eingestellt am 24. Jun 2021
Hallo zusammen,

ich habe im April eine Smartwatch an Amazon returniert, über eine DHL-Packstation. Eine Woche später erhielt ich eine Nachricht, dass das Paket angeblich nichts enthielt. Ich antwortete, dass ich es mir dass Fehlen nicht erklären kann und die Uhr vermutlich auf dem Versandweg abhanden gekommen sein muss. Als Antwort erhielt ich die Auskunft, dass ich die Uhr zurückschicken soll.

Das ging noch ein paarmal hin und her, immer mit derselben Antwort. Insgesamt habe ich rund zehnmal mit dem Kundenservice gechattet ("Da kann ich nicht helfen.") und E-Mails geschickt. Dann erhielt ich Ende Mai endlich die Antwort, dass die Rücksendeaufforderung herausgenommen wurde und die Kollegen der Fachabteilung eine Erstattung veranlassen werden.

Darauf warte ich bis heute. Meine Nachfragen werden ignoriert. Mein heutiger Chatpartner sagte, dass die Info falsch gewesen sei und sie nun andere Prinzipien haben. Dann wurde der Chat einfach beendet.

Es geht nur um rund 80 Euro und das ist die viele Mühe eigentlich nicht wert. Ich bin aber stinksauer und möchte die Sache eigentlich nicht auf sich beruhen lassen.

Hat von euch vielleicht noch jemand eine Idee, was ich machen könnte?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
106 Kommentare
Dein Kommentar