Richtige Lautsprecher-Einstellung der Heimkino Anlage?

19
eingestellt am 16. Sep
Hallo mal eine Frage an die Ton Experten hier 😁.

Habe mir eine günstige 5.1 Surround Anlage gekauft. Nun möchte ich sie mal gerne Perfekt einstellen, damit ich den optimalen Sound bekomme. Damit meine ich, welchen Lautstärke Pegel ich genau einstellen muss. Habe die Boxen alle Front gestellt also nicht um mich herum ( da ich leider dachschrägen habe). Den Center finde ich für mich schon gute eingestellt habe ihn um 2 db angehoben also steht jetzt auf 2.0 db. Die anderen boxen die Front, Surround und Subwoofer stehen noch auf 0.0 db. Wäre cool wenn jemand die Optimalen einstellungen hätte.

Falls es wichtig sein sollte schaue oft Serien und Filme und Sport.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Phil9116.09.2019 18:07

Ja ich weiß das die immer hinten hin kommen. Nur wie gesagt das problem …Ja ich weiß das die immer hinten hin kommen. Nur wie gesagt das problem ist weil ich dach schrägen habe. Kann ich sie leider nicht anders aufbauen bzw. Hinhängen. Und mein Sofa steht an den Schrägen wenn ich die boxen hinhängen könnte würden sie genau über mein Kopf links und rechts liegen



Dann hättest du kein Surround-System kaufen sollen, so ergibt das wirklich absolut keinen Sinn. Nach Möglichkeit zurückgeben und ein ordentliches Stereoset mit Subwoofer kaufen.
19 Kommentare
Ich glaube so einfach würde es dir vorstellst geht es nicht. Jeder Raum ist verschieden und dementsprechend ist jedes Setup anders eingestellt

Spiele doch einfach mit den Reglern herum bis du mit dem Sound zufrieden bist
Bearbeitet von: "noname951" 16. Sep
noname95116.09.2019 17:18

Ich glaube so einfach würde es dir vorstellst geht es nicht. Jeder Raum …Ich glaube so einfach würde es dir vorstellst geht es nicht. Jeder Raum ist verschieden und dementsprechend ist jedes Setup anders eingestelltSpiele doch einfach mit den Reglern herum bis du mit dem Sound zufrieden bist


Könnte man da nicht so Pi mal Daumen sagen. Die Surround boxen zb. Müssen 2 db höher sein als Front Lautsprecher. Oder die Surround müssen mindestens 4 db haben und Front nur 1 db. 😁
An einen AVR anschließen und den einmessen lassen.
jottlieb16.09.2019 17:27

An einen AVR anschließen und den einmessen lassen.


Genau das. Wenn das System das nicht kann, dann lohnt es sich wohl auch nicht sich damit intensiv auseinander zu setzen. Von welchem System reden wir denn überhaupt?
DealBen16.09.2019 17:31

Genau das. Wenn das System das nicht kann, dann lohnt es sich wohl auch …Genau das. Wenn das System das nicht kann, dann lohnt es sich wohl auch nicht sich damit intensiv auseinander zu setzen. Von welchem System reden wir denn überhaupt?


Naja ist kein gutes ist das Sony BDV-E2100
Phil9116.09.2019 17:25

Könnte man da nicht so Pi mal Daumen sagen. Die Surround boxen zb. Müssen 2 …Könnte man da nicht so Pi mal Daumen sagen. Die Surround boxen zb. Müssen 2 db höher sein als Front Lautsprecher. Oder die Surround müssen mindestens 4 db haben und Front nur 1 db. 😁



Nein, kann man nicht - sonst wäre das ja die Voreinstellung, die dann in der Regel passen würde. Wichtig ist ja, was beim Hörer ankommt. Muss man probieren oder ausmessen.

Angesichts von "Boxen alle Front gestellt also nicht um mich herum" stehen auch die Surround-Boxen vorn? Kann mir jetzt gerade kein räumliches Szenario vorstellen, wo das sinnvoll oder gar nötig sein sollte. Abgesehen davon, daß es dann ja nicht räumlich sein kann, sondern nur ein irgendwie aufgeweitete, aber irreal erscheinende Aufweitung der Stereoperspektive.
Turaluraluralu16.09.2019 17:46

Nein, kann man nicht - sonst wäre das ja die Voreinstellung, die dann in …Nein, kann man nicht - sonst wäre das ja die Voreinstellung, die dann in der Regel passen würde. Wichtig ist ja, was beim Hörer ankommt. Muss man probieren oder ausmessen.Angesichts von "Boxen alle Front gestellt also nicht um mich herum" stehen auch die Surround-Boxen vorn? Kann mir jetzt gerade kein räumliches Szenario vorstellen, wo das sinnvoll oder gar nötig sein sollte. Abgesehen davon, daß es dann ja nicht räumlich sein kann, sondern nur ein irgendwie aufgeweitete, aber irreal erscheinende Aufweitung der Stereoperspektive.


Ja die Surround stehen auch vorne. Halt erhöht in der ecke links und rechts. Und auf der Wohnwand dann die Front Lautsprecher und der Center und aufn Boden unten rechts der Subwoofer.

Okay hätte halt gedacht das es man so sagen könnte die Front Lautsprecher müssen am besten immer 2 db unter dem Pegel des Centers sein und Surround 2 db höher als Front und so. Kenne mich da halt null aus 😔
Phil9116.09.2019 17:51

Ja die Surround stehen auch vorne. Halt erhöht in der ecke links und …Ja die Surround stehen auch vorne. Halt erhöht in der ecke links und rechts. Und auf der Wohnwand dann die Front Lautsprecher und der Center und aufn Boden unten rechts der Subwoofer. Okay hätte halt gedacht das es man so sagen könnte die Front Lautsprecher müssen am besten immer 2 db unter dem Pegel des Centers sein und Surround 2 db höher als Front und so. Kenne mich da halt null aus 😔


Die haben vorne nichts zu suchen daher ja auch Surround

Schau mal im Hifi-Forum vorbei, da gibt es auch gute Threads für Einsteiger.

hifi-forum.de/vie…tml

Hier was schnelles zum Aufbau, Stereodreieck etc.

av-wiki.de/auf…ung
Bearbeitet von: "Mitleser80" 16. Sep
Mitleser8016.09.2019 18:04

Die haben vorne nichts zu suchen daher ja auch Surround Schau mal im …Die haben vorne nichts zu suchen daher ja auch Surround Schau mal im Hifi-Forum vorbei, da gibt es auch gute Threads für Einsteiger. http://www.hifi-forum.de/viewthread-115-2844.htmlHier was schnelles zum Aufbau, Stereodreieck etc.https://av-wiki.de/aufstellung


Ja ich weiß das die immer hinten hin kommen. Nur wie gesagt das problem ist weil ich dach schrägen habe. Kann ich sie leider nicht anders aufbauen bzw. Hinhängen. Und mein Sofa steht an den Schrägen wenn ich die boxen hinhängen könnte würden sie genau über mein Kopf links und rechts liegen
Und was bringt Dir das? Das erhöhen der dB korrigiert höchstens die Entfernung der Lautsprecher.

a) Kommen an deinen Ohren beide „Signale“ gleichzeitig an, somit hörst du Front und rear gleichzeitig
b) wenn du Rear auf +2 und Front auf -2 stellst, sind die hinteren Effekte lauter als die vorderen. Außerdem ist vorne links und rechts auch nicht mehr gleichauf mit dem Center
c) wenn du hinten keine Boxen aufstellen kannst, lieber ein gutes 2.1 Setup
Phil9116.09.2019 18:07

Ja ich weiß das die immer hinten hin kommen. Nur wie gesagt das problem …Ja ich weiß das die immer hinten hin kommen. Nur wie gesagt das problem ist weil ich dach schrägen habe. Kann ich sie leider nicht anders aufbauen bzw. Hinhängen. Und mein Sofa steht an den Schrägen wenn ich die boxen hinhängen könnte würden sie genau über mein Kopf links und rechts liegen



Dann hättest du kein Surround-System kaufen sollen, so ergibt das wirklich absolut keinen Sinn. Nach Möglichkeit zurückgeben und ein ordentliches Stereoset mit Subwoofer kaufen.
Phil9116.09.2019 17:51

Ja die Surround stehen auch vorne. Halt erhöht in der ecke links und …Ja die Surround stehen auch vorne. Halt erhöht in der ecke links und rechts. Und auf der Wohnwand dann die Front Lautsprecher und der Center und aufn Boden unten rechts der Subwoofer.


Aber warum stellt du die Surround denn nicht irgendwo links und rechts hinter dich? Kann ja auch ruhig verdeckt hinter deiner Sitzgelegenheit sein. Im Gegensatz zu den beiden Fronts ist bei den Effektboxen eine freie Sichtachse nicht erforderlich und die Surrounds dürften von ihrer Größe her ja auch unterbringbar sein.

Phil9116.09.2019 17:51

Okay hätte halt gedacht das es man so sagen könnte die Front Lautsprecher m …Okay hätte halt gedacht das es man so sagen könnte die Front Lautsprecher müssen am besten immer 2 db unter dem Pegel des Centers sein und Surround 2 db höher als Front und so. Kenne mich da halt null aus 😔


Was und wieviel beim Hörer ankommt, hängt ja entscheidend von der Raumgeometrie, der Möblierung und dem Bodenbelag an. Einfach probieren, bis es sich passend anfühlt. (-:=
Was könnt ihr mir da für ein 2.1 Soundsystem empfehlen? Oder ist eine Soundbar auch gut?
Teile mir deine Adresse mit und ich komme die Tage Mal vorbei für die Einstellungen

Kaffee und Kuchen reicht für die Bezahlung
Die Surround-Lautsprecher würde ich in deinem Fall dennoch hinten aufstellen, dann eben auf dem Boden und lauter drehen. Dann hättest du wenigstens den Surround-Klang bei Effekten.

Wenn ich deine Aufstellung richtig verstanden habe, dann kannst du mit den Dachschrägen und allen Lautsprechern vorne gute Ergebnisse vergessen. Zwei soldie Regallautsprecher wären besser als alle Boxen vorne zu haben. Du immitierst durch deine Konstellation eine bessere Soundbar.

Nochmal zur Aufstellung: Ich würde die Surround-Lautsprecher hinten aufstellen und einmessen. Falls deine Anlage sich nicht einmessen lässt, dann kannst du die Lautsprecher hinten schrittweise während eines Films oder Testtons lauter stellen, bis dir der Effekt gefällt.
nokion16.09.2019 18:14

Teile mir deine Adresse mit und ich komme die Tage Mal vorbei für die …Teile mir deine Adresse mit und ich komme die Tage Mal vorbei für die Einstellungen Kaffee und Kuchen reicht für die Bezahlung


Bist du aus Berlin?
Günstige Anlage, ich bin raus
Vermutlich klingt Dein Fernseher besser als eine 150,- Surround Fertiglösung. Es gibt Gründe warum gute Lautsprecher 1500,- pro Stück und aufwärts kosten.

Für Deinen Anwendungsfall ist das 5.1 System komplett sinnlos. Brings zurück oder verkaufs wieder. War ja nicht teuer.
Wenn Du wirklich Surround möchtest, könntest Du es mit virtuellem Surround aus einem Soundbar versuchen. Allerdings weiß ich nicht, wie die auf Schrägen reagieren.
Andere Alternativen sind oben schon beschrieben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen