Reise September Norwegen

6
eingestellt am 28. Jul 2017
Hallo Leute,

meine Freundin und ich möchten im September Norwegen besuchen, so ca 2-3 Woche lang. Hat jemand von euch Tipps wie man möglichst günstig da hoch kommt und sich im Land etwas bewegt? Vielleicht auch Erfahrungen mit Interrail? Auto steht leider nicht zur Verfügung und Mieten ist vermutlich zu teuer.

Danke vorab für die Infos und ein schönes Wochenende
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Ich hoffe ihr wisst dass Norwegen eines der teuersten Länder ist, also wenn euch schon Auto mieten zu teuer ist dann solltet ihr evtl. nochmal über das Reiseziel nachdenken.
6 Kommentare
Die Bahn ist sehr gut ausgebaut und auch sehr komfortabel. Mit dem Schiff fahren war auch toll. Aber günstig? Das gibts afaik in Norwegen nicht.
Ich hoffe ihr wisst dass Norwegen eines der teuersten Länder ist, also wenn euch schon Auto mieten zu teuer ist dann solltet ihr evtl. nochmal über das Reiseziel nachdenken.
"wie man möglichst günstig da hoch kommt und sich im Land etwas bewegt"


Laufen oder mit dem Drahtesel wird dann wohl für Euch am günstigsten sein
Er hat ja was von Interrail geschrieben, kostet z.B. für 4 Tage 160€ für u28jährige, also 40€/Fahrt. Das ist für Norwegen ja schon recht günstig und langt (vermutlich) für Oslo/Bergen/Alesund/Trondheim und zurück.

Aber wie schon geschrieben: Einfach alle Preise (Unterkunft, ÖPNV, Eintritte) in DE mal zwei nehmen (Alkohol eher mal 3 bis 4) und du kennst die Preise in Norwegen.
mathiass28. Jul 2017

Er hat ja was von Interrail geschrieben, kostet z.B. für 4 Tage 160€ für u2 …Er hat ja was von Interrail geschrieben, kostet z.B. für 4 Tage 160€ für u28jährige, also 40€/Fahrt. Das ist für Norwegen ja schon recht günstig und langt (vermutlich) für Oslo/Bergen/Alesund/Trondheim und zurück.Aber wie schon geschrieben: Einfach alle Preise (Unterkunft, ÖPNV, Eintritte) in DE mal zwei nehmen (Alkohol eher mal 3 bis 4) und du kennst die Preise in Norwegen.


Für Norwegen ist das wirklich gut, das stimmt. Preislich erinnere ich mich noch lebhaft an meine norwegischen Freunde in Island, die sowas von froh waren, dass in Island ja alles so viel billiger sei als in Norge.
Am Ende des Tages führte das meist dazu, dass die Norweger Bier für alle geschmissen haben.
Bearbeitet von: "tehq" 28. Jul 2017
Auto in Schweden mieten, ist günstiger und Grenzübertritt war kein Problem (hatten über Sixt in Göteborg gebucht)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler