eingestellt am 23. Mär 2023
Hallo zusammen,

meine AirPods Pro haben leider nach 14 Monaten den Geist aufgegeben. Apple beruft sich auf die Garantie von 12 Monaten und Mediamarkt auf die Beweislastumkehr nach 12 Monaten. Kennt ihr noch eine Möglichkeit, wie ich diese trotzdem reklamieren kann? 230 Euro für 14 Monate tun schon echt weh
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

13 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. krokokokosnuss's Profilbild
    Was ist denn kaputt?

    Wenn du ein reines Gewissen hast und uns nicht ganz zufällig verschwiegen hast, dass sie letzte Woche aus dem 10 Stock gefallen sind, würde ich bei Mediamarkt nochmal vorstellig werden und denen ganz klar sagen, dass du sonst was auf ihre Beweislastumkehr gibst (freundlich) und sie die AirPods bitte bei Apple einschicken.

    Ich hatte das gleiche Gehampel von Mediamarkt schon vor genau 10 Jahren bei einem iPod touch, der auch von einen auf den anderen Tag einen Defekt hatte.

    Nach langer Diskussion haben sie ihn eingesendet. Eine Woche später kam von Apple ein reparierter/ausgetauschter iPod zurück. Die großen Augen den Mitarbeiters gab es auch kostenlos.

    Mediamarkt stellt sich da quer, weil sie keinerlei Bock auf Arbeit haben und in den wenigsten Fällen kundenorientiert handeln.
    Master_M's Profilbild
    Ist zwar super das es so bei dir geklappt hat, aber ganz richtig ist es nun nicht wie du’s schreibst. Zumindest heutzutage nicht.
    Das ganze hat meist weniger mit „Bock auf Arbeit“ zu tun. Bei Apple (und den meisten anderen Herstellern) ist es so das Garantiefälle über das von Apple bereitgestellte Portal mit SerienNr angemeldet werden müssen. Ist lt. Seriennummer die Garantie abgelaufen, blockiert das Portal und es lässt sich kein Ticket öffnen. Ergo lässt es sich nicht einschicken auf Garantie.
  2. noname951's Profilbild
    Gutachter einschalten, der bestätigt, dass der Fehler von Anfang an bestand.

    Ansonsten Pech gehabt
  3. besucherpete's Profilbild
    Ärgerlich, aber so kann es leider laufen. Hast Du die AirPods online oder im Laden bei Mediamarkt gekauft? Ich habe es in all den Jahre noch nicht einmal erlebt, dass sein wenigstens halbwegs seriöser Händler auf die Beweislastumkehr berufen hätte.
    noname951's Profilbild
    Das machen schon viele Händler so.
  4. nukson's Profilbild
    Ich hatte mal ein Problem nach 13 Monaten mit einem iPhone, welches nach dem Einschalten des Vorgesetzten auf Kulanz seitens Apple gelöst wurde. (an der Servicehotline) Eventuell versuchst du es nochmal so?
  5. saltysalt's Profilbild
    Hatte mal ein Macbook Pro nach 16 Monaten im Apple Store auf Kulanz reparieren lassen. Würde da mal hingehen.
  6. ncom's Profilbild
    Also wenn es nicht der akku ist oder wasserschaden ist Mediamarkt zur Nachbesserung (Reparatur) verpflichtet. 
    generell würd ich dir aber zukünftig von Mediamarkt abraten. Die sind inzwischen so schlecht geworden. In der regel werden sie versuchen dich abzuwimmeln. Zudem dauert eine Reparatur bei Mediamarkt auch relativ lange. Ich kauf fast nichts mehr bei Mediamarkt aus gutem grund.

    Ich empfehle dir da lieber amazon, galaxus oder zalando(ein paar apple artikel haben die auch)… und jetzt kommt gleich amazon ist böse. Zumindest handelt amazon noch sehr Kundenorientiert. Das tut Mediamarkt jetzt schon nicht mehr. oder kauf direkt bei apple. Mit myunidays/Cb plus reduzierte geschenkkarten bekommt man auch etwas rabatt. Ist meistens etwas teuer, aber durch die Gewährleistung von 2 Jahren hast du dann sozusagen 2 Jahre Garantie  (bearbeitet)
    Master_M's Profilbild
    2 Jahre Gewährleistung = 2 Jahre Garantie; ist einfach falsch. Nach der Garantie kommt es so gut wie immer auf die Kulanz des Händlers an. Gewährleistung hin oder her. Da bei dieser nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt.
's Profilbild
Top-Händler