07.12.2018 16:54

Was ist denn bitte Ausgang ungewiss? Strafrecht wird eh nicht abgedeckt. …Was ist denn bitte Ausgang ungewiss? Strafrecht wird eh nicht abgedeckt. Alles andere klagt man doch eh nur wenn man nicht schuld hat. Wenn man verklagt wird ist das eben so. Aber wie oft wird man schon verklagt...


Du kaufst ein Gebrauchtwagen beim Händler, die Karre verreckt dir nach 5 Monaten und bleibt mit nem Kolbenfresser liegen, trotz geführter Bücher, etc.

Der Händler weist jede Schuld von sich und Interessiert sich auch nicht für den Schaden.

Wie bringst du den Händler dazu, den Schaden zu regulieren?
Leon.Belmont7. Dez 2018

Du kaufst ein Gebrauchtwagen beim Händler, die Karre verreckt dir nach 5 …Du kaufst ein Gebrauchtwagen beim Händler, die Karre verreckt dir nach 5 Monaten und bleibt mit nem Kolbenfresser liegen, trotz geführter Bücher, etc.Der Händler weist jede Schuld von sich und Interessiert sich auch nicht für den Schaden.Wie bringst du den Händler dazu, den Schaden zu regulieren?


Kommt drauf an was das für einer ist. Manche Händler sind auch sehr erfinderisch und können sich von der Schuld "befreien". So das man 50:50 machen muss ode man leer ausgeht. Recht haben und bekommen ist wirklich schwerer geworden.
HelauHelauHelau07.12.2018 16:43

Nenn doch mal einen konkreten Grund warum man eine derartige Versicherung …Nenn doch mal einen konkreten Grund warum man eine derartige Versicherung benötigt. Und dann auch noch die Kosten der Versicherung geringer ausfallen als der zu erwartende Aufwand. Wird schon schwierig.


Du kaufst eine Eigentumswohnung für 140.000€. Dann findest du raus das Baumängel dafür sorgen das die Wohnung schimmelt.

Das Verfahren bis zur finalen Entscheidung dauerte 4 Jahre
JohnnyBonjourno07.12.2018 17:16

Du kaufst eine Eigentumswohnung für 140.000€. Dann findest du raus das Ba …Du kaufst eine Eigentumswohnung für 140.000€. Dann findest du raus das Baumängel dafür sorgen das die Wohnung schimmelt.Das Verfahren bis zur finalen Entscheidung dauerte 4 Jahre



Haftet eh niemand für. Der Bauunternehmer ist bis dahin ohnehin in die Insolvenz gegangen. Alter Hut.
El_Pato07.12.2018 16:53

Absoluter Unfug! Je nach Job übernimmt der AG oder die Gewerkschaft hier …Absoluter Unfug! Je nach Job übernimmt der AG oder die Gewerkschaft hier Kosten. Zudem kann man wenn man nichts falsch gemacht hat auch ruhig den Anwalt selbst zahlen. Viele Sachen lohnen auch nicht über die Versicherung, da diese ein Eigeninteresse hat.


Die Gewerkschaft zahlt nur wenn du Gewerkschaftsmitglied bist. Da ist die RSV günstiger
HelauHelauHelauvor 1 m

Haftet eh niemand für. Der Bauunternehmer ist bis dahin ohnehin in die …Haftet eh niemand für. Der Bauunternehmer ist bis dahin ohnehin in die Insolvenz gegangen. Alter Hut.


Ich hab mir den Fall nicht ausgedacht.
Leon.Belmont7. Dez 2018

Du kaufst ein Gebrauchtwagen beim Händler, die Karre verreckt dir nach 5 …Du kaufst ein Gebrauchtwagen beim Händler, die Karre verreckt dir nach 5 Monaten und bleibt mit nem Kolbenfresser liegen, trotz geführter Bücher, etc.Der Händler weist jede Schuld von sich und Interessiert sich auch nicht für den Schaden.Wie bringst du den Händler dazu, den Schaden zu regulieren?


Wenn man einen Mangel an Auto hat, sehe ich keinen Grund wieso man nicht mit Gutachter sein Geld einklagen kann. Wie hat man es sonst früher gemacht?
JohnnyBonjournovor 12 m

Die Gewerkschaft zahlt nur wenn du Gewerkschaftsmitglied bist. Da ist die …Die Gewerkschaft zahlt nur wenn du Gewerkschaftsmitglied bist. Da ist die RSV günstiger


Je nachdem. Bei Jobs wo man viel fährt lohnt es sich weil man sicherlich nicht an der ersten Stelle der Nahrungskette sitzt. Wenn doch hat man die Versicherung eh im Vertrag.
Wie sieht es aus im Digitalen Bereich ? Es gibt ja mittlerweile Private Haftpflicht Versicherungen als App...

Gibt's da auch etwas neues auf dem Markt für RSV ?
Na wo seid ihr alle hin ? Keine Empfehlungen? :))
Bearbeitet von: "PeterHans123" 7. Dez 2018
PeterHans123vor 19 m

Na wo seid ihr alle hin ? Keine Empfehlungen? :))


Shoop hat gerade bei Roland eine Aktion. Glaube waren 80 € (habe meine alte RSV bei der NRV gekündigt). Jetzt gibt es immerhin 50 €.
JohnnyBonjourno07.12.2018 17:19

Die Gewerkschaft zahlt nur wenn du Gewerkschaftsmitglied bist. Da ist die …Die Gewerkschaft zahlt nur wenn du Gewerkschaftsmitglied bist. Da ist die RSV günstiger


Nein, da man den Gewerkschaftsbeitrag von der Steuer absetzen kann, die Versicherung nicht. Außerdem leisten Gewerkschaften ja noch ne Menge mehr.
Schau halt was du brauchst und abgedeckt haben willst...
Für mich war die ARAG die richtige Wahl.

Bisher zwar nur 1x in Anspruch genommen, aber alles unkompliziert gewesen.
Mal abgesehen davon das sowieso viele in DE nicht genug Verdienen und daher Sich Kostenlos Beraten lassen können als auch die PKH nutzen können, aber das fällt hier wohl weg...

Wissen sollte man bei Einer Rechtsschutz übrigens das alle eine Schlechte Zahlungsmoral haben, Rechtsschutzversicherungen sind auf Platz 1 wo man seine Ansprüche oft einklagen muss, klingt Kurios, ist aber leider so, daher ist es in dem Aspekt egal welche du nimmst.

Ebenso sollte man sich das gut Überlegen, oft ist es Günstiger wenn man sich Geld zurück Legt und dann Klagt wenn es darauf ankommt und vorher die Kostenlosen Varianten nutzt, anstatt immer Beiträge zu Zahlen die sich ggf. nie Rentieren werden und im Schlimmstenfall man Jahrelang ärger und Hohe Kosten hat weil die Versicherung die Kostenübernahme verweigert und wenn man Pech hat Verliert man den Spaß dann auch noch, das zeigt auch Finanztest 08/2018, dort haben sie 156 Urteile ausgewertet, 102 haben gegen die Versicherung gewonnen, 53 nicht und 1 ist der Ausgang noch unbekannt, ebenso steigen die Verfahren beim Ombudsmann von Jahr zu Jahr, 3807 waren es im Jahr 2016 und 4015 im Jahr 2017, was gut zeigt wie ungern sie Kosten übernehmen wollen.

In Ausgabe 08/2018 werden auch alternativen genannt die Kostenlos sind, von Autounfällen durch Unfallhelden, Allgemeiner ärger mit Banken, Versicherungen etc. Ombudsmann Verfahren, Flugverspätungen durch Flightright, Flugrecht, Fiarplane, euflight, oder wenn die mal nicht wollen halt Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e. V. und bei Miete wenigermiete.de

Ansonsten halt noch die Typischen Verbraucherzentralen die sogar oft für einen auch Klagen.

Letztlich halte dich an den Finanztest, dort steht ja eigentlich schon alles, die überprüfen aber auch nur wie gut die Verträge sind, aber das Hilft ja auch oft schon mehr als genug.
Daher nehme höchsten den Preis Leistungsieger und das ist da nun mal die WGV mit PBV Optimal
Beruflich konnte ich bisher keinen großen Unterschied bei der Leistungsbereitschaft der RSV entdecken. Achte auf den Leistungsumfang und eine geringe Selbstbeteiligung. Dazu kommen manchmal noch Unterschiede in Bezug auf die Ausschlusszeit nach Abschluss des Vertrages. Die HUK übernimmt z.b. alles in Bezug auf Auto ohne eine Wartezeit.

Selbst als Anwalt habe ich eine RSV. Im Zweifel hätte ich nämlich keine Lust erstmal mehrere Tausend Euro Gutachterkosten vorzustrecken.
Happy.Tag08.12.2018 00:57

Nein, da man den Gewerkschaftsbeitrag von der Steuer absetzen kann, die …Nein, da man den Gewerkschaftsbeitrag von der Steuer absetzen kann, die Versicherung nicht. Außerdem leisten Gewerkschaften ja noch ne Menge mehr.


Bei 1% des Bruttos und 4000€ macht das 480€ im Jahr nur für die Berufsrechtschutz... das holst du bei der Steuer nie raus.
Evilgod08.12.2018 02:40

Mal abgesehen davon das sowieso viele in DE nicht genug Verdienen und …Mal abgesehen davon das sowieso viele in DE nicht genug Verdienen und daher Sich Kostenlos Beraten lassen können als auch die PKH nutzen können, aber das fällt hier wohl weg...Wissen sollte man bei Einer Rechtsschutz übrigens das alle eine Schlechte Zahlungsmoral haben, Rechtsschutzversicherungen sind auf Platz 1 wo man seine Ansprüche oft einklagen muss, klingt Kurios, ist aber leider so, daher ist es in dem Aspekt egal welche du nimmst.Ebenso sollte man sich das gut Überlegen, oft ist es Günstiger wenn man sich Geld zurück Legt und dann Klagt wenn es darauf ankommt und vorher die Kostenlosen Varianten nutzt, anstatt immer Beiträge zu Zahlen die sich ggf. nie Rentieren werden und im Schlimmstenfall man Jahrelang ärger und Hohe Kosten hat weil die Versicherung die Kostenübernahme verweigert und wenn man Pech hat Verliert man den Spaß dann auch noch, das zeigt auch Finanztest 08/2018, dort haben sie 156 Urteile ausgewertet, 102 haben gegen die Versicherung gewonnen, 53 nicht und 1 ist der Ausgang noch unbekannt, ebenso steigen die Verfahren beim Ombudsmann von Jahr zu Jahr, 3807 waren es im Jahr 2016 und 4015 im Jahr 2017, was gut zeigt wie ungern sie Kosten übernehmen wollen.In Ausgabe 08/2018 werden auch alternativen genannt die Kostenlos sind, von Autounfällen durch Unfallhelden, Allgemeiner ärger mit Banken, Versicherungen etc. Ombudsmann Verfahren, Flugverspätungen durch Flightright, Flugrecht, Fiarplane, euflight, oder wenn die mal nicht wollen halt Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e. V. und bei Miete wenigermiete.deAnsonsten halt noch die Typischen Verbraucherzentralen die sogar oft für einen auch Klagen.Letztlich halte dich an den Finanztest, dort steht ja eigentlich schon alles, die überprüfen aber auch nur wie gut die Verträge sind, aber das Hilft ja auch oft schon mehr als genug.Daher nehme höchsten den Preis Leistungsieger und das ist da nun mal die WGV mit PBV Optimal


Die arag hatte 2017 knapp 1,5 Millionen Rechtsschutzversicherungen und unter 100Beschwerden... das klingt wirklich nach „die Zahlen nie“
JohnnyBonjourno08.12.2018 08:45

Die arag hatte 2017 knapp 1,5 Millionen Rechtsschutzversicherungen und …Die arag hatte 2017 knapp 1,5 Millionen Rechtsschutzversicherungen und unter 100Beschwerden... das klingt wirklich nach „die Zahlen nie“


aha, du Schließt auf die Anzahl von Versicherungen auf die Anzahl von Beschwerden, heißt es gab auch 1,5 Mio Leute 2017 die ihren Rechtsschutz Aktiv genutzt haben, dann dürfte die ARAG ziemlich Pleite sein.

Ebenso gibt die Beschwerdestatistik der BaFin kein Reellen Wert da ,denn kaum jemand Beschwert sich dort, da so gut wie keiner weiß das man das machen kann, ist der selbe Schwachsinn wie bei der Bundesnetzagentur, dort Beschwert sich auch kaum jemand wenn es ums Internet geht, nutzt man die Webseite allesstörung sieht das ganze schon anders aus, selbes gilt für den Ombudsmann das nutzt auch kaum jemand und kennt auch kaum jemand, daher halten sich dort auch die Fälle in Grenzen, das ist also höchstens nur die Spitze des Eisbergs.
letztlich ist es so, Lehnt eine Versicherung etwas ab, gehen die meisten dagegen nicht vor und Akzeptieren dies, da sie von den Kostenlosen Optionen oft nichts wissen und die Kosten für ein Rechtsstreit scheuen, das zeigt auch das Recht wenig Klagen wenn es um Versicherungsleistungen geht.

Und Vergleicht man innerhalb der BaFin Statistik ist die ARAG sogar Brutales Schlusslicht mit 91 Beschwerden wenn man es mit Versicherungen vergleicht die fast genauso viele Versicherer haben, oder sogar erheblich mehr.
Evilgod08.12.2018 20:33

aha, du Schließt auf die Anzahl von Versicherungen auf die Anzahl von …aha, du Schließt auf die Anzahl von Versicherungen auf die Anzahl von Beschwerden, heißt es gab auch 1,5 Mio Leute 2017 die ihren Rechtsschutz Aktiv genutzt haben, dann dürfte die ARAG ziemlich Pleite sein.Ebenso gibt die Beschwerdestatistik der BaFin kein Reellen Wert da ,denn kaum jemand Beschwert sich dort, da so gut wie keiner weiß das man das machen kann, ist der selbe Schwachsinn wie bei der Bundesnetzagentur, dort Beschwert sich auch kaum jemand wenn es ums Internet geht, nutzt man die Webseite allesstörung sieht das ganze schon anders aus, selbes gilt für den Ombudsmann das nutzt auch kaum jemand und kennt auch kaum jemand, daher halten sich dort auch die Fälle in Grenzen, das ist also höchstens nur die Spitze des Eisbergs.letztlich ist es so, Lehnt eine Versicherung etwas ab, gehen die meisten dagegen nicht vor und Akzeptieren dies, da sie von den Kostenlosen Optionen oft nichts wissen und die Kosten für ein Rechtsstreit scheuen, das zeigt auch das Recht wenig Klagen wenn es um Versicherungsleistungen geht.Und Vergleicht man innerhalb der BaFin Statistik ist die ARAG sogar Brutales Schlusslicht mit 91 Beschwerden wenn man es mit Versicherungen vergleicht die fast genauso viele Versicherer haben, oder sogar erheblich mehr.


Dann bring doch mal deine Quelle woraus ersichtlich wird das sie „eigentlich nie zahlen“
JohnnyBonjourno08.12.2018 21:23

Dann bring doch mal deine Quelle woraus ersichtlich wird das sie …Dann bring doch mal deine Quelle woraus ersichtlich wird das sie „eigentlich nie zahlen“


Mal abgesehen davon das ich weder weiß wieso du dich auf die ARAG bezogst, noch weiß ich wie du darauf kommst das ich schrieb "das sie eigentlich nie zahlen"

Das habe ich nie geschrieben...

Ich habe nur geschrieben das in Sachen Rechtsschutz die zahlungsmoral im allgemeinen nicht besonders hoch ist und habe bereits klar gemacht das ich mich nur auf die 2 finanztest Ausgaben bezog und der daraus resultierenden Informationen in den Text einfließen ließ.

Ich weiß jetzt also nicht wo dein Problem liegt.
ADAC Rechtsschutz. Ohne Wartezeit sofort eine Deckungszusage für eine Klage gegen VW erteilt. Geht um die manipulierten Dieselmotoren. Gerade für Betroffene eine klare Empfehlung!
Evilgodvor 10 m

Mal abgesehen davon das ich weder weiß wieso du dich auf die ARAG bezogst, …Mal abgesehen davon das ich weder weiß wieso du dich auf die ARAG bezogst, noch weiß ich wie du darauf kommst das ich schrieb "das sie eigentlich nie zahlen"Das habe ich nie geschrieben... Ich habe nur geschrieben das in Sachen Rechtsschutz die zahlungsmoral im allgemeinen nicht besonders hoch ist und habe bereits klar gemacht das ich mich nur auf die 2 finanztest Ausgaben bezog und der daraus resultierenden Informationen in den Text einfließen ließ.Ich weiß jetzt also nicht wo dein Problem liegt.


Ich habe mir nur irgendeine Gesellschaft ausgesucht. Letztendlich sagen die Daten ja wenig aus 150 klagen, 4000 verfahren beim Ombudsmann... bei 4200 Schadensfällen ist das viel, bei 1.000.000 Fällen eher wenig...

Die „Legende“ von nicht zahlenden Versicherungen kommt hier auch immer bei der BU... da ist dann nie Zahlen irgendwas bei 2%
Hat jemand von der Adam Riese RSV gehört ?
JohnnyBonjourno8. Dez

Bei 1% des Bruttos und 4000€ macht das 480€ im Jahr nur für die Beru …Bei 1% des Bruttos und 4000€ macht das 480€ im Jahr nur für die Berufsrechtschutz... das holst du bei der Steuer nie raus.


Naja, bei dem Brutto bekommt man schon über ein Drittel zurück. Und wie gesagt, leisten die Jungs und Mädels ja noch ne Menge mehr...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen