Reihenweise gehackte Accounts bei Ebay Kleinanzeigen

eingestellt am 26. Apr 2020
Servus, ja ich weiß, es gibt haufenweise Diskussionsthreads hier von Leuten, deren Accounts gehackt wurden oder von Leuten, die bei einem Betrüger eingekauft haben.
Ich suche hier KEINE Hilfe, sondern wollte nur mal eine Diskussion starten, wie die Betrüger so einfach an die Daten rankommen.

Auch ich war jetzt vor kurzem Opfer und man hat meinen Kleinanzeigen Account übernommen. Es wurden dann 4 Anzeigen auf meinen Namen geschaltet und Verhandlungen geführt.
Ich habe es aber zum Glück direkt nach einer halben Stunde etwa gemerkt und schnell das Passwort geändert und Ebay darüber informiert. Es kam zum Glück zu keinem Verkauf.

Nun bin ich aber recht viel auf Kleinanzeigen unterwegs und eigentlich muss man gar nicht suchen, sondern findet IMMER alte Accounts, die DJI Drohnen, Nintendo Switch Konsolen, AirPods oder Apple Watches zu Schleuderpreisen anbieten. Komischerweise kommen die aktuell immer sehr gerne von Ost- und Nordseeinseln.

Ich frage mich bin, wie die Leute aktuell so schnell und einfach an die Daten rankommen.
Glaubt ihr, dass die Daten irgendwie von Ebay Servern gestohlen wurden, über Keylogger gesammelt wurden oder eher irgendwelche Tools verwendet werden, die unzählige Passwortkombinationen ausprobieren durch das Netz geistern?

Irgendwie glaube ich nicht, dass der Betrüger mein Passwort in Klarschrift kannte, sonst hätte er es ja einfach bei Kleinanzeigen geändert, um es mir schwerer zu machen wieder in den Account reinzukommen.

Habt ihr irgendwelche Vermutungen dazu?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
31 Kommentare
Dein Kommentar