eingestellt am 23. Jan 2023 (eingestellt vor 17 h, 0 m)
t-online.de/leb…tml

Der Einzelhändler Rewe will laut Berichten ein eigenes Bonuspunkte-Programm einführen und sich von Payback trennen – schon bald.
"...Payback verliert somit einen Schlüsselpartner. Zudem werden die 150 Millionen Euro fehlen, die Rewe nach "LZ"-Recherchen mindestens pro Jahr an Payback überweist...."
Zusätzliche Info
Avatar
!!!2024!!!
Sonstiges
Sag was dazu

53 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Das schlimmste daran sind die dann ausbleibenden Wunschgutscheinaktionen!
    Avatar
    Vllt. Gibts dann Rewe Punkte?!
  2. Avatar
    Ohje ich sehe schwarz. Dann wird Payback "keine Kohle" mehr haben wenn jetzt alle Einzelhändler ihre eigenen Apps und Abhängikieten präsentieren -.- (bearbeitet)
    Avatar
    Und das Handy ist jetzt schon mit unzähligen Apps vollgemüllt, damit man ab und an bei einem brauchbaren Produkt sparen kann, das nur mit der App reduziert ist. Nervt.
  3. Avatar
    Also die letzten male wurden mir nie Punkte nachm Rewe Besuch angezeigt. Bei mir sind sie wohl schon raus (bearbeitet)
    Avatar
    dann geh doch zu netto!
  4. Avatar
    Die größeren Ketten wie Real oder Kaufhof sind schon bei Payback lange raus. Jetzt auch bald Rewe und Penny, schade
    Avatar
    Real bzw. Mein Real wie es jetzt heißt, ist weiterhin bei Payback dabei.
  5. Avatar
    Hm die waren aber nicht lange dabei oder?
    Avatar
    Rewe kam 2014 zu PB und Penny 2018.
  6. Avatar
    Die 150 Millionen € die Rewe jedes Jahr spart werden übrigens an mich überwiesen (bearbeitet)
  7. Avatar
    Dann muss ich mich wohl bis Ende 2024 mit Wunschgutscheinen und Apple Gutscheinen bis ans Lebensende eindecken
  8. Avatar
    Schon bekannt....
  9. Avatar
    Ist ja nur logisch. Eigene Daten sind mehr wert als das bisschen Promo durch Payback.
  10. Avatar
    Frechheit! Ich boykottiere Rewe ! Sind eh viel zu teuer !
    Avatar
    Rewe beste!
  11. Avatar
    Kann ja verstehen, dass Rewe dem Punkte-Platzhirsch nicht jährlich Millionen überweisen möchte. Aber irgendwann reichts auch mit den verschiedensten Programmen. Brauch dann ne App, die mir die richtige App beim Betreten des Ladens anzeigt.
  12. Avatar
    Zwanzig Jahre antworte ich mit "Kein Interesse. Aber Danke." auf die Frage an der Kasse, ob ich Payback habe.
    Jetzt bin ich schwach geworden und der Laden geht den Bach runter?!
    Ich sollte mir Karten von Unternehmen und Staaten holen, die ich nicht leiden kann.
  13. Avatar
    Penny auch
    Avatar
    Die gehören ja auch zusammen.
  14. Avatar
    Macht für Rewe auch total Sinn dort auszusteigen und ein eigens System zu machen. 
  15. Avatar
    2023/2024: "Haben Sie PayBack?"
    2025: "Haben Sie Rewe+?"

    (bearbeitet)
  16. Avatar
    Konsequent von REWE - passt.
  17. Avatar
    Warum ist Payback eigentlich noch als Verein geduldet mit solchen Gewinnabsichten.
    Avatar
    Ist doch eine GmbH?
  18. Avatar
    Das "Aus" gilt btw. für REWE und Penny...
    Avatar
    War der Toom Baumarkt nicht früher auch dabei?
  19. Avatar
    Nett schlimm dafür kommt dann Aldi zu Payback  
      (bearbeitet)
  20. Avatar
    Payback pay ist doch praktisch
  21. Avatar
    Puh ich hoffe die kommen dann mit etwas mehr Gamification als den „Vorteilen“, die es heute schon in der Rewe App gibt. Ist alles schon ein bisschen dünn. Ich geh ja heute zu Rewe, weil ich ca 10% auf den Einkauf in PB Punkten zurückbekomme. Für 10% auf „Beste Wahl“ Produkte und 8 Rabatte auf Einzelprodukte geh ich nicht zu Rewe sondern wieder wie vorher zu Kaufland.
Avatar