Reise in die USA - welche Empfehlungen für Datennetz / Anrufe nach D?

15
eingestellt am 31. Okt 2019Bearbeitet von:"MF90"
Moin zusammen,

wir werden in wenigen Wochen in die USA starten.
Aktuell habe ich mit meiner Partnerin einen "günstigen" Handyvertrag über den Drillisch-Konzern bei Handyvertrag.de.
Ich habe bereits gehört, dass es gefühlt an jeder Ecke WLAN gibt. Jedoch für den Notfall wäre ein "problemloses" Surfen im Netz natürlich gigantisch. Beim Anruf nach D hatte ich bereits an Whatsapp oder Skype gedacht.

Welche Erfahrungen könntet ihr teilen? Ich habe mal gelesen, dass sich viele bei Amazon eine Prepaid-Karte für die USA besorgen (u.a. unendliches Internet, telefonieren, etc). Oder doch lieber vor Ort? Dann habe ich mich doch gefragt, ob ich nicht einfach "GAR NICHTS" mache und den laufenden Vertrag, sofern nötig, in den Staaten nutze???

Besten Dank :-)
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

15 Kommentare
Wenn du finanziell unabhängig bist kannst du auch deinen aktuellen Tarif nutzen. Je nach Nutzung kommen dann halt ein Part hundert bis tausend Euro zusammen. Ansonsten ist zB an der Westküste eine Karte von T-Mobile aufgrund deren Roamingpartner sinnvoll und mit 30$ für 15GB LTE inkl. Telefonie und SMS günstig. Alternativ halt H2O (ATT) oder so.
caraoge31.10.2019 09:51

Wenn du finanziell unabhängig bist kannst du auch deinen aktuellen Tarif …Wenn du finanziell unabhängig bist kannst du auch deinen aktuellen Tarif nutzen. Je nach Nutzung kommen dann halt ein Part hundert bis tausend Euro zusammen. Ansonsten ist zB an der Westküste eine Karte von T-Mobile aufgrund deren Roamingpartner sinnvoll und mit 30$ für 15GB LTE inkl. Telefonie und SMS günstig. Alternativ halt H2O (ATT) oder so.


Cool - danke für den dezenten Hinweis durch die Blume, dass der aktuelle Tarif von Handyvertrag also keinen Sinn macht ;-)

Wir fliegen übrigens nach NY.

Danke aber schonmal.
Mach dir keinen Kopf, es gibt wirklich nahezu überall kostenloses WiFi. Und gerade in NY
Ich habe die Erfahrung gemacht .... habe 2 mal Sim karten gekauft... einmal mit dem Netz at&t gekauft (Also nicht direkt von at&t), zuvor aus Deutschland über ebay. Der Empfang war nicht so gut. Dann habe ich die at&t Sim Karte direkt in den USA gekauft, was natürlich ziemlich teuer ist im Vergleich. Der Empfang war deutlich besser.
Der Empfang über Drittanbieter mit at&t ist deutlich schlechter... als wenn man die SIM Karte direkt von at&t kauft
Bearbeitet von: "pratwa" 31. Okt 2019
hatte hier vor 2 Jahren eine gekauft. Empfang war super. Aber wie bereits erwähnt sehr viel kostenloses WiFi verfügbar
h**ps://tourisim.de/de/


Nachtrag: sehe gerade erst dass extem teuer geworden sind somit doch keine Empfehlung mehr
Bearbeitet von: "pellmannc" 31. Okt 2019
Ich kann dir die Karte von Lycamobile empfehlen. An der Westküste hatte ich damit keinerlei Probleme (auch abseits der großen Städte), in NY ist es sowieso egal welchen Anbieter du hast würde ich sagen. Generell fand ich den Netzausbau deutlich besser als in Deutschland
blubl31.10.2019 10:51

Ich kann dir die Karte von Lycamobile empfehlen. An der Westküste hatte …Ich kann dir die Karte von Lycamobile empfehlen. An der Westküste hatte ich damit keinerlei Probleme (auch abseits der großen Städte), in NY ist es sowieso egal welchen Anbieter du hast würde ich sagen. Generell fand ich den Netzausbau deutlich besser als in Deutschland


Sehr cool, danke Dir.
Zum Doing: Einfach im Flugzeug die SIM-Karte tauschen, am Flughafen einloggen und go?
Die Nummer ist dann die gleiche oder erhalte ich eine neue Nummer zugewiesen?
Sorry für die Anfängerfragen - ist für mich alles Neuland.
War gerade 14 Tage da. Sind ca. 1000 Meilen von NY bis hoch nach Montreal im Auto gefahren.
Hatte auch eine SIM Karte von Lycamobile dabei, aber nicht einmal benutzt. In jedem Kaff gibts ein Laden, der freies WLan anbietet. Jedenfalls in den angrenzenden Bundesstaaten. Verbindung ist da zwar selten top, aber für den Notfall reicht ein Starbucks o.ä. aus. In NY m.M. nach unnötig.
Wichtig ist auch, ob dein Handy für USA geeignet ist. Sonst nutzt dir die SIM Karte gar nichts.
T-Mobile bietet dies an: ultramobile.com/tou…764

Einfach in den Laden gehen, fertig.
Bearbeitet von: "Tropicanan" 31. Okt 2019
Karte musst du vorher online aktivieren.ist dann 30 Tage gültig. Nummer bekommst du zugeteilt.
MF9031.10.2019 11:13

Sehr cool, danke Dir.Zum Doing: Einfach im Flugzeug die SIM-Karte …Sehr cool, danke Dir.Zum Doing: Einfach im Flugzeug die SIM-Karte tauschen, am Flughafen einloggen und go?Die Nummer ist dann die gleiche oder erhalte ich eine neue Nummer zugewiesen?Sorry für die Anfängerfragen - ist für mich alles Neuland.


Du bekommst die Sim-Karte mit Anleitung geliefert. Ich musste dem Verkäufer eine Nachricht schreiben, ab wann die Karte "aktiv" sein soll. Dann gabs ne Rückantwort mit der zugehörigen US-Nummer (du behälst deine normale Nummer also nicht). Ich hab auch einfach während des Fluges getauscht, hat auf Anhieb funktioniert. Guck nur voher, ob dein Handy Quad-Band fähig ist (die haben da zum Teil andere LTE-Frequenzen).

Wenn ihr wirklich nur in NY-City seid, könntet ihr wirklich nur mit WLAN auskommen, wie andere schon angemerkt haben. Telefonie kann dann ja zB über WhatsApp oÄ laufen.
War schon etliche Male in den USA und habe mir noch nie ne SIM Karte geholt - auch nicht für Roadtrips, google Offlinekarten sei Dank, ansonsten gibt es wirklich überall WLAN...Hotspots sind z. B. die bekannten Ketten, Starbucks, McDonalds, Burger King, Jack in the Box, Taco Bell etc etc etc und auch sonst überall
MF9031.10.2019 09:53

Cool - danke für den dezenten Hinweis durch die Blume, dass der aktuelle …Cool - danke für den dezenten Hinweis durch die Blume, dass der aktuelle Tarif von Handyvertrag also keinen Sinn macht ;-)Wir fliegen übrigens nach NY.Danke aber schonmal.


Schon mal einen wunderschönen Urlaub
Icecreamman31.10.2019 11:28

War schon etliche Male in den USA und habe mir noch nie ne SIM Karte …War schon etliche Male in den USA und habe mir noch nie ne SIM Karte geholt - auch nicht für Roadtrips, google Offlinekarten sei Dank, ansonsten gibt es wirklich überall WLAN...Hotspots sind z. B. die bekannten Ketten, Starbucks, McDonalds, Burger King, Jack in the Box, Taco Bell etc etc etc und auch sonst überall


Sehe ich übrigens auch so.
Die Offlinekarten dürften reichen und falls ihr Glück habt und einen Mietwagen (wobei in NY?)hat der vielleicht auch noch ein Navi mit drin.
Was wir für Australien gemacht haben( ich könnte mir aber vorstellen, dass das in den USA auch geht) ist, dass wir direkt nach der Landung in einen Aldi marschiert sind (und die gibt es dort definitiv) und uns eine Prepaid-SIM gekauft haben.
Die genauen Preise habe ich nicht mehr im Kopf, aber es wahr sehr, sehr günstig und für uns eine Top-Lösung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen