eingestellt am 3. Dez 2020
Hey Leute,

bin einer von den Vielen, der vergeblich auf eine Reaktion von Remoters „wartet“.

Klar, der Geschäftsführer ist leider verstorben, wofür man Verständnis aufbringen sollte. Jedoch könnte man zumindest mal auf eine E-Mail antworten. (Keine Reaktion seit 2-3 Monaten - 4 Emails)

Mehrere Personen schreiben, dass einzelne Anwaltsschreiben ebenfalls unbeantwortet bleiben.

Wie sieht es mit einer Sammelklage aus? Vielleicht würde das ja etwas Schwung in die Sache bringen?

Zusatzfrage: Springt die Haftpflicht „Forderungsausgleichdeckung/Internetschutz“ für den Ausfall ein?

Ansonsten eine schöne Restwoche, bleibt gesund
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
88 Kommentare
Dein Kommentar