Renault Bank

7
eingestellt am 5. Jan
Kennt jemand die Renault Bank direkt? Es ist eine Französische Bank, das ist klar. Aber zählen die Konten dort als deutsches Bankkonto?
—> IBAN fängt mit DE an
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

7 Kommentare
Die "Deutsche Bank" gibt es auch weltweit Deswegen hat aber nicht jeder dort ein "deutsches" Konto. Und eine kurze Googlerecherche sagt, es gibt auch eine "Renault Bank Deutschland"... nehmen wir bspw. diese Niederlassung: onlinestreet.de/ban…723
Bearbeitet von: "hansemeierleier" 5. Jan
Ich bin mir nicht sicher ob eine deutsche Niederlassung auch bedeutet, dass es deutsche Konten sind?
hansemeierleier05.01.2020 17:08

Die "Deutsche Bank" gibt es auch weltweit Deswegen hat aber nicht jeder …Die "Deutsche Bank" gibt es auch weltweit Deswegen hat aber nicht jeder dort ein "deutsches" Konto. Und eine kurze Googlerecherche sagt, es gibt auch eine "Renault Bank Deutschland"... nehmen wir bspw. diese Niederlassung: https://onlinestreet.de/banken/bank/44723


Das beantwortet in keinster Weise die Frage. Du widersprichst dich selbst...
Eine Niederlassung hat doch nichts mit dem Konto zu tun?!
Die Bank ist französisch und die Niederlassung nicht eigenständig
Bearbeitet von: "AlexEm" 5. Jan
Die Buchstaben am Anfang geben den Ländercode an, DE steht also für ein deutsches Konto was aber nicht bedeutet das die Bank eine deutsche Einlagesicherung hat. Bei der Renault Bank hast du höhst wahrscheinlich eine Einlagesicherung aus Frankreich.
Ich bin bei der Renault Bank mit einem Tagesgeldkonto. Natürlich ist das ein deutsches Konto. Da die Einlagensicherung EU - Weit geregelt ist liegt Sie genauso bei 100.000€ wie in Deutschland. Ansprechpartner an der Hotline sprechen auch wunderbar deutsch. Spricht also nichts gegen die Renault Bank.
AlexEm05.01.2020 17:33

Du widersprichst dich selbst...Eine Niederlassung hat doch nichts mit dem …Du widersprichst dich selbst...Eine Niederlassung hat doch nichts mit dem Konto zu tun?!


Auf der Seite gibt es einen IBAN-Rechner, da kommt eine "DE"-IBAN raus, ergo -> Deutsches Konto.
Wenn du aber wirklich ein Konto bei der französischen Mutter eröffnest, dann kommt vmtl. ein "FR"-Konto raus.
Worum gehts überhaupt? Einlagensicherung? Oder bei Ebay einen Artikel gekauft und Angst vor Scam? (ist ja berechtigt, hilft aber die "Frage" zu beantworten). Deine Frage ist nur "da steht DE in der IBAN, ist das deutsch", "Ja ist es".
Was genau du wissen willst hast du noch garnicht gestellt :P


//EDIT: Wenns um die Einlagensicherung geht, warum dann nicht DIREKT dort nachschauen, sondern auf einem Schnäppchenportal nachfragen?
renault-bank-direkt.de/ueb…tml
Bearbeitet von: "hansemeierleier" 5. Jan
Einfach mal seine Posthistorie anschauen. Es geht ihm um das Klarna Angebot, es muss angeblich von einem deutschen Bankkonto aus überwiesen werden.

Das dazu sagen, wäre einfacher gewesen ... DE IBAN = deutsches Konto
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler