Retoure bei Planet Sports - angeblich abgelehnt

10
eingestellt am 26. Okt 2017
Hallo zusammen,

ich wollte meine nette Geschichte einmal mit der Community teilen. Eventuell hatte jemand schon so ein Fall bei dem gleichen oder einem anderen Shop und kann mir Tipps für den weiteren Ablauf geben?

Am 02.10.2017 habe ich bei Planet Sports zwei Winterjacken bestellt. Lieferzeit wurde mit 8-10 Tagen angegeben, was mir relativ egal war. Das Paket wurde dann auch recht zügig am 10.10.2017 verschickt und am 12.10.2017 habe ich das Paket dann aus der Filiale abgeholt.

Habe beide Jacken anprobiert, die eine passte nicht und die andere sah nicht so aus wie auf dem Bild im Shop. Das waren auch gleichzeitig meine Rücksendegründe die man ja immer angeben muss. Die Jacke die nicht so aussieht wie im Shop abgebildet, ist auch die Jacke die jetzt Probleme macht. Sie wurde in komplett braun geliefert, auf dem Bild im Shop war die Jacke zweifarbig.

Hier die entsprechenden Links:
So war sie abgebildet: planet-sports.de/the…01/
Und so wurde die Jacke geliefert: thenorthface.de/sho…32w

Ich habe die Jacke gar nicht anprobiert (weil sie mir so gar nicht gefallen hat), sondern sofort gesehen, dass es ja eine andere Jacke sein muss und daher den Shop auf dem Rücksendebogen drauf hingewiesen, dass die Lieferung nicht zum Bild passt. Ich habe jetzt auch keine Schilder abgemacht oder die Jacke gewaschen oder sonst irgendeinen Quatsch.

Das Paket ging am 14.10.2017 wieder zurück. Am 16.10.2017 ging es bei Planet Sports ein und am 19.10.2017 erhielt ich eine Mail mit der Bestätigung der Rücksendung. Allerdings war hier nur von einer Jacke die Rede. Die Jacke die mir nicht passte. Von der zweiten Jacke war in der Mail nichts zu finden. Habe daraufhin angerufen und gefragt, was mit der zweiten Jacke passiert ist. Mir wurde gesagt, dass es manchmal etwas dauert und nicht beide Artikel gleichzeitig oder hintereinander gescannt werden. Habe ich so akzeptiert und die nächsten Tage abgewartet.

Am Montag den 23.10.2017 habe ich erneut angerufen, was denn jetzt mit meiner zweiten Jacke los ist. Die Dame am anderen Ende guckte nach und sagt mir, dass die Retoure von der zweiten Jacke abgelehnt wurde. Den Grund konnte sie mir nicht nennen, da es wohl nur die Fachabteilung sieht. Ich sollte auf das Paket warten, dass mir zurückgeschickt wird, da ist eine Notiz drin warum wieso weshalb. Eine neue Sendungsnummer mit meiner Jacke, die ja gerade noch meine ist und die ich bezahlt habe, konnte mir nicht genannt werden. Wann ich mit der Rücklieferung rechnen kann, konnte mir auch nicht gesagt werden. Sie wollte es an die Fachabteilung per Mail weiterleiten, damit ich die Informationen erhalte. Das war am Montag. Habe dann gestern erneut angerufen, da ich natürlich noch keine Informationen erhalten habe. Weder eine Mail von Planet Sports mit der Sendungsnummer oder einer Erklärung. Auch habe ich von DHL keine Benachrichtigung in der APP erhalten ob ein neues Paket an mich verschickt wurde.

Mir kann bis heute keiner Sagen warum die Retoure abgelehnt wurde und wann mir die abgelehnte Jacke wieder zugeschickt wird. Das kann doch nicht angehen und das kann doch auch nicht wirklich rechtens sein? Stand jetzt ist es meine Jacke, da Planet Sports noch mein Geld hat und die Retoure abgelehnt hat. Ich besitze die Jacke aber nicht und keiner kann mir sagen wo sich diese befindet bzw. was damit als nächstes passiert.

Was habe ich jetzt noch für Möglichkeiten? Hatte jemand auch schon einmal so einen Fall? Bin gespannt auf Eure Kommentare.

Cheers,
Kryddi
Zusätzliche Info
10 Kommentare
hast hoffentlich mit Paypal gezahlt? Falls ja, Fall öffnen...

PS: ich finde die gelieferte Jacke aber schöner als die auf der Homepage aber Geschmäcker sind ja verschieden
Bearbeitet von: "MMcFly267" 26. Okt 2017
Verfasser
MMcFly26726. Okt 2017

hast hoffentlich mit Paypal gezahlt? Falls ja, Fall öffnen...


Habe mit Kreditkarte bezahlt.

PS: finde mittlerweile beide hässlich
Bearbeitet von: "Kryddi" 26. Okt 2017
Schriftlich mit Frist auf Erstattung der Kosten beharren, erneut auf den falsch gelieferten Artikel verweisen. Darauf hinweisen, dass bei Rückversand die Annahme verweigert wird. Wenn die Kreditkartenabrechnung hereintrudelt den posten monieren.
Verfasser
asdfasdfasdfasdfasdfasdf26. Okt 2017

Schriftlich mit Frist auf Erstattung der Kosten beharren, erneut auf den …Schriftlich mit Frist auf Erstattung der Kosten beharren, erneut auf den falsch gelieferten Artikel verweisen. Darauf hinweisen, dass bei Rückversand die Annahme verweigert wird. Wenn die Kreditkartenabrechnung hereintrudelt den posten monieren.


Eine Mail wäre jetzt der nächste Schritt, werde das wohl direkt nachher nach Feierabend machen.
Wie lange sollten die Fristen sein? Bis nächsten Freitag? Sollen die Links für den Jackenvergleich mit in die Mail?

Was ist wenn die mir vorwerfen, dass die Etiketten nicht mehr an der Jacke gewesen wären? Ich habe da nichts entfernt, bin mir aber nicht mehr sicher, ob da noch welche dran waren. Muss aber eigentlich, das wäre mir bestimmt aufgefallen.
Eine gängige Frist sind 14 Tage, evtl. in der Mail (sicherheitshalber) noch darauf verweisen, dass du auch fristgerecht von deinem Rücktrittsrecht Gebrauch machst (Frist beginnt mit Erhalt der Ware). Würde den Artikel zum Herstellerprodukt mit in die Email packen.
Wenn irgendwas bzgl. Etiketten, etc. kommt steht ja erst einmal Aussage gegen Aussage. Ihrer Darstellung widersprichst du schriftlich. Planet Sports ist ja nicht gleichzeitig Kläger und Richter. Wenn sich das ganze nicht löst bleibt dir nur Anzeige zu erstatten.

Edith: manchmal kann es helfen gleichzeitig etwas Druck beim Social Media Team (sofern vorhanden) aufzubauen (sachlich und freundlich bleiben), die können manchmal ein paar Hebel mehr in Bewegung setzen.
Bearbeitet von: "asdfasdfasdfasdfasdfasdf" 26. Okt 2017
Verfasser
asdfasdfasdfasdfasdfasdf26. Okt 2017

Eine gängige Frist sind 14 Tage, evtl. in der Mail (sicherheitshalber) …Eine gängige Frist sind 14 Tage, evtl. in der Mail (sicherheitshalber) noch darauf verweisen, dass du auch fristgerecht von deinem Rücktrittsrecht Gebrauch machst (Frist beginnt mit Erhalt der Ware). Würde den Artikel zum Herstellerprodukt mit in die Email packen.Wenn irgendwas bzgl. Etiketten, etc. kommt steht ja erst einmal Aussage gegen Aussage. Ihrer Darstellung widersprichst du schriftlich. Planet Sports ist ja nicht gleichzeitig Kläger und Richter. Wenn sich das ganze nicht löst bleibt dir nur Anzeige zu erstatten.Edith: manchmal kann es helfen gleichzeitig etwas Druck beim Social Media Team (sofern vorhanden) aufzubauen (sachlich und freundlich bleiben), die können manchmal ein paar Hebel mehr in Bewegung setzen.


Okay dann nehme ich halt den 10.11.2017 als Frist. Ja gut ich habe ja quasi schon durch die Retoure von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht? Wurde nur nicht akzeptiert. Würde das dann wieder von vorne anfangen, wenn ich meine abgelehnte Jacke erneut zugeschickt kriege? Was ja laut deren Hotline passieren wird, nur wann ist die Frage. Planet Sports wirbt mit einer kostenlosen Rücksendung von 30 Tagen, von daher bin ich da so oder so auf der sicheren Seite?! Dein Tipp mit der Annahmeverweigerung ist aber gut. Darf nur kein Nachbar das Paket annehmen.

Ich hatte schon vor mich bei diesem Trusted Shop Zeugs anzumelden und denen da eine Bewertung zu hinterlassen. da reagieren die eigentlich immer drauf und antworten auf die Bewertungen. Muss mal gucken, ob die über FB oder Twitter erreichbar sind.

EDIT:
Widerrufsfrist wären heute genau 14 Tage. Wenn man es ganz genau nimmt, eigentlich schon vorbei. Da ich das Paket morgens um 9 Uhr aus der Filiale geholt habe, oder gehts nur nach Datum? Es wurde Mittwochs nicht in die Packstation gelegt, da voll. Daher erst am Tag danach aus der Filiale. Das sollte aber ja auch kein Problem darstellen? Ich habe es aber ja schon retouniert. Wie gehe ich denn dann jetzt am besten vor?
Bearbeitet von: "Kryddi" 26. Okt 2017
Planet Sports? Einfach abwarten - die sind so planlos und langsam das grenzt an ein Wunder das dieser Laden wirtschaftlich unterwegs ist Einfach abwarten. Manchmal dauert die retoure bei den tatsächlich bis zu drei Wochen. Aber in Summe hatte ich noch nie Probleme mit dem Laden.

VG!
Verfasser
goldi0342127. Okt 2017

Planet Sports? Einfach abwarten - die sind so planlos und langsam das …Planet Sports? Einfach abwarten - die sind so planlos und langsam das grenzt an ein Wunder das dieser Laden wirtschaftlich unterwegs ist Einfach abwarten. Manchmal dauert die retoure bei den tatsächlich bis zu drei Wochen. Aber in Summe hatte ich noch nie Probleme mit dem Laden. VG!


Das die langsam sind ist ja okay bzw. man weiß es ja, weil es überall steht. Die sagen ja selbst, dass es bis zu zwei Wochen dauern kann bis die Retoure bearbeitet wird. Alles gut, dann kann man ja überlegen ob man da eben nicht bestellt. Hatte auch noch nie Probleme mit dem Laden, aber wie die sich jetzt verhalten ist einfach eine Frechheit. Daher lass ich es da jetzt etwas "eskalieren". Die Mail mit dem Widerruf und einer kleinen Erklärung des Sachverhalts ging gestern noch raus. Wenn das in den nächsten 2 Wochen nicht abgeschlossen ist, habe die Frist auf den 10.11.2017 gesetzt, dann buche ich den Betrag von der Kreditkarte zurück. Habe das so auch mit meiner Bank kommuniziert.
Bearbeitet von: "Kryddi" 27. Okt 2017
Ein Grund brauch man nie beim Widerrufsrecht angeben, der Interessiert also weder vorher, noch nachher, du musst nur dein Widerrufsrecht ausüben und es dem Händler übermitteln(Telefon, Brief, Fax, E-Mail) Fertig. Einigen Händlern reicht es auch wenn man es einfach Retouniert wie in deinem Fall.

Dein Widerrufs können sie gar nicht ablehnen, da es nicht in die Produkte passt die man ablehnen könnte. da sie die Retour bestätigt haben, ist diese auch erfolgt und die müssen dir das Geld binnen 14 Tage zurück geben, ob sie wollen, oder nicht.

Nie Telefonieren, du hast dann keinerlei beweise. alles immer nur Schriftlich machen, Schreib denen also ne mail und Frag wieso die es abgelehnt haben, die müssen dir schließlich die Informationen erteilen.
Verfasser
Evilgod28. Okt 2017

Ein Grund brauch man nie beim Widerrufsrecht angeben, der Interessiert …Ein Grund brauch man nie beim Widerrufsrecht angeben, der Interessiert also weder vorher, noch nachher, du musst nur dein Widerrufsrecht ausüben und es dem Händler übermitteln(Telefon, Brief, Fax, E-Mail) Fertig. Einigen Händlern reicht es auch wenn man es einfach Retouniert wie in deinem Fall.Dein Widerrufs können sie gar nicht ablehnen, da es nicht in die Produkte passt die man ablehnen könnte. da sie die Retour bestätigt haben, ist diese auch erfolgt und die müssen dir das Geld binnen 14 Tage zurück geben, ob sie wollen, oder nicht.Nie Telefonieren, du hast dann keinerlei beweise. alles immer nur Schriftlich machen, Schreib denen also ne mail und Frag wieso die es abgelehnt haben, die müssen dir schließlich die Informationen erteilen.


Genau so habe ich es jetzt gemacht. Habe das Widerrufsformular an die Mail gehängt und in der Mail dann auch noch einmal kurz den Sachverhalt geschildert. Natürlich auch den Hinweis, dass das Geld in spätestens zwei Wochen wieder auf meinem Kreditkartenkonto ist. Mal gucken was dann jetzt dabei rauskommt. Habe die Mail am Donnerstag geschrieben und Freitag nur eine 0815 Mail als Antwort erhalten mit "tut uns leid und wird jetzt an die Fachabteilung weitergeleitet". Mir egal, werde denen auf nichts antworten und nur darauf warten, bis das Geld wieder bei mir ist. Wenn das nicht passiert, hole ich es mir über meine Bank wieder.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler