Reiseversicherung über Kreditkarte oder separat

10
eingestellt am 5. Jul
Hallo Leute,

Ich hätte ein paar Fragen bzgl. Reiseversicherungen.

Vorab bissl zu meiner Situation. Ich habe vor dieses Jahr noch 2x zu verreisen. Einmal innerhalb Europas und einmal Karibik. Beide Reisen sind gebucht. Jetzt würde ich ganz gern eine Reiseversicherung abschließen um mich im Fall der Fälle abzusichern.

Jetzt habe ich einen kurzen check gemacht was mich jeweils einmalig und ganzjähriger Schutz kosten würde und das is nicht wenig...

Jetzt die Frage ob mit ner Kreditkarte besser komme? Bin bei der n26. Da würde mich die black inkl. Reiseversicherung 120 p.a. Kosten.
Wie sind eure Erfahrungen?
Und gibt's aktuell irgendwelche Angebote bei Versicherungen die sich lohnen?

Vielen Dank für die Mühen im voraus
Zusätzliche Info
10 Kommentare
Wenn mich nicht täuscht gilt für Reiseversicherung ja nur in Kombination mit der KK wenn du mit dieser gebucht hast. Aber berichtig mich wenn ich falsch liege. Daher wäre in deinem Fall eine nachträgliche Buchung der Versicherung über einen separaten Anbieter notwendig. Man sollte auch die Leistungen Leistungen vergleichen. Nicht jede Versicherung lohnt sich da. Grad wenn man teure Reisen Bucht und die Rückerstattung geringer wäre
spicy_on_icevor 16 m

Wenn mich nicht täuscht gilt für Reiseversicherung ja nur in Kombination m …Wenn mich nicht täuscht gilt für Reiseversicherung ja nur in Kombination mit der KK wenn du mit dieser gebucht hast. Aber berichtig mich wenn ich falsch liege. Daher wäre in deinem Fall eine nachträgliche Buchung der Versicherung über einen separaten Anbieter notwendig. Man sollte auch die Leistungen Leistungen vergleichen. Nicht jede Versicherung lohnt sich da. Grad wenn man teure Reisen Bucht und die Rückerstattung geringer wäre



Ne, da hast Du schon Recht. Die Reiseversicherung der Kreditkarte greift nur, wenn die Reise über die KK gebucht worden ist.
Ah okay, na dann scheidet das schon aus.. Mh läuft wohl auf eine separate hinaus. Hab aber mal geschaut. 50€ im Jahr, das geht noch. Oder wenn ich ohne Rücktritt mache, dann sogar nur 10-18 €p.a. Das is voll in Ordnung.
Craidanvor 1 h, 25 m

Ne, da hast Du schon Recht. Die Reiseversicherung der Kreditkarte greift …Ne, da hast Du schon Recht. Die Reiseversicherung der Kreditkarte greift nur, wenn die Reise über die KK gebucht worden ist.



Falsch.
Das ist individuell von KK zu KK verschieden.
Bei der damaligen Air Berlin KK von der LBB traf das zu (und sicherlich bei einigen anderen auch).

Bei der Barclaycard musst Du zum Zeitpunkt der Reisebuchung nur in Besitz der Karte sein, unabhängig von der Zahlungsart. Die Volksbank bietet das u.a. auch an.
iBen83vor 2 m

Falsch.Das ist individuell von KK zu KK verschieden.Bei der damaligen Air …Falsch.Das ist individuell von KK zu KK verschieden.Bei der damaligen Air Berlin KK von der LBB traf das zu (und sicherlich bei einigen anderen auch).Bei der Barclaycard musst Du zum Zeitpunkt der Reisebuchung nur in Besitz der Karte sein, unabhängig von der Zahlungsart. Die Volksbank bietet das u.a. auch an.



Oh gut zu wissen. Bei meiner Amex ist es auch so, dass ich die Reise mit der Karte gebucht haben muss.
Nur als Beispiel:

Versicherungspaket des Barclaycard Platinum Double

Das Barclaycard Platinum Double fällt für Vielreisende aber auch deswegen sehr positiv auf, weil es außergewöhnliche Versicherungsleistungen bietet. Inkludiert sind unter anderem drei entscheidende Reise-Versicherungen:

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung

Positiv fällt hier besonders auf, dass die Deckungssummen der wichtigen Versicherungsleistungen sehr hoch sind. Die Auslandsreise-Krankenversicherung gilt für Behandlungen und Krankenhausaufenthalte weltweit uneingeschränkt und unbegrenzt, die Reiserücktrittskosten-Versicherung hat eine Deckung von bis zu 10.300 Euro pro Schadensfall. Diese Versicherungen greifen zudem auch dann, wenn nicht der Hauptkarteninhaber, sondern mitreisende Familienmitglieder betroffen sind. Dadurch ist der Schutz gerade für vielreisende Familien besonders groß. Die Mietwagen-Vollkaskoversicherung des Barclaycard Platinum Double bietet einen Vollkaskoschutz bis zu 100.000 Euro und eine Haftpflicht bis zu einer Millionen Euro. Damit sollten die meisten Anmietungen vollständig versichert sein.

Bedenken solltet Ihr, dass die Buchung des entsprechenden Mietwagens mit dem Platinum Double Voraussetzung dafür ist, dass Ihr die Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen könnt. Anders als etwa bei der American Express Business Platinum Card besteht zumindest bei der Mietwagenvollkaskoversicherung eine Bindung an den Karteneinsatz. Alle anderen Versicherungen, darunter auch die wichtigste Reiserücktrittskosten-Versicherung, gelten unabhängig vom Einsatz der Kreditkarte.

Besonders positiv fällt das Platinum Versicherungspaket von Barclaycard allerdings dadurch auf, dass sowohl für die Auslandsreise-Krankenversicherung, wie auch für die Mietwagen-Vollkaskoversicherung keine Selbstbeteiligung anfallen. Lediglich für die Reiserücktrittskostenversicherung wird eine Selbstbeteiligung fällig. In unserem Ratgeber zu den besten Kreditkarten mit Reise-Versicherungen haben wir festgestellt, dass die meisten Anbieter eine Selbstbeteiligung, meist von mindestens 10 Prozent und dazu pauschale Summen, verlangen. Mit dem Platinum Double von Barclaycard bezahlt Ihr dagegen keinen Cent für die Selbstbeteiligung und seid damit besonders auch bei kleineren Schäden vor möglichen Kosten geschützt. Bei der Reiserücktrittskostenversicherung fällt mittlerweile leider dagegen eine recht hohe Selbstbeteiligung an. In normalen Fällen werden 100 Euro erhoben, bei einer Inanspruchnahme wegen Krankheit sogar 20 Prozent des Schadens.

Quelle: reisetopia.de/bar…le/
iBen83vor 1 h, 33 m

Nur als Beispiel:Versicherungspaket des Barclaycard Platinum DoubleDas …Nur als Beispiel:Versicherungspaket des Barclaycard Platinum DoubleDas Barclaycard Platinum Double fällt für Vielreisende aber auch deswegen sehr positiv auf, weil es außergewöhnliche Versicherungsleistungen bietet. Inkludiert sind unter anderem drei entscheidende Reise-Versicherungen:Reiserücktrittskosten-VersicherungAuslandsreise-KrankenversicherungMietwagen-VollkaskoversicherungPositiv fällt hier besonders auf, dass die Deckungssummen der wichtigen Versicherungsleistungen sehr hoch sind. Die Auslandsreise-Krankenversicherung gilt für Behandlungen und Krankenhausaufenthalte weltweit uneingeschränkt und unbegrenzt, die Reiserücktrittskosten-Versicherung hat eine Deckung von bis zu 10.300 Euro pro Schadensfall. Diese Versicherungen greifen zudem auch dann, wenn nicht der Hauptkarteninhaber, sondern mitreisende Familienmitglieder betroffen sind. Dadurch ist der Schutz gerade für vielreisende Familien besonders groß. Die Mietwagen-Vollkaskoversicherung des Barclaycard Platinum Double bietet einen Vollkaskoschutz bis zu 100.000 Euro und eine Haftpflicht bis zu einer Millionen Euro. Damit sollten die meisten Anmietungen vollständig versichert sein.Bedenken solltet Ihr, dass die Buchung des entsprechenden Mietwagens mit dem Platinum Double Voraussetzung dafür ist, dass Ihr die Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen könnt. Anders als etwa bei der American Express Business Platinum Card besteht zumindest bei der Mietwagenvollkaskoversicherung eine Bindung an den Karteneinsatz. Alle anderen Versicherungen, darunter auch die wichtigste Reiserücktrittskosten-Versicherung, gelten unabhängig vom Einsatz der Kreditkarte.Besonders positiv fällt das Platinum Versicherungspaket von Barclaycard allerdings dadurch auf, dass sowohl für die Auslandsreise-Krankenversicherung, wie auch für die Mietwagen-Vollkaskoversicherung keine Selbstbeteiligung anfallen. Lediglich für die Reiserücktrittskostenversicherung wird eine Selbstbeteiligung fällig. In unserem Ratgeber zu den besten Kreditkarten mit Reise-Versicherungen haben wir festgestellt, dass die meisten Anbieter eine Selbstbeteiligung, meist von mindestens 10 Prozent und dazu pauschale Summen, verlangen. Mit dem Platinum Double von Barclaycard bezahlt Ihr dagegen keinen Cent für die Selbstbeteiligung und seid damit besonders auch bei kleineren Schäden vor möglichen Kosten geschützt. Bei der Reiserücktrittskostenversicherung fällt mittlerweile leider dagegen eine recht hohe Selbstbeteiligung an. In normalen Fällen werden 100 Euro erhoben, bei einer Inanspruchnahme wegen Krankheit sogar 20 Prozent des Schadens.Quelle: https://reisetopia.de/barclaycard-platinum-double/


Übrigens eine super Karte, hatte bis vor zwei Jahren die Gold, bin dann auf die Platinium gewechselt. Habe die Versicherungen aus dem Paket mehrmals in Anspruch nehmen müssen, hat alles ohne Probleme geklappt.
Bei manchen MasterCard Gold ist die Versicherung auch dann gültig wenn nicht über diese bezahlt wurde.

Bei ADAC gibt's doch eine Auslandsreisekrankenversicherung für ca 12€. Was meinst du denn mit Reiseversicherung?
Empfohlen wird eh und je bei Reisen höchstens eine Auslandskrankenversicherung, alles andere kann man machen, kann man sich ebenso aber auch sparen.
Krummivor 7 h, 28 m

Bei manchen MasterCard Gold ist die Versicherung auch dann gültig wenn …Bei manchen MasterCard Gold ist die Versicherung auch dann gültig wenn nicht über diese bezahlt wurde.Bei ADAC gibt's doch eine Auslandsreisekrankenversicherung für ca 12€. Was meinst du denn mit Reiseversicherung?


Reiserücktrittsversicherung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler