Router

16
eingestellt am 7. Sep 2020
Hallo zusammen,
Habe kürzlich einen neuen Telekom DSL Vertrag abgeschlossen ohne Router. Jetzt stellt sich die Frage ob ich mir einen neuen günstigen Router kaufe oder ob ich meinen alten Router (eine Fritzbox 7272 von 1&1 damals) noch verwenden kann.
Hatte zwischendrin jetzt immer Leihrouter.
Wäre super wenn mir jmd kurz helfen könnte.

Liebe Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
16 Kommentare
Neu. Die 7272 ist Elektroschrott.
7530/7560/7590 Wenn es wieder im AVM Kosmos sein soll
Bearbeitet von: "slloerk" 7. Sep
7530/7590 ist empfehlenswert.
Wenn du was mieten möchtest, dann ist routermiete.de eine gute Anlaufstelle
Probiere erstmal TP-Link Archer C6 / C7 wenn’s ein simpler Router sein soll. Die WLAN Module von AVM enttäuschen mich jedes Mal wieder
Okay super vielen Dank. Die 7530 sieht ganz interessant aus.
Die Tp-Link ist die von der Installation her genauso leicht wie die Fritzbox? Hatte bisher immer nur Fritzboxen und kenn deren Benutzoberfläche
Die Fritzbox 7272 kannst du nur dann weiterverwenden, wenn du MagentaZuhause S bestellt hast.
Ich würde dir eine 7520 (oder 7530) empfehlen, da hast du ein paar Jahre Ruhe. Alternativ, wenn es einfach nur günstig und AVM sein soll, gibt es die 7390 gebraucht für ca. 25€. Erhält aber keine Updates mehr.
Horst.Schlaemmer07.09.2020 23:13

Die Fritzbox 7272 kannst du nur dann weiterverwenden, wenn du …Die Fritzbox 7272 kannst du nur dann weiterverwenden, wenn du MagentaZuhause S bestellt hast.



Er sollte die 7272 gar nicht mehr verwenden, da seit Anfang 2018 (!) End of Life und damit keine neuen Updates/Bugfixes.

@Rio77 : 7530 oder 7590.
Archer c6/c7 sind reine Router ohne VDSL Modem. Du brauchst ein Gerät mit inkludierten VDSL Modem.
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 7. Sep
Für was brauche ich das VDSL Modem? Sry keine Ahnung von Routern
Jimmy_Bondi07.09.2020 23:56

Er sollte die 7272 gar nicht mehr verwenden, da seit Anfang 2018 (!) End …Er sollte die 7272 gar nicht mehr verwenden, da seit Anfang 2018 (!) End of Life und damit keine neuen Updates/Bugfixes.


Das stimmt nicht. Das letzte Update stammt von September 2019, und falls notwendig wird es auch weitere Updates geben. So macht es AVM immer - auch nach der Herausnahme aus dem Support. Du wirst für fast alle Fritzboxen auch nach diesem Datum noch Firmware-Updates finden.

Die einzigen Gründe, die 7272 nicht mehr zu nutzen, sind technischer Art (kein VDSL-Support, kein 5-GHz-WLAN).
Rio7708.09.2020 00:07

Für was brauche ich das VDSL Modem? Sry keine Ahnung von Routern


Wenn du MagentaZuhause M oder höher bestellt hast, basiert der Anschluss auf dem VDSL-Standard, so dass du ein Modem benötigst, das diesen unterstützt. Das sind die 73xx-Fritzboxen von 7340 bis 7390 und sämtliche 74xx- und 75xx-Geräte (aber keine gebrauchte 7570 kaufen, die ist uralt). Mit nicht VDSL-tauglichen Routern kann keine Internet-Verbindung aufgebaut werden.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 8. Sep
Super vielen Dank für die Hilfe!!
BastiB9707.09.2020 22:27

Probiere erstmal TP-Link Archer C6 / C7 wenn’s ein simpler Router sein s …Probiere erstmal TP-Link Archer C6 / C7 wenn’s ein simpler Router sein soll. Die WLAN Module von AVM enttäuschen mich jedes Mal wieder


Wieso diese Enttäuschung?
Horst.Schlaemmer07.09.2020 23:13

Die Fritzbox 7272 kannst du nur dann weiterverwenden, wenn du …Die Fritzbox 7272 kannst du nur dann weiterverwenden, wenn du MagentaZuhause S bestellt hast.



Der Einsatz an einem Supervectoring- oder VDSL-Anschluss (z.B. MagentaZuhause XL) wird nicht unterstützt. Nur ab 7530 aufwärts.
headhunter7408.09.2020 01:20

Der Einsatz an einem Supervectoring- oder VDSL-Anschluss (z.B. …Der Einsatz an einem Supervectoring- oder VDSL-Anschluss (z.B. MagentaZuhause XL) wird nicht unterstützt. Nur ab 7530 aufwärts.


Genau. MagentaZuhause S basiert aber auf ADSL2+.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 8. Sep
Horst.Schlaemmer08.09.2020 00:15

Das stimmt nicht. Das letzte Update stammt von September 2019, und falls …Das stimmt nicht. Das letzte Update stammt von September 2019, und falls notwendig wird es auch weitere Updates geben. So macht es AVM immer - auch nach der Herausnahme aus dem Support. Du wirst für fast alle Fritzboxen auch nach diesem Datum noch Firmware-Updates finden.Die einzigen Gründe, die 7272 nicht mehr zu nutzen, sind technischer Art (kein VDSL-Support, kein 5-GHz-WLAN).



Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass avm sich gnädig zeigt und weitere Updates für ein technisch völlig veraltete Fritzbox nachschiebt. Wäre mir zu heikel. Die Programmierer haben sicherlich mit den anderen Boxen sinnvolleres zu tun
Jimmy_Bondi08.09.2020 12:55

Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass avm sich gnädig zeigt und w …Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass avm sich gnädig zeigt und weitere Updates für ein technisch völlig veraltete Fritzbox nachschiebt. Wäre mir zu heikel. Die Programmierer haben sicherlich mit den anderen Boxen sinnvolleres zu tun


Wahrscheinlich wird es nicht mal nötig sein: Mir ist in den letzten Jahren aufgefallen, dass Fritzboxen seltenst von gravierenden Sicherheitslücken betroffen waren, das waren praktisch immer nur andere Router.

Und solange die 7272 keine gravierende Sicherheitslücke hat und man in technischer Hinsicht nichts besseres benötigt, spricht nichts dagegen, sie weiterzuverwenden. So mache ich das mit meiner 7362 SL auch.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 8. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text