Regeln für Kleinanzeigen - teilweise totaler Mist?

Erstmal einen wunderschönen guten Morgen miteinander!

Was mir die letzten Tage aufgefallen ist, dass es meiner Meinung nach ein paar Regeln gibt, die ich zumindest relativ sinnfrei finde.

Das wäre zum Einen einmal die Regel:

Du darfst keine Artikel anbieten, wenn du den gleichen Artikel oder Artikeltyp woanders anbietest

Das schließt auch Gesuche ein. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, dass alle Verhandlungen innerhalb des Threads stattfinden und keine Bezüge/Verhandlungen zu anderen Angeboten gemacht werden. Mitglieder haben nicht immer Zugriff auf andere Foren und sind nicht in der Lage, solche äußerungen zu überprüfen.

Und die Regel:

Verkaufshandlungen müssen im entsprechenden Thread geführt werden

Verkäufe per PM oder E-Mail sind nicht erlaubt. Alle Informationen (bis auf die persönlichen Daten) sollen für alle nachvollziehbar im Thread zur Verfügung stehen. Persönliche Informationen sollten nicht zu den Threads hinzugefügt werden. Das macht ihr per PM.

Ich verstehe nicht, waurm man, wenn man den Preis weiter drücken will, das im Thread tun soll? Ich finde es eigentlich ganz normal, dass das privat zwischen Käufer und Verkäufer ausgetragen wird. Die Regel ergibt doch auch insofern keinen Sinn, dass der Käufer ja im Normalfall dann auch noch der selbe bleibt. Das macht es nur irgendwie dämlich.

Käufer: Ja, gut ich nehm das Teil für 9000€.
Verkäufer: Ne, 9000 € ist mir zu wenig. Biete mehr!
Käufer: Ok, wie wärs mit 9001€?
Verkäufer: Ok, das klingt wunderbar.
Käufer: Ok, dann machen wir das.
Verkäufer: Ich schicke dir eben eine PN mit meinen Bankdaten.

Seriously?

Ist nur meine Meinung und ich weiß, dass man sich an Regeln halten sollte. Jedoch finde ich diese Regeln leicht zweifelhaft.

4 Kommentare

Heul doch und geh nach ebay.

Das mit dem woanders anbieten soll Spam verhindern. Halte ich zwar auch nicht für so toll da man ja möglichst eine breite Masse ansprechen will und sich das anbieten auf mehreren Plattformen da eher rentiert aber ich sehe den Punkt dahinter.

Das Verkäufe nur innerhalb des Threads abgewickelt werden sollen ist eine Sinnvolle Regelung da es für Transparenz sorgt, "ehrlicher" ist und man bei Problemen den Anspruch auf eine Klärung durch einen Admin/Mod hat. Es ist also wichtig für die Absicherung beider Seiten die Verkaufsgespräche öffentlich zu führen. Ich sehe da auch gar kein Problem bei. Jeder Gemüse- und Flohmarkt funktioniert so. Privat handeln ist nichts was man insgeheim tun muss. Ich lese hier immer wieder irgendwelche Beschwerdethreads von Usern die mit anderen ausschließlich per PN gehandelt haben. Jeder erzählt seine Story, dann wird gezankt und am Ende hätte man Probleme fast immer über den regulären Weg mit einer Kleinanzeige und deren "Absicherung" vermeiden können.

Admin

Punkt 2 wurde hervorragend erklärt.
Punkt 1 eigentlich auch. Wir wollen halt eben nicht, dass jeder ebay kleinanzeigen futzi hierrüber migriert und hier nochmal ne Anzeige für sein Produkt bei den ebay Kleinanzeigen "Werbung" macht. Entweder man will es in der Community verkaufen oder eben nicht.

Das mit dem mehrfach Anbieten dürfte doch überall der Fall sein.

Ich hätte nur einen Verbesserungsvorschlag an dieses Kleinanzeigensystem:

Bevor man die Anzeige Online stellen kann, sollte man noch ein Kästchen aktivieren müssen, bei welchem man die Regeln akzeptiert dazu sollten diese natürlich auch gleich verlinkt werden, damit man sich das nochmals anschauen kann.

Aktuell sieht man die Regeln ja nur in einer Bereits erstellten Anzeige.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd4659
    2. Amazon Kreditkarte mit 70€ Startguthaben (teilweise wohl auch 75€)1119
    3. Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer) sw + farbe mit günstigen D…59
    4. Online Adventskalender - Gewinne66

    Weitere Diskussionen