Abgelaufen

Ricoh CX5 Kompaktkamera für 140€ inklusive Versand

17
eingestellt am 6. Jun 2012

Als leidenschaftlicher (Handy-)Knipser kann ich dieses Angebot natürlich nur schwerlich außen vor lassen. Bei Null.de findet man aktuell die digitale Kompaktkamera :



Danke, rtp! Preislich auf jeden Fall ein ganz nettes Angebot für eine auch wirklich gute Kompaktkamera, denn auch die Testberichte stellen der Kamera im Großen und Ganzen ein gutes Zeugnis aus (Note 2 bei Testberichte.de).


[Fehlendes Bild]


Die Bildqualität wird mit wenigen Ausnahmen testübergreifend gelobt. Die Fachzeitschrift “Colorfoto” findet die Qualität der Bilder ein wenig mau. Ein Blick auf die Amazon Rezensionen gibt diesbezüglich erste Anhaltspunkte: scheinbar hat die Kamera so ihre Probleme bei Dämmerung/Zimmerbeleuchtung oder bei Nachtaufnahmen. Rauschen, bzw. Grobkörnigkeit ist die bekannte Folge. Die schwächeren Bewertungen rühren allesamt aus diesem Umstand. So kommen auf 33 Bewertungen 7 unter 4 Sterne (2×3 Sterne/4×2 Sterne/1×1 Stern) was in der Gesamtheit ein Ergebnis von 4 von 5 Amazon Sternen ergibt. Der Mehrheit der Kunden schienen die Lichtprobleme demnach nicht zu stören.


[Fehlendes Bild]


Vielmehr lobten die bisherigen Käufer die einfache Bedienbarkeit der Kamera, die wohl recht intuitiv – gerade gut für Einsteiger – und leicht von der Hand geht. Gelobt wird zudem die kurze Auslöseverzögerung (1/4 Sekunde mit Hilfe des Hybrid-Autofokus-Systems), was im Schnappschussbereich sicherlich nicht unpraktisch ist. Wobei auch hier Rezensenten zugegen sind, denen das nicht fix genug geht. Die Tester der “Chip” bemängelten, dass im manuellen Modus die Blende und Zeit nicht einstellbar sind. Das es zwei Speichermodi für individuelle Einstellungen gibt, wurde allerdings positiv vermerkt. Videofans können sich über HD-Aufnahmen mit 720p freuen, allerdings stehen weder Autofokus und  Zoom im Videomodus zur Verfügung.


Ein abschliessendes Plus für viele Nutzer: die zahlreichen Motiveinstellungen und Kreativtools, die sich aus meiner Sicht jetzt nicht großartig von anderen Modellen und Herstellern unterscheiden, aber wenn es gefällt, sollte es auch an dieser Stelle erwähnt werden. Weitere Hardfacts entnehmt ihr den Technischen Details.


 


559585.jpg


 


Technische Details (Herstellerinformationen):


10.0 Megapixel CMOS (1/2.3?) • max.3648×2048(16:9)/3648×2432(3:2)/3648×2736(4:3)/2736×2736(1:1) Pixel • 10.7x optischer Zoom (28-300mm, 1:3.5-1:5.6) • 4.8x digitaler Zoom • optischer Bildstabilisator (CMOS-Shift) • 3.0? Farb-LCD-TFT (920000 Pixel) • integrierter Blitz • Videofunktion: AVI (max.1280×720(16:9)/640×480(4:3) mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-3200 • 40MB interner Speicher • SD-Card Slot (SDHC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Audio/Video (Out), WLAN (optional über Eye-Fi) • Li-Ionen-Akku (DB-100) • Abmessungen (BxHxT): 102x59x30mm • Gewicht: 176g


Zusätzliche Info
Diverses
17 Kommentare

Die Qualität findet neben der CoFo auch die Chip recht mau.

chip.de/art…tml

Dennoch, für den Preis ziemlich geil.

Kann zwar nur für die CX3 sprechen, aber zumindest da ist das eine super Kompakte. Und Nachtaufnahmen sind top! Ricoh immrr wieder gern.

Die CX5 kann nicht mit der CX3 mithalten.
Anstatt für 140€ szu zahlen, sollte man lieber im Amazon Warehouse nach einer besseren Kamera suchen. Die Canon Powershot SX220 HS gibts dort regelmäßig für ca 150€

chip.de/art…tml

Ich bin zu den Entschluss gekommen lieber das doppelte für eine richtige Systemkamera auszugeben.

Sensorfläche ist durch nichts zu ersetzen...

Avatar
Anonymer Benutzer

Die Blende ist leider auch nicht der Bringer für schlechtes Licht :-(

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich besitze selber die Ricoh CX2 und die CX4. Ich kann sie nur empfehlen !!!!!!

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Ich hab' die CX3 und bin sehr zufrieden und eine Freundin hat die CX5 und die meckert auch nicht. Akkulaufzeit ist auch sehr gut.

Bei der Chip wird eigentlich nur der hohe Preis von 280€ kritisiert ... bei jetzt der Hälfte wird dieser Kritikpunkt wohl hinfällig.

HP



Martin Andres:
Ich besitze selber die Ricoh CX2 und die CX4. Ich kann sie nur empfehlen !!!!!!




Wie kannst du etwas empfehlen, was du nicht besitzt? Es ist in einigen Foren nachzulesen, dass Besitzer einer CX3 oder CX4 von der CX5 sehr enttäuscht sind. Auch bei Tests schneidet die CX5 schlechter als seine Vorgänger ab. Also Vorsicht mit solchen Empfehlungen.
Avatar
Anonymer Benutzer

Kann jemand mal Beispielbilder ohne Blitz und schlechtem Licht posten? Ich habe meine Nikon P300 leider verloren und brauche Ersatz für Partys und Konzerte. Kommt die da mit: picasaweb.google.com/118…ink

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Ach, was soll's. Ich hab sie mir bestellt. Das Review war ganz gut: digitalkamera.de/Tes…spx

Wollte mir zwar eigentlich wieder die Nikon P300 holen, die ist aber nicht mehr verfügbar und ihr Nachfolger P310 kostet 269 €. Da probiere ich dann doch lieber mal die Ricoh für den halben Preis ;-)

Bearbeitet von: "" 9. Mär


alkopedia:
Kann jemand mal Beispielbilder ohne Blitz und schlechtem Licht posten? Ich habe meine Nikon P300 leider verloren und brauche Ersatz für Partys und Konzerte. Kommt die da mit: picasaweb.google.com/118…ink


Ja für Partys und allgemeine Kamera ist die bestimmt ganz nett und preislich ok, aber da habe ich noch eine..
Avatar
Anonymer Benutzer


Scooby: Wie kannst du etwas empfehlen, was du nicht besitzt? Es ist in einigen Foren nachzulesen, dass Besitzer einer CX3 oder CX4 von der CX5 sehr enttäuscht sind. Auch bei Tests schneidet die CX5 schlechter als seine Vorgänger ab. Also Vorsicht mit solchen Empfehlungen.

Ich habe meine Ricoh CX2 und CX4 empfohlen. Da Ricoh aber seine Nachfolgemodelle immer nur geringfügig ändert, kann ich mir nicht vorstellen, dass die CX5 schlechter sein soll. In den Tests, die ich gelesen habe, schnitt sie nicht schlechter ab, wie du behauptest. Deine Empfehlung, die Canon Powershot SX220 HS gefällt mir persönlich gar nicht. Die Auslöseverzögerung der Canon ist für mich nicht mehr aktzepabel. Dann lieber doch eine schnelle Ricoh, mit der einem noch Schnappschüsse gelingen.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Hab sie mal bestellt. zu dem preis sicherlich eine der besten Kameras, sofern man nicht gebrauchte, bzw. warehouse Kameras mit in den Vergleich zieht. Wenn ich Glück habe, kann ich \'ne hervorragende dslr bei eBay zu dem preis schießen, und die dann damit vergleichen... da war doch irgendetwas mit Äpfeln und Birnen, oder?


Martin Andres:

Und mit der SX220HS sollen keine Schnappschüsse möglich sein? Allein die Geschwindigkeit der Serienaufnahmen ist etwas langsam. Sonst ist die Kamera schnell genug für Schnappschüsse. Darüber hinaus bietet sie im Vergleich zur Ricoh bessere manuelle Einstellungen, hat 1080p Video mit Autofokus und macht auch bei Nacht sehr gute Aufnahmen. Durch eine passende CHDK wird der Anwendungsbereich sogar noch erweitert und es gelingen sehr gute RAW Aufnahmen.

@jacker
Letztlich geht es primär um das Produkt. Wenn ein besseres Produkt zu einem ähnlichen Preis, dann sollte sollte die Wahl tendenziell auf das bessere Produkt fallen. In einem Klamottenladen kaufst du auch in den meisten Fällen ein gebrauchtes Produkt, weil es in der Umkleide schon von zig Persionen getragen wurde. Warum ist das Bei Produkten im Amazon Warehouse ein Problem, die dazu auch volle Garantie beinhalten?

Mit geht es schlicht darin: super Produkt, super preis. Und das ohne einen ersichtlichen Grund. Bei Amazon warehouse hat es einen Grund, nämlich dass jemand anders nicht damit zufrieden war, oder irgendwelche Mängel aufgetan hat. Ohne Grund geben die wenigsten etwas zurück. Deswegen auch das eBay Beispiel. Und bevor ich eine Kamera für 140 Euro kaufe, suche ich alternativen in diesen preis Bereich. Für mich als ottonormal Fotograf wirds wohl langen...

Avatar
Anonymer Benutzer


Limit: Ja für Partys und allgemeine Kamera ist die bestimmt ganz nett und preislich ok, aber da habe ich noch eine..



So, die neue Kamera hat den ersten Party-Test hinter sich. Fazit: es geht, aber der Unterschied zu der Nikon P300 ist schon beträchtlich bei den schlechten Lichtverhältnissen (war eigentlich klar bei der Blende). Naja, sie war billig, also was soll's. Der Makromodus ist ziemlich cool und mal sehen, was man mit diesem fetten Zoom anstellen kann (Tiefenunschärfe kann man damit jedenfalls hinbekommen).
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler