Router für zweistöckiges Smarthome AVM7590

AvatarGelöschterUser8587336
eingestellt am 19. Apr
Hallo Community,

da der billig Müll von Vodafone Easy-Box keinesfalls meinen Anforderungen ausreicht und es immer Verbindungsabbrüche zum Philips HUE System usw. gibt sowie generell täglich Verbindungsabbrüche im Netzwerk stattfinden das mein Apple HomeKit System sich ständig aufhängt (scheinbar ist die EasyBox für diesen Anwendungszweck deutlich zu unterpotent) suche ich nach einem Neuen Kandidaten.
Ich würde die AVM Fritzbox 7590 ich Betracht ziehen und wollte Fragen ob diese für ein Philips HUE und Tado System ausreicht, sowie ohne Verbindungsabbrüche die Versorgung eines zweistöckigen Hauses mit einer Wohnfläche von je 70qm gewährleisten kann.
Hat jemand dahingehend schon Erfahrungen mit der 7590 oder eine Alternative?
Zusätzliche Info
6 Kommentare
Haben die 7590 in einem Einfamilienhaus stehen. Reichweite ist tatsächlich schlechter als die des Speedports... aber nur ein wenig. Seit dem Umstieg keine Probleme mehr gehabt mit Verbindungsproblemen.
Würde ich so durchwinken. Kannst auch einfach nen Mesh mit bauen und das wlan erweitern. Komfortabler als mit den AVM Geräten geht es kaum.
die HUE Sachen verlängern sich übrigens untereinander.
Evtl kannst ja noch ne Lampe in die Nähe bringen, wenn noch Störungen da sind
Eine Fritzbox ist natürlich immer Empfehlenswert. Ob sie deine Wohnung zuverlässig abdeckt, kann dir natürlich keiner sagen. Durch Meterdicke Stahlwände *zwinker* kommt auch die nicht durch. Im Notfall mit Powerline oder Devolo das WLAN erweitern.
In jedem Stockwerk zentral einen eigenen Router hinstellen und die Sendeleistung auf 6% verringern.
Bearbeitet von: "NuriAlco" 19. Apr
NuriAlcovor 1 h, 10 m

In jedem Stockwerk zentral einen eigenen Router hinstellen und die …In jedem Stockwerk zentral einen eigenen Router hinstellen und die Sendeleistung auf 6% verringern.


6% ? So wenig ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler