[Reebate] Anleitung, Diskussion und alle aktuellen Cashbacks

Zwecks Klickbarkeit gibt es die Anleitung im ersten Kommentar.
Die aktuellen Cashbacks findet ihr in der Tabelle im 2. Kommentar.

Google Spreadsheet-Link zu allen Cashbacks und Angeboten! (Tabelle von NiSa_1990! Bearbeiter: NiSa_1990 und Antone)
docs.google.com/spr…api

Beliebteste Kommentare

Hast du gut beschrieben, aber irgendwie ist mir das zu umständlich

Für mich ist und bleibt Scondoo die Nr. 1. Bisher nie Probleme gehabt und es gibt immer wieder gute Angebote und das ohne irgendwelche fake accounts oder pdf rechnungen.

Macht Reebate auch virtuelle Darmspiegelungen über meine Mailaccount...?

Gefällt mir irgendwie nicht.

Gläserner geht ja gar nicht mehr.

313 Kommentare

►►►Was ist Reebate?
Reebate (https://reebate.com/) ist eine Cashback-App, die euch für den Kauf bestimmter Produkte oder Dingen aus ausgewählten Produktgruppen (aktuelles Beispiel: Babynahrung) einen vorher festgelegten Geldbetrag auf euer Bank- oder Paypalkonto überweist. Dazu benötigt die App, die es derzeit nur für Android gibt (Windowsphone-App und iOS-App sind laut FAQ in Planung), einen virtuellen Kassenbon in Form einer PDF-Datei. Diese Kassenbons gibt es deutschlandweit bereits bei DM und Netto Marken-Discounter und in ausgewählten Edeka-Filialen, die ihr findet, indem ihr die Edeka-Marktsuche ansurft, dort bei "Mobile Handy-Coupons" ein Häkchen setzt und eure PLZ eingebt. Dann seht ihr nur die Filialen, bei denen es dank Reebate Cashback gibt. Auch diverse Online-Händler lassen euch Rechnungen per Mail als PDF zukommen, sodass ihr eure Cashbackprodukte auch online bestellen könnt.

Auf dem virtuellen Kassenbon sucht Reebate nach einem Cashback-Produkt und schreibt euch bei einem Fund dann Geld gut.

►►►Wie kommt Reebate an die virtuellen Kassenbons?
Damit Reebate das kann, müsst ihr Reebate Zugriff auf euer E-Mailkonto geben. Dieses Konto muss nicht euer echtes Konto sein, es kann auch ein Fake-Konto sein, dass die meisten User schon haben sollten. Wenn ihr Reebate den Zugriff gewährt habt, sucht es in eurem Konto nach virtuellen Bons.

►►►Wie bekomme ich virtuelle Bons?
►Dass hat super für einen Einkauf bei DM beschrieben
NiSa_1990

Folgende Schritte musst du dafür durchführen: 1) Lade die reebate-App aus dem Google Playstore und registriere dich https://play.google.com/store/apps/details?id=biz.reebate.android 2) Registriere dich für den dm E-Bon (!Voraussetzung: vorhande Payback-Karte!) http://www.dm.de/de_homepage/services/dm-e-bon/ 3) Aktiviere in der reebate-App den gewünschten Gutschein, den du einlösen möchtest. 4) Kaufe im dm Drogeriemarkt [...][die gewünschten Artikel] und lasse beim Kassieren unbedingt deine Payback-Karte scannen! 5) Du erhältst sofort nach deinem Einkauf den E-Bon automatisch an deine [bei Payback] registrierte E-Mail-Adresse. 6) Öffne nun die reebate-App und leite deinen E-Bon entweder an deine persönliche reebate E-Mail-Adresse weiter [sieht in etwa so aus belege-[Zahlenwirrwarr]@reebate.com] oder lade den E-Bon direkt in der App aus deinem mit reebate synchronisiertem E-Mail-Konto in die Übersicht deiner Belege. 7) Sofern der Beleg erfolgreich erkannt wurde, siehst du nun im Bereich "Mein Konto" > "Guthaben" dein verdientes Cashback, das du dir dann sofort und auch ohne vorher einen Mindestbetrag erreichen zu müssen auf dein PayPal- oder Bankkonto auszahlen lassen kannst.



►Wie es bei Edeka, Netto und Marktkauf über eine zusätzliche App geht, steht hier.

Zu Netto hat Heidschnucke_23 einen guten Kommentar veröffentlicht
Heidschnucke_23

Nach einigen Anfangsverwirrungen mit der Netto App haben die reebate-Deals bei mir auch funktioniert. Aber bis ich durchblickte wie die Ausstellung eines E-Bons mit der Netto App funktioniert, hat es mich einige Nerven gekostet! Damit es euch nicht auch so geht, möchte ich diese Erfahrung teilen. Hier mal eine kleine Anleitung, damit es bei euch auch klappt: Es gibt zwar eine Videoanleitung auf der reebate Seite aber die ist "unsauber". In der Netto App muss man mit genau derjenigen Mail Adresse einen Account erstellen, die man auch bei reebate hinterlegt hat. Anmeldung zum Mobile Payment ist nicht nötig! So weit so gut. Die Krux bei mir war, dass ich keinen Artikel gekauft habe, für den in der Netto App ein Coupon hinterlegt war. Grob gesagt ließ die Fehlermeldung an der Kasse ließ darauf schließen, dass man zwangsläufig einen solchen Artikel kaufen müsse, damit der E-Bon ausgestellt werden kann. Ich habe also den 4-stelligen Code gezeigt, den die Kassiererin auch in die Kasse eingab. Jedoch kam immer eine Hinweismeldung, dass der Code nicht funktionieren würde (Es wurde angezeigt, dass Kein Coupon eingelöst wurde sowie Mobile Payment nicht aktiviert ist). Davon solltet ihr euch nicht beeindrucken lassen, denn trotz dieser Hinweismeldung wird euch der E-Bon ausgestellt und an die hinterlegte Email Adresse gesendet. Diesen liest reebate dann durch klick auf aktualisieren in der App aus. Und tada - es hat funktioniert. Es wurden sogar reebate Coupons vergütet, die in der Zwischenzeit offiziell schon nicht mehr in der App waren. Es scheint hier das Kaufdatum zu zählen und nicht der Zeitpunkt der Synchronisation.



►Bei Online-Rechnungen ist die Vorgehensweise mal so mal so. Mal müssen die Rechnungen direkt im synchronisierten E-Mailkonto ankommen und mal reicht es (oder ist es sogar notwendig], dass die Rechnung an eure Reebate-Adresse weitergeleitet wird. Siehe dazu hier

►►►Klingt zu gut, um wahr zu sein Wo ist der Haken?
Der Haken ist, dass nicht alle Leute die selben Cashbacks angezeigt bekommen. Was angezeigt wird, ist angeblich vom Kaufverhalten abhängig, das ihr in den Rechnungen und Bons, die ihr Reebate sehen lasst, darlegt. Ob man das umgehen kann und wenn ja wie, wird hier in den Kommentaren diskutiert.

►►►Welche Cashbacks laufen aktuell?
Das versuche ich im zweiten Kommentar immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Wenn ihr ein Cashback in der App habt, sagt bitte, welches dies ist und bis wann es gültig ist.


Google Spreadsheet-Link zu allen Cashbacks und Angeboten! (Tabelle von NiSa_1990! Bearbeiter: NiSa_1990 und Antone)
docs.google.com/spr…api

Hast du gut beschrieben, aber irgendwie ist mir das zu umständlich

interessanter Thread

HannoBlitz

Hast du gut beschrieben, aber irgendwie ist mir das zu umständlich


Das mit den Zusatzapps von Edeka, Netto und Marktkauf empfinde ich auch für zu umständlich, aber bei DM ist nach der E-Bon-Registrierung alles recht leicht und problemlos.

Macht Reebate auch virtuelle Darmspiegelungen über meine Mailaccount...?

Gefällt mir irgendwie nicht.

Gläserner geht ja gar nicht mehr.

kartoffelkaefer

Macht Reebate auch virtuelle Darmspiegelungen über meine Mailaccount...? 8)


In Zukunft vielleicht, wenn die Nachfrage besteht X)

Seneca

Gefällt mir irgendwie nicht. Gläserner geht ja gar nicht mehr.


Du kannst ja entscheiden, was du an Reebate weiterleitest (DM) und kannst dich dagegen entscheiden, dass dein Einkauf erfasst wird, indem du nicht mit der App arbeitest (Edeka, Netto, Marktkauf).

Auch wenn man natürlich einen extra Account einrichten kann, ist die Notwendigkeit Zugriff auf den Email einzurichten, nicht nachvollziehbar. Verstehe ich das richtig, dass das Weiterleiten nicht funktioniert bei Netto und Edekabons? Sehr ärgerlich und verstösst bei diversen Emailanbietern vermutlich auch gegen die AGB.

Damit Reebate das kann, müsst ihr Reebate Zugriff auf euer E-Mailkonto geben. Dieses Konto muss nicht euer echtes Konto sein, es kann auch ein Fake-Konto sein, dass die meisten User schon haben sollten. Wenn ihr Reebate den Zugriff gewährt habt, sucht es in eurem Konto nach virtuellen Bons.




Dieser Absatz macht das Konzept für mich total unbrauchbar. Kompletten Zugriff auf meine Email bekommen die niemals und einen "Fake" Account bzw Zweit Email Account für meine Rechnungen kommt auch nicht in Frage. Da man ja sehr viel dann wieder darüber laufen lassen müsste wie z.B. Amazon..

Seneca

Gefällt mir irgendwie nicht. Gläserner geht ja gar nicht mehr.



Durch die Möglichkeit der Weiterleitung an seine persönliche reebate-E-Mail-Adresse bleibt es jedem hier wirklich völlig offen, welche Belege von reebate geprüft werden sollen.

Auch die Apps von EDEKA und Netto MD leiten nichts automatisch ohne Zustimmung an reebate weiter, sondern die Rechnungen im PDF-Format gehen immer vorerst, wie auch von jedem anderen Online-Händler, ausschließlich an eure private E-Mail-Adresse und müssen dann an reebate weitergeleitet werden oder können eben auf Wunsch auch automatisch von der App aus eurem E-Mail-Konto abgerufen werden. Dabei bleiben aber ausdrücklich alle privaten Daten nur auf dem eigenen Telefon gespeichert!

Für mich ist und bleibt Scondoo die Nr. 1. Bisher nie Probleme gehabt und es gibt immer wieder gute Angebote und das ohne irgendwelche fake accounts oder pdf rechnungen.

Danke für die Aufklärung

Kann man den Kassenzettel auch selber als pdf einscannen und an die Fake-Emailadresse schicken?

gabine

Kann man den Kassenzettel auch selber als pdf einscannen und an die Fake-Emailadresse schicken?


Nein, das geht leider nicht.

Bei mir gibt es in der EDEKA App keinen Coupons - Button...

Wollte das für reebate nutzen, um einen e-Bon zu bekommen.

LaSo

Bei mir gibt es in der EDEKA App keinen Coupons - Button... Wollte das für reebate nutzen, um einen e-Bon zu bekommen.


Ich hab eben nachgeguckt und finde es auch nicht. Komisch, man sollte sich mal bei Reebate beschweren.

LaSo

Bei mir gibt es in der EDEKA App keinen Coupons - Button... Wollte das für reebate nutzen, um einen e-Bon zu bekommen.



Vielleicht unterstützt der Edeka (noch?) keine mobilen Coupons. Siehe auch hukd.mydealz.de/gut…324

Antone

Google Spreadsheet-Link zu allen gesichteten Cashbacks https://docs.google.com/spreadsheets/d/tqNPoBNxsOO7mQ-KyGpAf8w/htmlview



Müsstest du noch für alle freigeben. Oder ist das Absicht das man Zugriff anfragen muss?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…4183
    2. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl47
    3. Krokojagd 2016104264
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1530

    Weitere Diskussionen