Reicht der für die Uni

20
eingestellt am 19. Mai
m.notebooksbilliger.de/lenovo+v130+14ikb+81hq00elge

Hey,

könnt ihr mir sagen, ob der für die Uni ausreicht?
Kenne mich nicht wirklich aus und nehme gerne Alternativen wahr.
Möchte unbedingt einen 14er und i5 7te Generation mit 256gb SSD hört sich ja nicht schlecht an.
Hauptsächlich soll er genutzt werden für Office Programme.
Mein Budget sind ca 400€ gewesen
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Klar, um den zur Uni und wieder nach Hause zu tragen reicht der.
Ach, die gute, alte Welches-Notebook-für-die-Uni-Frage
Ich habe nie verstanden wozu man in der Vorlesung einen Laptop braucht. Ich habe damals den selben Fehler begangen und mir einen Office-Laptop gekauft. Am Ende war es rausgeworfenes Geld, da man durch den Laptop abgelenkt wird und sowieso keine Notizen anfertigt. Im Übrigen geht man ab dem zweiten, spätestens dritten Semester nur noch max. zu jeder dritten Vorlesung (wenn überhaupt ), da man in den Vorlesungen sowieso kaum etwas lernt. Lieber ein Lehrbuch in die Hand nehmen und sich den Stoff selbst aneignen.
Bearbeitet von: "Innuendo" 19. Mai
20 Kommentare
Wer soll denn jetzt einschätzen können, was du damit an der Uni vorhast?
Ja um dir helfen zu können müsste man schon wissen was du an der uni damit vor hast.
Klar, um den zur Uni und wieder nach Hause zu tragen reicht der.
Naja reichen schon, aber wenn dein Budegt 400€ ist bekommst du den hier im Studenten Campus-Programm für 413€: notebooksbilliger.de/stu…2ng

Dieser aar such bereits schon für weniger im Angebot, aber der Preis ist allgemein schon super.
Also je nachdem was du studierst. Ich gehe mal davon aus, dass du kein CAD oder so hast, denn dann wären die Anforderungen viel höher - also generell würde der Laptop ausreichen, jedoch wird dieser schlecht bewertet: notebookcheck.com/Len…tml

Was du benötigst, ist ein Laptop mit langer Akkulaufzeit. Das ist für die meisten Studenten am Wichtigsten. Auch ich mache zur Zeit meinen Techniker und habe mein iPad Pro verkauft, um mir ein Uni-Laptop anzuschaffen. Ich habe mir das Matebook D geholt (AMD Ryzen Edition) und die Akkulaufzeit ist bombe! Über 9 Stunden Betriebszeit - klar kann er kein Macbook mit der Akkulaufzeit toppen.

Orientiere dich da mal an dieser Tabelle - Punkt Akkulaufzeit: Da kannst du verschiedene Geräte hinzufügen und mit der Akkulaufzeit des Matebooks vergleichen.
beide Laptops haben ca 40Wh und werden, frei geschätzt, wohl 3-4 Std durchhalten. d.h. Ladegerät mitnehmen muss wohl sein bei wichtigen Terminen etc. mir war das alles zu dumm und hab mir dann n xps13 geholt, dass den ganzen Tag läuft...

ist natürlich ne andre Preisklasse, wobei es die auch immer wieder gebraucht gibt für 500 rum
MacBook!!!!!
Macbook oder macbook air.
Ach, die gute, alte Welches-Notebook-für-die-Uni-Frage
Der Laptop hat kein Windows vorinstalliert, nur FreeDos
PrinzK_haha19.05.2019 12:07

Der Laptop hat kein Windows vorinstalliert, nur FreeDos


Geil - per Diskette Prince of Persia drauf und dann reicht der für die Uni.
Arbeitsspeicher ist zu wenig, brauchst mind. 8GB. Sonst quälst du dich später bei Programmierungen und Simulationen. Für Only Office reicht der.
Ich habe nie verstanden wozu man in der Vorlesung einen Laptop braucht. Ich habe damals den selben Fehler begangen und mir einen Office-Laptop gekauft. Am Ende war es rausgeworfenes Geld, da man durch den Laptop abgelenkt wird und sowieso keine Notizen anfertigt. Im Übrigen geht man ab dem zweiten, spätestens dritten Semester nur noch max. zu jeder dritten Vorlesung (wenn überhaupt ), da man in den Vorlesungen sowieso kaum etwas lernt. Lieber ein Lehrbuch in die Hand nehmen und sich den Stoff selbst aneignen.
Bearbeitet von: "Innuendo" 19. Mai
IQ von 75. Reicht der für die Uni
Bearbeitet von: "nokion" 19. Mai
Innuendo19.05.2019 15:41

Ich habe nie verstanden wozu man in der Vorlesung einen Laptop braucht. …Ich habe nie verstanden wozu man in der Vorlesung einen Laptop braucht. Ich habe damals den selben Fehler begangen und mir einen Office-Laptop gekauft. Am Ende war es rausgeworfenes Geld, da man durch den Laptop abgelenkt wird und sowieso keine Notizen anfertigt. Im Übrigen geht man ab dem zweiten, spätestens dritten Semester nur noch max. zu jeder dritten Vorlesung (wenn überhaupt ), da man in den Vorlesungen sowieso kaum etwas lernt. Lieber ein Lehrbuch in die Hand nehmen und sich den Stoff selbst aneignen.


Hätte es nicht besser sagen können, 100% deckungsgleich mit meinen Erfahrungen.
I5 7Gen und 256GB SSD reichen für den normalen Uni-Alltag völlig aus. Würde dir aber zu 8GB RAM raten da einfach manche Anwendungen flüssiger laufen.

Aber im Normalfall benötigst du ja nur Word für Hausarbeiten und Powerpoint für zugehörige Präsentationen. Zum im Internet recherchieren sollten die 4GB Ram auch ausreichen. Kompliziertere Anwendungen in Excel werden schon schwieriger aber in den wenigsten Studiengängen gefordert.

Anwendungen wie Matlab oder Cad laufen auch auf leistungsfähigen PCs je nach Projekt sehr sperrig. Aber wenn du sowas benutzen musst, werden ihr eh Uni PC-Räume haben, an denen ihr die Programme nutzen könnt.

Also ich hab ein Yoga 720 mit 8GB Ram i5 8Gen und 256GB SSD und kam damit super durchs Studium. Kostet etwa 600-700€ aber klar wegen Toutch und Yoga halt. Selbige Modelle ohne schnickschnack aber selber Leistung solltest du locker für 400€ bekommen.

Meine Empfehlung wäre
8GB Ram
256 GB SSD
Und nen i5 8Gen

Denke solche Speks findet man gut auch in der Preiskategorie.

Finde den 8Gen einfach besser als den 7, da er mehr reale Kerne besitzt.

Lg
mydealz_krokodil19.05.2019 10:03

MacBook!!!!!



Wie kamen nur Studenten ohne Macbook aus...
Als würden Studenten das Geld von den Bäumen pflücken. Wenn das Ding geklaut wird ist man gleich doppelt angearscht. Finanziell und vom Verlust der darauf befindlichen Daten. Passiert zwar auch mit anderen Notebooks, aber bei Apple Geräten ist ja der Wiederverkauswert viel höher.
Notebook macht wirklich keinen Sinn. Allerhöchstens ein Tablet auf dem man gut schreiben kann. Und selbst das erfordert viel Disziplin.
Das Display ist Müll. Hatte das 15er der Serie: absolut mieses TN Panel.
Da würde ich persönlich lieber ein 330s mit kleinerem Prozzi nehmen.
Danke an die ganze Community
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen