Restguthaben Congstar Prepaid-Karten sinnvoll nutzen?

6
eingestellt am 13. Jun
Moin! Ich habe noch einige Congstar-Karten auf denen sich jeweils einige € Restguthaben (2-4€) vom Startguthaben befinden.
Kennt jemand eine gute Möglichkeit, diese sinnvoll los zu werden abseits von Telefonieren?
Ansonsten kündige ich die Karten einfach und schmeiße sie weg
Zusätzliche Info
6 Kommentare
Wenn sie schon älter sind, solltest du sie kündigen und in der Kündigung um Auszahlung des Restguthabens bitten. So habe i h kürzlich bei Vodafone 50€ Startgutschrift ausgezahlt bekommen, die eigentlich nicht auszahlbar ist;)
Handyporto für ca 2-3 Briefe
aber warten bis nach der Portoerhöhung am 1. Juli, wird sonst ungültig
Fitch081513.06.2019 08:12

Wenn sie schon älter sind, solltest du sie kündigen und in der Kündigung um …Wenn sie schon älter sind, solltest du sie kündigen und in der Kündigung um Auszahlung des Restguthabens bitten. So habe i h kürzlich bei Vodafone 50€ Startgutschrift ausgezahlt bekommen, die eigentlich nicht auszahlbar ist;)


Wie kommt's, dass es trotzdem ausgezahlt wurde? War das einfach nur Glück oder hast du irgendeinen Trick angewendet?
Bearbeitet von: "Garcia" 13. Jun
Keine Ahnung warum das geklappt hat. Ich habe einfach in die Kündigung geschrieben, dass Sie mir das Restguthaben auszahlen sollen
Wenn du etwas Risiko schieben willst, dann verkauf die Sim Karten bei Ebay Kleinanzeigen. Gibt genug Leute die die anonym nutzen möchten
Pfennig_Fuchs13.06.2019 20:13

Wenn du etwas Risiko schieben willst, dann verkauf die Sim Karten bei Ebay …Wenn du etwas Risiko schieben willst, dann verkauf die Sim Karten bei Ebay Kleinanzeigen. Gibt genug Leute die die anonym nutzen möchten


Nein, sowas werde ich nicht machen. Das kann man vielleicht noch bei anonym registrierten Karten machen, aber nicht bei solchen, bei denen ich das PostIdent-Verfahren gemacht habe. In dem Fall sind die Karten besser im Müll aufgehoben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen