Roundtrip Asien + Australien - Lohnen sich die Locations?

Hallo allerseits,

da aktuell die extrem!! günstige Aktion von AirAsia läuft, planen mein Bruder und ich ein Roundtrip im fernen Osten.

Der aktuelle Plan beinhaltet folgende Stationen.

Tokyo
Melbourne
Kuala Lumpur
Singapur
Bali
Kathmandu

Meine Frage ist jetzt hauptsächlich: Was würdet ihr wo, wielange machen?

Die Gesamtreisedauer beträgt max. 4 Wochen.

Lohnt sich Bali z.B.? Ich hab in einem vielflieger - Forum gelesen, dass das inzwischen überfüllt sein soll.

Des Weiteren ist da irgendwo die Regen Saison?

Zeitraum ist Mai'15.

Ich würde mich freuen, wenn ihr hier eure Erfahrungen und Vorschläge posten könntet.

Beste Grüße

10 Kommentare

Bali ist ein Traum, solltet ihr auf jeden Fall machen, die Insel hat sehr viel zu bieten abseits der Touri-Orte wie z. B. Kuta...und von dort aus könnt ihr in einem die östlich gelegenen Gili-Inseln mitnehmen, ggf. auch noch Lombok

hier gehts zu ein paar brauchbaren Reiseberichten: geo.de/rei…hte

KL ist nur für einen kleinen Zwischenstop gut
Und bei Bali kommt es meiner Meinung nach auf die Ausrichtung an. Falls es lebendig sein muss, Party, viele Menschen, gute Touri-Infrastruktur, dann okay. Sonst gibt es in der Gegend genügend Ecken, die mehr Exotik-Feeling bringen bei gleicher Natur. Sprich: worauf legt ihr Wert, einsames Trekking durch unberührte spektakuläre Natur. Oder fun fun fun?
Bali liegt extrem weit auf der zweiten Seite; mittiger sind ein paar malayische Inseln oder vielleicht auch Lombok.

Und falls die Kosten eine Rolle spielen, so liegt Bali auch nicht gerade vorne.

Der Fokus für uns ist hauptsächlich die Kultur kennenlernen (zumindest das, was möglich ist) und selbstverständlich zu entspannen.

Die Kosten sind relativ. Von Lombok habe ich bis jetzt noch nichts gehört.

Edit: In KL gibt es nichts zu entdecken? Ich mein, für eine Hauptstadt sollte es da doch schon was geben?

Aus dem Quartett Singapur, Tokyo, Melbourne ist KL klar ganz hinten

Nimm noch Kyoto wenn du schon Tokyo wählst. Alleine das was Japan ausmacht fehlte mir, als ich in Tokio war... (Kultur)

Tokyo reichen 5 Tage, Tokyo Tower, Tokyo Sky Tree und die ganzen Bezirke Shibuya,Ueno etc.

in KL reichen eigt 3 oder 4 Tage, so viel gibts da leider nicht..

Ich persönlich würde anstatt nach Melbourne zu fliegen lieber 3-4 Tage Sydney und Umgebung machen

aus eigener Erfahrung:

Melbourne toll, Umgebung (Great Ocean Road, Tasmanien) toller
Singapur für einen Stopover 3-4 Tage vollkommen ausreichend.

Alternativ - wie luap schon geschrieben hat - ist Sydney mit den Blue Mountains... eine sehr schöne Alternative.

imho solltest du dich für diesen kurzen Zeitraum (war für 8 Monate in Australien + Neuseeland und habe nicht "alles" gesehen) auf ein Land festlegen und ein paar Tage für einen Stopover einplanen. Sonst sitzt du 4 Tage nur am Flughafen rum und dort ist definitiv keine Entspannung angesagt.

Tokyo
1. am besten eintages-bustour mit HATO-bus machen - lohnt sich!
2. min. eine übernachtung in einem traditionellen Ryokan mit heisser outdoorquelle. evtl. in hakone. kann in allen reisebüros gebucht werden.
3. kyoto und seine tempelanlagen
Kuala Lumpur
ausser pertons-tower fällt mir hier nix ein. würde ich eher skippen.
Singapur
boat-key und clark-key und eine nachtsafari im zoo

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf611
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5988
    3. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu1111
    4. Uraltvertrag bei welchem Anbieter kündigen?1113

    Weitere Diskussionen