Reparatur einer Grafikkarte - wieviel geduld muss ich aufbringen?

37
eingestellt am 24. Jul
Tach euch,

habe leider ein kleines, immer teurer werdenes, Problem.

Vor knapp 2 Jahren habe ich mir bei Alternate einen kompletten PC zusammengestellt mit unter anderem einer 1080 AMP! Extreme von Zotac. Der Computer wurde von mir zusammen gebaut. Lief auch alles tadellos bis vor kurzem - es kamen ungewöhnliche Geräusche aus dem Gehäuse. Kurz und knapp: Ein Lüfter der Grafikkarte scheint nicht mehr richtig zu laufen.

Man sieht ein leichtes "wabbeln" des Lüfters, das Geräusch kann man mit einem "ratschen" und "vibrieren" beschreiben. Kurzum eine Miet-Grafikkarte gesucht, gefunden, die 1080 ausgebaut und eingeschickt. Die Eingangsbestätigung von Alternate kam am 14.06.2018.

Knapp einen Monat später, am 12.07.2018 bekam ich die Karte zurück.

"Es konnte kein Fehler festgestellt werden".

Das Problem mit den Lüfter konnte ich mit dem hauseigenem Programm jederzeit rekonstruieren.

Als ob das nicht schon ärgerlich genug war: Ein Stück vom Kontakt des PCI-E ist abgebrochen, aber scheinbar nur ein Stück Plastik. Kein Kontakt. Also einbauen, anmachen, Geräusche aufnehmen, ein Video machen und noch mal zur reparatur schicken, diesmal mit direkten Beweisen das etwas nicht stimmt: Pustekuchen!


Jetzt musste ich auch noch feststellen dass das Metall verbogen ist und ich somit die Karte ohne grobe Gewalt oder Zwange (zum begradigen) nicht mal mehr einbauen konnte. Also noch mal eine E-Mail hin, per Telefon wurde ich abgewimmelt dass ich das bitte über deren Kontaktformular klären solle. Habe ich getan.

Letzte woche Freitag (also 8 Tage später) kam dann eine neue Versandmarke. Gestern ging die Karte noch mals raus.

Meine Frage ist nun, wielange muss ich warten? Darf ich nach einer bestimmten Anzahl von Versuchen eine neue Karte verlangen (obwohl kein Fehler festgestellt worden sind)? Falls ich den Computer zum Arbeiten benötige (theoretisch), besteht die Möglichkeit sich das Geld der Leihkarte zurück zu holen? Habe ich überhaupt eine Chance eine funktionierende Karte zu erhalten wenn "keine Fehler festegestellt" worden sind? Hatte einer von euch schon mal ein ähnliches Problem, vielleicht sogar mit der Zotac?

(Falls es jemanden interessiert, die Leihkarte ist eine 1050Ti und zahle 25,- € monatlich für diese.)


Danke euch schonmal,
beste Grüße
Kalle
Zusätzliche Info
DiversesGrafikkarten
37 Kommentare
Warum sendest du die Karte zum Händler statt die Garantie über den Hersteller in Anspruch zu nehmen?

Ansonsten hilft Google zur richtigen Antwort. google.de - schonmal von gehört?
Das Internet ist nicht nur Facebook, Instagram, Twitter, EBay, Amazon und Mydealz...

Antwort zur Nachbesserung
Bearbeitet von: "Angelpimper" 24. Jul
Grundsätzlich gilt, 3mal darf nachgebessert werden, danach kannst du eine Wandelung in Anspruch nehmen.
Nach deiner Schilderung und allem was passiert ist (das Alternate die Karte in der RMA beschädigt hat) würde ich erstmal eine klare Frist setzen bspw. 14Tage (dies darfst du auch so) bis wann entweder die Karte repariert (mitsamt den von Alternate produzierten Schäden) oder ausgeschauscht wurde.
Sollte die Frist verstreichen oder Alternate wiederholt keinen Fehler diagnostizieren können würde ohne umschweife zum Anwalt gehen, denn dann besteht nicht mehr der Verdacht der schieren Inkompetenz sondern tatsächlich gewerblich geplantes Handeln.
Bearbeitet von: "Kainer.R" 24. Jul
Die 1050TI hättest du besser direkt gekauft und später wieder verkauft. Wäre vermutlich billiger.

Um Anspruch auf Wandlung zu haben, müssen Versuche zur Beseitigung des Problems, z.B. Reparatur, unternommen worden sein. Bisher bestreitet der Händler den Fehler ja noch.

Das Geld für die andere Grafikkarte wirst du dir auch nicht so einfach zurückholen können. Da müsstest du schon wirklich beweisen, dass der Rechner für deine Arbeit benötigt wird.
Der Händler hat 3 Mal die Möglichkeit den Fehler zu beheben. Hiernach kannst du ein Neugerät oder Geld (Zeitwert) Verlangen
Angelpimpervor 1 h, 8 m

Warum sendest du die Karte zum Händler statt die Garantie über den H …Warum sendest du die Karte zum Händler statt die Garantie über den Hersteller in Anspruch zu nehmen?Ansonsten hilft Google zur richtigen Antwort. www.google.de - schonmal von gehört?Das Internet ist nicht nur Facebook, Instagram, Twitter, EBay, Amazon und Mydealz...Antwort zur Nachbesserung


Mit den falschen Fuß aufgestanden? Den Begriff "Diskussion" nicht verstanden? Trotzdem danke für den Link. Den zweiten, nicht den ersten. Im übrigen, solche Fälle können sehr unterschiedlich ausfallen. Bei mir wurde ja z.B. garkein Fehler anerkannt.

Kainer.Rvor 59 m

Grundsätzlich gilt, 3mal darf nachgebessert werden, danach kannst du eine …Grundsätzlich gilt, 3mal darf nachgebessert werden, danach kannst du eine Wandelung in Anspruch nehmen.Nach deiner Schilderung und allem was passiert ist (das Alternate die Karte in der RMA beschädigt hat) würde ich erstmal eine klare Frist setzen bspw. 14Tage (dies darfst du auch so) bis wann entweder die Karte repariert (mitsamt den von Alternate produzierten Schäden) oder ausgeschauscht wurde.Sollte die Frist verstreichen oder Alternate wiederholt keinen Fehler diagnostizieren können würde ohne umschweife zum Anwalt gehen, denn dann besteht nicht mehr der Verdacht der schieren Inkompetenz sondern tatsächlich gewerblich geplantes Handeln.


Danke für die Antwort. Ist es ratsam Alternate direkt eine E-Mail zu senden mit der Bitte bzw. Aufforderung es in der entsprechenden Zeit, also 14 Tage zu reparieren oder sollte ich erstmal diesen Durchgang abwarten? Theoretisch haben sie ja beim ersten mal keine Reparaturversuch vorgenommen.

Tobiasvor 58 m

Die 1050TI hättest du besser direkt gekauft und später wieder verkauft. W …Die 1050TI hättest du besser direkt gekauft und später wieder verkauft. Wäre vermutlich billiger.Um Anspruch auf Wandlung zu haben, müssen Versuche zur Beseitigung des Problems, z.B. Reparatur, unternommen worden sein. Bisher bestreitet der Händler den Fehler ja noch.Das Geld für die andere Grafikkarte wirst du dir auch nicht so einfach zurückholen können. Da müsstest du schon wirklich beweisen, dass der Rechner für deine Arbeit benötigt wird.



Soweit habe ich leider nicht gedacht. Ich habe eigentlich damit gerechnet das es eine Sache von 2 Wochen ist. Werde aber einen Abkauf in erwägung ziehen. Bei der "Wandlung" (heute im übrigen zum ersten mal gehört, sorry) liegt ja der Hund begraben. Soweit ich gelesen habe müssen schon Reparaturversuche unternommen worden sein. Wie wäre es denn wenn der Hersteller nun sagt: War schon so und das Problem mit den Lüfter gibt es nicht (womit ich mittlerweile rechne).


Und noch mal danke für die fixen Antworten. Ihr seid die besten

VG
Kalle
Bearbeitet von: "donkalle" 24. Jul
Viel Spaß mit Alternate, die werden dir nach 2 Jahren nur die Hälfte erstatten.
Dealhunter2013vor 11 m

Viel Spaß mit Alternate, die werden dir nach 2 Jahren nur die Hälfte e …Viel Spaß mit Alternate, die werden dir nach 2 Jahren nur die Hälfte erstatten.



Macht der mir angst! Ich hoffe das gilt für "nach" der Garantie. Noch sind die 2 Jahre nicht um. Die Garantie würde im Oktober enden.
Nachbesserung schliesst ebenso Nachbesserungsversuche ein, sprich max 3 Versuche oder tatsächliche Nachbesserung - verwirrend
Ich würde direkt eine Email schreiben und zuzüglich noch schriftlich an Alternate schicken ohne abzuwarten mit klarer Frist, klarer rechtlicher Begründung der Wandelung durch gescheiterte Nachbesserung, Mängelrüge der entstandenen Defekte durch Alternate sowie eine Schadenersatzforderung in Höhe der Mietkosten der Ersatzkarte durch die Verzögerungen die durch das unsachgemäße und schlampige Verfahren mit RMA Artikeln entstehen.
Zudem würde ich anmerken das du dieses Handeln als vorsätzlich ansiehst hinter dem ein klares Interesse der Gewinnmaximierung deinen Interessen der Gewährleistung zuwiderläuft und dass du dagegen vorgehen wirst.
Sachmängelhaftung und Garantie haben nichts miteinander zu tun. Da du die Sachmängelhaftung des Handlers genutzt und nicht die Garantie in Anspruch genommen hast, bist du nunmehr dem Wohlwollen des Händlers ausgeliefert, so leid mir das tut. Du hättest explizit die Garantieabwicklung fordern müssen.

Alternate macht schon mehr, als sie müssen.

Wann wurde denn die Grafikkarte gekauft?
donkallevor 24 m

. Die Garantie würde im Oktober enden.


Garantie oder Gewährleistung...
donkallevor 28 m

Macht der mir angst! Ich hoffe das gilt für "nach" der Garantie. Noch sind …Macht der mir angst! Ich hoffe das gilt für "nach" der Garantie. Noch sind die 2 Jahre nicht um. Die Garantie würde im Oktober enden.


Nein, nicht nach der Garantie. Ich habe für einen ca. ein Jahr alten Artikel nur 66% des Kaufpreises zurückbekommen. Weitere Diskussion mit dem Kundenservice hat nichts gebracht. Die berufen sich dabei auf einen sogenannten Gebrauchsvorteil. Alternate ist wirklich der einzige mir bekannte Händler, der das in Gebrauch nimmt.
Kainer.Rvor 1 h, 2 m

Nachbesserung schliesst ebenso Nachbesserungsversuche ein, sprich max 3 …Nachbesserung schliesst ebenso Nachbesserungsversuche ein, sprich max 3 Versuche oder tatsächliche Nachbesserung - verwirrend ;)Ich würde direkt eine Email schreiben und zuzüglich noch schriftlich an Alternate schicken ohne abzuwarten mit klarer Frist, klarer rechtlicher Begründung der Wandelung durch gescheiterte Nachbesserung, Mängelrüge der entstandenen Defekte durch Alternate sowie eine Schadenersatzforderung in Höhe der Mietkosten der Ersatzkarte durch die Verzögerungen die durch das unsachgemäße und schlampige Verfahren mit RMA Artikeln entstehen.Zudem würde ich anmerken das du dieses Handeln als vorsätzlich ansiehst hinter dem ein klares Interesse der Gewinnmaximierung deinen Interessen der Gewährleistung zuwiderläuft und dass du dagegen vorgehen wirst.


Fang dich mal
Dealhunter2013vor 1 h, 19 m

Nein, nicht nach der Garantie. Ich habe für einen ca. ein Jahr alten …Nein, nicht nach der Garantie. Ich habe für einen ca. ein Jahr alten Artikel nur 66% des Kaufpreises zurückbekommen. Weitere Diskussion mit dem Kundenservice hat nichts gebracht. Die berufen sich dabei auf einen sogenannten Gebrauchsvorteil. Alternate ist wirklich der einzige mir bekannte Händler, der das in Gebrauch nimmt.


Bei meiner GTX660 habe ich nach 1.6 Jahren noch den "Restwert" von 53,99€ bekommen - die Karte kostete locker 130€ auf ebay...
GratisBeratungvor 1 h, 10 m

Fang dich mal


Mensch bist du ein Prachtkerl, keinerlei Ahnung aber allerhand dumme Kommentare und die Eloquenz einer Auster, ein MyDealz Kompetenzsimulant vom Fach.
Kainer.Rvor 53 m

Mensch bist du ein Prachtkerl, keinerlei Ahnung aber allerhand dumme …Mensch bist du ein Prachtkerl, keinerlei Ahnung aber allerhand dumme Kommentare und die Eloquenz einer Auster, ein MyDealz Kompetenzsimulant vom Fach.


Jetzt hast du es mir gegeben
Kainer.Rvor 4 h, 48 m

Nachbesserung schliesst ebenso Nachbesserungsversuche ein, sprich max 3 …Nachbesserung schliesst ebenso Nachbesserungsversuche ein, sprich max 3 Versuche oder tatsächliche Nachbesserung - verwirrend ;)Ich würde direkt eine Email schreiben und zuzüglich noch schriftlich an Alternate schicken ohne abzuwarten mit klarer Frist, klarer rechtlicher Begründung der Wandelung durch gescheiterte Nachbesserung, Mängelrüge der entstandenen Defekte durch Alternate sowie eine Schadenersatzforderung in Höhe der Mietkosten der Ersatzkarte durch die Verzögerungen die durch das unsachgemäße und schlampige Verfahren mit RMA Artikeln entstehen.Zudem würde ich anmerken das du dieses Handeln als vorsätzlich ansiehst hinter dem ein klares Interesse der Gewinnmaximierung deinen Interessen der Gewährleistung zuwiderläuft und dass du dagegen vorgehen wirst.



Das hört sich echt mächtig an. Werde ich mir aber durch den Kopf gehen lassen.

Alt-F4vor 4 h, 35 m

Sachmängelhaftung und Garantie haben nichts miteinander zu tun. Da du die …Sachmängelhaftung und Garantie haben nichts miteinander zu tun. Da du die Sachmängelhaftung des Handlers genutzt und nicht die Garantie in Anspruch genommen hast, bist du nunmehr dem Wohlwollen des Händlers ausgeliefert, so leid mir das tut. Du hättest explizit die Garantieabwicklung fordern müssen.Alternate macht schon mehr, als sie müssen.Wann wurde denn die Grafikkarte gekauft?



Das ist ärgerlich.
Alternate sendet ja die Karte direkt zum Hersteller, das hat dann trotzdem nichts mit der Garantie am Hut?
Auszug aus einer E-Mail von Alternate:
"Bezüglich Ihrer Rücksendung möchten wir Sie informieren, dass Ihre Ware zur Abwicklung an den Hersteller weitergeleitet wurde. Die gesamte Reklamationsdauer inklusive der Bearbeitungszeit des Herstellers beträgt erfahrungsgemäß ca. 2-4 Wochen."

Die Karte wurde am 06. Oktober 2016 bestellt, letztlich noch im Garantiezeitraum.



FaustVIIIvor 3 h, 1 m

Bei meiner GTX660 habe ich nach 1.6 Jahren noch den "Restwert" von 53,99€ b …Bei meiner GTX660 habe ich nach 1.6 Jahren noch den "Restwert" von 53,99€ bekommen - die Karte kostete locker 130€ auf ebay...



Ouch. War nichts mehr zu machen? "Musstest" du die 53,99€ akzeptieren? Und wenn du sie nicht akzeptiert hättest hättest du eine defekte Karte zurück erhalten?
Mir wurde das einfach gutgeschrieben. Ich habe seitdem nichts mehr von Alternate gekauft und gelernt, dass man sowas leichter selbst handelt und nicht dem Händler anvertraut.
FaustVIIIvor 12 m

Mir wurde das einfach gutgeschrieben. Ich habe seitdem nichts mehr von …Mir wurde das einfach gutgeschrieben. Ich habe seitdem nichts mehr von Alternate gekauft und gelernt, dass man sowas leichter selbst handelt und nicht dem Händler anvertraut.


Da hat dich Alternate gut abserviert, gegen sowas musst du sofort vorgehen!
Rein rechtlich musstest du diese Teilrückzahlung nicht akzeptieren (auch wenn dir diese ohne Absprache gutgeschrieben wurde), Alternate hätte Nachbesserung leisten müssen, sprich Reparatur oder neue Karte, wenn beides unmöglich - Wandelung sprich Geld zurück oder alternativ sieht man auch oft Austausch gegen ein vergleichbares Modell.
Geh in Zukunft umgehend gegen so etwas vor, das ist ein safe case für dich!
Da die Händer mit dem abwimmeln erfolg haben betreiben sie es auch in so großem Stil (siehe nur die Abwimmel Seminare von MM oder Saturn), das sollte und darf man nicht hinnehmen, zumindest bei mir, beißen sich Händler und Verkäufer immer die Zähne aus, ich kenne meine Rechte und zu not kommt eben die Abmahnung vom Anwalt, spätestens dann sehen die meißten ein das es bei mir nicht klappt.
Bearbeitet von: "Kainer.R" 24. Jul
Natürlich hätte ich gekonnt, nur lohnt das den aufwand einfach nicht. Da ist die konsequenz nie wieder dort kaufen deutlich einfacher. Kannst du aber gerne so handhaben, ist mir die Zeit nicht wert.
Kainer.Rvor 13 m

Da hat dich Alternate gut abserviert, gegen sowas musst du sofort …Da hat dich Alternate gut abserviert, gegen sowas musst du sofort vorgehen!Rein rechtlich musstest du diese Teilrückzahlung nicht akzeptieren (auch wenn dir diese ohne Absprache gutgeschrieben wurde), Alternate hätte Nachbesserung leisten müssen, sprich Reparatur oder neue Karte, wenn beides unmöglich - Wandelung sprich Geld zurück oder alternativ sieht man auch oft Austausch gegen ein vergleichbares Modell.Geh in Zukunft umgehend gegen so etwas vor, das ist ein safe case für dich!Da die Händer mit dem abwimmeln erfolg haben betreiben sie es auch in so großem Stil (siehe nur die Abwimmel Seminare von MM oder Saturn), das sollte und darf man nicht hinnehmen, zumindest bei mir, beißen sich Händler und Verkäufer immer die Zähne aus, ich kenne meine Rechte und zu not kommt eben die Abmahnung vom Anwalt, spätestens dann sehen die meißten ein das es bei mir nicht klappt.



Erzähl nicht. Alternate hat GAR KEINE Verpflichtungen aus der Sachmängelhaftung bei dieser Karte. Gar keine.
donkallevor 26 m

Das hört sich echt mächtig an. Werde ich mir aber durch den Kopf gehen l …Das hört sich echt mächtig an. Werde ich mir aber durch den Kopf gehen lassen. Das ist ärgerlich. Alternate sendet ja die Karte direkt zum Hersteller, das hat dann trotzdem nichts mit der Garantie am Hut?Auszug aus einer E-Mail von Alternate:"Bezüglich Ihrer Rücksendung möchten wir Sie informieren, dass Ihre Ware zur Abwicklung an den Hersteller weitergeleitet wurde. Die gesamte Reklamationsdauer inklusive der Bearbeitungszeit des Herstellers beträgt erfahrungsgemäß ca. 2-4 Wochen."Die Karte wurde am 06. Oktober 2016 bestellt, letztlich noch im Garantiezeitraum.


Da steht nix davon, dass du die Garantie in Anspruch nehmen willst. Und wann hast du die Karte als defekt gemeldet? Gibt es überhaupt eine Herstellergarantie für Endkunden bei der Karte/Firma? Wie lang ist der Garantiezeitraum?
Alt-F4vor 12 h, 9 m

Da steht nix davon, dass du die Garantie in Anspruch nehmen willst. Und …Da steht nix davon, dass du die Garantie in Anspruch nehmen willst. Und wann hast du die Karte als defekt gemeldet? Gibt es überhaupt eine Herstellergarantie für Endkunden bei der Karte/Firma? Wie lang ist der Garantiezeitraum?



Das ist Korrekt, ich habe selbst bei der ersten E-Mail keine Garantie erwähnt sondern um einen Austausch gebeten (muss das nächste mal auf meine Wortwahl achten bei sowas...).

Defekt wurde die Karte am 27.05.2018 gemeldet, am 30.05.2018 kam das Retourenlabel von Alternate. Da ich noch auf die Mietkarte warten musste hat sich das ganze ein wenig hingezogen. Am 14.06.2018 kam die Karte dann bei Alternate an. Am Donnerstag, 19.07.2018 habe ich die Karte zurück erhalten. Am 20.07.2018 kam die neue Versandmarke an und am Montag, 23.07.2018 wurde sie erneut versendet.

Die Karten von Zotac haben 2 Jahre Garantie.

VG
Kalle
Kainer.Rvor 22 h, 28 m

Grundsätzlich gilt, 3mal darf nachgebessert werden, danach kannst du eine …Grundsätzlich gilt, 3mal darf nachgebessert werden, danach kannst du eine Wandelung in Anspruch nehmen.Nach deiner Schilderung und allem was passiert ist (das Alternate die Karte in der RMA beschädigt hat) würde ich erstmal eine klare Frist setzen bspw. 14Tage (dies darfst du auch so) bis wann entweder die Karte repariert (mitsamt den von Alternate produzierten Schäden) oder ausgeschauscht wurde.Sollte die Frist verstreichen oder Alternate wiederholt keinen Fehler diagnostizieren können würde ohne umschweife zum Anwalt gehen, denn dann besteht nicht mehr der Verdacht der schieren Inkompetenz sondern tatsächlich gewerblich geplantes Handeln.



Ich weiß nicht woher du deine Ideen bekommst. Jedenfalls nicht aus dem BGB.
Lies mal § 439 I BGB und § 440 S. 2 BGB.
Kurzes Update, heute kam eine E-Mail von Alternate.

"Zotac hat uns mitgeteilt, dass auf Grund des verbogenen Metalls / Halters die Reklamation wegen mechanischer Beschädigung abgelehnt wurde. Auf Angabe, dass Sie von Zotac an uns verwiesen wurden zur erneuten Reklamation, konnten die dies nicht bestätigen.
Daher bitten wir nun uns die Konversation wischen Ihnen und Zotac zu übermitteln um eine erneute Anfrage an den Hersteller zu senden."


Die Mail von damals von Zotac:

"Sie müssten sich bitte mit Ihrem Händler Alternate in dieser Hinsicht in Verbindung setzen, da die Ware über diesen abgewickelt worden ist und von diesem nicht an uns, sondern an den zuständigen Großhändler verschickt worden ist."


Meine E-Mail an Zotac habe ich von vorne rein bei Alternate mit in den Anhang gesetzt.

Bin mal gespannt was nun passieren wird.

VG
Dealhunter201324. Jul

-



Alt-F424. Jul

-



FaustVIII24. Jul

-



Kainer.R24. Jul

-


Hallo,

ich hoffe, ich nerve euch nicht! Falls es euch Interessiert, es gibt ein Update. Der Fall ist praktisch "entschieden". Nicht zu meinen Gunsten.

Zotac lehnt definitiv den zweiten Reparaturversuch ab wegen "mechanischer Beschädigung". Ich habe die Karte so zurück bekommen - keine Ahnung was das soll. Desweiteren hat nun Alternate die Karte von ihren Technikern prüfen lassen mit folgendem Ergebnis: "Unsere Technik hat die Grafikkarte nochmals getestet und konnte den Fehler des Lüfters bestätigen. Sie rattert bei einer Drehzahl zwischen 60 und 70% Leistung"

Nun habe ich lediglich zwei Möglichkeiten, bin eigentlich mit einer zufrieden/einverstanden:
Die karte wird so wie sie jetzt ist zu mir zurück geschickt - nichts weiter.
Alternate erstattet mir 460,- € Euro (wahlweise Gutschein oder direkte Auszahlung).

Kann ich da noch irgendwas tun? Vielleicht Zotac direkt kontaktieren? Zurück schreiben das ich mit keiner der Optionen einverstanden bin? Gibt es noch andere Optionen? AAAHHHH!!!!


Viele Grüße
Kalle
Also ich an deiner Stelle würde das Geld mir auszahlen lassen und eine neue von EVGA holen. Die haben anscheinend die beste Garantieabwicklung. Evtl. noch 1-2 Wochen warten, vllt gibt es Preisnachlässe aufgrund der neuen Modelle.
Was hattest du denn ursprünglich gezahlt?
Dealhunter2013vor 8 m

Was hattest du denn ursprünglich gezahlt?


799,- € war der damalige Kaufpreis. Wäre also knapp unter 60% des ehemaligen Kaufpreises.
Ali21vor 47 m

Also ich an deiner Stelle würde das Geld mir auszahlen lassen und eine …Also ich an deiner Stelle würde das Geld mir auszahlen lassen und eine neue von EVGA holen. Die haben anscheinend die beste Garantieabwicklung. Evtl. noch 1-2 Wochen warten, vllt gibt es Preisnachlässe aufgrund der neuen Modelle.


Das wäre eine Möglichkeit. Guter Tipp bezüglich der Preisnachlässe. Die Frage ist, wie hoch der Preisnachlass sein wird. Sowas schon mal in der Vergangenheit beobachtet?
donkallevor 2 m

799,- € war der damalige Kaufpreis. Wäre also knapp unter 60% des eh …799,- € war der damalige Kaufpreis. Wäre also knapp unter 60% des ehemaligen Kaufpreises.Das wäre eine Möglichkeit. Guter Tipp bezüglich der Preisnachlässe. Die Frage ist, wie hoch der Preisnachlass sein wird. Sowas schon mal in der Vergangenheit beobachtet?


Ich würde in den sauren Apfel beißen und die 460€ nehmen. In wenigen Wochen kommen die neuen Karten, dann bekommst du sicher eine gebrauchte 1080 Ti für 460€.
donkallevor 2 m

799,- € war der damalige Kaufpreis. Wäre also knapp unter 60% des eh …799,- € war der damalige Kaufpreis. Wäre also knapp unter 60% des ehemaligen Kaufpreises.Das wäre eine Möglichkeit. Guter Tipp bezüglich der Preisnachlässe. Die Frage ist, wie hoch der Preisnachlass sein wird. Sowas schon mal in der Vergangenheit beobachtet?



Schwer zu sagen, da Nvidia aktuell keine ernsthafte Konkurrenz hat und die Leistung der neuen Karten ebenfalls noch unbekannt sind ist es schwer vorherzusagen.
Aber ich würde das Geld nehmen und mich noch bis Ende des Monats gedulden.
Wenn die Leistung der neuen Generation bekannt ist, wird es auch leichter abzuwägen.
Dealhunter2013vor 8 m

Ich würde in den sauren Apfel beißen und die 460€ nehmen. In wenigen Woc …Ich würde in den sauren Apfel beißen und die 460€ nehmen. In wenigen Wochen kommen die neuen Karten, dann bekommst du sicher eine gebrauchte 1080 Ti für 460€.


Nein, bei einem Startpreis für die neue RTX 2080 von 599$ - 800€ und RTX 2070 von 499$ - 650€ wird das nichts.
Btw, ja die Namen sind so richtig und wurden bestätigt, die Preise auch
Kainer.Rvor 49 s

Nein, bei einem Startpreis für die neue RTX 2080 von 599$ - 800€ und RTX 20 …Nein, bei einem Startpreis für die neue RTX 2080 von 599$ - 800€ und RTX 2070 von 499$ - 650€ wird das nichts.Btw, ja die Namen sind so richtig und wurden bestätigt, die Preise auch


Ich hab ja jetzt schon eine gebrauchte 1080 Ti für 500€ kaufen können in top Zustand nur 2 Monate alt. Das wird sicher noch fallen.
Dealhunter2013vor 2 m

Ich hab ja jetzt schon eine gebrauchte 1080 Ti für 500€ kaufen können in to …Ich hab ja jetzt schon eine gebrauchte 1080 Ti für 500€ kaufen können in top Zustand nur 2 Monate alt. Das wird sicher noch fallen.


Wir reden hier von Neupreisen und wenn ich mir die Preise der RTX Reihe anschaue glaube ich das nicht, denn das nahe 1080ti Äquivalent RTX 2070 wird mit 650€ die teuerste 70er Karte.
Kainer.Rvor 3 m

Wir reden hier von Neupreisen und wenn ich mir die Preise der RTX Reihe …Wir reden hier von Neupreisen und wenn ich mir die Preise der RTX Reihe anschaue glaube ich das nicht, denn das nahe 1080ti Äquivalent RTX 2070 wird mit 650€ die teuerste 70er Karte.


Ja gut wenn er unbedingt eine neue braucht dann ja. Derzeit aber nicht zu empfehlen, da es die Karten auf dem Gebrauchtmarkt deutlich günstiger gibt.
Dealhunter2013vor 2 m

Ja gut wenn er unbedingt eine neue braucht dann ja. Derzeit aber nicht zu …Ja gut wenn er unbedingt eine neue braucht dann ja. Derzeit aber nicht zu empfehlen, da es die Karten auf dem Gebrauchtmarkt deutlich günstiger gibt.


Von gebrauchten Grafikkarten derzeit ist nur abzuraten, meißt mining Karten.
Das würde ich nicht kaufen, gebrauchkarten werden dann richtig billig wenn die neue Generation vorrätig und bei der Preis bei der UVP angekommen ist.
Bearbeitet von: "Kainer.R" 15. Aug
donkallevor 1 h, 26 m

Hallo,ich hoffe, ich nerve euch nicht! Falls es euch Interessiert, es gibt …Hallo,ich hoffe, ich nerve euch nicht! Falls es euch Interessiert, es gibt ein Update. Der Fall ist praktisch "entschieden". Nicht zu meinen Gunsten.Zotac lehnt definitiv den zweiten Reparaturversuch ab wegen "mechanischer Beschädigung". Ich habe die Karte so zurück bekommen - keine Ahnung was das soll. Desweiteren hat nun Alternate die Karte von ihren Technikern prüfen lassen mit folgendem Ergebnis: "Unsere Technik hat die Grafikkarte nochmals getestet und konnte den Fehler des Lüfters bestätigen. Sie rattert bei einer Drehzahl zwischen 60 und 70% Leistung"Nun habe ich lediglich zwei Möglichkeiten, bin eigentlich mit einer zufrieden/einverstanden:Die karte wird so wie sie jetzt ist zu mir zurück geschickt - nichts weiter.Alternate erstattet mir 460,- € Euro (wahlweise Gutschein oder direkte Auszahlung).Kann ich da noch irgendwas tun? Vielleicht Zotac direkt kontaktieren? Zurück schreiben das ich mit keiner der Optionen einverstanden bin? Gibt es noch andere Optionen? AAAHHHH!!!! Viele GrüßeKalle


So blöd es für dich sein mag, nimm das Geld und kaufe dir eine andere 1080 oder Vega 64 ( oder lasse den Betroffenen Lüfter manuell nur bis 50% laufen )
Im Gegenzug daraus lernen und keine Zotac Karten mehr kaufen - zwar günstiger aber auch im Service sehr schlecht.
Lege noch 20 drauf und hol dir eine MSI Gaming 1080 oder EVGA SC Gaming 1080 für 480€.
Beides super Karten von super Marken, vor allem EVGA ist in Sachen Garantieabwicklung führend, bei MSI hast du mit deutschem Firmensitz wenigstens einen Ansprechpartner, aber auch die sind im Service gut.
Okay, danke euch Leute.

Ich werde nun das Geld akzeptieren und bis ende des Monats warten, außer ich sehe auf MyDealz ein gutes Angebot.
Alles in allem echt ärgerlich aber wenn alle weiteren Schritte ins nichts führen würden, was soll's. Werde aber definitiv 2 Sachen mitnehmen: Kein Zotac mehr und Garantie nur noch direkt über den Hersteller. Alternate hingegen muss ich gestehen hat scheinbar alles mögliche getan was ein Händler in solch einen Fall tun kann.

Danke noch mal und viele Grüße
Kalle
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler