[Router Verkaufen] Daten löschen

Tach zusammen,
wollte meine easybox 904x verkaufen.
Reicht es, wenn ich den Router auf Werkeinstellungen zurücksetze? Oder gibt es einen Trick, wie man "noch mehr Daten, dauerhaft löschen kann"?
Wenn ich auf dem PC die Daten lösche, sind die ja auch wiederherstellbar, weswegen man sie durch mehrfaches überschreiben löschen soll.

Danke für die Hilfe.

Beliebteste Kommentare

Oder gibt es einen Trick, wie man "noch mehr Daten, dauerhaft löschen kann"?



https://abload.de/img/mlss_luigi-hammerbyuxm.jpg
Bearbeitet von: "RostBraun" 12. September

9 Kommentare

Werkeinstellungen zurücksetzen, löscht alle Daten im Router.

Oder gibt es einen Trick, wie man "noch mehr Daten, dauerhaft löschen kann"?



https://abload.de/img/mlss_luigi-hammerbyuxm.jpg
Bearbeitet von: "RostBraun" 12. September

jup. daten löschen. dummy daten eingeben und wieder löschen:
das ganze dann 3 oder mehr mal machen

axelchen01

jup. daten löschen. dummy daten eingeben und wieder löschen: das ganze dann 3 oder mehr mal machen


Klar, dadurch mache ich nix anderes als das "Lösch-Programm" am PC.
Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.
Danke.

Am besten gehst du auf Nummer sicher:

http://bestanimations.com/Military/Explosions/nuclear-atom-bomg-explosion-animated-gif-6.gif

Harri5 maximal unlustig

Phimado

Harri5 maximal unlustig


https://cdn.meme.am/instances/500x/64278927.jpg

Phimado

Harri5 maximal unlustig


Einfach die Beiträge als Spam markieren und gut ist - dont feed the troll.

axelchen01

jup. daten löschen. dummy daten eingeben und wieder löschen: das ganze dann 3 oder mehr mal machen

Sowohl hier als auch da ist einmal überschreiben genau so gut wie billionenmal überschreiben. Das mit dem Mehrfachüberschreiben ist eine moderne Legende, die sich erstaunlich lange hält. Liegt wohl in einer Kombination aus Physikaversie, Verschwörungsanhänglichkeit, Technikunverständnis, diffusen Ängsten, Leichtgläubigkeit, Esoteriktum und Vorhandensein in allen Löschprogrammen begründet. Aber klar baut jeder Programmierer in sein Löschprogramm alles ein, was andere auch schon haben und setzt noch ein paar Umdrehungen mit drauf. Ist ja überhaupt kein Mehraufwand und verleiht dem simplen Progrämmchen mehr scheinbare Breite.

Router zurücksetzen auf Werkseinstellung und gut ist's. Und selbst, wenn man's vergessen sollte, dann hat der Nachbesitzer an nützlicher Information eigentlich nur das selbstgewählte WLAN-Password. Und selbst dafür müsste er erstmal das Router-Password kennen. Aber, wie gesagt, Werkseinstellung und auf die Reise damit. (-:=

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Zoxs Abzocke69
    2. Päckchen aus China beim zoll1119
    3. Krokojagd 2016112301
    4. Paketbetrug - Was tun?1314

    Weitere Diskussionen