Abgelaufen

Ricoh Aficio SP C240SF für 199€ - Multifunktionsfarblaserdrucker mit Fax, ADF, Netzwerkfunktion und Duplexdruck *UPDATE*

47
eingestellt am 23. Okt 2013
UPDATE 1

miraQlix hat den Multifunktionslaserdrucker jetzt bei einem anderen Shop gefunden:




amad hat auf ein gutes Angebot für einen Multifunktionsfarblaserdrucker bei 365tageoffen hingewiesen:



Ein Netzwerkanschluss ist ja fast selbstverständlich, aber abgesehen davon bietet der Ricoh eben noch die Möglichkeit Faxe zu verschicken, einen automatischen Dokumenteneinzug sowie Duplexdruck.


 562475.jpg


Ein Test zum kleinen Bruder ohne ADF und Fax findet sich bei Druckerchannel. Dort wird als Fazit festgehalten, dass der Ricoh sowohl vor als auch während und nach dem Druck relativ laut ist und zudem nur eine Papierablage für 150 Blatt mitbringt. Die Kosten beim Textdruck sind moderat (3,5 Cent pro Seite), beim Farbdruck recht günstig (44,2 Cent pro Seite). Die Druckqualität wird als durchschnittlich beschrieben, wodurch der Drucker vorallem für Gelegenheitsdrucker interessant ist. Dazu passt auch die Druckgeschwindigkeit, die gerade bei kleineren Druckaufträgen auf dem Niveau der Konkurrenz liegt, bei größeren Druckaufträgen dann aber nicht mehr ganz mithalten kann. Bei Amazon finden sich nur zwei Rezensionen, die mit 2x 5 Sternen jedoch positiv ausfallen und vorallem das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis loben.


Technische Daten (Herstellerhomepage):



Format: A4 • Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 2400x600dpi – 16/16 S/min • scannen: 1200x1200dpi – 10/5 S/min • kopieren: 600x600dpi – 16/16 S/min • Speicher: 256MB (RAM) • Papierzufuhr: 1x 251 Blatt (1x 250 + 1x 1 Blatt) • Besonderheiten: ADF, PictBridge • Anschlüsse: USB 2.0/LAN • Emulation: GDI • BxTxH: 420x493x476mm • Patronen: keine Angabe



Zusätzliche Info
Diverses
47 Kommentare

Hat jemand Alternativen mit WLAN? Ggf. ohne Duplex...? Aber Farblaser...

Hat jemand Alternativen mit WLAN? Ggf. ohne Duplex, aber dafür auch Farblaser und Refil-Kartuschen?

Avatar
Anonymer Benutzer

Klemm doch einfach noch ne günstige Easybox (~€15) ans LAN des Druckers. Billiger geht es glaube ich kaum.



DevilD:
Hat jemand Alternativen mit WLAN? Ggf. ohne Duplex…? Aber Farblaser…


Bearbeitet von: "" 9. Mär

Was mich an dem Teil stört: 10 Watt Stromverbrauch im Schlafmodus. Das finde ich schon recht heftig, da man ein Gerät mit Faxmodus normalerweise immer eingeschaltet lässt. Immerhin kommen dann 87,6 Kilowattstunden pro Jahr zusammen.

Eventuell einfacher wäre ja auch so etwas:
mydealz.de/dea…157

gibt es gerade leider nicht mehr so billig wie da, aber auf Ebay sind ein paar davon für unter 20 Euro.

Avatar
Anonymer Benutzer

Emulation: GDI

Hat jemand eine Alternative mit PCL/Postscript?
Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

gibt es eine möglichkeit einen zweiten papierschacht zu erweitern? für rechnungspapier...

Alterativ kann ich den OKI MC342DNW für 425€ empfehlen, denn es gibt zur Zeit 150€ Cashback direkt vom Hersteller. Somit "nur" noch 275,-€.
Leider etwas kompliziertes Menü, aber sonst Top!



Piet:
gibt es eine möglichkeit einen zweiten papierschacht zu erweitern? für rechnungspapier…



Für Rechnungspapier verwende ich immer einen Shredder. ;-)
Avatar
GelöschterUser63593

Da hat das Ausrechnen mehr Zeit = Geld gekostet als die paar Euros. Aber lass mal, man sieht eben, wie die Grünen die Deutschen mittlerweile indoktriniert haben.

Den Stromverbrauch im Winter musst du, um korrekt zu rechnen, mit eingesparten Kilowattstunden bei der Heizung gegenrechnen. Schließlich steht der Drucker auf dem Tisch und heizt mit brachialen 10 W im Sleepmodus.



DonRon:
Was mich an dem Teil stört: 10 WattStromverbrauch im Schlafmodus. Das finde ich schon recht heftig, da man ein Gerät mit Faxmodus normalerweise immer eingeschaltet lässt. Immerhin kommen dann 87,6 Kilowattstunden pro Jahr zusammen.


Avatar
Anonymer Benutzer

Der Toner ist selbst rebuild verdammt teuer 4x Rebuild ca. 160 Euro. Ich zahle für meinen HP 2320 ca. 80 Euro. Wer also alle drei Wochen mal eine Bahnkarte ausdruckt, der kann ja kaufen, aber für Vieldrucker finde ich die Verbrauchskosten zu hoch.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

"Die Druckqualität wird als durchschnittlich beschrieben, wodurch der Drucker vorallem für Gelegenheitsdrucker interessant ist."
Das ist doch Unsinn! Ein Gelegenheitsdrucker kann wahrscheinlich mit teurem / langsamem Ausdruck leben, aber es hat doch überhaupt nichts mit meinem Anspruch an Qualität zu tun, ob ich jetzt 20 Seiten am Tag oder pro Monat drucke!



montemare:
Da hat das Ausrechnen mehr Zeit =Geld gekostet als die paar Euros. Aber lass mal, man sieht eben, wie die Grünen die Deutschen mittlerweile indoktriniert haben.


Den Stromverbrauch im Winter musst du, um korrekt zu rechnen, mit eingesparten Kilowattstunden bei der Heizung gegenrechnen. Schließlich steht der Drucker auf dem Tisch und heizt mit brachialen 10 W im Sleepmodus.



Nur mal zum Nachdenken: Ich habe meinen Multifunktionsdrucker seit 8 Jahren, Im Stand-By-Modus verbraucht er 3 Watt. Im Vergleich zum Verbrauch bei diesem Gerät habe ich also seither rund 500 KIlotwattstunden oder 100 Euro gespart. Ok., für viele mag das kein Geld sein. Aber sind wir hier nicht auf einer Schnäppchenjägerseite?

Ich überlege mittlerweile auf einen Farblaser zu gehen, da mir das Eintrocken der Tinten bei Gelegenheitsnutzung auf den Sack geht...



Alfons:
“Die Druckqualität wird als durchschnittlich beschrieben, wodurch der Drucker vorallem für Gelegenheitsdrucker interessant ist.”
Das ist doch Unsinn! Ein Gelegenheitsdrucker kann wahrscheinlich mit teurem / langsamem Ausdruck leben, aber es hat doch überhaupt nichts mit meinem Anspruch an Qualität zu tun, ob ich jetzt 20 Seiten am Tag oder pro Monat drucke!



+1

Ich suche schon seit längerem sowas aber im Format A3. Alle die ich bisher gefunden habe liegen preislich weit über 200€

Klingt verlockend, ist es aber nicht:
Kein PostScript,
16ppm ist antik, Standard heute sind 24-30 ppm.
Erstausstattung Toner nur 1000 Seiten..
Kosten von 44 ct pro Seite Farbe ist sehr teuer, Samsung druckt für 22ct.

Nur für Mini SOHO geeignet.
Vorteil: ADF + Fax dabei



morphy:
Alterativ kann ich den OKI MC342DNW für 425€ empfehlen, denn es gibt zur Zeit 150€ Cashback direkt vom Hersteller. Somit “nur” noch 275,-€.
Leider etwas kompliziertes Menü, aber sonst Top!



insteressantes gerät. aber wo kriegt man für das teil halbwegs bezahlbare toner her? irgendwelche tips?
Avatar
Anonymer Benutzer

montemare:
Da hat das Ausrechnen mehr Zeit =Geld gekostet als die paar Euros. Aber lass mal, man sieht eben, wie die Grünen die Deutschen mittlerweile indoktriniert haben.
0,010W * 24h * 356 Tage = die kWh pro Jahr
Stromkosten sogar noch einfacher per Faustregel "Watt mal 2€"
...du verdienst also über 20€ pro Minute? netter Job
Bearbeitet von: "" 9. Mär


Mika:
Klingt verlockend, ist es aber nicht:Kein PostScript,
16ppm ist antik, Standard heute sind 24-30 ppm.
Erstausstattung Toner nur 1000 Seiten..
Kosten von 44 ct pro Seite Farbe ist sehr teuer, Samsung druckt für 22ct.


Nur für Mini SOHO geeignet.
Vorteil: ADF + Fax dabei




Der Drucker hat PostScript, wie jeder andere auch von Ricoh.
Und auch 20 Seiten die Minute.

Aber Hauptsache was geschrieben :-P

Interessantes Gerät...aber 44 Cent/Seite? o.o
Bin ich da echt billiger als mit meinem Tintendrucker Canon MP560 mit Refill Kartuschen?
Kann ich mir schwer vorstellen. Wo liegen die Vorteile?



HawkX:
Interessantes Gerät…aber 44 Cent/Seite? o.o
Bin ich da echt billiger als mit meinem Tintendrucker Canon MP560 mit Refill Kartuschen?
Kann ich mir schwer vorstellen. Wo liegen die Vorteile?




Die 44ct beziehen sich auf Originalkartuschen. Du sprichst aber von Refill-Kartuschen - sprich so vergleichst du Äpfel mit Birnen!
Wenn dann musst du die 44ct x 34/59 () nehmen und bist dann beim Preis einem Vergleichspreis: ca. 25ct

*34/59 ist das Verhältnis von Nachbau zu Originaltinte


HawkX:
Interessantes Gerät…aber 44 Cent/Seite? o.o
Bin ich da echt billiger als mit meinem Tintendrucker Canon MP560 mit Refill Kartuschen?
Kann ich mir schwer vorstellen. Wo liegen die Vorteile?


Bei Deiner Tintenspritze brauchst Du für akzeptable Fotoausdrucke spezielles Papier, welches mindestens 10 Cent pro Blatt kostet. Mit dem Laser reicht Papier für 1 Cent pro Blatt.

Insgesamt bist Du mit Tintenspritze und China- Nachbaupatronen meist trotzdem sehr viel billiger als mit Laser. Selbst wenn Du vollflächig farbig druckst, bist Du wahrscheinlich fast immer unter 20 Cent Tintenkosten pro vollfarbige Seite (bei Textdruck wahrscheinlich unter 1 Cent/ Seite).


wacco: Der Drucker hat PostScript, wie jeder andere auch von Ricoh.
Und auch 20 Seiten die Minute.


Aber Hauptsache was geschrieben




Adobe PS steht nicht in der Beschreibung oder im Datenblatt. Ich weiß recht sicher, dass man die meisten Ricoh-Geräte mit und ohne PS kaufen kann. Ich gehe davon aus, dass dieser hier ohne PS kommt. Es lässt sich evtl. per Steckkarte nachrüsten/freischalten.


DonRon: Nur mal zum Nachdenken: Ich habe meinen Multifunktionsdrucker seit 8 Jahren, Im Stand-By-Modus verbraucht er 3 Watt. Im Vergleich zum Verbrauch bei diesem Gerät habe ich also seither rund 500 KIlotwattstunden oder 100 Euro gespart. Ok., für viele mag das kein Geld sein. Aber sind wir hier nicht auf einer Schnäppchenjägerseite?




Schnäppchen ja, aber man kann es auch überteiben. Du hast da 3Cent am Tag gespart, da lacht sogar ein Harz4-Flaschensammler drüber^^


binisi:
Ich suche schon seit längerem sowas aber im Format A3. Alle die ich bisher gefunden habe liegen preislich weit über 200€

Sag Bescheid, wenn du was gefunden hast. Ein reiner Farblaser-A3-DRUCKER kostet schon ab 500€.
geizhals.at/de/…tml
(immerhin inklusive Next-Day-Support)

Bei MuFu's fängt es bei 1.700€ an...
geizhals.at/de/…tml

Ich denke, da lohnt sich das Gerät aus diesem Deal und wenn man unbedingt A3 braucht, dann vielleicht ein Tintendrucker (ab 81€)?

Wer ein A4 Netzwerk Farblaser mit Faxfunktion sucht rate ich auf ebay nach HP 2840 zu suchen. Tolles Gerät, günstige Toner und sehr robust! Für Mac User allerdings nicht zum Scannen geignet!!

Kann der auch DuplexScan?



DevilD:
Hat jemand Alternativen mit WLAN? Ggf. ohne Duplex, aber dafür auch Farblaser und Refil-Kartuschen?


Wie wäre es mit dem Samsung CLX-4195FW den gibt es mit Cashback für den selben Preis.
Ich kaufe ihn mir nur nicht da die Druckkosten selbst mit Refill Kartuschen weit höher sind als mit Tinte.

w


thopas: Wie wäre es mit dem Samsung CLX-4195FW den gibt es mit Cashback für den selben Preis.





wo gibts den?



DonRon:
Was mich an dem Teil stört: 10 WattStromverbrauch im Schlafmodus. Das finde ich schon recht heftig, da man ein Gerät mit Faxmodus normalerweise immer eingeschaltet lässt. Immerhin kommen dann 87,6 Kilowattstunden pro Jahr zusammen.




Wie kommst du auf 87,6 Kilowattstunden pro Jahr?
10 Watt x 365 Tage ist doch 3650 Watt pro Jahr oder 3,6 Kilowattstunden pro Jahr?


chrisulm:

insteressantes gerät. aber wo kriegt man für das teil halbwegs bezahlbare toner her? irgendwelche tips?
Ab auf die Schulbank, du Trottel. Oben wurde es schon mal von TC ausgerechnet:


TC:

0,010W * 24h * 356 Tage = die kWh pro Jahr
Stromkosten sogar noch einfacher per Faustregel “Watt mal 2€”

Pro Jahr kostet das Ding also 20€. Und nein, die kann man nicht mit den Heizkosten verrechnen, da Nutzenergie zum Heizen erheblich billiger ist als Strom. Oh mann, wieso reg ich mich hier egtl. auf, ihr Trolle??

kann man ds Gerät so einstellen, dass es ohne das der Rechner eingeschaltet ist die Sachen über WLAN gedruckt werden? Das kriege ich irgendwie nich hin. Es muss immer der Rechner eingeschaltet sein, wenn ich über NETZ drucken möchte. Kenn das Problem jemand?

Sonst ist das Gerät TOP...kann ich nur empfehlen....

Das Ding verbraucht im Druck bis zu 1,3 Kilowatt!!!!!!!

Mein Brother von 2007 kommt da auf max. 646W

Avatar
Anonymer Benutzer

Scannt der auch DUPLEX`?

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016


morphy: OKI MC342DNW
Könntest Du bitte den Link zum Cashback des OKI MC342DNW posten? Gutes Gerät, finde jedoch nur Hinweise auf längst abgelaufene Cashback Aktionen vom Hersteller..!?

Das Teil macht keine 10W im Schlafmodus....nenenene.....es sind mindestens 20-25W und beim Hochfahren/Aufwärmen sind es 1KW und beim Drucken 1,3 KW.........das Ding ist totaler Mist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler