Revolut Zahlungen rückgängig gemacht

17
eingestellt am 29. Nov 2019
Hallo zusammen,

ich habe eine dringende Frage an euch. Ich war eine Woche in New York und habe dort mit meiner Revolutkarte gezahlt. Ab und zu mit Chip und ab und zu mit Magnetstreifen mit und ohne Unterschrift. Die Zahlungen mit Chip sind alle ok, aber die mit Magnetstreifen sind noch ausstehend.
Es steht dabei, dass die Zahlungen nach 7 Tagen storniert werden wenn der Händler diese nicht abholt. Und genau das ist jetzt bei mehreren Zahlungen automatisch passiert. Die Buchungen wurden "zurückgeholt" obwohl ich ja mit Guthaben bezahlt habe (es ist auch noch genügend Guthaben vorhanden). Das kann doch nicht richtig sein oder? Hatte jemand schon ähnliche Erfahrungen? Buchen die eventuell noch mal ab? Ich möchte ja, dass die das Geld bekommen.
Ich hoffe, hier kann mich jemand ein wenig beruhigen.
Vielen Dank schon mal!
Zusätzliche Info
Revolut AngeboteKaufen im Ausland

Gruppen

17 Kommentare
Wird als „verspätet“ wieder neu abgebucht !
symon29.11.2019 07:48

Wird als „verspätet“ wieder neu abgebucht !


Echt? Weil es sind jetzt schon 4 Zahlungen zurückgeholt worden und eine Menge stehen noch auf ausstehend. :/ Hattest du ähnliche Erfahrungen gemacht? Aber schon mal vielen Dank für deine schnelle Antwort!
Jo dauert noch- irgendwann ist es dann final weg das Geld
Perfekt, danke! In der Revolut Community konnte ich hierzu auf die Schnelle nämlich nichts finden. Auf Mydealz ist aber Verlass
symon29.11.2019 08:00

Jo dauert noch- irgendwann ist es dann final weg das Geld


Du kennst dich scheinbar aus. Deswegen meine Frage: ich werde bald circa 400 € Auf ein philippinisches Bankkonto überweisen müssen. Ist Revolute dazu geeignet? Was kommen da circa für Gebüren auf mich zu ?Ein philippinisches Bankkonto zu erstellen geht bei Revolut scheinbar nicht. Oder ist es besser von Euro auf Singapore Dollar zu tauschen und dann rüber? Ich blicke da irgendwie nicht so ganz durch
Loc12329.11.2019 08:10

Du kennst dich scheinbar aus. Deswegen meine Frage: ich werde bald circa …Du kennst dich scheinbar aus. Deswegen meine Frage: ich werde bald circa 400 € Auf ein philippinisches Bankkonto überweisen müssen. Ist Revolute dazu geeignet? Was kommen da circa für Gebüren auf mich zu ?Ein philippinisches Bankkonto zu erstellen geht bei Revolut scheinbar nicht. Oder ist es besser von Euro auf Singapore Dollar zu tauschen und dann rüber? Ich blicke da irgendwie nicht so ganz durch


Transferwise kann ich dafür empfehlen, ist Top.
mariusmjg29.11.2019 08:11

Transferwise kann ich dafür empfehlen, ist Top.

O. k., das muss ich heute mal googeln
Schon wieder eine neue Bank Geschichte aufmachen, na prima
Bearbeitet von: "Loc123" 29. Nov 2019
Loc12329.11.2019 08:12

O. k., das muss ich heute mal googelnSchon wieder eine neue Bank …O. k., das muss ich heute mal googelnSchon wieder eine neue Bank Geschichte aufmachen, na prima


habe nur gute Erfahrungen mit denen.
mariusmjg29.11.2019 08:13

habe nur gute Erfahrungen mit denen.

Man lernt nie aus. Scheint so ähnlich wie Revolut zu sein nur nicht zum abheben sondern Geld senden oder sehe ich das falsch?
Loc12329.11.2019 08:15

Man lernt nie aus. Scheint so ähnlich wie Revolut zu sein nur nicht zum …Man lernt nie aus. Scheint so ähnlich wie Revolut zu sein nur nicht zum abheben sondern Geld senden oder sehe ich das falsch?


Ja, ist ähnlich. Haben glaub mittlerweile auch ein Kontomodell, habe ich aber nie genutzt.

Immer nur Einen Auftrag, zB. 1000€ erstellet, Zahlungsart wählen und dann nimmt das ganze seinen Lauf.
mariusmjg29.11.2019 08:16

Ja, ist ähnlich. Haben glaub mittlerweile auch ein Kontomodell, habe ich …Ja, ist ähnlich. Haben glaub mittlerweile auch ein Kontomodell, habe ich aber nie genutzt.Immer nur Einen Auftrag, zB. 1000€ erstellet, Zahlungsart wählen und dann nimmt das ganze seinen Lauf.


Und dabei gibt es gar keine Gebühren wenn ich dort das Geld hin lade in Euros undvon Deutschland in die Philippinen etwas überweisen?
doch gibt es, sind aber vergleichsweise sehr gering und wird dir in der Übersicht komplett transparent angezeigt.

Beispiel Philipinen 400€: Je nach Zahlart und Geschwindigkeit zwischen ~4 & 5€
23943576-hiZf4.jpg
mariusmjg29.11.2019 08:16

Ja, ist ähnlich. Haben glaub mittlerweile auch ein Kontomodell, habe ich …Ja, ist ähnlich. Haben glaub mittlerweile auch ein Kontomodell, habe ich aber nie genutzt.Immer nur Einen Auftrag, zB. 1000€ erstellet, Zahlungsart wählen und dann nimmt das ganze seinen Lauf.


Ich habe die App jetzt, hilf mir kurz auf die Sprünge. Welchen Weg gehe ich da. Liege ich da nur den philippinischen Empfänger an und Sendegeld? Oder muss ich mir ein eigenes Konto anlegen? Und die Frage ist ob ich ein philippinisches Konto erstellen und dort Geld hin sende
Loc12329.11.2019 08:21

Ich habe die App jetzt, hilf mir kurz auf die Sprünge. Welchen Weg gehe …Ich habe die App jetzt, hilf mir kurz auf die Sprünge. Welchen Weg gehe ich da. Liege ich da nur den philippinischen Empfänger an und Sendegeld? Oder muss ich mir ein eigenes Konto anlegen? Und die Frage ist ob ich ein philippinisches Konto erstellen und dort Geld hin sende


Die App kenne ich nicht, empfehle Desktop oder Browser am Handy. Du erstellst den Auftrag 400€ -> Philipinen und wirst dort automatisch durch den Prozess geführt, du musst dann ein Konto in deinem Namen anlegen.
mariusmjg29.11.2019 08:23

Die App kenne ich nicht, empfehle Desktop oder Browser am Handy. Du …Die App kenne ich nicht, empfehle Desktop oder Browser am Handy. Du erstellst den Auftrag 400€ -> Philipinen und wirst dort automatisch durch den Prozess geführt, du musst dann ein Konto in deinem Namen anlegen.

Ich denke die App funktioniert genauso. Ich sehe das mit der Kontoerstellung auch bei der App gerade. Hast du von denen auch die Master Karte bekommen scheinbar gibt es die sowieso kostenlos wenn man Geld anlegt
Loc12329.11.2019 08:25

Ich denke die App funktioniert genauso. Ich sehe das mit der …Ich denke die App funktioniert genauso. Ich sehe das mit der Kontoerstellung auch bei der App gerade. Hast du von denen auch die Master Karte bekommen scheinbar gibt es die sowieso kostenlos wenn man Geld anlegt


ich hab keine, brauchte ich nicht. Habe wie gesagt nur für einzelaufträge genutzt.
Loc12329.11.2019 08:10

Du kennst dich scheinbar aus. Deswegen meine Frage: ich werde bald circa …Du kennst dich scheinbar aus. Deswegen meine Frage: ich werde bald circa 400 € Auf ein philippinisches Bankkonto überweisen müssen. Ist Revolute dazu geeignet? Was kommen da circa für Gebüren auf mich zu ?Ein philippinisches Bankkonto zu erstellen geht bei Revolut scheinbar nicht. Oder ist es besser von Euro auf Singapore Dollar zu tauschen und dann rüber? Ich blicke da irgendwie nicht so ganz durch


transfergo.comazimo.com - was Revolut und Währungen außerhalb von $ angeht kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler