Repräsentatives Notebook gesucht

Hallo Gemeinde,

ich suche ein neues Notebook und würde mich über ein paar hilfreiche Tipps freuen.
Hier sind meine Wünsche nach Wichtigkeit geordnet:

1. Top Aussehen, am liebsten gebürstetes Aluminium oder ähnliches.
2. Dünnes Design, 15'' matter Bildschirm. Das Teil muss beim Kunden einfach gut aussehen, Plastik wirkt oft billig (Ausnahme Thinkpad).
3. Schnell muss es sein. SSD, mind. 256, lieber 512 GB. Prozessor mit hoher single Thread Leistung + passende Grafikkarte (-> für autoCAD).
4. nix
5. Preis. Max. 1500,-

Habt ihr einen Tipp?
Danke!

22 Kommentare

Bei ner Top5 für Notebooks das Aussehen auf Platz 1 und 2 zu setzen muss man auch erstmal schaffen...

Wenn's aufs aussehen mehr als auf Leistungen und Preis ankommt dann MacBook Pro.

Da fallen mir spontan nur folgende Modelle ein: Lenovo Yoga Serie, Dell Inspiron 7000er Serie, MacBook Pro.

Aussehen, Leistung und Preis als Kriterien..darfs vom LKW gefallen sein?

PeterPan556

Bei ner Top5 für Notebooks das Aussehen auf Platz 1 und 2 zu setzen muss man auch erstmal schaffen...


Ich hab geschrieben warum , oder?

Finisher

Da fallen mir spontan nur folgende Modelle ein: Lenovo Yoga Serie, Dell Inspiron 7000er Serie, MacBook Pro.


Ja, Lenovo und Dell waren auch meine Favoriten. Apple wegen Softwarelizenzen eher nicht.

notebooksbilliger.de/not…856
sieht für mich am besten aus.

Ich fürchte allerdings das Teil gibt es so gar nicht...

Bei den Ansprüchen ist wohl nur ein Macbook im Visier. Du sprichst von Kunden und dementsprechender Aufmerksamkeit. Ich gehe davon aus, dass Du einfach keinen Makel gegenüber Deinen Kunden Preisgeben möchtest.

AutoCAD und co. sind ja mittlerweile kein Problem für Macs... Daran soll es sicher nicht scheitern.

Wenn es Dir dabei um Erscheinung und Eindruck beim Kunden geht, dann wird es wohl ein Macbook werden denke ich. Besonders beliebt bei IT Präsentationen, Maklern und Autofritzen sind Macbook Air 2011 Modelle. Sowas sieht man in letzter Zeit oft und Apple ist halt derzeit einfach eine Marke die in aller Munde ist. Ob das zielführend für einen selbst ist und wie man selbst darüber denkt sei mal dahingestellt aber beim "Pöbel" erweckt es schon Eindruck.


Ausser Dir kommt jemand über den Weg, der sich von solchen Dingen nicht beeindrucken lässt und mehr Wert auf die Kompetenz der Person legt. Dann hilft Dir auch das beste Alu, Gold und mit Edelsteinen versetzten Gerät nichts

Mein Tipp, sei authentisch, dann rücken Geräte eher in den Hintergrund :P

Also ich war immer ein Freund vom HP Elitebook.

Erfüllt alle deine Anforderungen.

Finde ja die Apple Fan Boys hier Geil.
Bei mir wäre er unter durch mit einen Apple Mac book pro. Apple polarisiert halt sehr und zeigt eher das fehlende Verständnis von Technik.

Windows-frei, sorgenfrei.


Bomme

Ausser Dir kommt jemand über den Weg, der sich von solchen Dingen nicht beeindrucken lässt und mehr Wert auf die Kompetenz der Person legt.


Dann wäre aber der Besitz eines Thinkpads schon mal hilfreich

Scarface2015

Also ich war immer ein Freund vom HP Elitebook. Erfüllt alle deine Anforderungen. Finde ja die Apple Fan Boys hier Geil. Bei mir wäre er unter durch mit einen Apple Mac book pro. Apple polarisiert halt sehr und zeigt eher das fehlende Verständnis von Technik.


Sieht schick aus. Problem ist der Preis bei einer 265ssd Platte. Die scheint es nur im 13'' Modell zu geben.

Bomme

Bei den Ansprüchen ist wohl nur ein Macbook im Visier. Du sprichst von Kunden und dementsprechender Aufmerksamkeit. Ich gehe davon aus, dass Du einfach keinen Makel gegenüber Deinen Kunden Preisgeben möchtest. AutoCAD und co. sind ja mittlerweile kein Problem für Macs... Daran soll es sicher nicht scheitern. Wenn es Dir dabei um Erscheinung und Eindruck beim Kunden geht, dann wird es wohl ein Macbook werden denke ich.


Das stimmt. Ich habe kein Problem mit Apple und so ein Mac Book Air sieht schon extrem schick aus. Leider ist das Air zu klein und das Macbook Pro bei der verbauten Hardware mit weit über 2000,- zu teuer.

Ich hätte es anders gemacht: schicken Notebook an 55" TV anschließen

Bomme

Ausser Dir kommt jemand über den Weg, der sich von solchen Dingen nicht beeindrucken lässt und mehr Wert auf die Kompetenz der Person legt.


Das Thinkpad liegt zur Zeit an erster Stelle. Das Image (solide, robust, kein schickimicki) passt auch eher.

Bisher ist das hier mein Favorit. Mit Erweiterung auf die Samsung pro 512GB SSD liege ich bei 1613,-. Und das mit dem Studentenrabatt würde meine Frau hinbekommen.

Falls das noch jemand billiger sieht, würde ich mich über einen Hinweis freuen.

JaWasHammaDaDenn

Bisher ist das hier mein Favorit. Mit Erweiterung auf die Samsung pro 512GB SSD liege ich bei 1613,-. Und das mit dem Studentenrabatt würde meine Frau hinbekommen.


Campus Point ist auch für mich die erste Anlaufstelle für Thinkpads mit Rabatt. Allerdings erscheint mir das SSD Upgrade ein bisschen teuer, evtl. kannst du sparen, wenn du dir selbst eine SSD kaufst und die, die da drin ist, verscherbelst?

Den Klopper findest du repräsentativ? Na dann gute Nacht...

Finde den Asus Zenbook ziemlich geil

beim thread Namen War mir schon klar dass die Hälfte der Kommentare so ausfallen wird: waaaas wie kannst du nur aussehen vor Technik stellen...du musst selber so kompetent sein dass du auch mit dem c64 hingehen kannst blabla. das gleiche wie bei den Deal Kommentaren. spart euch doch den Mist und Postet dem Herrn schöne Notebooks

Finisher

Den Klopper findest du repräsentativ? Na dann gute Nacht...


Wenn ich jemanden vor mir hab, der mir etwas technisches zeigt, dann lieber mit einem Thinkpad als mit einem Macbook. Wenn mir jemand etwas designed dann gerne Macbook.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Fernseher >=32 Zoll und <=39 Zoll möglich?44
    2. Hotel/Hostel/AirBnB-tipps New York / Miami / San Francisco / LA23
    3. Handyvertrag ohne Laufzeit22
    4. [S] Voelkner Gutschein11

    Weitere Diskussionen