Ricoh GR III über Amazon Marketplace -wo ist hier der Haken?

12
eingestellt am 12. Jun
Servus zusammen,

bin gerade auf der Suche nach einer Ricoh GR III (Digitalkamera). Habe eine von sieben Stück insgesamt bei einem Marketplace Verkäufer auf Amazon gefunden (25music). Der Preis ist natürlich heiß, der Verkäufer hat jedoch nur gute Bewertungen und davon auch viele. Wo ist denn da der Haken eurer Meinung nach? Der Link führt zu den Marketplace Angeboten: amazon.de/gp/…all

Beste Grüße
Marcel
Zusätzliche Info
12 Kommentare
Gehackter Account, siehe auf der Verkäuferseite:

"** Danke für Ihre Aufmerksamkeit. ***
* Bitte machen Sie keine Bestellungen, ohne um Genehmigung zu bitten, ohne unsere Erlaubnis wird die Bestellung storniert.
* Versandkosten free, wir bieten kostenlosen Versand nur, wenn Sie uns hier kontaktieren:
* Achtung *
Bevor Sie eine Bestellung aufgeben, kontaktieren sie uns bitte, wenn das Produkt verfügbar ist:
Vielen Dank !"
Der Händler heißt "25music". Daher sollte man davon ausgehen, dass er hauptsächlich irgendetwas mit Musik verkauft. Aber er verkauft plötzlich alle mögliche Elektronikware, Kameras und Gartenzeug. Wenn da nicht schon alle Alarmglocken klingeln, informier dich mal dringend zu Fake Shops und gehackten Händleraccounts, z.B. mydealz.de/dis…645
Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? Wieso ist das über Amazon überhaupt möglich?
Bearbeitet von: "BayernMarcel" 12. Jun
BayernMarcel12.06.2020 17:25

Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? …Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? Wieso ist das über Amazon überhaupt möglich?


Weil dich der Betrüger dazu überreden will, gerade nicht über Amazon zu bestellen, sondern mit ihm Kontakt aufzunehmen und dann den Kauf außerhalb von Amazon über ein meist ausländisches Bankkonto abzuwickeln.
BayernMarcel12.06.2020 17:25

Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? …Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? Wieso ist das über Amazon überhaupt möglich?



Wenn du per Überweisung an irgendeine (meist ausländische) IBAN zahlst, ist das Geld weg. Wenn du einfach über Amazon bestellst, wird der Betrüger die Bestellung stornieren. In beiden Fällen wird man als Käufer keine Ware bekommen.

Genug Händler auf Amazon und ebay nutzen unsichere Passwörter oder werden Opfer von Phishing. Dass man einfach mal gedankenlos bei Amazon bestellen kann, gilt schon lange nicht mehr. Ist der Preis zu gut, steckt meistens ein Betrüger dahinter.
BayernMarcel12.06.2020 17:25

Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? …Bedeutet, wer hier die Kamera ahnungslos bestellt, ist sein Geld los? Wieso ist das über Amazon überhaupt möglich?



Du kannst die Kamera nicht bestellen in der Regel, da der Fake-VK alle Lieferorte ausgeschlossen hat, damit man ihn nur ausserhalb von amazon kontaktiert, kannst ja mal durchspielen bis Checkout, sollte normalerweise nach der Adressauswahl scheitern.

Edit: OK, scheint hier ausnahmsweise anders zu sein
Bearbeitet von: "Tonschi2" 12. Jun
Dann verstehe ich das wie folgt: wenn man den Verkäufer kontaktiert per Mail und dann Geld an irgendeine IBAN überweist, weil der Verkäufer darum bittet, dann ist das Geld verständlicherweise weg. Normalerweise dürfte der Bestellvorgang über Amazon nicht funktionieren, deshalb muss Amazon hier auch nichts unternehmen? In diesem Falle geht es zwar trotzdem, die Ware wird aber nie versandt? Und deswegen hat man sozusagen Glück gehabt und erhält die Bestellung nie, also wird auch kein Geld abgebucht. Richtig?
Die Betrügemasche funktioniert nur, wenn man nicht den offiziellen Amazon Weg wählt.
Bearbeitet von: "BayernMarcel" 12. Jun
BayernMarcel12.06.2020 17:54

Dann verstehe ich das wie folgt: wenn man den Verkäufer kontaktiert per …Dann verstehe ich das wie folgt: wenn man den Verkäufer kontaktiert per Mail und dann Geld an irgendeine IBAN überweist, weil der Verkäufer darum bittet, dann ist das Geld verständlicherweise weg. Normalerweise dürfte der Bestellvorgang über Amazon nicht funktionieren, deshalb muss Amazon hier auch nichts unternehmen? In diesem Falle geht es zwar trotzdem, die Ware wird aber nie versandt? Und deswegen hat man sozusagen Glück gehabt und erhält die Bestellung nie, also wird auch kein Geld abgebucht. Richtig?Die Betrügemasche funktioniert nur, wenn man nicht den offiziellen Amazon Weg wählt.



Ja - oder er setzt den Status auf versendet, verschickt aber nichts. In dem Fall greift aber letztinstanzlich immer die A-Z Garantie von amazon.
Tonschi212.06.2020 18:05

Ja - oder er setzt den Status auf versendet, verschickt aber nichts. In …Ja - oder er setzt den Status auf versendet, verschickt aber nichts. In dem Fall greift aber letztinstanzlich immer die A-Z Garantie von amazon.



Die man wie oft in Anspruch nehmen darf, bis es irgendwann nicht mehr funktioniert?
blackbirdy12.06.2020 18:16

Die man wie oft in Anspruch nehmen darf, bis es irgendwann nicht mehr …Die man wie oft in Anspruch nehmen darf, bis es irgendwann nicht mehr funktioniert?


Wenn nachweislich da etwas schiefgelaufen ist, hat amazon ja einen Verantwortlichen und wird diesen mysteriösen internen Score nicht groß verändern, dafür kann der Kunde ja wenig.
sker.hx12.06.2020 21:22

Wenn nachweislich da etwas schiefgelaufen ist, hat amazon ja einen …Wenn nachweislich da etwas schiefgelaufen ist, hat amazon ja einen Verantwortlichen und wird diesen mysteriösen internen Score nicht groß verändern, dafür kann der Kunde ja wenig.



Mysteriöser interner Score? Ich glaube du verwechselst da was
Die Amazon AbisZ-Garantie kann man doch nur bestimmte male in Anspruch nehmen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler