ABGELAUFEN

Roccat Kone Pure für 40€ - Gaming-Maus *UPDATE*

Admin

Update 2

In den Blitzangeboten bei Amazon ist die Maus gerade günstig zu bekommen:


Danke, Nureindeal!


Update 1

Leider nicht ganz so günstig wie Ende 2013, aber dennoch ein guter Preis, den smashingpumpkin bei Amazon gefunden hat:


UPDATE 2

In den Blitzangeboten bei Amazon ist die Maus gerade günstig zu bekommen:


Danke, Nureindeal!


UPDATE 1

Leider nicht ganz so günstig wie Ende 2013, aber dennoch ein guter Preis, den smashingpumpkin bei Amazon gefunden hat:


Ursprünglicher Artikel vom 20.10.2013:


Wenn es um B-Ware für Gamer geht, ist Bit-Electronix der Spezialist dafür. Und so gibt es wieder mal ein Angebot für eine Roccat Gaming-Maus bei MeinPaket:


Man hat keine Herstellergarantie mehr, allerdings ist der Händler erfahrungsgemäß sehr kulant bei Problemen.


Der Design und die Ergonomie ist sehr einfach gehalten und erinnert mich ein wenig an die MX300. Insgesamt gibt es aber trotzdem 7 Tasten (+ Easyshift) und sie kann wohl auch noch in verschiedenen Farben leuchten. Die Easyshift-Taste ist dazu da, dass jede Maustaste doppelt belegt werden kann, was natürlich vor allem in MMORPGs interessant sein könnte. Sonst gibt es all das was man von einer 50€ teuren Gaming-Maus erwartet – 8200dpi, 1000Hz Polling, bis 30G, 1,8m Stoffkabel.


565003.jpg


55 Kunden geben im Schnitt sehr gute 4,5 Sterne. Die Verarbeitung ist gut bis sehr gut, wobei es zu der Oberfläche unterschiedliche Meinungen gibt (kann bei schwitzigen Händen wohl etwas rutschig werden). Für große Hände kann die Maus teilweise etwas klein sein (nichts für Palm-Gripper). Das Mausrad ist sehr gut verarbeitet. Der Druckpunkt der darauf liegenden Maustaste soll aber kaum spürbar sein. Daran soll man sich aber wohl recht schnell gewöhnen. Die Maus ist auch sehr leicht, auch das ist natürlich geschmackssache und ist nicht anpassbar.


565003.jpg


Nochmal eine gute Erklärung eines Gamers:


565003.jpg


 

67 Kommentare
Avatar

Anonymer Benutzer

es gibt keinen hersteller der so hohe reklamationsquoten hat im perepherie bereich wie roccat..
die maus ist auch fuer 30 euro noch zu teuer.

eine g400 von Logitech wäre fuer jedend er eine maus sucht die bessere wahl.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Sharkoon Darkglider.
Sieht bauähnlich aus.
Sensor mit 6400dpi.
Preis<50€

Bin mit meienr Roccat extrems zufrieden ...

Wer wirklich ne geile Mouse haben will sollte sich mal die Tt esports Theron Gaming Maus anschauen. Kostet knapp 45,- Euro, und für mich die beste Mpuse die ich bis jetzt in der Hand gehabt habe! Super verarbeitet, geile Beleuchtung in verschiednen Farben und die ganze Mouse fühlt sich voll gut (leicht gummiert).

ich hab eine von microsoft, klappt prima!

Der Design?

Sehr kleine Maus...für Leute, welche die Hand auf der Maus ablegen nicht geeignet.
Für die sog. "Greifer" wie ich allerdings sehr nice..vor allem für den Preis.
Hab das Ding jetzt seit 6 Monaten und damals für 44 Euro neu im Angebot bekommen.
Hatte vorher au ne gute Logitech ...würd jetzt aber nciht mehr tauschen müssen...
Vor allem die Easy Shift Funktion istn Segen in Moba spielen
Einfach selber ausprobieren bevor man sichn Urteil bildet!!!

Roccat ist qualitativ sehr schlecht...hatte 2 Kova[+], bei beiden tratt nach einem Jahr Kleber an den Seiten aus, trotz normaler Benutzung. Fehler ist bekannt, man muss nur mal Google benutzen. Für den Preis lieber Logitech...

Ich habe es auch bereut gehabt, eine Roccat gekauft zu haben. Scrollrad hat 2,5 Jahre gehalten. Ich habe danach wieder zu einer preiswerteren Maus gegriffen.

Avatar

Anonymer Benutzer

@ Grumpel
Es gibt keinen Hersteller, der so hohe Reklamationsquoten hat wie Roccat,... Was ist denn das für eine Schwachsinnige Aussage?
Arbeitest Du bei Roccat? Hast Du einen Vergleich zu anderen Herstellern wo Du auch gearbeitet hast? Hast dann sicher auch die Verkaufszahlen von denen studiert, dass Du diese Aussage so belegen kannst?
Da wir ausschließlich Ware aus Retouren bekommen (Roccat, Razer, Logitech, MadCats, Steelseries usw.), können wir definitiv sagen, diese Aussage ist kompletter Müll!
***Bei der Roccat Kone (1. - 3. Modell) war es tatsächlich so, dass das Mausrad massive Probleme gemacht hat. Das liegt an einem Schmiermittel, welches in den Mausrädern drin ist. Dieses wird mit der Zeit hart, so dass dadurch nicht mehr abgetastet werden kann, ob sich das Rad dreht, bzw. wie es sich dreht.
Dieser Fehler ist bei der Kone XTD und bei der Kone Pure definitiv nicht mehr enthalten!
Die Hardware Fehler machen auf die Produktion gerade mal ein paar Promille aus!

@ GrandSpector Bei der Roccat Kova+ ist der Fehler definitv bekannt, leider trat dieser erst nach sehr langer Nutzung auf, so dass man dieses erst nach Jahren feststellen konnte.

Es gibt jedoch deutlich mehr Fehler bei Cyborg Produkten, besonders bei den Kunststoffteilen, da diese ohne großes zutun auch mal gerne brechen!

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

@ Jan
1 Jahr seh ich nicht als "sehr lange Nutzung". Ich habe Roccat angeschrieben und wurde mit einem netten "sorry, da gibt es keinen Umtausch" abgewimmelt.
Da es bekannt ist und sich trotzdem daran nichts ändert, ist Roccat für mich gestorben. Schlechte Produkte und schlechter Service. Und damit nicht mehr Leute diesen Fehler machen, werde ich meine Erfahrung auch weiterhin teilen.

Abgesehen von den Problemen mit dem Mausrad, die anscheinend wirklich behoben sind bei der xtd und pure, ist das mit Abstand die beste Maus (nicht nur für Gaming), die ich bist jetzt benutzt habe(hatte auch g9x, g500, mx510). Von Design und Gefühl in der Hand sowie von den Konfigurationsmöglichkeiten können da wenig Geräte mithalten.

Das Problem mit dem Mausrad betraf andere, v.a. ältere Modelle. Das kann man kritisieren, sollte aber nicht außer Acht lassen, dass es sich bei Roccat um ein relativ junges Unternehmen handelt, das auch noch lernen und entsprechende Supplier, Fabriken, etc. finden musste. Das ist mittlerweile gut gelungen und die Qualität von Roccat sehr mittlerweile generell sehr ordentlich (und nein, ich arbeite nicht für Roccat, kenne aber die Firma).

Die Kone Pure würde ich nicht mehr missen wollen. Meine Hände sind nicht so groß, die normale Kone fand ich daher immer problematisch. Die Kone Pure liegt optimal in meiner Hand.

hot!

Avatar

Anonymer Benutzer

@ GranSpector
die Produkte haben doch auf jeden Fall 24 Mon Gewährleistung, das wundert mich jetzt aber definitiv!

Was ich dir anbieten kann, auch wenn Du das Produkt sicher nicht bei uns gekauft hast, springen wir hier mal für Roccat ein und gewähren Dir einen Umtausch!
Ich würde dir sogar anbieten, dass wir dir zur aktuellen Roccat Kone Pure Aktion eine Kone Pure, statt die Kova + zusenden!

Einverstanden?
Wenn ja, melde dich bitte einmal bei mir j.stoll at bit-electronix.de

Ich bin mir sicher, dass Du dann eine positive Meinung von der Verarbeitung der Maus hast!

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Kann diesen ganzen Hass auf Roccat auch nicht nachvollziehen. Hab meine Kone jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit, 4 Jahre sind es bestimmt und sie funktioniert immer noch wie am ersten Tag.
Bei einem Freund von mir ähnlich.
Nun essen wir aber auch nicht Chips die wir über den Mäusen auskrümeln oder ähnliches.

Roccat ist der größte Müll. Ich hab' lange CS auf Profi-Ebene gespielt und dementsprechend relativ viel Hardware durchprobiert und alles von Roccat war einfach nur qualitativ minderwertig. Gegen Roccat spricht primär übrigens, dass kein guter Ego-Shooter Spieler eine Roccat-Maus benutzt nach dem 2008 oder 2009 die Produkte auf den Markt kamen und jeder mal getestet hat.

Ich hatte selber eine Kone, bei der der Sensor defekt war; die Umtausch-Kone hatte ein kaputtes Mausrad und von den 2-3 Headsets, die ich ausprobiert habe, war keines sein Geld wert, weil mal das Mikro defekt war, mal war der Sound ungewönhlich leise etc.

Ich rede ja generell nicht sehr gerne Sachen schlecht, aber wenn meine 2-3 Zeilen hier dazu beitragen, dass Leute von Fehlkäufen abgehalten werden, hat es sich gelohnt. ;-)

45€ wäre wohl meine Schmerzgrenze.
Nen normaler Spieler braucht eh keine Maus die über 20-30€ kostet.
Aber die richtige für sich zu finden kann schon dauern und is doch recht individuell.

Ich hab aktuell ne Sharkoon Drakonia (28€/Amazon) und die is okay. Nochmal würd ich sie mir aber nicht kaufen. Mag die glatt polierte Oberfläche nicht. Nicht nachdem ich jahrelang ne schöne griffige raue Oberfläche hatte (x-755k von a4-tech).

Nie wieder Kone!!!
Ich hatte sie und mein Bruder hatte 2 stk davon.
Alle waren nach ca einem Jahr defekt..
- taste ausgelutscht
- ungewollte doppel klicks
- ungewollte einfach klicks
- die beschichtung klebte nach einer zeit wie sau

Das Mauspad von Roccat...
Schrott! Es hat sich konplett gewölbt nach 4 Monaten.. Bei meinem Bruder und einem Freund das selbe..

Jetzt habe ich eine Razer..
Der Preis ist gleich.
Die Qualität um Welten besser.
Bald 2 Jahre alt und alles wie am ersten Tag.
Und die Technik der Kone ist übertrieben.

wvwtyr: Das Problem mit dem Mausrad betraf andere, v.a. ältere Modelle. Das kann man kritisieren, sollte aber nicht außer Acht lassen, dass es sich bei Roccat um ein relativ junges Unternehmen handelt, das auch noch lernen und entsprechende Supplier, Fabriken, etc. finden musste. Das ist mittlerweile gut gelungen und die Qualität von Roccat sehr mittlerweile generell sehr ordentlich (und nein, ich arbeite nicht für Roccat, kenne aber die Firma).

Die Kone Pure würde ich nicht mehr missen wollen. Meine Hände sind nicht so groß, die normale Kone fand ich daher immer problematisch. Die Kone Pure liegt optimal in meiner Hand.

junges Unternehmen ... Razer nur mit anderem Namen

Habe mir vor kurzem die Savu gekauft und bin extrem begeistert.
Habe vorher viele verschiede Mäuse ausprobiert.
Die Savu ist wie gemacht , für meine Hand.
Man hat viele Probleme über Mausräder der Kone und co. gelesen.
Hoffe die haben das inzwischen auf die reihe bekommen.
Meine sagt mir , das sie inzwichen 100000 klicks weg hat.
Bis jetzt habe ich absolut keine Probleme , sieht noch aus wie neu.



CALIPO:
Roccat ist der größte Müll. Ich hab’ lange CS auf Profi-Ebene gespielt und dementsprechend relativ viel Hardware durchprobiert und alles von Roccat war einfach nur qualitativ minderwertig. Gegen Roccat spricht primär übrigens, dass kein guter Ego-Shooter Spieler eine Roccat-Maus benutzt nach dem 2008 oder 2009 die Produkte auf den Markt kamen und jeder mal getestet hat.


Ich hatte selber eine Kone, bei der der Sensor defekt war; die Umtausch-Kone hatte ein kaputtes Mausrad und von den 2-3 Headsets, die ich ausprobiert habe, war keines sein Geld wert, weil mal das Mikro defekt war, mal war der Sound ungewönhlich leise etc.


Ich rede ja generell nicht sehr gerne Sachen schlecht, aber wenn meine 2-3 Zeilen hier dazu beitragen, dass Leute von Fehlkäufen abgehalten werden, hat es sich gelohnt.




Welche Marke für "richtiges" Gamen (competitive) kannst du denn empfehlen? Zowie geht schon stark ins Budget und sont bleibt einem ja nichts Anderes übrig als bei Razer zu kaufen..

Avatar

Anonymer Benutzer

Der Link zu Amazon geht nicht, dort kostet die Maus 10 Euro mehr als angegeben...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Avatar

Anonymer Benutzer

Link zu Amazon geht nicht. Kostet dort 10 Euro mehr...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Redaktion


ba:
Link zu Amazon geht nicht. Kostet dort 10 Euro mehr…

Link funktioniert - ist ein Angebot (in der Mitte des Bildschirmes)

@Afterglow

wenn du WoW, SC2 oder so spielst, ist es wirklich egal was du nimmst, für fps würde man Microsoft 1.1 oder SS Kana v2 nehmen, Kinzu v1 ist auch ok, wenn du keine seitliche Knöpfe brauchst. Für FPS (ego shooter) eben kein Laser, weil laser ungenau ist.

Ich habe wahrscheinlich besser gespielt als CALIPO, ich denke er wird mir zustimmen.

kleiner Nachtrag: Pros Spielen auch nicht mit Logitech (das hat was oft mit der schlechten Form und hohen Gewicht der Maus zu tun, der Sensor bei G400 ist gut).

Für Strategien ist Logitech wahrscheinlich besser, wegen den extra Knöpfen hier und da und Logitech halten lange.

Habe selber zwei Roccat Kone [+] innerhalb drei Monate reklamieren müssen aufgrund des Serienproduktionsfehlers mit dem Mausrad.
Habe mir danach das Geld rückerstatten lassen und eine Steelseries Sensei gekauft.

Ich kann Roccat nur bedingt weiterempfehlen. Ingame hat die Maus einen guten Dienst geleistet, bis der Defekt auftratt.

Avatar

Anonymer Benutzer

@ Vorsicht, das Problem mit dem Mausrad scheint jetzt wirklich behoben zu sein.
Bei der Kone Pure und bei der Kone XTD haben wir kaum noch defekte Mäuse die Retourniert werden.
Die Kone pure (erstes Modell) und die Kone + war schon krass, was da an Mausradfehlern zurück gekommen ist.
Was echt schade ist, es ist nicht einmal ein wirklicher Hardware Defekt, sondern ein Schmiermittel, welches sich am Mausrad verhärtet, weshalb dann der Sensor nicht mehr korrekt arbeitet.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

brauche einen gute Maus und Mauspad für HighSensivity Spieler wir mich.
Empfehlung? Spiel seit fast einem Jahrzehnt mit der Razer Copperhead. WIrd aber Zeit das eine neue kommt.
Das Kabel ist halb gebrochen lässt dich aber mit einer Biegung wieder paar stunden benutzbar machen.

wie lange gilt das Angebot / die Aktion?



0mega:
Wer sich fragt welche Mäuse was taugen, dem sei dieser Guide nahegelegt:


0-media-cdn.foolz.us/ffu…jpg




Die Moral vom dem Chart: G400 ist die Maus mit bestem P/L Verhältnis. Weiß allerdings nicht ob die G400s dieselbe Hardware hat...

Als mousepad ist das steelseries 4HD zu empfehlen.

Hatte die Maus auch, es ist super ein super Maus, aber nach 3 Wochen defekt ... ersatz bekommen wiederum nach 3 Monaten defekt diese Maus hat viel zu viele Fehler und ist sehr anfällig !

Habe diese Maus und eine G500. Die Roccat ist viel besser. Es ist sehr angenehm die Maus zu benutzen und äußerst Präzise.
Nachteil, die Maus ist verdammt klein. Ich will nicht sagen so groß wie Notebookmäuse, aber viel fehlt ihr nicht.

Ich habe die Maus zu einem ähnlichen Preis mit Pad damals bei Notebooksbilliger gekauft

Die Roccat-Mäuse sind leider nicht zu empfehlen.
Ich hatte die erste Kone und die Kone +, aber mir ist bei beiden das Mausrad gebrochen und ständig Probleme mit dem DPI-Switch.
Habe jetzt seit längerem die Steelseries Sensei mit dem entsprechen Steelseries Mousepad und ich würde diese Kombo gegen nichts tauschen.



0mega:
Wer sich fragt welche Mäuse was taugen, dem sei dieser Guide nahegelegt:


0-media-cdn.foolz.us/ffu…jpg




1.1a und 3.0 sind besser als Zowie und G400. Kinzu v1 belongs in den Good tier. G500 G9x Xai sind alle Schrott, dat haben die richtig gemacht. G400 hat guten Sensor aber das Gewicht und die Form sind der Grund warum kaum ein pro mit der Spielt.

*gehört

ahem...

Meine Kone läuft immer noch gut und ist nun schon einige Jahre alt. Musste vor kurzen den Taster austauschen (wäre für die meisten wohl der Grund eine neue zu kaufen), jedoch ist das normal, das bekommt Logitech auch nicht besser hin.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstigster Artikel Amazon Sparabo22
    2. Kurzmeldung: Redcoon stellt den Onlineshop ein (weitere Infos folgen)107130
    3. [EuGH] Schauen von illegalen Streams = Urheberrechtsverletzung1318
    4. Bahn.bonus 10€ Gutschein für 500 Punkte - wirklich NUR mit Selbstdruck?22

    Weitere Diskussionen