Richtiges zitieren im Text!

Hallo Leute,

ich weiß ich weiß. Das gehört zwar nicht zu MYDEALZ, aber da ich mir keinen Rat mehr weiß, da dass Internet immer unterschiedliche Lösungen vorgibt, frage ich lieber mal euch:

Wie Zitiert man Internetquellen bei wissenschaftlichen Arbeiten im Text? (APA-Style)

(Autor,Jahr,(Seitenzahl gibt es bei Internetseiten nicht) oder (Autor,Jahr, kurze Internetquelle z.B Focus.de) Die komplette Quelle steht ja im Literaturverzeichnis.

Bedankt!

21 Kommentare

Schreib einfach mit LaTeX, das übernimmt dann für dich das korrekte Formatieren (_;)

bibme.org/cit…te/

APA format structure: Author, A.A.. (Year, Month Date of Publication). Article title. Retrieved from URL APA format example: Simmons, B. (2015, January 9). The tale of two Flaccos. Retrieved from http://grantland.com/the-triangle/the-tale-of-two-flaccos/


APA format structure: Article title. (Year, Month Date of Publication). Retrieved from URL APA format example: Teen posed as doctor at West Palm Beach hospital: police. (2015, January 16). Retrieved from http://www.nbcmiami.com/news/local/Teen-Posed-as-Doctor-at-West-Palm-Beach-Hospital-Police-288810831.html

Möglichst gar nicht Besser: Die Quelle als Printausgabe, bzw. epaper aufstöbern, dann kannst du ganz klassisch zitieren.

Wenn die komplette Quelle im Literaturverzeichnis steht, würde ich es bei Autor, Jahr (+ ggf. Suffix bei mehreren Publikationen des Autors im gleichen Jahr) belassen. Oft wird eine PDF-Version angeboten, dann gibt es auch wieder Seitenzahlen. Falls es die Quelle nur online gibt, würde ich z.B. bei webcitation.org/ archivieren, den Link aber auch nur ins Literaturverzeichnis.

Internetquellen speziell markieren würde ich nur, wenn du auf die Zweifelhaftigkeit der Quelle besonders hinweisen willst, oder wenn du weißt, dass deine Zielgruppe Internetquellen misstrauisch gegenüber steht. Dann ist natürlich die Frage, ob du die Quelle wirklich verwenden willst.

Es gibt nicht die eine Lösung.

Schau einfach was gefordert wird. Ansonsten einfach Rücksprache halten!

Hmhmhm, wissenschaftlicher Text und Internetquellen (ohne doi)?
Wenn du wirklich auf Focus(-online) o.ä. verweisen willst dann würde ich sagen im Text halt mit

(Focusschreiberling, 2015a bis z) und gut, wenn es tatsächlich eine eher wage Behauptung ist, die du da zitierst, dann mach beim Auto ein Focus Online mit dazu.

Links im Literaturverzeichnis sind natürlich immer sehr unschön und haben nichts mit wissenschaftlichem Arbeiten zu tun!
Von Seite XY sollte grundsätzlich niemals zitiert werden!
Wenn du aber aus Datenbanken wie Beck Online (juristische Fachdatenbank) deine Informationen beziehst kannst du diese z.B. als 'Beck'scher Online Kommentar" zitieren. Auf solchen Seiten findest du dann auch immer Seiten- und Zeilenangaben.

Bei wissenschaftlichen Arbeiten gibt es keine Internetquellen!

hier stand quatsch.

Gibt extra tolle Software dafür

Mendeley z.B.

APA 6th Edition:

apa_6.PNG

Natürlich kann man in wissenschaftlichen Publikationen Internetquellen zitieren. Wer etwas anderes behauptet hat noch nie publiziert. Natürlich gibt man bei wiss. Arbeiten aus dem Netz nicht die URL an, aber wenn man zB auf Portale oder spezielle Quellen hinweist die es nur in Html Form ganz aktuell gibt macht es Sinn. ZB aktuelle Listen, aktuelle Gesetze, Portal oder online Software.
Wichtig egal wie du zitierst: Excess Date! Von wann stammt deine Url.
Viel Erfolg

farfarella

Natürlich kann man in wissenschaftlichen Publikationen Internetquellen zitieren. Wer etwas anderes behauptet hat noch nie publiziert.



Das kommt wohl sehr auf den Fachbereich an. In BWL macht man das vielleicht so, aber nicht in Ingenieur- oder Naturwissenschaften.

Sehr individuell je nach Prof. - wir hatten für unsere BA einen extra Leitfaden mit Formatierungs- und Zitathinweisen (und ja, auch hier waren Internetquellen erlaubt, sofern es nicht gerade Wikipedia oder Bild.de ist ).

farfarella

Natürlich kann man in wissenschaftlichen Publikationen Internetquellen zitieren. Wer etwas anderes behauptet hat noch nie publiziert.



Und falls du mit dieser Aussage richtig liegst, ist deine oben augeführte falsch.
Es sei denn, du akzeptierst Arbeiten der BWL und anderer Fächer, die Internetzitate erlauben, nicht als wissenschaftlich. Das bedürfte einer gesonderten Erklärung.

Grds. sind Internetquellen meines Wissens nach nicht untersagt, wobei es spezielle Bereiche geben mag, die dies so handhaben. Beispielsweise sind aktuelle Publikationen der Mathematik im Internet in der Regel von geringerer Bedeutung für eine WA, weshalb solche theoretisch ohne Probleme offline machbar sein sollten. In anderen Fächern sieht das aber anders aus. Diese Arbeiten als unwissenschaftlich einzustufen wäre haltlos.

Unlaut

Bei wissenschaftlichen Arbeiten gibt es keine Internetquellen!


*gääähn*

farfarella

Natürlich kann man in wissenschaftlichen Publikationen Internetquellen zitieren. Wer etwas anderes behauptet hat noch nie publiziert. Natürlich gibt man bei wiss. Arbeiten aus dem Netz nicht die URL an, aber wenn man zB auf Portale oder spezielle Quellen hinweist die es nur in Html Form ganz aktuell gibt macht es Sinn. ZB aktuelle Listen, aktuelle Gesetze, Portal oder online Software. Wichtig egal wie du zitierst: Excess Date! Von wann stammt deine Url. Viel Erfolg



Man gibt die Internetquelle im Text nicht an? Ich habe nämlich im Text jetzt so zitiert. (Autor, Jahr). Seitenzahlen gibt es ja nicht. Im Literaturverzeichnis steht dann, wann ich die Quelle zuletzt abgerufen habe. Bei Internetquellen ohne Autor habe ich so zitiert. (Organisation, o. J.) ist das alles wohl soweit richtig?

Also ich habe in meiner Bachelorarbeit - bei der ich mehrere Internetquellen vergleichen musste - die URL durchaus angegeben. Meist nach dem Schema: Autor;Titel; Jahr; URL; [Stand]. Wichtig ist aber vor allem, dass du es einheitlich machst.

gerade APA hat ja den Vorteil, dass es recht stark standadisiert ist und es ein Manual gibt, dass so ziemlich alles abdeckt: Publication Manual
Dort sind auch Hinweise drin, wie Online Quellen zu zitieren sind (z.B. je nachdem ob mit DOI oder ohne).

habe gerade mal einen Blick in das APA-Manual geworfen. Interessanterweise heißt es dort: "Do not include retrieval dates unless the source material may change over time (e.g. Wikis)"

farfarella

Natürlich kann man in wissenschaftlichen Publikationen Internetquellen zitieren. Wer etwas anderes behauptet hat noch nie publiziert.



Äh bitte was. ich komme aus der Naturwissenschaft
und ja ich bin nicht erst seit gestern dabei und habe bereits publiziert

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva22
    2. Ein etwas anderer Deal...1318
    3. Willkommen zum neuen mydealz6842192
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1215

    Weitere Diskussionen